Das Wochenende ist schon da :-) JUHU


    Ich hoffe bei euch läuft es auch so super wie bei uns!!!


    Wir sind ja erst 4 Monate (morgen) zusammen, aber mittlerweile wird es richtig vertraut zwischen uns, nicht das es das vorher nicht war.....Ich bin echt glücklich und ich bin so froh das ich ihn habe...


    Alles Liebe euch allen und ein wunderschönes Wochenende mit eurem Liebsten....


    Gruß


    Melli

    schön, melli, von dir wieder positives zu lesen...jou, das wochenende steht schon vor der tür und ich bin auch sehr happy darüber. nun die erste alltagswoche ist geschafft:)^ mein mann und ich sind jetzt 15 jahre zusammen;-) und im moment ist es wie am ersten tag - nur schöner, weil intensiver und man muss nicht mehr so viel reden;-)

    siggim


    Schön auch positives von dir zu hören *:)


    Wir 4 Monate - Ihr 15 Jahre ;-)


    Mein Schatz hat letztens auch so ganz selbstverständlich vom zusammenziehen gesprochen, das hat mich echt super gefreut. Auch wenn das erst frühestens in 1 1/6 Jahren der fall sein wird, alleine der Gedanke von ihm macht mich glücklich.....weil es anfangs etwas schwierig war, da er 2 Jahre single war, die umstellung fiel ihm unheimlich schwer. Aber jetzt (das meinte ich z.b it den dingen die sich langsam einspielen) möchte er mich jede freie minute sehen und es ist einfach nur harmonisch.


    Jetzt planen wir unseren Urlaub :-) haben uns auch schon ein Hotel ausgesucht, aber mit dem Buchen warten wir noch etwas...


    Morgen muss er ja zur FH deswg sehen wir uns Freitags ja nie...aber ich freu mich schon wie ein kind auf morgen abend...


    Ich gehe jetzt mal schlafen und von meinem Schatz täumen, hab ja ein T-shirt von ihm im Bett liegen!!!


    Gute Nacht euch allen *:)

    ok

    meine Beziehung ist zwar noch frisch aber natürlich auch ein Zaubermärchen: wir sind zusammengekommen, nachdem jeder seit einen halben Jahr in den anderen verliebt war, natürlich ohne dass der Schwarm etwas davon geahnt hat, nein im Gegenteil, jeder war felsenfest davon überzeugt, dass da überhaupt keine Chance bestehen könnte.......und dann plötzlich, zwei Tage nach Silvester nach einem alkoholreichen Konzert mitten auf der Fußgängerzonenstraße, als die anderen schon vorgegangen waren und ich ihm aus Neckigkeit sein neu gekauftes Tshirt aus der hinteren Hosentasche geklaut habe, kommt er auf mich zu, zieht mich zu sich, küsst mich....und entschuldigt sich schnell!


    Was dann folgte war eine kuschelige Nacht voller unglaublicher Seeligkeit und Erstaunen, die hiermit offiziell fantastische Zeit meines Lebens, ich bin so unglaublich verliebt in diesen Mann und kann es einfach noch nicht begreifen, dass er von einem, zu dem ich immer hinaufgeschaut habe, ohne mir die geringsten Hoffnungen zu erlauben, geworden ist zu einem, der immer zu schüchtern war, auf mich zuzugehen, aber verliebt in mich, mein Gott, in mich!


    Wenn wir uns ansehen, sind wir wie mit 15 und können nicht aufhören zu Grinsen, wenn ich neben ihm im Bett liege, will ich nicht einschlafen, sondern nur in seinen wunderschönen tiefblauen Katerchenaugen versinken und sein Gesicht im Mondlicht sehen, jeden Abend gehen wir ne Stunde oder zwei spazieren und streifen durch die nächtliche Stadt....nein wir schweben, wir schweben, und ich hoffe, dass es nie aufhört..... x:)

    nur durchs chatten...

    glücklich?


    ja, bin ich momentan...seit 3einhalb monaten in eine liebe frau verliebt..die mich auch einige male angerufen hat, aber mit ihrer nummer (noch) nicht rausrückt...sie sagt sie möchte momentan (?) keine beziehung. wir sind 100 km auseinander, d. h. bis ende januar sinds 700 km, danach möcht ich aber mal langsam versuchen sie nach nem treffen zu fragen.


    von der liebe lange zeit "entwöhnt"...ich denke kaum jemandem würde das ausreichen was ich geschildert hab, aber ich bin recht glücklich...hm, ja ich weiss es hört sich nach hingehalten werden an...

