• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    *:)*:)


    Melli


    Freut mich voll dass es dir im Moment mal wieder besser geht!! @:) Denk erstmal an jetzt und die nächsten Tage und genieße die Zeit mit Tobi!


    @all


    Bin ja voll froh dass ich es mit meinem Schatz so gut getroffen habe, so rein logistisch gesehen :-)


    wir haben den Weg mit google-earth von Haustür zu Haustür ausgemessen... ;-D Ich weiß gar nicht mehr genau wie viel es war, 180m oder so. Mit meinem lustigen neuen Handy könnt ich das eigentlich nochma nachmessen, das zählt Schritte und rechnet das in km und Kalorien um :-D Sachen gibts :-o:=o


    Naja... ich glaub ich würd die Krise kriegen wenn er 15km weit weg wohnen würd. Wobei das ja eigentlich nicht so das Drama sein sollte... aber wenn man das so gewöhnt ist...:-/


    Wir waren gestern abend auf einem Geburtstag, war mal wieder voll cool. ach mensch... ich bin im Dauer-verliebt-wolke-7-alles-ist-so-toll-rosarote-brille-zustand x:)


    Waren in so nem Bistro und da war Live-Musik, hat echt Spaß gemacht. Wir saßen auf so Bierzelt-garnituren, so ein bein auf jeder seite, er die ganze zeit hinter mir und hat mich öfter in den Arm genommen (kommt net so oft vor bei ihm...), und vor seinen Freunden ist er da sonst eh nicht so anhänglich.


    Und später bei ihm daheim, hat er mir sachen gesagt, die mich voll umgehauen haben.


    Manchmal weiß ich wochenlang nicht wirklich, was er eigentlich für mich empfindet, bzw. wie tief seine Gefühle sind und dann kommt so was wo ich gar net mit rechne... wusste gar net was ich ihm darauf antworten soll.


    und dann haben wir noch voll schöne musik gehört, die hab ich mir ma gleich geklaut damit ich jetzt daheim vor mich hin schmachten kannx:)

    Jetzt erzähl ich auch mal was!!

    ich bin mit meiner Freundin schon... hmm ziemlich lange zusammen. ich bin jetzt 23, sie ist erst 20, was ja nicht das große Problem ist. Kennengelernt habe ich sie schon, als ich drei war, also die Erinnerungen weiß ich jetzt nicht mehr, aber sie ist sozusagen mit mir großgeworden, da unsere Eltern sich auch ganz gut kennen. Wir waren zuerst nur ein wenig miteinander befreundet, später kam sie dann zu DVD-Abenden mit meinen anderen Kollegen [sie hat sich dann Mädelsverstärkung eingepackt] und jetzt sind wir zusammen; seit hmm... ich glaub drei, vier Jahren. Hört sich ja im Großen und Ganzen wie das Traumpaar an ;-D, doch auch bei uns gabs mal schwierige Zeiten; gibts glaube ich überall. Gerade erst vor wenigen Wochen war es so, dass meine Freundin zu mir ziehen wollte. Meine Bude ist schön groß, hab 2 Zimmer frei, die ich mit ihr teilen könnte und sie würde so gut reinpassen. Nur ich bin da der Auffassung, dass es nicht sehr günstig wäre. Sie liebt mich echt wirklich ziemlich doll, kann mir meist kaum von der Seite weichen und ihre Liebe schätze ich auch sehr nur ich bin der Meinung, dass gerade das ständige aufeinander Rumgesitze einer Beziehung schadet. Denn wenn man echt ständig zusammen ist, dann fängt man an zu nerven, geht uns beiden so, dann gibts Streit und schließlich zieht sie dann doch wieder aus. Sie versteht das auch total und wir haben uns erstmal darauf geeinigt, dass alles beim alten bleibt. Den kleinen Unfall von Dienstag hatte ich ja in nem anderen Faden geschildert und gestern hat sie sogar nach dem Sex geweint, dass sie es sooo schön findet, dass ich mit ihr zusammen bin, dass sie mich nie wieder gehen lassen wird. Das hat mich echt voll berührt und naja ich hab ihr gesagt, dass es mir genauso geht und dann sind wir eingeschlafen. zzz


    So siehts eigentlich mein mir aus. Mehr kann ich vorerst nicht dazu sagen.

    Zitat

    hey melli, also ehrlich gesagt fand ich nicht die entfernung bemerkenswert, sondern dass von ihm aus das wörtchen zusammenwohnen gefallen ist

    Sehe ich genauso! Freu dich doch, dass er für euch gemeinsam ne Wohnung suchen will, damit ihr in Zukunft ein gemeinsames schnuckeliges Plätzchen habt!

