Erdnuckel

    Das freut mich, dass bei euch alles gut ist. @:) Seit ihr denn schon fleissig am Namen suchen oder wisst ihr schon wie der Kleine heissen soll?


    Wie sieht es eigentlich mit der Hochzeit aus? Die ist in 2 Wochen oder? Heiratet ihr nur standesamtlich oder auch kirchlich?

    me

    Ich habe letzten Freitag endlich passenden Stoff gefunden um Vorhänge für unser Wohnzimmer zu nähen. :-D Sie hatten aber nicht genug im Laden und haben deshalb Stoff für mich bestellt den ich heute abholen kann. :-D Sind immerhin 21 Meter Stoff die ich brauche. ;-D So sollte ich dann den Winter über sicher gut beschäftig sein. ;-D


    Mir und meinem Schatz gehts gut. Er hat nur grad wahnsinnig viel zu tun und ersäuft in Arbeit. :-( Er ist froh, wenn er die Zeit bis Weihnachten hinter sich gebracht hat und endlich mal wieder Urlaub hat. :°_ Seit 2 Wochen besuchen wir 1 mal die Woche einen Tanzkurs. Das macht uns total Spass und es ist schön, regelmässig was zu haben das wir gemeinsam machen. :-D Im Sommer und wenn es draussen schön ist, dann machen wir ja viel und sind gerne draussen. :-D Aber in der kühlen Zeit und im Winter sind wir halt doch weniger draussen und da ist es jetzt toll, dass wir so ein Hobby gefunden haben. :)^

    white also der erste name steht schon zu 80%

    ob es einen zweit-namen geben wird ist fraglich.. da müssten wir uns erstmal grundsätzlich einig werden :-)


    für die Hochzeit ist alles geplant.. und ja -> grosses Lob du hast aja ein zahlengedächtnis morgen in 2 wochen ist die Hochzeit. noch bin ich Tiefenentspannt :-D fragt mich das einfach heut ein 2 wochen. erstmal standesamtlich heiraten und dann in ca 4 jahren kirchlich.


    na das ist aber nicht schön, dass schatzi so nen stress hat. aber das ist wie uns.. vorweihnacht-stress ist überall der gleiche.. wie bei uns.. wir sagen ab mitte oktober schon "es wird weihnachten". mein neuer kollege macht sich.. naja.. vllt. hab ich zu wenig geduld und zu viel eigendynamik.. der legt ein arbeitstempo an den tag hin das einem nur schlecht werden kann.. und der soll meinen job plus arbeiten vom chef verrichten.. aber DAS ist nicht mein Problen. :=o

    Zitat

    versacken die jungmütter in windeln, wut und wilden träumen? die schwangeren in hormonellem chaos? die frisch verknallten kommen aus dem bett nicht mehr heraus?

    Ich gehör wohl zu keiner dieser Kategorien, also hab ich hier auch nichts zu posten.

    Zitat

    ich war ja immer eher nach dem motto unterwegs: ein gutes pferd, springt nur so hoch es muss

    Ich auch und bin trotzdem dafür bis jetzt ziemlich weit gekommen und habe das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben. :-)

    Zitat

    ooohhh... überraschungsziel :-D das hätte ich ja auch mal wieder gerne!

    Das könnte ich ja gar nicht... zum einen muss ich mich (insbesondere, wenn es um Reisen geht) perfekt vorbereiten können (richtige Kleidung, Sprachführer im Gepäck usw.), außerdem lasse ich mir bei organisatorischen Dingen nicht das Heft aus der Hand nehmen. Hat alles seine Vor- und Nachteile, aber vielleicht wird es mir ja an der ein oder anderen Stelle behilflich sein. Habe mir nämlich ein berufliches Ziel gesteckt. ??Wenn nichts, wie z.B. eine Schwangerschaft, dazwischen kommt – dann verlängert sich der Zeitraum – will ich innerhalb der nächsten 3 Jahre Abteilungsleiterin werden.?? Mal gucken, was draus wird! ;-)

    @ Erdnuckel:

    Den Namen habe ich heute auch als besonders schön erwähnt. Er käme allerdings bei uns nie in Frage. ??Mein Halbbruder heißt so und zu dem gibt es keinen Kontakt und dann wäre es komisch, ein Kind quasi nach ihm zu benennen, auch wenn es mit ihm gar nix zu tun hätte. Deswegen lieber nach meinem richtigen Bruder!?? :-D

    Ich gehör auch zu keiner der Kategorien. ;-D Bei meinem Liebsten und mir ist wie immer alles bestens, aber mir fällt nicht viel ein, was ich hier teilen könnte. In meinem Job läuft's auch hervorragend, auch wenn ich schon total urlaubsreif bin und mich schon auf dem Urlaub in 2 Wochen freue.

