Zitat

    stell ich mir komisch vor mit jemandem zu sprechen den man auf einem Monitor sieht..

    Bislang hat er ja auch nur mich gesehen, aber mal abwarten... ist jedenfalls irgendwie ganz schön! :-) Das macht es doch etwas leichter!

    Zitat

    Er behauptet ja auch, dass sie bereits schoneinmal eine Beziehung von ihm zerstört hätte... naja... ich weiß nicht. Wenn eine Beziehung funktioniert, kann sie wohl auch keiner zerstören.

    Seh ich auch so.

    :-o


    Hm ich hab auch mal überlegt... ich war ja mal selbst Blumenmädchen, da war ich glaube ich 3 oder so. Kann mich auch noch gut dran erinnern. Aber ich glaub ich kenn gar keine Leute mit Kindern, die, wenn wir in 2 Jahren heiraten, noch klein genug sind um Blumenmädchen zu sein. Selbst wenn jetzt eine Freundin schwanger würde oder so, wäre das Kind dann ja noch viel zu klein. Naja, die Schwester von meinem Ex ist jetzt 11 (hat mich voll geschockt, als ich sie kennenlernte, war sie noch soooooo klein, hab neulich mit ihrer Mutter telefoniert und die meinte, dass ihr die Tochter bereits bis zur Schulter geht - wahnsinn!). Wie alt sollten den Blumenmädchen generell sein? ???

    äh... keine ahnung... so oft hab ich noch net geheiratet, dass ich da jetzt ein durchnittsalter errechnen könnte...;-D;-D


    ich würd so spontan sagen, zwischen 3-9 jahren... so alt dass sie verstehen was man von ihnen will und so jung, dass sie noch "kindlich" aussehen :-D

    Hallo Mädels *:)


    Wollte mich mal kurz melden....mir geht es ganz gut.....sehe Tobi vor nächstem Mittwoch nicht, denn er bereitet sich jetzt auf seine Abschlussprüfung vor....die ist ja am Mittwoch....danach wird’s dann hoffentlich alles etwas leichter :)z


    Zu allem Übel habe ich mir heute das rechte Knie aufgeschlagen....tut voll weh, vorallem beim gehen/bewegen....aber so was ist typisch Melli....bin total tollpatschig ;-D


    Ich hoffe euch geht es gut.....eigentlich wollte ich heute seid langem mal wieder mit Freunden Tanzen gehen, aber da mein Knie so weh tut, habe ich es abgesagt....


    Jetzt sitze ich hier und vermisse meinen Schatz ganz doll....so ist das, wenn man zu viel Zeit zum nachdenken hat...:(v


    Morgen und Sonntag bin ich aber gut abgelenkt....am Mittwoch schaue ich mir dann endlich meine neue Arbeitstelle an und wenn ich bis dahin noch nicht weiß wann ich offiziell anfange, werde ich mit denen vereinbaren, dass ich dann ab dem 12.05 arbeiten komme.....will endlich wieder was zu tun haben und mich wieder aufs WE freuen.....

    @ sunny

    Auch ich drücke dir die Daumen, dass du weiterhin glücklich bleibst.....

    @ Anialel

    Dann sieh mal zu, dass du bald Internet in deiner Wohnung bekommst!!!

    @ Fenta

    Ich hoffe, du hast den Feiertag auf der Arbeit gut rum bekommen

    @ Vamp

    Ich kann dein Blumenmädchen sein....bin nur 1.57m groß, fällt also nicht auf...zur Not mach ich mich noch ein wenig kleiner ;-D

    Zitat

    Mit 1,57 m wärest du aber immer noch größer als die Braut ;-D

    :-o wie groß bist du denn....oder wie meine Freunde sagen würden: wie klein bist du?


    Hm naja wie gesagt, ich könnte mich kleiner machen oder besorg dir ein süßes Blumenmädel......

    Bei der letzten Messung (die allerding zuhause und daher eher ungenau erfolgte) war ich 1,56. Was komisch ist, weil ich geschrumpft sein müsste, das letzte Mal war ich 1,58! ;-D Deswegen will ich mich nochmal beim Arzt messen lassen.

    Zitat

    oder besorg dir ein süßes Blumenmädel......

