@ Honey:

    Leider kann es immer passieren, dass aus glücklichen Beziehungen unglückliche Trennnungen werden... und auch wenn es nicht zum "Sinn" dieses Fadens passt, ist es doch schön, wenn man jemanden zum drüber Schreiben hat! Sunny gehört hier schließlich zum Kreis dazu!

    @ Sunny:

    Knall ihm das mal an den Kopf.... was ist denn jetzt eigentlich mit euch? Ist denn jetzt Schluss? Hat er sich nochmal gemeldet? Wollt ihr euch irgendwann wieder sehen?


    @ all um was zum eigentlichen Thema beizutragen:


    Mein Schatz hat nun die 90%ige Zusage zum Urlaub gegeben und außerdem krieg ich dann nächste Woche (juhu, sind nur noch anderthalb Wochen :-D) mein Geburtstagsgeschenk nachträglich! :-)

    So ist es. Sunny war schließlich glücklich verliebt, als sie zu uns stieß. Das daraus so eine scheußliche {:( Geschichte wurde, konnte doch niemand wissen.


    Meld dich, wann immer du Lust dazu hast, Sunny! @:)

    @ Sunny

    Ich werde jetzt mal ununverständlich deutlich: Dieses dumme Stück Scheiße verdient einen Tritt in die nichtvorhandenen Eier. >:(>:(>:( Wenn du ihm ne Szene machen willst, würde ich dabei eher ganz beherrscht sein, als total auszurasten. Das hinterlässt einen stärkeren Eindruck. Gut, im Endeffekt ist es ja dann auch egal, welchen Eindruck das hinterlässt ;-) Aber soll er dich doch lieber in Erinnerung behalten als die Frau, die den Satz in die Tat umgesetzt hast: Du brichst mir mein Herz, ich brech dir dein Genickt.


    Also: HAU TÜCHTIG DRUFF!!!!!:)^

    ups - anialein hat gesprochen:-o;-D

    honey - dieser faden existiert schon sehr lange - und es ist hier mittlerweile ein kleiner, elitärer kreis - der mal glücklich, mal weniger glücklich, mal unglücklich ist...wenn du den ganzen faden gelesen hättest, wüßtest du das;-) bist du denn glücklich weil du hier schreibst? denn hier darf natürlich jeder schreiben und wir sind auch alle gaanz arg nett:)z


    sunny - du bleibst uns erhalten - glücklich oder unglücklich - wir haben dich hier alle so liebgewonnen, du würdest hier absolut fehlen:)z und es steht ja in unserem sinne, den faden ab und an zu verändern;-) schreib mal wie es jetzt so weitergeht. denn so richtig getrennt und überhaupt seid ihr ja noch nicht, oder?


    schön, latente, dass es mit dem urlaub klappt - freut mich sehr für dich:)^


    ich bin im übrigen (nur falls es jemand wissen möchte:=o) zur zeit sehr sehr glücklich!!! zwischen meinem mann und mir läuft wie schon länger nicht mehr:)z erst haben wir uns mit unserem haus etwas "aneinandergerieben" da wir wirklich grundverschieden denken und sind - aber jetzt haben wir uns geeinigt und freuen uns einfach nur noch drauf! wir lachen zur zeit so viel miteinander, dass es unseren kids schon auf den keks geht;-D und unser geknutsche findet mein 11jähriger sohn gerade "peinlich";-D


    neee - glücklich sind wir ohne ende!!! und anfang mai feiern wir unser 16jähriges bestehen:)^


    und im juli sind wir 12 jahre verheiratet - boah die zeit vergeht:=o


    liebe grüße an alle hier@:)

    Hallo ihr lieben!

    Erstmal vielen vielen Dank... so für alles! Dass ihr mich auch "unglücklich" dabei haben wollt ;-D und mich so gern habt! Kaum zu glauben, man sitzt ja nur vor so einem dummen Bildschirm... aber das bedeutet einem dann doch was! Hab euch alle lieb! @:)


    Also ich komm ja wohl nicht drum rum zu berichten was passiert ist ;-D


    Ich hab ihm die entsprechenden Emails vor die Tür gelegt, mit einem Brief, dass das ja wohl mehr als eindeutig sei, dass ich super enttäuscht bin, dass ich ihm vertraut hab, dass er mich kaltblütig belogen hat und dann auch noch ein paar nette Sachen, dass ich keinen bisher so geliebt habe wie ihn, dass ich mich so auf unsere Zukunft und sein Häuschen und den Urlaub gefreut hab und das alles einfach nicht verstehen kann.