    Hey ihr Schnuggel,


    ich hab grad einen schlafenden Stinksack auf dem Arm, und wer weiß, wann das Milchmonster wieder Hunger kriegt ;-) Letzte Woche hatte Besuch von einer Stillberaterin, seitdem geht es etwas besser. Schmerzen hab ich immer noch, aber ich bin am Beißen. (Sarah auch hahahahahaha). Ich hoffe einfach mal, dass es nun nach und nach bergauf geht.


    Wegen meinem Freund und dem möglichen Umzug: HEYYYYYYYYYYY, das wollen wir doch schon so lange, da runter ziehen :-D Wenn er den Job haben kann, dann werden BZWK und ich wohl im Januar/Februar auch umziehen! :)^ ??Habe bei meiner Firma schon mal nachgehört, ob ich eventuell auf Heimarbeit umstellen könnte. Glaube aber nicht, dass das klappt.??


    Dann besteht aber die Möglichkeit, dass ??ich Arbeitslosengeld beziehe, obwohl ich meine Stelle kündigen muss. Nämlich wenn ich meinem Lebensgefährten hinterherziehen muss.?? Ihr ratet es – das geht natürlich nur, wenn wir verheiratet

    sind. Daher kam bei uns das ganze Hochzeitsgedöns wieder auf den Tisch, und er will einfach nicht. ER WILL EINFACH NICHT :°( Einen richtigen Grund dafür hat er nicht. Aber gut, was hab ich für nen Grund, heiraten zu wollen, außer die Liebe und der Nachname? ]:D


    In jedem Fall hab ich ihn gefragt, ob er nicht heiraten möchte, weil er sich ein Hintertürchen offen lassen will (weil ehrlich gesagt fällt mir sonst kein Grund ein). Und er war relativ angepisst, dass ich ihm sowas "unterstelle" ... Jedenfalls, ich krieg das jetzt nicht mehr alles zusammen, in jedem Fall sagte er dann irgendwas wie, dass unser Baby doch tausend mal mehr wäre, als ein Trauschein und dass wir immer zusammenbleiben. x:)


    Das hört sich jetzt unspektakulär an, aber ich fands süß x:)


    Heiraten will ich aber trotzdem noch ;-D


    Oh Mann, Stinksack macht Mucken. Dann mal bis später.

    Erdnuckel

    Wieso wollt ihr erst in 4 Jahren kirchlich heiraten? Ist da irgend ein spezielles Datum vorgesehen oder habt ihr einfach gesagt, dass es nicht eilt und ihr das etwa in 4 Jahren tun wollt?


    Wie viele Gäste kommen denn in 2 Wochen? Feiert ihr eher im kleinen Rahmen oder kommen doch einige Gäste?

    Urlaub

    Da hätte ich auch eher Mühe mit Überraschungsurlaub. :-/ Ich möchte wissen wos hingeht um mich vorfreuen zu können, mich über die Gegend zu informieren usw. :-D Bei uns ist es ja so, dass mein Freund nicht so das Vernweh kennt. :-| Er liebt die Schweiz und könnte auch gerne immer hier Urlaub machen. ;-D Ich mag die Schweiz ja auch, mag aber halt gerne auch was anderes sehen. ;-) Ihm ist es daher auch relativ egal wo wir jeweils Urlaub machen und er lässt mich da dann immer aussuchen und kommt einfach mit. :-x Von daher bin ich immer diejenige die Urlaubskataloge wälzt und sich über das Land informiert. ;-D

    Vamp

    Wow, da hast du dir aber ein tolles Ziel gesteckt. :)^ Ich drücke dir die Daumen, dass das so klappt wie du dir das wünschst. @:)

    Fenta

    Wo gehts denn bei euch in 2 Wochen hin und wie lange hast du dann Urlaub?