    Noch mal von vorne:°(


    Kennt ihr das, da habt ihr grade einen langen text geschrieben und wollt nur kurz etwas nachschauen was aber auf einer der seiten davor stand und ihr vergesst den text zu kopieren und weg ist er....arggg tja jetzt muss ich noch mal neu ansetzen...


    mintmädchen


    Deine Märchen klingt wirklich traumhaft!!! Immer schön von so Geschichten zu hören und das es sowas noch gibt :-)

    Zitat

    wir schweben, und ich hoffe, dass es nie aufhört...

    Dieser Schwebezustand und das totale anfängliche verliebtsein und Glücksgefühl wird langsam nachlassen, aber an diese stelle treten andere wunderbare gefühle und so ist der lauf einer beziehung. Anfangs ist man frisch verliebt und lernt sich erst kennen (bei dir viell anderes aber als partner in einer beziehung müsst ihr euch kennenlernen) und dann folgen die anderen schönen nicht wegzuwünschenen (was für ein wort) gefühle, das vertrautsein und zu wissen was denkt oder fühlt der andere grade. Ihn in und auswendig zu kennen, immer zu wissen das der andere für einen da ist und jemanden an seiner seite zu haben. Das ist ein wunderbares gefühl und dieses vertrauen oder wissen der andere ist da kommt erst mit der zeit, anfangs ist noch alles etwas unsicher.....aber wenn es immer mehr vertraut wird ist es einfach nur toll. Ich bin mit meinem schatz heute 4 monate zusammen x:) und ich bin soooooooooo glücklich mit ihm und so froh ihn zu haben. Er ist wirklich ein schmuckstück und auch wenn ich manchmal denke er ist wie alle männer, so ist er das doch nicht. Er ist sehr aufmerksam und einfach klasse :-) wenn man ihm das sagt wird er immer ganz rot und versucht cool zu sein und sagt dann immer: "Ich weiß ich bin ne Coole Type ne"? Das macht ihn nur noch toller......oh man ich liebe diesen mann über alles....ja das sag ich schon nach 4 Monaten....


    Einige mögen sagen es wäre dazu zu früh, aber ich fühle es ganz tief in meinem Herzen, dann kann es doch nicht falsch sein, oder?


    wann-passierts


    Es freut mich, dass du damit glücklich bist.....ich hoffe sie lässt dich nicht mehr zulange zappeln oder sagt dir das es keinen sinn macht zu warten. Hast du sie mal gefragt wieso sie dir nicht wenigstens die chance gibt euch mal persönlich kennenzulernen, viell merkt ihr es passt garnicht und ihr quält euch nicht so, ist es anders weißt du dass es sich lohnt zu warten oder viell merkt sie das sie garnicht mehr so viel zeit braucht....es wäre nur fair dir wenigstens die chance zu geben euch persönlich kennen zu lernen....


    EngeldesLichts


    Du klingst wirklich nicht glücklich....


    Vielleicht magst du erzählen was genau bei euch zur zeit im argen liegt....ich bin ja noch recht frisch mit meinem freund zusammen...aber ich habe auch schon einige harte zeiten mit meinem ex durch....wobei ich dazu sagen muss, dass ich "erst" 23 bin und "nur" 3 jahre mit ihm zusammen bin...


    Wenn ich dir trotzdem irgendwie helfen kann, mach ich das gern. Erzähl doch mal worum es sich bei eurem Tief handelt???

