• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    wischtechnik

    also, ich habe die wände mit einem gelbton grundiert (das ist immer gut, wenn man rottöne will, die nicht nach pink oder rosa aussehen sollen ;-) ) und danach mit einer orangenen farbe drüber gewischt. die farbe muss ziemlich verdünnt sein und du brauchst in der einen hand eine rolle und in der anderen einen waschel. mit der rolle haust du großzügig farbe an die wand und mit dem waschel machst ganz lockere achter in der feuchten soße. und gar nicht nachsehen, ob das ein muster ergibt, sonst sieht es nicht mehr ungewollt aus. wichtig: den boden gut abdecken... diese art ist zwar die effektivste, aber auch die mit der größten sauerei :=o )

    handwerker

    ich bin ja selber ganz gut, was renovieren und so betrifft (das einzige, an was ich mich nicht hintraue, ist gas!!!), aber wenn man dann einen handwerksmeister hat, bekommt man gar keine chance mehr!

    gesundheit

    danke, für die liebe nachfrage! ich bin zwar immer noch chronisch müde, aber die erkältung habe ich ganz gut in den griff bekommen! jetzt fängt aber bei mir eh die zeit an, wo ich soooo gerne in eine höhle kriechen würde zum schlank-schlafen und schnee-flüchten!

    tagesanfang

    der tag fängt auch gut an, wenn man verschläft, sich dann einen halben liter kaffee über die – nach langem hin und her ausgesuchte – klamotte schüttet und sich nochmal neu anziehen muss... und deswegen die u-bahn verpasst... wohl gemerkt die letzte, die vor einem betriebsschaden noch normal fährt %-| ich bin dann erst mal zum kaffee-holen gegangen und habe rückwärts von 1000 runtergezählt... ich bin gaaaaaaanz ruhig!!!!!!!!!

    Ui, ihr scheint ja heute alle einen Pechtag zu haben. :-o Bei mir lief bis jetzt alles gut, ausser, dass mein Zug heute fast 10 Minuten Verspätung hatte. Da meine Chefin aber mit dem gleichen Zug zur Arbeit fährt, wars nicht schlimm. ;-D Wir waren dann halt 5 Minuten später im Geschäft.

    Seherin

    Ich wollte evtl. auch eine Wand rot streichen. Weiss aber nicht ob es ein rot oder eher ein dunkelrot werden soll. Oder vielleicht auch orange? Bin noch unschlüssig und mein Schatz ist mir bei der Entscheidung auch keine Hilfe da es ihm total egal ist. ;-D Ich hätte die Farbe, wenn ich rot gewählt hätte, gleich über die weisse Wand gestrichen. Kommt das in dem Fall nicht so gut? Einen Rosastich möchte ich auf keinen Fall haben. :|N Und was ist ein Waschel? :- Bekommt man sowas auch im Baumarkt oder habt ihr da einfach einen alten Lappen genommen?


    Ach, ich freu mich schon total darauf alles schön einzurichten, zu dekorieren und zu streichen. :-D

    Zitat

    Einen Rosastich möchte ich auf keinen Fall haben. :|N Und was ist ein Waschel?

    einen rosastich kann man eben vermeiden, wenn man die wand gelb grundiert! und ein waschel ist das ding, mit dem man auch tapetenkleister auf die tapeten streicht ;-)

    kommt zum einen auf die wand selber an, zum anderen auf die qualität der farbe. kann natürlich gut gehen, wenn der rotton satt genug ist und die farbe toll deckt... ganz sicher geht man halt mit der gelbgrundierung.

    Du hast da aber nur ein sehr zartes Gelb genommen, oder? Und wieso hast du dann noch mit orange drübergewischt? :-/ Hast du das danach erst mal trocknen lassen oder kam kurze Zeit später dann noch die rote Farbe drüber?


    Habt ihr die Wände in einem satten rot gestrichen oder dunkelrot?


    Ach so, du meinst diese dicken Tapettenpinsel. ;-D

    Zitat

    Du hast da aber nur ein sehr zartes Gelb genommen, oder? Und wieso hast du dann noch mit orange drübergewischt?

    ich habe ein starkes, warmes eidottergelb genommen. das eine zimmer ist in orange gewischt, das andere in einem satten burgunderrot (natürlich das schlafzimmer :=o )

    Also ich hab das Problem mit dem rosa einfach umgangen, indem ich die Wand gleich pink gemacht habe ;-D


    Einen ca. 20cm breiten Streifen quer gemalt in Höhe von 1,40, darunter 5cm Platz und dann nach unten hin die ganze Wand geschwammt in pink – hach, fand ich das toll x:)


    Mein Tag war bisher gar nicht so schlecht, ich war mit meiner Arbeit schon voll früh durch :-) und weil heut nicht so viel los war, durften wir eine halbe Stunde früher gehen.


    Allerdings war es trotzdem anstrengend, weil meine Chefin echt ein Kapitel für sich ist. Ich mag sie wirklich gern, aber sie ist irgendwie komplett ungeeignet als Chefin :-/ "wir" sind alle gegen sie, boykottieren sie, wo wir nur können. Immer sind es alle zusammen, wir werden alle in einen Topf geworfen, differenzieren tut sie da nie. Und sowieso setzen wir ja alles dran, sie zu ärgern und ihr das Leben schwer zu machen (-> ihre Interpretation). Und allein diese Kollektivschuld, die einem da immer auferlegt wird, wenn sie wegen sonstwas schlechte Laune hat, ist schon belastend. Langsam hab ich das Gefühl, dass sie uns boykottiert und nicht andersrum. Also als ob sie jetzt so eine Schlammschlacht will, anstatt, dass man sich um ein ordentliches Arbeitsklima bemüht.


    Meine verpennerte Nachbarin geht mir auf den Sack %-| die gröhlt schon wieder rum %-|


    Morgen kommt mein Mann endlich wieder x:)

    Also noch mal zu den Heiratsanträgen (um das Anonyme zu erklären ;-D):


    Wir wussten ja, dass wir Heiraten wollten, wenn alle nötigen Umstände gegeben sind. Als sich das langsam näherte, kam von ihm plötzlich der Datumsvorschlag – unabhängig vom Jahr, es ging nur darum, dass er das Datum gut fand. Dann waren endlich alle Voraussetzungen für die Eheschließung da, aber ich wollte nicht, dass es beim "dann können wir ja irgendwann heiraten" bleibt, also wies ich ihn darauf hin, dass er mich schon noch fragen müsse. Nachdem das passiert war, fragte ich dann noch mal, ob es jetzt auch beim genannten Datum bleibt und das blieb es dann auch! :-)


    Ich schätze mal, dass es (also zumindest in meiner Welt) normal ist, dass man generell übers Heiraten redet, ob es für einen infrage kommt oder nicht, um einfach einschätzen zu können, ob man mit dem Partner auf gleicher Ebene ist. Deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass jemand aus allen Wolken fällt, wenn er einen Heiratsantrag bekommt, es sei denn, jemand ändert sehr plötzlich seine Meinung zu dem Thema.