Zitat

    mein freund hat nur ein dauerndes wechselbad der gefühle und zeigt mir dauernd irgendeine andere sicht der dinge und ich komm damit nicht klar weil er keine klaren aussagen mehr macht und wenn er sie macht, sie dann wiederruft und ah.

    mit sowas kann ich auch nicht gut umgehen :|N Mein Freund ist da auch ein bisschen so – gerade z.B. auch, was das Thema Zusammenziehen angeht...da meinte er vor nicht allzu langer Zeit ja noch, dass das ja viiiel zu früh sei und auf gar keinen Fall in Frage komme...äh,ja ]:D beim Heiraten sagt er das auch...mal sehen, ob sich das in absehbarer Zeit auch ändert :=o Aber er sagt ja immer "es ist ja alles nicht in Stein gemeißelt" ;-D

    Zitat

    und ich drück auch brav die daumen bei der 4 zimmerwohnung :)

    danke dir @:) Eigentlich sind es sogar fast 5...das halbe Zimmer würde in anderen Wohnungen sicher als ganzes laufen ;-D Momentan wird es als Abstellraum genutzt...

    Zitat

    Ja, um's Zurückziehen im Sinne von "einander ständig aus dem Weg gehen" geht's uns auch nicht, da könnte man das mit dem Zusammenziehen ja gleich lassen Arbeitszimmer in dem Sinne brauchen wir nicht, da wir eigentlich beide kaum zu Hause arbeiten, aber möglich wäre es dann ja trotzdem.

    Naja, ich will ja ein Gewerbe anmelden und hätte so gern ein Nähzimmer (und bekomme es auch ;-))... Und Schatzi braucht ein Arbeitszimmer, weil er ja von Zuhause aus arbeitet, wenn er nicht in Sofia weilt.

    Zitat

    wofür wäre denn dann das fünfte? Ich steh grad auf dem Schlauch bei meiner Rechnung

    Er wollte eigentlich ein Kinderzimmer für seine Kinder... Damit die da auch einen Raum haben, in dem es etwas "kindgerechter" zugeht. Nun muss er sie mit in sein Arbeitszimmer aufnehmen, da kommt dann einfach eine Schlafcouch rein, dann kann man da auch normal sitzen, wenn die nicht da sind und eins kann in meinem Zimmer schlafen, weil da eh so ein Tages-Bett-Sofa hinkommt, was schon im Keller auf seinen Einsatz wartet ;-D Und dann kann er sich in seinem Arbeitszimmer überlegen, wie er es sonst noch gestaltet, damit die sich da ein bißchen wohlfühlen.

    Zitat

    Naja, ich will ja ein Gewerbe anmelden und hätte so gern ein Nähzimmer (und bekomme es auch )... Und Schatzi braucht ein Arbeitszimmer, weil er ja von Zuhause aus arbeitet, wenn er nicht in Sofia weilt.

    klar, da macht das natürlich Sinn :-)

    Zitat

    Er wollte eigentlich ein Kinderzimmer für seine Kinder

    achso...ja, das wäre in eurem Fall natürlich auch eine Option...aber da sie ja wohl nicht soo oft da sind (oder?), finde ich eure Lösung auch ok :-)


    Hach...irgendwo müsste bei uns auf jeden Fall auch noch eine Gäste-Unterbringungs-Möglichkeit hin ;-D wir waren bis jetzt immer nur bei seinen Freunden eingeladen – dann könnte man sich endlich mal revanchieren...und auch ich könnte meine Freunde mal wieder einladen :-D

    Ja, die sind alle 2 Wochen übers Wochenende da, da wäre ein eigenes Zimmer irgendwie eh "Verschwendung". Von daher finde ich die Lösung so auch ok und er freut sich, dass ich freiwillig mein Zimmer als schlafplatz angeboten habe ;-)


    Wenn ihr eh noch jeder ein Zimmer habt, lässt sich doch auch das für Gäste mit einrichten, oder? Ist bei uns ja auch so, dass auf den schlafmöglichkeiten der Kinder natürlich auch anderer Besuch schlafen kann.

