erotik-abend

    im grunde ist der daraus entstanden, dass wir beide in unseren jobs so gefordert waren, unsere kinderschar uns fast aufgefressen hat (emotional) und wir oft abends auf dem sofa lagen und uns gestanden haben: sex wäre ja jetzt nett, aber nur, wenn es nicht mit bewegung verbunden ist ;-D (komm schatz, ich lege mich auf dich und wir warten auf ein erdbeben!)


    nachdem wir aber beide unseren sex so richtig klasse finden, haben wir ausgemacht, dass wir die lust ja auch zelebrieren könnten! und wenn dann einer merkt, dass uns unsere sexualität zu kurz kommt, dann gibt es die ansage: heute abend mag ich einen erotik-abend haben. da wird dann was leckeres zum essen eingekauft, die ansage gemacht, ob man es ruhig und romantisch, oder wild und zügellos will, ob einer bestimmte "kleidung" favorisiert... da ist die vorfreude schon immer prickelnd :)z


    wie gesagt, ab und zu geben wir uns so einen kleinen stupser!

    Zitat

    ansonsten haben wir ein nettes "ritual" (der ausdruck stimmt nicht ganz) entwickelt, dass jeder von uns einen erotik-abend einberufen darf... und der andere muss schon extreme gründe vorweisen, um den ablehnen zu dürfen... ist klasse!

    Tolle Idee auf jeden Fall! :-) ??Ich weiß nur nicht, ob meiner da mitmachen würde...??

    Zitat

    Kenn ich gut. Nachdem ich tatsächlich weiß, dass ich von meinem Mann in 9 von 10 Fällen zurückgewiesen werde, versuche ich es nicht mehr. Ich warte bis er ankommt. Ist zwar doof, aber nicht zu ändern. :-/ :-/

    @ vampi

    Jupp, es ist frustrierend. Aber mittlerweile hab ich mich damit abgefunden. Was soll ich auch anderes machen? Schöne Wäsche interessiert ihn nicht. Einen Trumpf hab ich allerdings im Ärmel: wenn ich betont desinteressiert tue und ihn ignoriere, entdeckt er plötzlich den Don Juan in sich. Jo mei, wenn er halt jagen will, dann muss ich eben einen auf Beute machen. %-|

    Zitat

    Ich weise nicht zurück...niemals nie..

    mhh, sowas kenne ich auch nicht- noch nie in den fast 28 Jahren- und bis auf die Zeit der Wochenbetten haben wir mindestens einmal täglich Sex- ich kann mich eigentlich bei meiner Frau auch nur an extrem seltene Fälle der (berechtigten) Zurückweisung erinnern (krankheitsbedingt- Nieren!). Ich selbst war die fast 28 Jahre unseres Zusammensein eigentlich nie richtig krank (höchstens ganz selten etwas Schnupfen oder leichte Halsschmerzen für 1-2 Tage).

    Zitat

    wir sind aber beide auch sehr... ääähhh... hormongesteuerte ( ) menschen!

    wir auch, offenbar mit sehr ausgeprägtem Hormonspiegel ;-D


    Ich finde Sex einfach sooo schön... ;-D ??ein Glück, dass meine Frau das auch so sieht??

    Mein Liebster und ich sind unendlich schmachtig grad... Er ist ja mal wieder in Sofia und wir haben die ganze Woche damit verbracht uns anzuschmachten, zu vermissen ??und per whatsapp heiß zu machen?? Das tun wir zwar im Grunde immer, aber so schlimm wie diese Woche war es schon lange nicht mehr. Heute Abend kommt er endlich wieder und ich freue mich schon unendlich drauf, ihn heut Abend wieder in die Arme schließen zu können und nicht mehr allein in unserem Bett schlafen zu müssen

    x:)


    Und worüber ich mich grad noch besonders gefreut habe, war eine Mail von ihm. Er ist kein großer Verfechter sexueller Exklusivität, wenn seine Ex mit wem anders ins Bett wollte, war ihr das freigestellt, solange es nicht auf Kosten ihrer Ehe geht. Also sie sollte es machen, wenn er eh nicht da ist. Gleiches galt bei mir auch, kam allerdings nie in Frage für mich und war mir auch immer suspekt. Ich im gegenzug habe ihm auch gleich klargemacht, dass das für mich ein Ding der Unmöglichkeit wäre zu akzeptieren, dass er mit einer anderen ins Bett geht und das war für ihn ok und hätte er nicht gemacht. Und nun kam also die Mail, dass er da noch mal drüber nachgedacht hätte und dass es ihm beim Gedanken daran, dass ich mit einem anderen Mann im Bett sein könnte, deutlich unbehaglich wurde und er nun ebenfalls auf Exklusivität besteht. Und das mag vielleicht albern klingen, aber ich freue mich da sehr drüber :)z


    Und nachher hab ich ihn wieder x:)

    Zitat

    ... Er ist kein großer Verfechter sexueller Exklusivität... Und das mag vielleicht albern klingen, aber ich freue mich da sehr drüber...

    ich bin absolute verfechterin der sexuellen exklusivität (gott... alleine die vorstellung seiner hände auf einer anderen frau... oder dass er es ertragen könnte, mich mit einem anderen mann... :-o )...

    @ corazon:

    Und wie lange hast Du zum Abfinden gebraucht? ;-)

    @ katharina:

    Ich verstehe, dass du dich darüber freust!

    @ all:

    Irgendwie zicke ich zurzeit rum, wenn er auch nur im Fernsehen ne andere anschmachtet. Sowas hat mich noch nie gestört sonst, was ist nur los? ???