@ Anialel:

    Zitat

    Huiiiii Vamp, das wuerde dir bestimmt gut stehen!!!!!!!

    Ich hoffe es und wenn, dann gibts auch ein Foto! :-)

    Zitat

    ??Während der Elternzeit wollen wir doch hier wegziehen, ans Meer. Mein Freund macht grad eine Umschulung, nach der er ueberall arbeiten kann. Also hauen wir von hier ab. Es war ja schon fuer diesen Sommer geplant, aber nun verschieben sich die Plaene etwas wegen dem Bauchzwergwurmkeks??

    Ach tut mir leid, das habe ich nicht mitgekriegt. Wie wollt ihr es dann weiter handhaben?

    Irgendwas wollte ich dich noch fragen, mir fällts bestimmt wieder ein. :-)

    Zitat

    Wo ich arbeite, ist Karfreitag kein Feiertag. Ich muss also schaffen! ;-)

    Mein Liebster muss trotz Feiertag arbeiten, auch am Samstag, aber dafür hatte er heute frei. Aber er hat schon gesagt, auf keinen Fall wird er an dem Tag meiner Geburtstagsfeier arbeiten. x:)

    Zitat

    Sehe ich bei diesem Job ganz genauso, mein Herz haengt nicht daran, und ich verdiene ganz gut.

    Schön, das zu hören, wenn ich bedenke, wie sehr du von deinem vorherigen Job aufgefressen wurdest...

    Zitat

    Bauchzwergwurmkeks

    Wie heißt das eigentlich auf französisch? ;-D

    @ Seherin:

    Zitat

    sorry – nehmt mich heute einfach nicht ernst! ich bin verliebt und versaut!

    Ach ja... das kenne ich! ;-)

    @ Katharina:

    Zitat

    Mein Liebster kommt morgen schon wieder und hat mir gestern eröffnet, dass er dann 2 Wochen Zuhause bleibt x:)

    :)^

    Zitat

    Bàftp://chzwérgwürmkéks

    Du dreckiges Schüft! ;-D




    Am Donnerstag hatte ich mir ja glücklicherweise einen halben Tag freigenommen und abends war ich mit zwei Mädels verabredet (hey, der dritte Mädelsabend in meinem Leben!) – und hab mir prompt ne Erkältung geholt. :(v Super, sehr passender Zeitpunkt. Jedenfalls habe ich seit Donnerstag Abend starke Halsschmerzen. Da ich gestern also nur durchhing, stand das Essen auch erst um 20 Uhr auf dem Tisch. Hat sich allerdings auch gelohnt. Ich wollte ja ein besonderes Karfreitagsessen. Leider stand ich nur etwas neben mir, so dass ich mich die ganze Zeit beim Kochen total dämlich angestellt habe. Naja, es wurde trotzdem ziemlich gut. Es gab selbstgemachte Ravioli mit selbstgemachter Lachs-Mandel-Füllung (die Mandel war Ergebnis einer meiner Missgeschicke), Pangasius-Filet mit Pecorino-Tomaten-Kruste und dazu Erbsen. :-q Machte allerdings sehr satt.

    OH GOTT :-o Schnee?!?!?!?!?!


    Hier siehts nach Regen aus ... Fahren gleich zu einer Taufen. Bin mäßig motiviert.


    Vamp, dein Essen hört sich lecker an .. bis auf die Mandeln in den Nudeln ]:D Ich hoffe, dir gehts bald wieder bsser.

    Tja und jetzt scheint wieder die Sonne... und zwischendurch hagelts und der Himmel ist teilweise schwarz. Richtiges Aprilwetter. Bin froh, dass die Winterreifen noch drauf sind. ;-)


    Ja, das mit den Mandeln war folgendermaßen... Nachdem ich den Lachs mit wenig Butter und Olivenöl püriert hatte, war die Konsistenz eigentlich ganz gut – nur war es von der Menge her zu wenig und geschmacklich wollte ich noch was dran machen. So kam also noch mehr Olivenöl dazu. Hm, sehr flüssig, also noch ein Ei dazu, um die Bindung beim Kochen zu erhöhen. Blöd, nun war es ganz flüssig. Dann habe ich noch mit Frischkäse und Schmand verlängert, aber an der Konsistenz hat das natürlich auch nix gemacht. Was nun also da rein, um die Pampe dicker zu machen? Mehl wäre von der Konsistenz her gut, aber iiiiiiih, das geht natürlich gar nicht, genauso wenig wie Semmelbrösel. Und dann kam ich auf geriebene Mandeln, die ja wie Mehl sind, ich dachte, das ist noch das geringste Übel. Ja, es hat funktioniert und eigentlich hat man die Mandel auch nicht rausgeschmeckt. Aber nun hatte ich natürlich viel zu viel von der Füllung, die ist heute also in der Suppe gelandet (Resteverwertung).


    Viel Spaß bei der Taufe! *:)