• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    Wir haben keine Spielkonsole zu Hause und deshalb auch keine dieser Probleme. ;-D


    Wir spielen aber auch gerne Gesellschaftsspiele und es gibt da auch Spiele die mein Schatz nicht so gerne spielt wenn er mehrmals nacheinander verliert. ;-D Als Kind war er ein sehr schlechter Verlierer und konnte dann richtig sauer werden. Mittlerweile gehts aber und er kann auch verlieren. Aber Spiele bei denen er oft gewinnt findet er dann doch besser. ;-D Und er schaut dann immer so süss und stolz, wenn er gewonnen hat. x:)

    ich bin heute besonders glücklich :-D

    weil mein liebster einfach ein romantischer kerl ist, das aber nie zugeben würde


    weil wir momentan unglaublich tollen, innigen, lustigen und lustvollen sex haben


    weil ich heute lauter erfolgserlebnisse im job habe


    weil mein liebster einen lebenswichtigen auftrag bekommen hat


    weil der winter nicht mehr ewig dauert


    weil ich mich schon auf heute abend in zweisamkeit freue...


    und weil ich nie monopoly oder konsole-spiel spielen muss ;-D

    nein.. ich bin ja i.wie da und doch nicht.. bloss im office ist land unter. meine kollegin hat depression und nimmt starke medi´s das habenw ir erst die woche rausgefunden..


    naja und nun bleibt erstmal alles an mir hängen.. und somit wenig zeit leider für euch


    aber ich bin glücklich mit meinem mann und er gibt mir die ruhe, stärke und mein Rückzugsgebiet welches ich derzeit brauch. :)_


    ich drück euch alle

    Ich bin auch da. *:)


    Ich hab aber grad nichts besonderes zu berichten. Aber irgendwie scheint der Faden hier wirklich ein bisschen eingeschlafen zu sein. :-/


    Glücklich bin ich auch. :-D Mein Schatz ist einfach toll und ich unendlich glücklich ihn zu haben. x:)

    Zitat

    So richtig glücklich bin ich zurzeit irgendwie nicht...weiß gar nicht so genau, warum

    wahrscheinlich, weil mit dem ganzen umzug jetzt erst mal so eine kleine erschöpfung eintritt... des adrenalin ist für den moment weg!?


    oder läuft das zusammen leben nicht gut?

    Zitat

    wahrscheinlich, weil mit dem ganzen umzug jetzt erst mal so eine kleine erschöpfung eintritt

    Vielleicht ":/ Momentan hab ich das Gefühl, als würde unser Leben nur noch daraus bestehen: morgens aufstehen, schnell nen Kaffee trinken, zur Arbeit, evtl. einkaufen, heimkommen, kochen, bisschen fernsehen und ab ins Bett und am nächsten Tag wieder das gleiche. Das Wochenende ist auch immer so schnell vorbei, ich hab das Gefühl, ich komm zu überhaupt nichts mehr und Zeit füreinander haben wir auch keine :-|

    Hattet ihr denn vor dem Zusammenziehen mehr Zeit für einander? Vielleicht müsst ihr euch auch einfach bewusster Zeit für Zweisamkeit nehmen. ;-) Abends zusammen kochen, ein heisses Bad nehmen, aufs Sofa kuscheln und einen schönen DVD schauen, lecker essen gehen, Kino usw. :-)

    Zitat

    Hattet ihr denn vor dem Zusammenziehen mehr Zeit für einander?

    Objektiv gesehen kann das kaum sein, aber irgendwie fühlt es sich so an ":/

    Zitat

    Abends zusammen kochen, ein heisses Bad nehmen, aufs Sofa kuscheln und einen schönen DVD schauen, lecker essen gehen, Kino usw.

    kochen tun wir eigentlich oft gemeinsam, DVDs oder irgendwelche Sendungen schauen wir auch zusammen, im Kino waren wir neulich auch...ich weiß auch nicht. Vielleicht hatte ich mir vom Zusammenleben einfach mehr versprochen irgendwie. Irgendwie gefällt mir in letzter Zeit auch der Umgangston nicht so richtig, ich fühle mich ständig kritisiert (auch wenn er das angeblich nicht so meint), mir fehlen die Komplimente und Zuneigungsbekundungen, das Begehrtwerden...ich weiß auch nicht. Vielleicht hocken wir zurzeit auch einfach ZU VIEL aufeinander ":/

    ach süße...

    ... denk dir nicht soviel dabei! ich finde, dass man sich gegenseitig ein wenig zeit lassen muss, bis man sich im zusammen leben aufeinander einspielt!


    wir haben auch gerade eine phase, in der wir beide nur noch am hetzen sind, wegen unserer jobs! da ist die versuchung, sich abends nur aufs sofa fallen zu lassen und irgendwas zu glotzen schon sehr hoch (und wir erliegen ihr immer wieder gerne). damit unser wundervolles sex-leben dabei nicht verschütt geht, muss halt jeder mal die initiative ergreifen (oder man gesteht sich, dass man schon lust hätte, aber eigentlich viel zu faul zu irgendwas ist!?)


    ihr könnt doch eigentlich ganz gut miteinander reden, oder? dann rede mit ihm, aber zerredet nix :)_

    oh gott seherin spionierst du gerade bei uns???


    was ich damit sagen will (und erstens ich schliesse mich seherin an), lasst euch zeit. Das nächste ist ja, dass wenn man zusammen lebt man vieles auch einfach als "standard" ansieht weil es ja immer da ist. Verstehst du wie ich meine? Man mann im Zusammenlebenalltag auch immer wieder für spannung sorgen, für den gewissen kick.


    wobei bei uns auch grad die luft raus ist und ich froh bin wenn ich die 21:30h Anzeige auf unserer Uhr noch wahrnehme und nicht vorher schon weg penn.


    Süße.. fühl dich ganz stark von mir gedrückt. Ihr packt das. :)_ :)*

    Anonyme, ich kann dich total beruhigen. Keine Zeit war zu ätzend bei meinem Schatz und mir wie die, als wir gerade zusammengezogen waren ;-D Man lernt sich beim Zusammenziehen eben nochmal neu kennen, muss Grenzen neu austesten und festlegen, sich eine neue Routine, einen neuen Alltag aufbauen. Ich fühlte mich anfangs auch oft kritisiert, war sehr schnell eingeschnappt und hab viel rumgezickt. Er nicht sooooo sehr, aber auch. Keine Ahnung mehr so genau warum. Aber das gibt sich wieder. Relativ schnell sogar. :-D


    Ansonsten ist bei mir nicht viel los. Viel x:) viel |-o und ganz viel :-D – bin also rundum glücklich :) Das :-@ lässt weiter auf sich warten, aber das ist ok. Ich hab beschlossen, dass ich mich mal selbst bei mir in den Mittelpunkt rücke. Heißt: Ich fixiere mich zur Abwechslung auf mich (udn auch auf meinen Schatz) und nicht auf einen kleinen Krümel, der sowieso dann kommt, wenn er es will, und nicht dann, wenn ich es antizipiere. Das ist ziemlich entspannend :)^