    Hallo an alle,


    ich wende mich an alle die es interessiert und die, die sowas auch erlebt haben. Ich bin mit meinem Freund seit fast 4 Jahren zusammen. Wir wohnen ca. 70 km voneinander entfernt und sehen uns im Semester nur am WE, in den Semesterferien bin ich meist bei ihm. Er ist superlieb und total anhänglich. Aber ich will seine Nähe nicht! Ich wollte gestern auch nicht zu ihm fahren. Ich wollte einfach nicht. Ich bin schon die ganze Zeit am zweifeln, ob wir eine Zukunft haben. Ich befürchte mir sind die Gefühle für ihn flöten gegangen. Er weiß das auch und hat sich mehr bemüht (Rosen zB). Eigentlich war ich gestern fest entschlossen, die Sache zu beenden. Aber als meine Absicht klar wurde hat er sich vor mir gekniet, geweint und mich gebeten uns nicht aufzugeben. Da bring ich es nicht übers Herz zu sagen: Es ist aus. Deswegen hab ich gestern eine einmonatige Auszeit begonnen. Ich weiß, dass ihm das sehr sehr wehtut, und das tut mir total leid. Ich wünschte ich wäre mit ihm glücklich. Er hat zwar seine Macken... aber ich habe kein Grund nicht mit ihm glücklich zu sein. Wieso bin ich es nicht? Von meiner Seite aus hab ich kaum noch Hoffnung, dass sich das zarte Pflänzchen namens Liebe nochmal zeigt, aber es macht ihn so fertig und das will ich ihm nicht antun. Auch wenn ich ihn -auf lange Sicht gesehen- doch mehr damit verletze, wenn ich mit ihm zusammen bleibe und trotzdem immer wieder abweise?!


    Vielleicht hat jemand dieses Buch schon gelesen: Ich lieb' dich nicht, wenn du mich liebst. Kann das auch auf mich zutreffen? Ich hab das Buch jedenfalls bestellt. Ich hoffe sehr dass es nochmal klappt, ich wünsche es mir sehr.

    Hallo Melli23

    unser tief!Wow!


    tja,weist du wir haben 4kinder,3 sind von meinem mann,wir sind 13 jahre verheiratet,er hat vor 3 jahren einen seitensprung gemacht und ich hab ihm immer sagen müssen wenn ich zärtlichkeiten wollte,er ist auch sehr sehr eifersüchtig,naja dann hab ich vor 7 Monaten jemanden zufällig kennengelernt,es war wie ein blitzschlag!


    Ich hab endlich gefunden was mir immer schon gefehlt hat,jemanden der mir ungezwungen genau die gefühle gibt und zeigt die ich so nötig habe!


    Die bombe ist auch geplatzt ich hab meinen mann alles erzählt,bin der meinung mit der wahrheit fährt es sich am besten.


    Bin auch schon für 5 wochen ausgezogen.Treffe mich auch regelmäßig mit meinen neuen freund,mein mann weis das auch.


    Nur wie es so weitergehen soll weiß ich auch nicht so recht.


    Wegen der kinder bin ich auch wieder zurück,ob das richtig war,bezweifle ich aber.


    Vielleicht weißt du wie mir zu helfen wäre!


    lg engelchen

    die unglückliche@:) ganz ehrlich, wolltest du, dass jemand aus mitleid mit dir zusammen bleibt?:-/ ich wollte das nicht, auch wenn es verdammt weh tut. und, naja, die liebe ist so eine sache...man kann jemanden zur liebe nicht zwingen. und wenn du ihn nicht mehr liebst, reicht es eben nicht mehr für die beziehung. ich würde jetzt den schlußstrich ziehen. vllt liebst du ihn auch nicht mehr, weil er so anhänglich ist. vllt fühlst du dich total eingeengt. egal was dich dazu bewogen hat, wenn die gefühle nicht mehr reichen ist es nur fair schluss zu mache. auch wenn es weh tut. ich wünsch dir viel glück dabei:)*


