Ich hab immer Frühlingsgefühle ;-D hach, am WE war unser Geburtsvorbereitungskurs. Und besonders gut fand ich die Stunden, die wir gemeinsam dort verbracht haben (also der geliebte Gatte und ich). Das hatte sowas verbindenes und irgendwie hab ich unsere Liebe bei einigen Übungen ganz intensiv gespürt und das war total schön x:)


    Heute früh musste er dann wieder weg und der Abschied war diesmal ganz schlimm :°( ich glaube ich hab grad einen massiven Liebesbedarf, gepaart mit einer fürchterlichen Angst, dass ihm was passieren könnte. Das habe ich zwar sonst auch immer, aber so intensiv wie im Moment eher selten... Liegt vielleicht auch an meinem Zustand.


    Ansonsten hat die Erbse ob des großartigen Wetters wohl auch Frühlingsgefühle, die macht den ganzen tag schon Party in ihrem Appartement ;-D ich hab ja auch am Samstag schon mal eine halbe Stunde im Bett in der Sonne gesessen und mir die Sonne auf die Plauze scheinen lassen :)z


    Und wie geht es euch so?

    Frühlingsgefühle merke ich auch gerade ganz intensiv! Das beschreibt bei mir allerdings eher so ein ganz allgemeines Lebensgefühl, mal unabhängig von den Liebesgefühlen für meinen Liebsten. ;-) Bin heute morgen so richtig erholt aufgewacht, obwohl die Nacht gar nicht so lang war. Und heute Abend hatte ich den zweiten Stammtisch mit meinen Mädels, den ich letzten Monat ins Leben gerufen habe – endlich die Art von Freundeskreis, die ich mir solange gewünscht habe! Wir hatten ganz viel Spaß, auch die miteinander, die sich vorher nicht kannten. Weitere gemeinsame Aktivitäten sind in Planung. Und unabhängig davon sehe ich die alle einzeln ja auch noch mal regelmäßig

    . Kam also heute Abend total happy wieder.


    In der Mittagspause durfte ich heute kurzfristig noch zum Ultraschall, weil ab morgen die Clomifeneinnahme beginnen soll. Und ich darf – keine Zyste oder sonst etwas Hinderliches zu sehen. An ZT 15 ist erneute Ultraschallkontrolle. Mein Liebster sagte im Telefonat, dass wir das Projekt Baby jetzt ja so richtig angehen könnten. War danach bei der Arbeit erstmal so *haaaaach* x:) weil er das so lieb gesagt hatte. Trotzdem bleibt meine "Angst", dass es nicht so recht klappen wird, aber ich bin froh, dass ich ihn habe.


    Katharina, bei dir geht es ja auch ganz schön rund!


    Was macht eigentlich Pinguin? Und unsere Jungmutter Anialel? Und die Österreicherin im Exil?

    Hallo ihr Lieben! *:)


    Ich bin momentan viel geschäftlich unterwegs und lasse mal ein paar Grüße da. Musste letzte Woche an unser vampi denken ??während ich in Erfurt unterwegs war.??. Ich habe die Stadt brav von dir gegrüßt.


    Ansonsten sack ich mal die Glückwünsche von der Seherin ein, weil ich heut Geburtstag hab! ;-D


    Fühlt euch geknuddelt! :)_

    Ich wünsche auch allen Geburtstagskindern alles Gute zum Geburtstag, nachträglich wie auch aktuell. @:) :)*

    Vamp

    Im schweizer Fernsehen läuft gerade eine Sendung in der es gerade um Fructoseintoleranz geht. Die Beschwerden die dort geschildert werden hören sich sehr nach deinen Beschwerden an. Hast du das mal abklären lassen? Musste bei dem Beitrag nur grad an dich denken und dachte, dass das vielleicht noch was wäre?

    Zitat

    Musste letzte Woche an unser vampi denken

    Danke! Hab ich ja schon mitbekommen und finde ich total lieb von dir! @:) Hab da oben, wo du warst, übrigens nie was gegessen, sondern immer nur etwas getrunken (außer einmal ein Stück Kuchen), aber man läuft ja auch wegen des Ausblicks da hoch...

    @ Seherin:

    Alles Gute nachträglich! @:)

    @ Angel:

    Zitat

    Im schweizer Fernsehen läuft gerade eine Sendung in der es gerade um Fructoseintoleranz geht.

