• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    Och, ich hab auch mal eine Küchenmaschine zu Weihnachten bekommen und mich drüber gefreut :-)


    meine Mutter hat sich eine zum 50. gewünscht und gekauft, allerdings eine kitchen aid, also den Mercedes unter den Küchenmaschinen – so hat eben jeder seine Vorlieben ;-D


    Der LIebste und ich haben die wenige Zeit, die wir hatten, gut genutzt. TRotzdem war die Zeit viel zu kurz. Zumal ich Samstag den ganzen Tag gearbeitet habe. Heute früh ist er wieder geflogen und es war ganz schlimm. Er hat tschüss gesagt, dann kam er noch mal rein, weil er was vergessen hat und hat noch mal von weitem tschüss gesagt. Dann fiel mir auf, dass er mich gar nicht mehr geküsst hat, aber er war noch vor der Wohnungstür ewig. Ich überlegt, ob ich aufstehe oder nicht und bin dann hoch und hin, aber als ich den Schlüssel nehmen wollte, um die Tür aufzuschließen, ist er grad losgegangen :-( oh, war ich frustriert. Dass er mir schon im Moment des Gehens so sehr fehlt, hatten wir ja auch noch nie.


    Ein Glück kommt er ja Freitag wieder und ich hab das nächste WE frei, dann arbeite ich 3 Tage und habe dann 4 Tage hintereinander frei, während er auch Zuhause ist x:)

    Zitat

    Och, ich hab auch mal eine Küchenmaschine zu Weihnachten bekommen und mich drüber gefreut :-)

    das werde ich wohl nie in meinem leben verstehen! wenn mir meiner die tollste bügelstation der welt schenken würde, dann bekäme er die sowas von um die ohren gehauen :)z (ich wäre aber wohl gar nicht mit einem mann zusammen, der auf so eine absurde idee käme ;-D )

    Eine Bügelstation gäbs auch um die Ohren ;-D aber wenn man sich eine teure Maschine wünscht, die man eigentlich nicht braucht, warum dann nicht schenken lassen?


    Ich schenk mir selbst eine Stickmaschine und lass mir von allen anderen Zubehör schenken. Will ich ja so :-)

    Also zunächst kriege ich die nicht von meinem Mann, sondern von meiner Mutter. Dann ist es etwas, was ich mir wünsche und gut gebrauchen kann. Die Küche, Kochen und backen ist mein Hobby. Wenn mein Hobby malen wäre, wäre dann eine Leinwand oder Ölfarben ein schlechtes Geschenk? Was denkst du denn, ist ein gutes Geschenk außer dem was man braucht und toll findet? Letztes Jahr habe ich von meinem Mann die Fritteuse bekommen, dieses Jahr wünsche ich mir von ihm eine Tagesdecke und passende Kissen.

    Seit den Erfahrungen meiner Mutter werde ich mir bestimmt niemals eine Küchenmaschine zulegen. Meine Mutter hatte 25 Jahre eine, die bestens funktioniert hat, bis irgendwann der Motor nicht mehr richtig ging. Sie hat inzwischen 3 Maschinen durchprobiert (ja auch eine kitchenaid ;-D) und die sind alle nach wenigen Benutzungen kaputt geworden. Sie hat sie alle zurückgebracht und mein Dad hat den Motor der alten notdürftig geflickt. ;-D

    Eine Flaschenbürste? ;-D


    Meine Mutter hatte auch ewig eine Küchenmaschine, allerdings glaube ich, nicht so viele Funktionen. Aber das ist ja auch noch so ne Hoffnung: Dass das Teil ewig hält und ich damit den Brei für meine Kinder herstellen kann, sobald ich zufüttere. (Nicht, dass ich weit und detailliert in die Zukunft denken würde... :=o )