    Ich hätte nun damit gerechnet, dass er sich vorerst gar nicht meldet, denn so kennen wir ihn ja alle: Konfliktscheu.


    Aber nein: Überraschung, er hat mich direkt als er heimkam angerufen und mir erklärt, dass das alles nicht stimmt, das sei von seiner Ex alles intregiert, das hätte er nie von ihr gedacht, er hätte ihr auch heute (gestern) morgen direkt die Freundschaft gekündigt und will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Und er hat mir noch einige plausible Gründe genannt, warum das alles nicht stimmt, vorneweg dass er mit mir zusammen ziehen will wenn er sein Haus hat und wie bitteschön er das dann hätte organisieren sollen. Und er hätte mir ja immer gesagt wenn sie kommt, hat es sogar mit mir abgestimmt wann sie kommen soll.


    und dann aber eben auch der Vorwurf an mich, warum ich nicht gleich mit ihm geredet hätte und allen anderen mehr glaube als ihm.


    Danach kam erstmal das übliche:


    Keine Lust mehr zu reden, direkt von der Arbeit heimgekommen usw.


    Da dachte ich eigentlich, das sei es nun gewesen für die nächsten Tage.


    Naja... aber wie ich halt so bin... |-o hab ich ihm eine SMS geschrieben, dass es mir kotzübel ist und ich das Gefühl hab in einem Albtraum zu stecken.


    Ich hätte gedacht, dass darauf nix kommen würde...


    so wars ja bisher immer. ABER nein, nächste Überraschung, er antwortete, dass ich doch bitte mal überlegen solle, wie es ihm geht.


    Ich bin dann mit dem Hund raus, hab ihm das auch gesagt. Als ich wieder auf dem Heimweg war kam er mir entgegen, die Situation war ganz grausig irgendwie. Wir wussten nicht was wir uns sagen sollen, er hat dann gesagt er muss noch ne Runde gehen und ist weiter gelaufen.


    Mein Hund wollte dann mit ihm gehen, dann wiederum sein Hund mit mir, die waren total durch den Wind.:-/:°(


    Bin dann weitergelaufen und hab ihm geschrieben, dass unsere Hunde wohl wollen dass wir zusammen bleiben. Darauf meinte er, ja, die wären weiser und bedingungsloser als wir.


    Naja... lange rede kurzer Sinn, ich hab noch was geantwortet und dann wieder er, irgendwann hat er gesagt er würde mich nie verlieren wollen und dass er mich liebt und dass die Tomatenpflanze die ich ihm geschenkt hab dringend Wasser bräuchte.


    Dann bin ich also zu ihm und wir konnten *jippi* ganz in Ruhe über alles reden.


    Und wir hatten versöhnungs- |-o|-o|-o


    Er hat mir heute früh noch eine SMS geschrieben, dass ihm jetzt erst klar geworden wäre, wie wichtig ich ihm bin.


    Ich denke, das Thema ist jetzt durch. Ich liebe ihn... was soll ich machen...


    Ich muss jetzt erstma meine Bude aufräumen und duschen und dann wohl zu ihm... mal wieder grillen.


    Bin gespannt auf eure Antworten, ich krieg bestimmt einiges zu hören, was ich nicht hören will |-o;-D

    mh - die wende ist plötzlich, überraschend und naja - verwirrend. denn: wer hat jetzt recht?:-/ kann es wirklich sein, liebe sunny, dass die ex dich so über's ohren gehauen hat? was sagt dein gefühl?


    du hattest stets ein seltsames gefühl was die ex betraf - einiges was sie erzählte, hätte stimmen können und was ist mit der email/den emails die sie dir weiterleitete?


    ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich seine art mit der ex umzugehen sehr undurchsichtig und seltsam fand. warum er jetzt so reagiert ist ebenfalls seltsam für mich - aber ich muss ja nicht alles verstehen:=o;-D


    also pass auf, sunny, ich freu mich tierisch für dich, wenn es tatsächlich so wäre und du jetzt mit ihm glücklich sein könntest. aber so ganz würde ich die kiste noch nicht unter den tisch kehren. ehrlichgesagt, würde ich an deiner stelle beide herrschaften an einen tisch setzen - deinen freund und seine ex (kannst ja deinen ex auch mitnehmen damit es aufgeht;-D, scherz, sorry;-)) denn die frage ist wirklich, kannst du ihm jetzt so bedingungslos vertrauen oder wird das immer und immer wieder in dir zweifel aufwerfen:-/


    alles liebe wünsch ich dir@:)


    (die story mit den hunden ist ja total süßx:))

    Zitat

    schön, latente, dass es mit dem urlaub klappt - freut mich sehr für dich :)^

    :-)


    Ist übrigens nur noch ne Woche hin (also Donnerstag), bis ich meinen Schatz sehe! x:) Bin schon ganz aufgeregt!

    Zitat

    mh - die wende ist plötzlich, überraschend und naja - verwirrend. denn: wer hat jetzt recht? :-/ kann es wirklich sein, liebe sunny, dass die ex dich so über's ohren gehauen hat? was sagt dein gefühl?

    Mir gehts genauso... ich finds sehr verwirrend und es ist einfach absolut nicht möglich (aus der Ferne usw) sagen zu können wer Recht hat. Irgendwie würde ich natürlich ganz klar für dich hoffen, dass er die Wahrheit sagt (was wieder meine Meinung bestätigen würde, dass man erstmal mit dem Partner reden und ihm glauben soll, es sei denn es geht nicht anders), aber gleichzeitig halte ich es für sehr schwer sowas wirklich komplett zu inszenieren.


    Sie müsste also diese Freundin absichtlich eingespannt haben und sie hat all diese Details gewusst... z.B. wann er weg war und dass er den Hund mitgenommen hat. Hat sie vor der Wohnung gewartet, ihn beobachtet und sich aufgeschrieben, von wann bis wann er weg war? Und dann die CD von dir... hat sie in seinen Sachen rumgeschnüffelt, während der Zeit wo sie "offiziell" bei ihm war (wo du also davon wusstest)? Und den E-Mail-Verkehr hat sie auch gefälscht? (Was ich dabei wichtig finde: Da ich meinen Freund vom Internet her kenne und wir sehr viel über das Internet kommunizieren, kenne ich natürlich absolut seinen Stil zu schreiben, den würde ich auf den ersten Blick erkennen, bzw. auch merken, wenn jemand was gefälscht hat. Aber da es bei euch wahrscheinlich seltener ist, dass ihr schriftlich kommuniziert, weiß ich nicht, ob du seinen Stil erkennen würdest.) Und warum sagt sie dir, dass sie der Meinung ist, dass er dich wirklich lieben würde, wenn sie tatsächlich noch hinter ihm her ist? Dann wäre es leichter gewesen sowas zu sagen wie z.B. "Es tut mir leid für dich, aber so ne Masche zieht er mit den Frauen immer ab. Das siehst du ja an mir" oder so ähnlich. Und dass er ihr jetzt die Freundschaft gekündigt hat: Hat sie dir das bereits berichtet?


    Das sind alles die Dinge, die ich mich frage und die es ihr verdammt schwierig machen würden. Sie müsste also nicht nur sehr gehässig, sondern auch noch sehr raffiniert sein.


    Ich will es nicht für unmöglich erklären, sondern nur für seeeeehr seeeeeehr schwer. Andererseits.... Wenn Frauen hassen....


    Außerdem könnte ich nicht verstehen, wie er auf die Art seine Zukunft mit dir planen könnte, während er ganz gewissenlos ne Sexaffäre hat. Auch nicht unmöglich, aber dazu gehört schon fast ne gewisse Schizophrenie, um das problemlos einfach durchzuziehen.