    Anialel

    Du wärst stolz auf mich! Ich hab an dem Volkslauf teilgenommen!! :-D

    Anonyme

    Schön, dass ihr euch für eine gemeinsame Wohnung entschieden habt! :)^ Boah, was wüsste ich alles mit 4 Zimmern anzufangen... ;-D

    Oh Anonyme, zimmermäßig kann ich dich total gut verstehen! Unsere Überlegung war das anfangs auch. Zumal war ja so lange ne Fernbeziehung hatten, dass ich dachte: Wenn wir wirklich 24/7 (und sowars anfangs auch!!!) aufeinander hocken – geht das? ;-D Aber wir haben dann eine schnuckelige Dreizimmerwohnung bezogen. Und das geht tadellos. Man hat auch nicht das Bedürfnis, sich aus dem Weg zu gehen und mal durchzuatmen und mal die Wohnung ganz für sich zu haben (das dachte ich nämlich anfangs). Ehrlich gesagt, wenn ich hier ganz alleine rumhänge (und als mein Schatz noch jeden Sonntag arbeiten musste, weil das ja ständig der Fall), da hab ich mir die meiste Zeit meinen Allerwertesten abgelangweilt ;-D Lange Rede, kurzer Sinn, meine Sorgen bzgl. Rückzugsbedürfnis sind alle im Sande verlaufen. Daher plädiere ich für 3 bis max. 4 Zimmer (man braucht auch Möbel, um die zu füllen, kostet alles GELD....) ;-)

    @ alle

    ??Hab ich eigentlich schon erzählt, dass ich schon für Freitagmittag einen Termin fürs MRT gekriegt habe?? ?

    Wir nicht. Wir brauchen viel mehr Platz um unsere ganzen Sachen unterzukriegen. :=o Jetzt mit 3 Zimmern geht's einigermaßen, aber mehr Platz für mehr Sachen ist immer gut. Wir haben schon einen Kleiderschrank, in dem nur Bergsteiger- und Kletterequipment untergebracht ist... :=o und eine Kommode, in der nur Sportbekleidung lagert. ;-D


    Außerdem wollen wir sowieso ein Haus mit Garten. Ein Niedrigenergiehaus/Passivhaus, damit wir dann im Alter nur noch gaaaanz niedrige Fixkosten bezahlen müssen... ;-D

    @ Anialel

    Ich drück die Daumen für Freitag :)_

    @ Wohnung

    Ich vermute, dass ich es auch in 2 oder 3 Zimmern mit ihm aushalten würde (er umgekehrt vielleicht auch ;-D )...aber wenn man die Möglichkeit hat, kann man sie ja eigentlich auch nutzen ":/ ;-D Ich stell es mir außerdem toll vor, endlich mal PLATZ zu haben x:) Das hatte ich in meinem ganzen Leben noch nie so wirklich :|N

    Zitat

    man braucht auch Möbel, um die zu füllen, kostet alles GELD....

    ja, das stimmt schon...wobei ich "mein Zimmer" wahrscheinlich ganz gut füllen könnte ;-D Im Gegensatz zu meinem Freund besitze ich ja immerhin Möbel :-p

    Zitat

    Wenn ihr eh noch jeder ein Zimmer habt, lässt sich doch auch das für Gäste mit einrichten, oder?

    Ja, auf jeden Fall...ich hab eh ein Schlafsofa :)z

    Zitat

    Ich hab an dem Volkslauf teilgenommen!!

    Glückwunsch! @:)

    na ich bin ja in einem riesigen haus großgeworden, und hab da gemerkt am schluss ist man doch immer nur im selben raum usw. wir brauchen auch mehr stauraum.. aber ich hab ja einen handwerker zu hause.. wir haben uns da schon ein total tolles regal der marke eigenbau überlegt das dann uns so garnicht im weg steht und zack ist das problem gelöst :D

    Zitat

    na ich bin ja in einem riesigen haus großgeworden, und hab da gemerkt am schluss ist man doch immer nur im selben raum

    mir geht's beim Platz auch weniger um mich als vielmehr um mein ganzes Zeug ;-D Ich selbst bin ziemlich platzsparend ;-D aber ich hab ne Menge Krempel, der verstaut werden will...und zwar OHNE, dass man sich danach nicht mehr rühren kann...

    Das war der große Minuspunkt an unserer 2-Zimmer-Wohnung. Ich hab ja kaum Zeug, aber mein Mann! :-X Und in dieser Wohnung sah es irgendwie immer unordentlich raus, weil wir gar nicht annähernd genug Schränke hatten, um alles zu verstauen. Es stand soviel Krimskrams in der Gegend rum, dass es sogar, wenn wir aufgeräumt und geputzt hatten immer unordentlich aussah. Das war ganz schön nervig, muss ich sagen. :-/ Jetzt haben wir 3 Zimmer und 30 qm mehr als vorher und endlich lungert kein Kram mehr in der Gegend rum. Wenn man aufräumt, sieht es endlich auch wirklich tip top aus. Sehr viel befriedigender. ;-D