bei Cora hört sich das so an, als würd er demnächst noch ne schultüte bekommen :-Dwie süß :)


    ja, ich freu mich, das tolle, mein bester kumpel wusste vor mir bescheid und hat einfach mal nix gesagt... und grinst sich seit samstag eigentlich einen.. klar, meine bindungsangst klingelt grad und meint " und was ist wenn du nach ein paar wochen/monaten auf die nase fliegst".. aber die bekommt dann eins auf ihre nase und dann ists gut.

    morgue

    willkommen zurück und ich freue mich riesig für dich @:)

    Zitat

    und was ist wenn du nach ein paar wochen/monaten auf die nase fliegst

    dann hast du zwar liebeskummer, bis dahin aber eine wundervolle "geschichte" mit einem wundervollen mann und wundervollen sex und wundervolle zweisamkeit und... ;-D

    vamp

    hast du eigentlich schon mal ausprobiert, ob dein gewicht sich hartnäckig hält, wenn du deinen esslüsten nachgibst? (klingt dämlich, könnte aber ein sehr positiver aspekt an dem ganzen sein!!!)

    @ Katha

    Glüüüüüückwunsch!!! @:) Das hat ja schnell bei euch geklappt! :-D

    @ morguie

    YEAH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)^ Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich gönne dir jeden einzelnen Schmetterling von ganzem Herzen! Das hört sich alles sehr gut an! x:)

    @ Angel

    Bin nicht mehr so ganz am beißen. Seit gestern ist es so schlimm, dass ich mir ne Milchpumpe gemietet habe. ??Pumpe nun links ab und geb das mit der Flasche, damit sich die Brust mal erholen kann. Und rechts gebe ich noch ganz normal die Brust. Das ist aber sau unpraktisch und ich überlege nun, ob ich nicht vielleicht abstillen sollte.?? Und à propos beißen: KAULEISTEN!!!!!!! Ganz genau, ganz genau. AUA AUA AUA AUA!!!!!

    @ Seherin

    AUAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Diese abbeiß-Geschichte schmerzt mich schon vom Lesen! AUAAAAAAAAAAAAAAAAA! :[] – und von wegen Hipp-Werbung und Eltern-Sein. Jo. Das haste mal gut zusammengefasst. ]:D Meinen Schatz nervts, wenn ich dauernd so verzweifelt bin, was das Stillen anbelangt. Ich kann ihn da streckenweise verstehen. Ich bin eben eine nervige Person. Aber ich überlege halt immer hin und her, was das Beste ist, was ich mit mir vereinbaren kann etc. Und ich komme zu keinem Schluss. Aber bald muss ne Lösung her, denn ...

    @ all

    ... mein Schatz am Dienstag ein Vorstellungsgepsräch ??in Südfrankreich. Wenn er die Stelle bekommt, dann fängt er sozusagen von jetzt auf gleich an. Umziehen könnten wir nicht direkt, weil die Maus ja noch so klein ist. Und der Chef hat ihm aber schon angeboten, dass er seine Wochenstunden an 3,5 Tagen abarbeiten kann, so dass er dann wochenends immer nach Hause kommen könnte. Das ist sau stressig für ihn, aber auch für mich, da ich dann ja fast vier Tage die Woche mit dem kleinen Stinkmops alleine wäre.?? Und da kann ich es echt nicht gebrauchen, mir wegen jeder Mahlzeit den Kopf zu zerbrechen. Daher hoffe ich, dass der Termin mit dem Kinderarzt nächste Woche die Erleuchtung bringt. Ich denke mir eben, dass Abstillen am einfachsten wäre. Ich hätte ein schlechtes Gewissen, aber insgesamt wäre ich entspannter. Und somit auch meine Beziehung zu meinem Schatz entspannter, und er bräuchte sich nicht so viele Sorgen zu machen, während er weg ist. Das hat er mir nämlich gesagt, dass das so wäre, wenn ich weiterhin so weinerlich bin, dass er sich dann ständig Sorgen machen müsste, dass ich total am durchdrehen bin, wenn er nicht da ist.

    anialel

    weißt du, egal wie gut stillen sein mag – für die abwehr des kindes und die mutter-bindung – wenn es nicht sein soll, dann soll es halt nicht sein! da würde ich mal mein schlechtes gewissen kurz anblinzeln und dann wieder heimschicken!


    und mit dem job von deinem kerl... klar wird es sauanstrengend, aber vielleicht kannst du die zeit ja auch insofern ein wenig positv sehen (oder dir schönreden ;-) ), dass du deine maus einfach in ruhe kennen lernen kannst, du deinen eigenen rhytmus ausprobieren darfst, er sich auf seinen job konzentrieren kann, ihr dann das wochenende losgelöst vom haushalt genießen könnt... und vielleicht könnt ihr euch dann wieder viel "erwachsener" und gleichberechtigter begegnen :)_

    ach ja...

    ... unterschätze bitte nicht, dass der hormonhaushalt eine ganze weile braucht, bis der sich wieder auf ein "normalen" level gefahren hat! die wochenbett zeit ist nicht gleich vorbei, sobald frau wieder aufsteht und ihren haushalt schmeißt! das dauert... also hab ein wenig mehr geduld mit dir selber (und erklär das ruhig auch deinem mann)

    Schultüten rocken.. find ich super! :)^


    Ach Ani, da weiß man garnicht was man dir wünschen soll, den stress wenn er das alles bekommt, oder das er doch bei dir um die ecke was findet mit der kleinen oder oder oder :/ was würde dich denn glücklich machen?