    So oder so, wie es ausgeht, ich wünsche dir jedenfalls alles Gute. Und ich sehe es genauso wie Siggim, hak die Geschichte noch nicht ab sondern kläre alles genau bis ins kleinste Detail, weil du dich sonst alle noch kommenden Jahre lang immer fragen wirst, ob an der Geschichte nicht vielleicht doch was dran war. Und ob er jederzeit wieder ne Affäre anfangen könnte.

    ihr habt schon recht... ein dummes Gefühl bleibt.


    das ist vielleicht eine blöde Einstellung zu der Sache, aber ich will einfach nicht mehr drüber nachdenken. Ich hab mich für ihn entschieden, egal wie.


    Ich denke, dass es ihm wirklich ernst ist, das glaube ich ihm auf jeden Fall und das zählt für mich.


    Er steht im Moment überall zu mir, was ja lange auch so ein unterschwelliges Problem war.


    Also, dass ich das Gefühl hatte, wir sind zwar zusammen, aber er will es nicht gleich JEDEM auf die Nase binden.


    Klar, vor Freunden und Familie stand er zu mir.


    Aber so weiter entfernte Menschen, Arbeitskollegen z.B., da hat er mich denk ich nie erwähnt.


    Vorhin sagte er aber zu mir, er hätte eine Kollegin+Freund für heute abend gefragt, ob die auch kommen wollen, und in dem Zusammenhang hätte er zu der Kollegin gesagt, er hätte gerade mit "seiner Schnecke" telefoniert und dabei kam dies und jenes raus. Das sind so Kleinigkeiten, die eigentlich normal sein sollten, die aber erst seit kurzer Zeit so sind. Oder dass er in Anwesenheit anderer Schnecke oder Schatz o.ä. sagt, da war er immer sehr zurückhaltend.


    Er gibt mir einfach das Gefühl, dass er mich wirklich will.


    Wir haben einfach bis jetzt so eine verdammt schöne Zeit gehabt... ich will das nicht hinschmeißen.

    weißt du sunny, ich sag dir jetzt was: natürlich klingt das erstmal naiv, was du jetzt tust - aber irgendwie auch sehr menschlich - und das mag ich so an dirx:) du liebst, und das zählt für dich! das unterstütze ich total - und ich verstehe dich auch sehr!


    ich denke mir, egal ob du jetzt weißt, ob er es war oder nicht, du aber mit ihm zusammenbleiben willst, du es "verdrängen" möchtest und dabei glücklich bist, dann ist das absolut ok!


    gehen wir mal den anderen gedanken durch: es wäre tatsächlich so gewesen. alles hätte/würde stimmen. du würdest ihm verzeihen und wärst wieder glücklich mit ihm.


    eigentlich ein und die selbe story;-)


    wenn er dich in einem jahr, einer woche, einem halben jahr egal wann - wieder enttäuschen würde, dann hättest du vllt draus gelernt, würdest dir vllt sagen "mensch, hätte ich doch damals gleich schluß gemacht". aber du hättest die zeit, die du jetzt mit ihm verbringen kannst nicht gehabt. vllt würde es mehr wehtun, vllt auch nicht.


    egal was passiert ist, du willst ihn, stehst zu ihm, du liebst ihn. dann ist das ok. keiner gibt dir die garantie;-)


    stell dir vor - alles wäre super, das alles wäre nie passiert und in zwei jahren würde dich dein geliebter freund/mann betrügen. du würdest vor einer ähnlichen situation stehen - und ihn vllt trotzdem wieder nehmen;-) liebe versetzt berge!


    wir nehmen dich jetzt einfach wieder in den glücklich-faden auf;-D und keiner muss sich hier mehr sorgen machen, dass wir off-topic waren;-D


    ich auf jeden fall wünsch dir alles glück für dich und deinen freund!!!


    tu was dein herz dir sagt.


    vllt willst du nochmal mit der ex reden, vllt nicht - weil du vllt nicht das hörst, was du hören möchtest;-)


    ich hätte vllt abstand gewollt - vllt auch nicht, denn auch ich liebe meinen mann ohne ende und könnte abstand vllt gar nicht so ertragen:-/


    so long, genieße den augenblick, dafür alles gute:)*

    Wäre falsch, wenn ich mich siggim nicht anschließe, weil ichs irgendwo verstehen kann. Habe das hier neulich in nem anderen Faden geschrieben:

    Zitat

    Außerdem haben wir zusammen sehr viel durchgemacht und ab nem bestimmten Punkt hab ich mir gesagt:


    Es ist egal, was jetzt noch kommt, ich werde alles durchstehen, weil ich einfach schon soviel in diese Beziehung investiert habe und ich ihn niemals aufgeben dürfte, egal wie schwierig es wird.

