Liebe siggi...

    ich hab zwar nicht den ganzen Faden durchgeackert, aber dein Eingangsposting gelesen, und das hat mir sehr gefallen - da find ich mich wieder.


    Bin mit meinem Freund seit 11 Jahren zusammen. Viel haben wir hinter uns: sich entwickeln, viele Krisen innerhalb und außerhalb der Beziehung, sich stützen, sich im Stich lassen, knapp mal das Aus - jetzt wohnen wir seit 2 Jahren zusammen. Manchmal geht er mir so auf die Nerven, dass ich schreiend wegrennen möchte. Manchmal frage ich mich, ob es nicht auch andere Männer für mich gäbe; gibt es jemanden da draußen, mit dem ich glücklicher wäre? Manchmal schaue ich ihn an, wenn er schläft und denke mir "die süße Maus.."


    Ich kann mir mein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Würde ihm etwas zustoßen, dann wäre das das Schlimmste überhaupt für mich.


    Wie es weitergeht? Chaotisch vermutlich, mit ebenso vielen Weglauftendenzen wie harmonischen Momenten. Aber gemeinsam. Das ist das Wichtige.


    Grüße!

    Zitat

    hund, haus, zwei kinder (junge und mädchen) - das ist doch die klassische deutsche familie


    und das wünscht ihr euch alle?? irgendwie klingt das auch langweilig

    Junge oder Mädchen älter?


    Jaaa, langweilig, spießig - und was besseres gibt es nicht! ;-D;-D;-D


    So nun habe ich mir mit meinem zweifachen Beitrag und der zusätzlichen Fotodokumentation soviel Mühe gegeben und nun gabs darauf gar keine Reaktion *schnüff*


    Gibt aber schon wieder Neues.


    Mein Schatz war gestern da und wir haben dann abends zusammen gekocht, was immer total schön ist, da wir uns so super ergänzen und alles Hand in Hand läuft. Nach dem Essen sind wir fast geplatzt und anschließend haben wir uns nach oben verzogen.


    Heute Nacht hatte ich mal wieder ziemliche Alpträume und ich hab ihm am nächsten Morgen davon erzählt. Er meinte: "Ja, das habe ich gemerkt, du hast ganze Zeit im Schlaf geredet und dich hin und her gewälzt. Aber als ich dich in den Arm genommen und festgehalten habe, warst du wieder ganz ruhig und hast friedlich weiter geschlafen." x:) Ich find das so unglaublich süß von ihm, hab mir dafür bedankt und er meinte, dafür wäre er doch da, um auf mich aufzupassen.


    Appropos bedanken: Er meint immer ich soll mich nicht ständig bedanken, wenn er mir die Tür aufhält oder in die Jacke hilft etc. aber wieviele wahre Gentleman gibt es denn noch in Deutschland? ??? Ich freu mich total über sowas, weil ich es nicht als selbstverständlich empfinde.


    Weiter im Text: Er hat mir heute morgen dauern tolle Sachen gesagt... dass ich ne echt tolle Frau bin und so und er sagt mir in der letzten Zeit noch viel häufiger, dass er mich liebt! Weiß auch nicht, was mit ihm los ist! ;-)


    Gegen 8 sind wir gemeinsam zum Bäcker gefahren und da war so ne Hochzeitstorte abgebildet, ich hab gar nicht drauf geachtet, aber er hat mich drauf aufmerksam gemacht. Die war jetzt nicht so toll und auch ziemlich teuer, aber wir haben uns dann eben draußen darüber unterhalten und er meinte: "Bei uns gibt es dann aber eine andere!" Das zeigt mir irgendwie doch wieder, dass er es wirklich ernst meint und dass es für ihn feststeht, dass wir heiraten werden! x:)


    Mädels, ich bin absolut glücklich!