    engeldeslichts@:) ich hab da eine sehr konservative meinung, die muss man mit mir auch nicht teilen;-) aber ich bin einfach der meinung, wenn man kids hat, sollte man sehr gründlich darüber nachdenken, ob man sich trennt. in jeder ehe sind die schmetterlinge mal nicht mehr da, wenn da plötzlich "neue schmetterlinge" kommen ist das erst mal neu und sehr schön. doch ich finde man hat eine verantwortung übernommen, die kids sind nun mal das schwächste glied und leiden am meisten unter einer trennung. ich weiß nicht, ob mir es wert wäre, nur weil ich mich "verknallt" habe alles hinzuschmeißen. ich für mich selbst fände dies sehr egoistisch. zumal du ja nicht schreibst, dass eure ehe schlecht ist :-/


    es ist auf jeden fall eine große überlegung wert - lass es dir mal durch den kopf gehen...jede beziehung hat mal ne flaute...nur weil ein kleines lichtchen bei einem anderen aufgeht, das alles aufzugeben:-/


    ich hab immer gesagt: "ich habe jahrelang auf diesem acker gesät, nun möchte ich auch die ernte und mir keinen neuen acker suchen auf dem ich wieder ganz von vorne anfangen muss:-/"


    und man muss an seiner beziehung auch immer wieder ein stück arbeiten...ich weiß nicht, ob ich meinen mann aufgeben würde, nur weil mir ein anderer toll gefällt und ich meine mich total verliebt zu haben. ich würde an all das denken, was ich mit meinem mann schon erlebt habe, das könnte ein anderer ja gar nicht mit mir teilen:-/


    nun, du hast dir ja eine denkpause gegönnt. triffst dich allerdings schon mit "dem neuen". ich würde mich erstmal mit niemanden mehr treffen...ganz in mich kehren, mir diese zeit nehmen um mir darüber klar zu werden, was mir wichtiger ist...und die kinder dabei nicht vergessen:)^


    in diesem sinne, viel glück wünsche ich dir@:)

    Hallo siggim

    leider gibt es da auch noch andere probleme in unserer ehe,die man nicht so einfach beiseite schieben kann.(Alkohol,Selbstverletzung,Betrug,Lügen,krankhafte Eifersucht)


    Natürlich sind es viele jahre zusammen,aber wenn immer nur einer an der beziehung arbeitet und immer nur einer zurücksteckt,dann geht das fass mal über.


    Hab immer rücksicht auf meine kinder genommen und ganz ehrlich gesagt,mich in den hintergrund gestellt.


    Ich denke man darf sich auch selbst nicht vergessen.

    EngeldesLichts


    Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen, ich versuche es zumindest...


    Dass du unglücklich bist in eurer Ehe hört man sehr deutlich heraus. Wenn du dich bereits entschieden hast mit deinem neuen Freund zusammen zu sein, dann trenn dich aber rasch von deinem Mann um es ihm und den Kindern nicht zu schwer zu machen...


    Das ist eine sehr heikle Sache und Siggim hat recht, dass man eine langjährige Ehe/Beziehung nicht einfach so wegwerfen sollte, wenn es jedoch nicht mehr geht und du dir sicher bist, wie gesagt bring das ganze schnell hinter dich...

    Zitat

    (Alkohol,Selbstverletzung,Betrug,Lügen,krankhafte Eifersucht)

    das sind komplett andere voraussetzungen und ist natürlich in dem fall eine ganz andere sache. da bin ich tatsächlich der meinung, man sollte sich - auch der kinder wegen - trennen! denn die kinder nehmen m.e. mehr daran schaden als wenn du mit dem partner zusammenbleibst.


    viel kraft wünsche ich dir:)*

    ich bin auch glücklich

    und das wollte ich nur mal für alle zu lesen hier ins forum schreiben. x:) ich bin sehr, sehr glücklich mit meinem tollen freund, mit dem es nun im "millionsten" anlauf endlich so läuft, wie es sollte!! juchu!! am freitag kommt er zu mir (fernbeziehung).. ach leute, ich bin zum ersten mal in meinem leben richtig glüchlich und das ist wunderbar. fühlt euch alle genkutscht! :-) x:)