Zitat

    und wo finden dann die einweihungsfeten statt?

    im Südwesten der Republik ;-D

    Zitat

    Und vor allem: Was gibts da zu essen?

    ja, öh...also...da ich ja dann zum ersten Mal eine RIESIGE, EIGENE Küche besitzen werde, bestimmt einiges ;-D


    Ich freu mich schon so...das ist alles noch so unwirklich irgendwie. Vor gar nicht allzu langer Zeit saßen wir noch im Restaurant und er meinte, dass es doch viiiel zu früh sei zum Zusammenziehen ;-D Ich kann's gar nicht mehr abwarten...Möbel kaufen, einrichten...und endlich immer neben ihm einschlafen und aufwachen x:) Zusammen kochen...Freunde einladen...Katzen wollen wir uns ja auch noch anschaffen :-D

    Zitat

    und endlich immer neben ihm einschlafen und aufwachen x:) Zusammen kochen...Freunde einladen...

    Oh ja, das Zusammenwohnen ist sowas von schön. x:) :-D Wir wohnen jetzt dann auch schon 6 Monate zusammen und ich möchte es auf keinen Fall mehr missen. x:)

    Zitat

    Wir wohnen jetzt dann auch schon 6 Monate zusammen und ich möchte es auf keinen Fall mehr missen. x:)

    und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich jemals ohne meinen liebsten wohnen konnte :-D

    Zitat

    Und im Nordosten

    Zitat

    im Südwesten der Republik

    irgendwann errechnen wir mal den schnittpunkt für alle beteiligten und machen dann ein treffen in... ääähhh... z.b.


    http://maps.google.de/maps?cli…&resnum=1&ved=0CBsQ8gEwAA


    :=o

    Zitat

    ein treffen in... ääähhh... z.b.


    maps.google.de/maps?clienved=0CBsQ8gEwAA

    wäre lustig...dort in der Nähe bin ich nämlich geboren und in genau dieser Stadt haben meine Eltern damals mal gelebt ;-D

    da haben wir mal ein familientreffen gemacht, weil wir über ganz deutschland – und fenta, auch in österreich!!! – verteilt waren und ausgerechnet hatten, dass alle ungefähr den gleichen weg bis dorthin haben :)z

    Zusammenwohnen

    mit dem Liebsten ist sooooo schöööön!! Wir wohnen jetzt 3 Monate zusammen und eine Einweihungsparty steht bei uns auch noch an- im schöööönen Westen der Republik! ;-D


    Wir haben zwar keine große Küche, da wir eine offene Küche haben, dafür aber 2 Etagen mit Balkon und Dachterrasse mit herrlichem Blick auf den Fernsehturm und abends auch Skyline. x:) x:) x:) x:) x:) Daher kriegen wir einige Leute unter. ;-D

    Schlitz hört sich lustig an. ;-D Wobei das schon krass weit weg ist. :-/ Das sind von mir aus sicher um die 700 Kilometer. :- Aber wenn ich meinen Papa besuche, dann wäre es von ihm aus gar nicht mehr so weit nach Schlitz. :-)

    Kasiu

    Oh, eure Wohnung hört sich super schön an. x:) Sowas fände ich ja auch total schön. Ne Dachterasse wo man Abends gemütlich sitzen und die Sonne geniessen kann. x:)


    Wobei wir es mit unserer Wohnung auch super getroffen haben und ich sie total mag. x:) Ist ne Dachwohung mit Holzbalken, Schwedenofen und vorallem super schöner Sicht aus allen Fenstern aufs Dorf und in die Weite. x:)




    Mein Schatz hat mich heute vom Bahnhof abgeholt und ich hab dann lecker für uns gekocht währenddessen hat er das Bad geputzt und macht jetzt noch die Küche sauber. :-x


    Hab ich heute schon gesagt, dass ich meinen Schatz über alles liebe, total glücklich mit ihm bin, er der absolute Hammer ist und ich ihn nie nie wieder hergeben möchte? x:) ;-D

    White_Angel

    Oh ja, wir sind auch super-happy mit unserer Wohnung. x:) Haben aber auch über 1 Jahr nach sowas suchen müssen. In der Stadt, wo wir wohnen, ist so eine sehr schwer zu bekommen, irgendwie gehen die immer eher unter der Hand weg als dass sie irgendwo inseriert werden. :-/


    Schatzi steht gerade in der Küche und kocht uns Spaghetti in Zitronen-Sahnesoße mit Garnelen. x:) :-q Und es riecht schon sooo gut!