    Wir schreiben uns leider erst Dienstag wieder und wann ich ihn das nächste Mal sehe, weiß ich noch nicht, aber jedenfalls früher als in einem Monat! ;-D

    Ich kann schon gar immer klar denken, vor lauter Sehnsucht. Das WE war echt schlimm. Bin soooo unglaublich froh, dass morgen wieder Montag ist, und es wieder was zu tun gibt. Weiß nicht, wie ich das NOCH über 3 Wochen aushalten soll. Will meinen Mann endlich wiederhaben. x:)


    Hab genug von China und vor allem von den Chinesen. Ich glaube, ich werde bestimmt ein halbes Jahr lang kein China-Restaurant mehr betreten können. ;-D

    Hallo ihr Lieben!


    Da hatte ich ja einiges nachzuholen lesetechnisch. Aber freut mich, dass es bei euch allen so gut läuft! :-)


    Mein Hase liegt noch im Bett und schläft, werde mich gleich wieder rankuscheln...um 14h fährt er schon wieder. Aber wir hatten ein total tolles Wochenende x:) Freu mich schon, wenn ich ihn in zwei Wochen wiedersehe!!


    So, und nun wieder ab uns Bett!!

    Hihi Fenta....so ging es mir nach 4 Wochen Thailand auch :-)


    Du hast es bald geschafft und dann wird es ein super schönes Wiedersehen.....freu dich drauf x:)x:)x:)


    Ohhh wie gern würde ich mich jetzt auch noch mal an meinen schatz kuscheln.....er ist leider arbeiten und jetzt beginnt die harte zeit :-( da brauche ich euch sicher gaaaanz doll...


    Naja die Hauptsache ist, dass er jetzt ganz anders mit mir umgeht und ich glaube, das schafft er auch in der stressigen phase....:-)


    wenigstens etwas ;-)


    Naja mir geht es ganz gut heute....das we war schön und im mom siehst so aus, als würde sich alles regeln..... :-)


    Alles liebe an euch alle :)*

    LILLYANA

    HERZLICH WILLKOMMEN HIER IM FADEN@:)


    den faden gibt es hier mittlerweile schon ziemlich lange - und ich bin hier auch nicht mehr so oft vertreten - hatte mich eigentlich schon ganz verabschiedet;-)


    schön, dass du dich hier wieder findest - wir freuen uns alle, wenn du uns im glücklichsein unterstützt;-)


    *:)

    FENTA@:)

    Zitat

    Ich kann schon gar immer klar denken, vor lauter Sehnsucht. Das WE war echt schlimm. Bin soooo unglaublich froh, dass morgen wieder Montag ist, und es wieder was zu tun gibt. Weiß nicht, wie ich das NOCH über 3 Wochen aushalten soll. Will meinen Mann endlich wiederhaben.

    DAS kenne ich auch - aber versuch trotzdem deine zeit in china zu genießen! sehnsucht ist schön - nimm das gefühl an, "verdirb" dir aber nicht deinen aufenthalt damit - sondern freu dich daran, dass du jemanden zum vermissen hast;-)


    drei wochen können sehr lange sein - aber es ist überschaubar!


    ganz liebe grüße@:)

    Natürlich genieße ich meine Zeit hier, bleibt mir ja sowieso nichts anderes übrig! ;-D Tagsüber hab ich wie gesagt ohnehin keine Zeit viel nachzudenken oder gar traurig zu sein.... nur die Abende, wenns ans Einschlafen geht... die sind hart. Dann kommen mir die verbleibenden Wochen noch so unendlich lang vor und ich könnte einen Anfall kriegen, wenn ich daran denk, dass wir noch nicht mal die Halbzeit erreicht haben. :-/


    Zum Glück hat meine Kollegin auch ihren Mann zu Hause lassen müssen, somit sitzen wir im gleichen Boot und können uns großartig gegenseitig bemitleiden! ;-D

    Das kann ich mir lebhaft vorstellen...


    Du weißt ja, dass ich darüber nachdenke für 3 Monate ins Ausland zu gehen....ich würde diese Erfahrung schon gerne machen.