    Ich glaube eigentlich nicht an eine bestimmte Nahrungsmittelunverträglichkeit, weil es nichts gibt, das ich per se nicht vertrage. Aber nein, abgeklärt wurde das nicht. Morgen habe ich meine Magenspiegelung. Die will ich erst mal abwarten, wobei ich nicht an ein Ergebnis glaube. ??Mein nächster Gang wäre zu einer Heilpraktikerin, die TCM betreibt.??


    Irritierend ist für mich vor allem, dass die meisten Magen- und Darmprobleme mit grundlosem Gewichtsverlust einher gehen. Ich nehme zwar schon seit längerer Zeit nicht mehr zu, aber eben auch weiterhin nicht ab. :(v

    Hallo Mädels,


    wollte mich mal eben melden. Habe die Gastroskopie gut überstanden. :-) Durch die Narkose habe ich wirklich absolut gar nichts davon mitbekommen (ich habe nicht mal die Narkosespritze bemerkt) und bin erst im Aufwachraum wieder zu mir gekommen.


    Es gibt auch schon die ersten Ergebnisse und zu meiner Überraschung gibt es tatsächlich welche. ??Mein Vater hatte ja letzte Woche auch eine MS und man hätte die Befunde beinahe nebeneinander legen können...?? Zunächst besteht akut eine Gastritis, möglicherweise ausgelöst durch das Heliobacter-Bakterium, weswegen eine Biopsie aus dem Zwölffingerdarm gemacht wurde, das Ergebnis soll, wenn ich das richtig verstanden habe, in ca. 4 Tagen vorliegen, dann werde ich zu meinem Hausarzt gehen. Desweiteren liegt eine Cardiainsuffizienz vor, was wohl ursächlich für eine Refluxkrankheit sein kann ??ob ich die nun bereits habe, weiß ich nicht, mein Vater hat das schon recht lange??. Zu guter Letzt gab es noch weiße Beläge im Zwölffingerdarm, dabei handelt es sich wohl um einen Pilzbefall. Ich vermute, dass das durch meine Asthmamedikation ausgelöst wurde – dieses Mittel kann ja auch Mundpilz auslösen, wovon ich glücklicherweise bislang verschont geblieben bin. Stattdessen ist es wohl munter die Speiseröhre hinuntergewandert und hat sich ein paar Etagen tiefer ausgetobt...


    Alles in allem nicht schön, aber ich denke, alles behandelbar. Es erklärt zwar nicht alle meiner Beschwerden, aber zumindest einige.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Achso und möglicherweise ist mit der Galle noch was, aber das muss ich mir von meiner HÄ noch mal erklären lassen, wie das auf dem Befund gemeint ist... Das muss wahrscheinlich noch weiter untersucht werden.

    Übrigens war es ja so, dass ich ab gestern 22 Uhr nüchtern bleiben musste. Meine letzte Mahlzeit war allerdings bereits um 14.30 Uhr, hab also ab da bis heute etwa um 13 Uhr nichts gegessen. Dann war ich gestern Abend noch schwimmen und habe anschließend einen Kräutertee getrunken (noch vor 22 Uhr). Nach dem Tee bekam ich dann wieder leichte Magenschmerzen. Müsste sich Kräutertee nicht eigentlich positiv auf den Magen auswirken? ":/ Am Essen kann es ja dann eigentlich nicht gelegen haben.


    Und dann noch an sensibelman mit dem offenbar ungeheuren Fachwissen ??nehme aber auch gerne Ratschläge von unserer Ärztin an, von der man nur aktuell so selten hört...??: Ein Freund von mir meinte wegen dieser Pilzbesiedelung, dass es notwendig wäre, 2 Wochen lang keinen Zucker zu sich zu nehmen, damit der Pilz auch wirklich ausgerottet wird. Hast du in dieser Hinsicht auch einen Tipp?

    Zitat

    Ein Freund von mir meinte wegen dieser Pilzbesiedelung, dass es notwendig wäre, 2 Wochen lang keinen Zucker zu sich zu nehmen, damit der Pilz auch wirklich ausgerottet wird.

    süße, das habe ich dir vor urzeiten schon mal geschrieben: den bekommt man am besten weg, wenn man die "weißen" lebensmittel weglässt. mindestens 14 tage keinen weißen zucker, kein weißmehl und keine lactose ;-D