    Und das stimmt auch.


    Und es ist verrückt: Ich bin vor der Beziehung mit ihm mehrfach betrogen worden. Er auch. Und dieses Gefühl der Verletzung wird man wohl niemals ganz verlieren, egal wie glücklich man in einer neuen Beziehung ist. Irgendwas - so wie jetzt Sunnys Geschichte - wird einen immer wieder an den Schmerz erinnern und vielleicht ist es auch ganz gut so, dass man es niemals vergisst und gleichzeitig wertzuschätzen weiß, was man an so ner treuen Seele wie meinem Mann hat. Daher war es damals, als wir beide zusammen kamen, für uns beide klar: Fremdgehen ist das absolute No-Go. Wir würden uns niemals gegenseitig betrügen, weil wir beide wussten, wieviel Schmerz das bedeutet. In der Zeit, als wir es sehr schwer hatten, hat er mir mal gesagt er hätte sich fast gewünscht, dass ich ihn betrüge (u.a. deswegen, weil er nicht glauben konnte, dass ich ihn wirklich so abgöttisch liebe und weils dann einfacher für ihn gewesen wäre und er bislang treue Frauen einfach nicht kennt). Und obwohl wir uns von Anfang an gegenseitig versprochen hatten, dass derjenige von uns, der, käme der Fall, vom anderen betrogen würde, mit dem Partner Schluss machen würde und das nicht erdulden würde, sagte er mir, dass er mir verziehen und mich zurück genommen hätte. Und ich musste ihm sagen, dass auch ich es ihm verzeihen würde. Ich könnte nicht anders. Ich weiß nicht, ob ich es bei meinem Ex gekonnt hätte (auch wenn ich es versucht habe so wie er bei seiner Ex), aber bei uns ist es was anderes. Wir sind einander als Menschen und Partner einfach zuviel Wert.


    Deswegen: Sunny mach was du für richtig hältst. Aber trotzdem solltest du Klarheit in die Sache bringen - das ist zumindest meine Meinung - damit du wenigstens weißt, ob du was zu verzeihen hast.

    ich denke immer wieder: ich habe jetzt so lange auf diesem acker gesät - ich möchte jetzt ernte haben:)^ ich geh doch nur weil es mal hinkt und schlecht wird auf einen acker und fang von ganz vorne an:-/

    latente@:)

    betrug kann immer mal vorkommen. fremdgehen ist scheiße, tut sehr weh. aber es kann passieren.


    du hast viel verletzungen gehabt. muss nicht sein, dass du es nochmal erlebst, gerade wenn dein liebster weiß, wie schlimm so was ist;-) trotzdem würdet ihr euch verzeihen - das ist ein guter start für die ehe:-D ich glaube ihr habt das richtige fundament dafür:)^


    liebe grüße@:)

    Das sollte ich meinem Schätzchen vielleicht mal sagen! ;-)


    Also wenn das noch die nächsten 2 Jahre so bleibt, dann bin ich absolut unbesorgt! x:)


    Das Beispiel mit dem Acker finde ich nicht schlecht. Wir haben das auch mal aus wissenschaftlicher Sicht an der Uni durchgesprochen (auf menschliche Beziehungen allgemein bezogen) und im Grunde - so unromantisch das auch klingen mag - ist es wirklich wie ein Projekt oder Ähnliches, in das man sein Geld steckt (eben mehr oder weniger) und das man deswegen, auch wenn es manchmal zu scheitern scheint, trotzdem nicht aufgibt, weil man dann weiß, dass alles umsonst gewesen wäre und weil man immer noch hofft, es könnte wieder bergauf gehen und zu mehr Erfolg führen.