    Natürlich nur dann, wenn ich keinen feste Stelle bis dahin habe und mich dafür entscheide mein Fachabitur vollzeit nachzuholen...


    Ach ja...das habe ich euch ja noch garnicht gesagt, ich werde mein Fachabi nachholen.....ob vollzeit oder abends steht noch nicht fest....das Problem ist, wenn ich die Stelle in dem Mutter-Kind-Heim bekomme, werde ich das auch abends nicht hinbekommen...muss Nachtschichten machen...


    Wahrscheinlich werde ich mich gegen den Job entscheiden, das Fachabi vollzeit machen (das heißt aber auch, dass ich erst mal zuhause wohnen bleibe) und danach möchte ich Studieren....im Mom tendiere ich zu Sozialpädagogik/Sozialarbeit......


    Gemeinsam mit Tobias würde ich in 2-3 Jahren nach Bayern gehen.....wir würden dann beide dort studieren.......


    So jetzt seid ihr auf dem neusten Stand....leider ist im Mom noch einiges ungewiss....das vollzeit Fachabi könnte ich frühestens im September beginnen....evtl besteht die Möglichkeit, dass ich die Mathe und Englisch Stunden nachhole die mir fürs Fachabi fehlen und in einem der beiden Fächer geprüft werde....aber dafür muss die Bezirksregierung zustimmen. Der Leiter des berufskolleges prüft das grade und meldet sich dann.....das wäre natürlich noch viel besser....aber wenn das nicht geht muss ich die vollen zwei Jahre machen....naja das ist dann eben so.....ich würde dann ca. 20-25 stunden/woche arbeiten gehen (nachmittags), so dass ich dann genug verdiene um meinen Lebensunterhalt alleine zu bezahlen...aber für ne Wohnung würde es dann nicht mehr reichen.....ausserdem habe ich hier ja 70 qm und ne eigene/seperate Haustüre......ein neues Türschloss und eine Türe die ich abschließen kann, zum restlichen haus, werden mich in meiner Unabhängigkeit ein Stück weiter bringen :-)


    Ich habe mich auch mit meinen Eltern zusammen gesetzt und mein Vater steht voll hinter mir und wir sind uns dann auch alle einig geworden......ich verändere jetzt hier an meiner Wohnung einiges, so dass ich mich hier wohler fühlen kann und meine Mutter nimmt sich etwas zurück und lässt mich hier meine Sachen alleine erledigen....das klappt bis jetzt ganz gut, mal schauen wielange ;-)


    Im mom fühle ich mich sehr gut.....mit Tobias läuft es auch total super x:)x:)x:)x:)


    Wie war das:


    nach jedem tief kommt auch wieder ein hoch


    Toll sowas....ich bin überzeugt, dass sich das mit meiner berufl. Zukunft auch regeln wird...


    Wie siehst denn bei dir aus, Anialel? kommst du gut voran mit dem Artikel, hast dich nicht mehr gemeldet ;-)

    Ja da freu ich mich doch über die PN...


    Ja ich kenne das mit dem wegfahren.....ganz komisch war es bei mir heute morgen.....tobias hat mich hier abgesetzt und ist dann weiter zur arbeit gefahren....und als er dann gefahren ist habe ich irgendwie was vermisst....kein winken oder blinklicht oder so...


    Aber tobias ist eben nicht fabian....das ist mir da wieder ganz deutlich geworden, dass ich oft gewisse dinge erwarte, die ich von fabian gewohnt war und wenn tobias die nicht tut bin ich entäuscht......das das nicht fair ist weiß ich...deswg bin ich ja auch trotzdem glücklich x:)x:)x:)


    Ist mir nur aufgefallen und wollte euch das mitteilen...

    Ich hab meinen Schatz ja gestern Morgen nach Hause gefahren und ich mach mir immer Sorgen, dass er irgendwo gegen rennt, weil er sich bevor er reingeht immer noch so ca. dreimal umdreht um mir ein "Ich liebe Dich" zuzuflüstern oder ne Kusshand zuzuwerfen ;-D