    Bei uns gabs heute was ähnliches. ;-) Hab Spaghetti mit Pilz-Sahnesauce gemacht. :-q


    Zitronen-Sahnesauce hört sich auch lecker an. :-q Nur die Garnelen muss ich nicht haben. Ich mag nichts was aus dem Meer kommt. ;-) Macht er da einfach Zitronensaft in die Sahnesauce?

    Hach, im nächsten Sommer kann ich dann auch auf dem Balkon sitzen und die lauen Abende mit meinem geliebten Mann dort genießen x:) wenn wir umziehen, ist es dafür ja etwas kalt... ;-D


    Hach, so ein Kamin wäre ja noch toll, allerdings lag die Kalkulation vom Bauherrn dafür bei ungefähr 20.000 Euro %:| da befassen wir uns irgendwann noch mal mit, wenn man da einen unabhängigen Kaminbauer befragt, kostet das sicher nur einen Bruchteil davon. Erstmal haben wir mit Badumbau und Einrichten genug zu tun :)z

    Zitat

    Ich kann oft einfach nicht aufräumen. Mich stört es, wie es aussieht, aber es geht nicht, dass ich mich aufraffe und was dagegen tue :-( mich stört das oft total und ich hab auch ein schlechtes Gewissen, wenn dann mein mann alles macht

    Katharina, schön, dass du das schreibst, mir gehts ähnlich. :-( Inzwischen ist es ja so, dass wir beide ne recht gleiche Arbeitsbelastung haben, ich arbeite zwar ein paar Stunden mehr in der Woche, aber dafür hat er die Schichtarbeit, die natürlich total schlaucht, außerdem arbeitet er körperlich. Trotzdem macht er deutlich mehr im Haushalt und ich habe ebenfalls ein total schlechtes Gewissen, aber es ist genauso, wie du schreibst, ich kann mich einfach nicht aufraffen. Ich bin fix und alle, wenn ich von der Arbeit komme, könnte direkt ins Bett gehen, aber damit wir noch was voneinander haben, bleib ich dann trotzde noch ne Weile auf, meistens sind wir dann vorm Fernseher. Ich bin froh, wenn er Frühschicht hat, weil er dann früh ins Bett muss und dann kann ich gleich mitgehen. Und das Wochenende ist immer schon im Voraus total verplant, meist für meine Eltern, da kommen wir dann auch zu kaum was.


    Das Schlimmste daran ist, dass ich, auch wenn es paradox klingt, was Haushalt betrifft, durch meine Mutter geprägt, Perfektionistin bin. Eigentlich stört mich ein bisschen Unordnung nicht, aber ich habe vor meiner Mutter (selbst wenn sie nicht zu Besuch kommt und es nicht sieht) trotzdem immer ein gefühlt schlechtes Gewissen, weil es nicht richtig super ordentlich ist. Wenn ich also schon putze, aufräume, was auch immer, dann muss es natürlich gleich richtig sein. Weil ich aber außerdem ein langsamer Mensch bin, dauert das dann auch so seine Zeit. Die habe ich aber meistens nicht. Ergo denk ich mir: Wenn ich es nicht richtig/gründlich mache, brauche ich gar nicht erst anzufangen. Und meinem Mann bin ich so unendlich dankbar, dass er z.B. immer den Abwasch macht, aber mir ist das manchmal nicht gründlich genug. Nur kann ich mich ja wohl schlecht darüber beschweren, denn dann wäre ja erstmal besser machen angesagt. Er wäre absolut im Recht, würde er sagen: "Na dann mach du es doch in Zukunft." Aber das krieg ich nicht auf die Reihe.


    Er ärgert sich sicherlich ab und an über mich deswegen, aber ich glaube, nicht so oft, wie ich mich über mich selber ärgere. Ich will nicht, dass das zu einem ernsthaften Problem wird, aber ich weiß leider nicht, wie ich das angehen soll.


    -


    Hm, eigentlich kam ich heute gar nicht her, um mein Herz auszuschütten, ist mir irgendwie so rausgerutscht. :-/