    @ dipodiwo:

    Hm, aber auch wenn man zusammenzieht, heißt das doch nicht, dass man ständig aufeinander hockt, oder? ??? Ich mein jeder hat ja trotzdem sein Leben... weiß ja nicht, was ihr macht, Schule, Ausbildung, Studium, was auch immer und meist hat dann noch jeder seine Freunde... also man ist doch schließlich nicht 24 Stunden am Tag zusammen?


    Was mich angeht: Ich weiß nicht, lag gestern irgendwas in der Luft? Hatte der Mond eine besondere Position?


    Ich war mit meinem Schatz gestern den ganzen Nachmittag unterwegs, anschließend waren wir bei mir, haben ferngesehen, ich hab ihm noch was zu essen gemacht und dann haben wir geschlafen. Das ist die Kurzversion. Sehr viel detaillierter kann ich auch nicht drauf eingehen, weil das einfach zu intim wäre, aber ihm gings gestern im Grunde nicht gut (psychisch), trotzdem, es war ein wahnsinnig gefühlsintensiver Abend, unbeschreiblich, er sagte mir, wie froh er mit mir wäre, wir glücklich er sei, dass er mich hätte und dass er einfach wüsste, dass ich die Richtige für ihn sein. Das setzte sich irgendwie in der Nacht weiter fort, wir schliefen fast die ganze Zeit Hand in Hand und mehrmals drehte er sich um, schloss mich dabei ganz fest in die Arme und gab mir zärtlich einen Kuss auf die Stirn oder die Wange. Ähnlich war auch die Verabschiedung heute morgen.... ja, gefühlsintensiv, ein anderes Wort fällt mir net ein, es lag so ein Flirren in der Luft, es war was ganz Besonderes...

    Latente


    dann liegts wohl echt in der Luft x:) hatte ja auch so nen geilen, gefühlsintensiven Abend, nur mit dem unterschied, dass es ihm psychisch gut geht. Einzigstes Problem ist, dass er heute nen dicken Kopf hat, weil er zu tief ins Glas geguckt hat und zu wenig geschlafen ;-D


    Naja, der soll sich jetzt nach der Arbeit ins bett verkriechen damit er heute abend zu neuen Schandtaten bereit ist ;-D

    Bei mir lagen dann wohl die dunklen Wolken! ;-D Ich hatte auch einen gefühlsintensiven Tag, allerdings eher negativ! :-p


    Habe gerade Knatsch mit meinem Schatz... Mal sehn, wann sich das wieder klärt. Problem: Habe die ganze Woche wenig Zeit und statt dass er mich da unterstützt kehrt er mir den Rücken. Ganz toll... Naja, wird auch wieder anders werden!

    @Latenter_Vamp:

    Naja ich bin Programmierer, also nicht so'n Computerfreak, bevor das hier jetzt wieder losgeht ;-D, und sie jobbt gerade in diversen Lebensmittelläden. Ich arbeite meist noch bis spät in die Nacht und sie... naja sie kommt auch gerne mal schon um zwei nach hause; sagte sie zumindest, kann's ja net beurteilen, wir wohnen ja noch nicht zusammen!!


    Klar gibt es wenn wir zusammenziehen auch schöne Dinge und so, aber ich finde dennoch, dass wir das vorerst so lassen sollten. Ich möchte sie echt nicht durch einen dummen Streit verlieren, weil sie für mich wirklich etwas ganz besonderes ist!! x:)...


    Wir sind uns ja auch einig, also lassen wir es erstmal... vorerst, wer qweiß, was die Zukunft alles so bringen wird....


    Achja, da fällt mir gerade beim Thema Zukunft ein: Sie hat mir letztens was erzählt, was mich auch ziemlich berührt hat. Sie hatte einen Traum. Von uns. Dass wir zusammen in die USA ziehen und dort zwei Kinder bekommen, am besten Zwillinge. Es soll ein Junge und ein Mädchen sein. Wir wollen dann in einem Haus am Strand von Miami wohnen, das wäre ihr größter Wunsch; seit sie diesen Traum hat. Wir haben geregelte Einkommen und müssen uns um nichts sorgen...


    WAS SAGT MAN DAZU ^^... ich finds ne geile Vorstellung...

    @ dipodiwo:

    Na ich wollte dir jetzt auch nicht einreden: Zieht unbedingt zusammen! ;-D Wollte das nur nicht unerwähnt lassen, dass man ja eben nicht unbedingt aufeinander hocken muss, selbst wenn man zusammen wohnt.


    Ja der Traum mit Miami ist nicht schlecht... x:) Aber so sind eben Träume!