    Anialel

    Hat das denn jetzt geklappt mit dem Job deines Freundes? Januar/Februar ist ja nicht mehr so lange hin. Das geht ja, wenn ihr dann schon nachziehen könnt. :)^ Und wenn ihr da sowieso schon immer hin wolltet, dann tröstet euch ja die Vorfreude auch ein bisschen über den Trennungsschmerz hinweg. ;-)


    Kannst du dir dann nicht dort in der Gegend wo ihr hinziehen wollt einen neuen Job suchen? :-/ Ich verstehe auch nicht ganz wieso du


    Wegen heiraten: Mein Freund ist da auch nicht so begeistert von. ;-) Es sagt ihm einfach nichts und es ist für ihn auch kein spezieller Liebesbeweis. ;-) Er sagt nicht, dass er nie heiraten möchte, aber er meinte, dass das für ihn im Moment gar kein Thema sei. Für mich ist das jetzt nicht so tragisch wie für dich, da ich es wie dein Freund sehe. Ein Kind bindet viel mehr und ist für mich der viel grössere Liebesbeweis als eine Hochzeit. x:) :-D Wenn er Kinder mit mir haben möchte, dann ist das für mich schon ein Ausdruck davon, dass er mich über alles liebt, das Leben mit mir verbringen möchte und immer für mich da sein wird und das bedeutet mir viel mehr. x:)

    Fenta

    In dem Fall hast du meinen Beitrag wohl falsch verstanden. ;-) Ich habe nie gesagt, dass sich Leute die verheiratet sind weniger lieben als solche die gemeinsame Kinder haben. Jeder hat da andere Vorstellungen und Bedürfnisse und soll es so handhaben wie es für ihn stimmt. Für UNS ist es einfach so, dass die Entscheidung für gemeinsame Kinder mehr bindet und mehr Bedeutung hat als eine Heirat. ;-) Geschieden ist man schnell, aber ein Kind wird mich ein Leben lang an seinen Vater erinnern und stellt somit auch eine Art von Bindung zwischen den Eltern dar. So sehen WIR das. Dass es andere gibt, denen Heiraten mehr bedeutet, weiss ich auch. Das ist ja auch ok so. :)*

    Ach Angel, du brauchtst dich nicht zu rechtfertigen, Fenta wollte eigentlich auch gar nicht heiraten... ]:D Man kann sich auch sagen: Mir reicht als Liebesbeweis, dass mein Partner jeden morgen noch da ist, obwohl er jederzeit die freie Wahl hätte, zu gehen, aber er ist noch da, er bleibt aus Liebe... Auch ganz ohne Heirat und Kinder.

    ;-D mal wieder die heiratsdiskussion? ;-D


    ich wollte meinen einfach heiraten... ja sagen, kirche und alles drum rum und seinen namen tragen... warum? ich finde diese kinderantwort "weil halt" trifft es ganz gut!


    und sobald ich mich dafür rechtfertigen müsste, käme ich mir schon komisch vor. mein mann wollte mich – gottseidank – auch einfach nur heiraten!

    Es gibt sicher viele Gründe die für eine Heirat sprechen und es muss sich ja auch überhaupt keiner rechtfertigen wieso er heiraten möchte oder wieso nicht. ;-)


    Genauso gibt es aber auch sehr viele Menschen denen das eben gar nichts sagt und die das altomdisch finden, was ja auch ok ist. Ich finde es erst dann schwierig, wenn eben jemand sehr gerne heiraten möchte, der andere aber lieber nicht. Es ist immer schwierig, wenn man in einer Beziehung auf etwas verzichten muss, dass einem sehr wichtig ist. Wiederum kann man aber auch keinen zu etwas zwingen und muss sich dann halt als Paar arangieren.


    Für mich ist es so, dass es mir wichtiger ist mit jemandem Kinder zu haben als mal zu heiraten. ;-) Wenn mein Freund keine Kinder haben wollen würde, dann wäre das, so traurig es auch wäre, ein Trennungsgrund, da ich auf Kinder nicht verzichten könnte! Wenn er aber nicht heiraten möchte, dann kann ich damit leben. ;-)

    Zitat

    Jedenfalls, ich krieg das jetzt nicht mehr alles zusammen, in jedem Fall sagte er dann irgendwas wie, dass unser Baby doch tausend mal mehr wäre, als ein Trauschein und dass wir immer zusammenbleiben.

    Ich finde auch, dass ein gemeinsames Kind viel mehr verbindet als eine Heirat, aber genau aus dem Grund versteh ich dann irgendwie gar nicht, warum man sich einer Heirat in einem solchen Fall verweigert (obwohl man weiß, dass dem Partner viel daran liegt) ":/ Das kriegt mein Hirn irgendwie nicht zusammen und ich hätte wohl auch irgendwie Problem damit, wenn das bei uns so wäre ":/ Aber da bei uns momentan weder das eine noch das andere zur Debatte steht, muss ich mir darüber ja nicht den Kopf zerbrechen ;-D Ich persönlich will jedenfalls irgendwann beides, Reihenfolge variabel... :=o