    Schultüten sind cool, ich hab zu Beginn der Ausbildung auch eine bekommen ;-D

    @ Ani:

    Ich würde auch sagen, mach dir nicht so einen Stress mit dem Stillen. Was nützt es der Bindung, wenn du jedesmal Angst vorm Stillen hast, weil es mit Schmerzen verbunden ist? Das kann doch auch nicht gut für die Beziehung sein...


    Das mit dem neuen Job ist ja doof... Käme denn ein Umzug grundsätzlich in Frage? Und wann wäre das dann möglich? Mein Mann ist zwar auch immer weg und ich bin dann auch mit der Erbse alleine, aber bei uns ist das halt schon immer so und ich kann mich da jetzt schon drauf einstellen...


    Und ich schiebe auch immer die Schwangerschaft vor ;-D

    katharina und anialel

    ihr mädels braucht die hormone gar nicht vorzuschieben, weil diese prä- und postnatalen hormonkurven uns frauen zu grenzdebilen, unberechenbaren monstern machen – und wenn ihr dem irrglauben verfallen seid, dass ihr das steuern könntet... vergesst es!! :=o

    Zitat

    also, ich hatte da grade ein klärendes gespräch das mich wohl wieder zum offiziell richtigen mitglied in dieser runde bestimmt..

    :)= :)^ :-D

    Zitat

    Aber er schlägt sich ganz gut und bringt anständige Noten mit nach Hause. :-)

    :-)

    Zitat

    hast du eigentlich schon mal ausprobiert, ob dein gewicht sich hartnäckig hält, wenn du deinen esslüsten nachgibst? (klingt dämlich, könnte aber ein sehr positiver aspekt an dem ganzen sein!!!)

    Das kann ich ja nicht. Ich habe ja schon nach recht wenig Essen immer gleich dieses nervende Völlgefühl, was sich oft in Magenschmerzen wandelt... ich kann also an den wenigsten Tagen so essen, wie ich möchte, kann kaum mein Essen genießen... und es ist mir in der letzten Zeit, wenn ich in der Mittagspause essen war, oft so gegangen, dass mich die Kellnerin gefragt hat, ob es mir nicht geschmeckt hätte, weil die Hälfte des Essens noch auf dem Teller lag. :-(


    Appropos lag: Heute liege ich krank im Bett. Habe bis jetzt noch nichts gegessen, weil ich, ratet mal, Magenschmerzen habe. Dabei bin ich eigentlich wegen einer Erkältung krank, aber der Magen kommt mal wieder dazu.

    morgue

    Wow, ich freu mich total für dich, dass ihr das geklärt habt und nun offiziell zusammen seid. :-D Und mach dir nicht so viele Gedanken. Geniess doch einfach die schönen Gefühle, die Zweisamkeit und alles drum herum und schau was sich daraus ergibt. @:)

    Anialel

    Gibt es in Frankreich keine Mütterberatung? Hier ist es so, dass nach der Geburt regelmässig eine Frau dieser Mütterberatung vorbei kommt, einem berät, Tipps gibt usw. Da könnte man dann eben auch solche Probleme mit dem Stillen ansprechen. Ansonsten frag nächste Woche mal den Kinderarzt was er meint und ob er noch eine Idee hat. Wenn es aber wirklich keine Lösung gibt, dann musst du vielleicht wirklich abstillen. Du hast es ja jetzt wirklich lange probiert. Wenn du dich weiterhin so fertig machst und jedes mal Angst vor dem Stillen hast, dann bringt das dir und auch deiner Tochter auch nichts. Die Kleine wird deine Angst auch spüren.


    Wegen dem Job deines Freundes. Was wäre dir denn am liebsten? Dass er den neuen Job bekommt oder, dass er weiterhin in der Nähe eures Wohnortes arbeitet? Wie ist das denn mti dem Umzug nach ??Südfrankreich?.?? Ist das etwas was ihr in Betracht zieht und wenn ja, ab wann wäre so ein Umzug für euch Möglich?

    Vamp

    Ich verstehe immer noch nicht so ganz wieso dir kein Arzt wirklich weiterhelfen und den Grund für deine Beschwerden herausfinden kann. :-/ Es kann ja irgendwie auch nicht sein, dass du jetzt einfach damit leben und hoffen musst, dass es vielleicht irgendwann wieder besser wird. :°_

    vamp

    meine tochter hatte das, was du beschreibst, auch vor einem jahr. und obwohl der arzt keine laktose-intoleranz, oder irgend eine allergie gefunden hat, hat sie "einfach" mal milch in zu reiner form (also käse schon, aber eben keine pure milch, oder sahne), weißmehl und weißen zucker aus ihrem speiseplan gestrichen. sie hat sich schon nach 3 tagen um welten besser gefühlt, nach 3 monaten war sie ein neuer mensch und nebenbei hat sie in einem jahr auch richtig toll (und gesund) abgenommen.