    Ich träume, dass mein Schatz und ich in ca. 2 Jahren gemeinsam nach Ostfriesland ziehen, in unsere schnuckelige Wohnung und in unser schnuckeligen Kirche heiraten. Dann, irgendwann später kriegen wir Kinder und bauen in der Nähe ein Haus mit Fachwerk und Reetdach und ostfriesengrünen Fenstern und Türen! Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende! ;-D


    Träume träumen ist gut. Und wenn ein Bruchteil davon in Erfüllung geht, dann ist das wirklich ein Grund zu Freude! :-)

    Ja gut, du wirst sicherlich Recht haben. Haben gerade zusammen Herr der Ringe III geguckt, was für ein schönes Ende, sie natürlich total aufgelöst ich... na ja:-D;-), war schon sehr emotional als Frodo am Ende mit den Elben geht, aber das passt hier nicht so rein ;-D;-D...


    Träume sind gut, solange man nicht vergisst zu leben!!! Dort kann man am besten Albus Dumbledore zitieren, der sagte: "Hänge nicht deinen Träumen hinterher, sonst vergisst du zu leben!!" [oder ähnlich, bin kein großer Harry Potter Fan] Also Träumen ist in Ordnung, solange es ein Traum bleibt und man nicht mit aller Verzweiflung versucht den Traum wahr werden zu lassen, aber wer weiß schon was so alles passiert in der Zukunft.


    Wir leben erstmal glücklich zusammen in meiner/ihrer Wohnung; nicht in UNSERER Wohnung ;-D...


    Ein schönes Wochenende wünsche ich!!

    latente@:) mein mann und ich haben auch sehr früh geträumt;-) und jetzt nach so vielen jahren sind sehr viele wünsche in erfüllung gegangen. wir haben endlich unser traumhaus gefunden - haben unsere zwei schnuckligen traumkinder und haben uns immer noch liebx:)


    wir hatten damals mal einen hund, leider mussten wir ihn einschläfern lassen - seither haben wir uns an das thema nicht mehr rangetraut, es war so traurig - naja und wir haben ja unsere kids;-) doch jetzt werden wir uns gemeinsam mit unseren kindern auch an dieses thema hund wir rantrauen;-)


    wir haben unser traumland gefunden - auch da haben wir noch träume und wissen schon jetzt wo wir irgendwann mal leben wollen:-D


    träume sind schön - vor allem wenn sie irgendwann in erfüllung gehen:)*

    abends beim einschlafen erträum ich mir auch immer die Zukunft x:) aber meistens die nähere Zukunft und nicht was in 2-3 Jahren ist. Im Moment hab ich unseren Urlaub im Kopf.


    Bzw. er hat Urlaub, ich Ferien (also im Juli dann...) mal sehen, was wir draus machen. Würde so gerne mal ans Meer... einfach mal ein paar Tage zusammen weg, nebeneinander einschlafen und aufwachen und tolle Sachen unternehmen ohne irgendwelche anderen Verabredungen und Verpflichtungen.


    Haus und Kinder sind da noch eher weiter weg... Obwohl, vor ner Stunde hat er mir erzählt dass bei uns in der Nachbarschaft noch ein tolles Haus verkauft wird... er ist da ja ein wenig am schauen...


    Mal gespannt, er erzählt bestimmt gleich mehr. Wir grillen ma wieder ;-D

    Zum grillen isses mir noch zu kalt *brrrr*

    @ siggim:

    Ja ich denk auch, dass meine Träume gar nicht mal soooo unrealistisch sind. Also es ist etwas, was durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Vielleicht mit ein paar Abstrichen, aber im Großen und Ganzen.... Es ist immer noch ein besserer Traum (wenns sowas wie bessere Träume überhaupt gibt, also ich meine jetzt im Sinne von realistischer), als noch Hollywood zu gehen und dort als Schauspielerin entdeckt zu werden oder reich zu werden, weil man nen 6er im Lotto hat.


    Als allererstes (tag)träume ich abends hauptsächlich von unserer Hochzeit... sie wird immer wahrscheinlicher und das ist ein gutes Gefühl! x:) Gerade nach dem gestrigen Abend und der Nacht...


    Diese Träume geben mir doch ein wenig Halt, ohne jedoch, dass ich mich in ihnen verliere und die Gegenwart vergesse.


    Übrigens, was sehr lustig war gestern:


    Beim Film haben mein Schatz und ich uns darüber gekabbelt, ob Brad Pitt darin nun gut aussieht oder nicht - und damit keine Missverständnisse aufkommen: ER war derjenige der meinte, Brad Pitt sehe dort verdammt gut aus! ;-D Naja, Brad Pitt ist rein optisch schon so allgemein ja nicht mein Fall, aber gestern... das war mir doch ein bisschen zu Sunnyboy (nicht Sunnys Boy ;-D)mäßig. *würg*


    Aber der Film war schon toll und löste einiges in ihm aus. Es war auch seine Idee, den zu gucken, ich kannte ihn gar nicht und obendrein fällt mir der Name nicht mehr ein. Weiß jemand, welchen ich meine? ??? Kam auf Vox. Naja, kann ja nachher mal in die Fernsehzeitung schauen.