    In welchem Fachhandel kaufst du das denn? ;-D

    Gehe jetzt aber mal in mein Bettchen.....bin total müde....bin ja mal gespannt ob mein Knie morgen ganz dick ist.....wenn ich morgen ans Bett bzw meine Couch gefesselt bin, kann ich wenigstens mein Buch (Illuminati) weiter lesen :-)


    Also Ihr Lieben.....euch allen eine gute Nacht und schlaft gut *:)

    Menno, da fall ich mit meinen 1,80 m wohl als Blumenmädchen aus. ;-D


    Mein Schatz hört mit seinem Heiratsquatsch auch immer noch nicht auf. Hab letztens ein Angebot von einer Klinik an der Ostsee (ich bin ja aus Österreich) bekommen, und hab meinem Schatz davon erzählt. Wir haben ein bisschen drüber geredet und dann meinte ich, dass Deutschland ausfällt, weil ich nicht gewillt bin, als unverheiratete Person viel mehr Steuern zu zahlen (was in Ö ja nicht so ist), und dass mir dann von der Kohle mit der sie werben, eh nichts mehr übrig bleibt. Da meinte er "Na, dann müssen wir eben heiraten!" :-o


    Und heute meinte er, dass er mich heiratet, sobald ich mein Studium fertig habe. Ich hab mir an die Stirn getippt und "Ja, klar!" gesagt. Das war wohl nicht sehr diplomatisch, denn er war ein bisschen beleidigt anschließend. ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Menno, da fall ich mit meinen 1,80 m wohl als Blumenmädchen aus. ;-D

    Definitiv! ;-D

    Zitat

    ;-D finde sicher ein nettes Elternpaar die mir Ihre Tochter ausleihen.....

    Na wer weiß, wen ich bis dahin noch alles kenne(nlerne)... mal schauen" ;-)

    Zitat

    und dass mir dann von der Kohle mit der sie werben, eh nichts mehr übrig bleibt. Da meinte er "Na, dann müssen wir eben heiraten!" :-o

    Na warum denn nicht? Ich meine du hast zwar bereits erwähnt, dass du nicht scharf aufs Heiraten bist, aber wenns denn praktischer wäre? Kirchlich ist ja nicht nötig, man kann ja alles sehr schlicht halten und muss nicht die große Romantiknummer schieben

    Zitat

    Na warum denn nicht?

    Eigentlich eine berechtigte Frage, denn im Grunde genommen ist ja nichts dabei, wenn man sowieso sein Leben teilen möchte. Aber es ist einerseits so, dass ich immer noch nicht glauben kann, dass er es ernst meint, immerhin war er immer derjenige, der stets betont hat, wie furchtbar glücklich er darüber ist, dass ich auch nicht scharf aufs Heiraten bin... Und zweitens hab ich mir irgendwie eine andere Planung zurechtgelegt: Erstmal einen schönen Job finden, ein paar Jahre arbeiten, dann eine Wohnung/ ein Haus kaufen/bauen (wie auch immer), und dann eventuell mal heiraten... also dann wenn mir echt nix anderes mehr einfällt, was ich anfangen kann... ;-D


    Ich seh mich die nächsten 10 Jahre irgendwie definitiv nicht als Ehefrau.... (allein das Wort find ich grausig)

    Zitat

    als Ehefrau.... (allein das Wort find ich grausig)

    Viel grausiger finde ich "Gattin"! ;-D Mein Freund redet mich häufiger mit Ehefrau oder zukünftige Ehefrau an, find ich irgendwie süß! ;-)

    Zitat

    Aber es ist einerseits so, dass ich immer noch nicht glauben kann, dass er es ernst meint, immerhin war er immer derjenige, der stets betont hat, wie furchtbar glücklich er darüber ist, dass ich auch nicht scharf aufs Heiraten bin...

    Naja so ist das meistens... solange er evt. gedrängelt wurde von anderen Frauen, hat es ihn genervt und sobald eine nicht will, wird es vll erst interessant, das Prinzip kennt man ja.


    Außerdem, wenn das Jobangebot so super ist... ich würd an deiner Stelle zumindest mal drüber nachdenken.

    Zitat

    Außerdem, wenn das Jobangebot so super ist...

    So super ist das denke ich gar nicht. Die sind nur mega verzweifelt. Werben mit geregelten Arbeitszeiten, die definitiv NICHT sein können, wenn es dort so einen schlimmen Ärztemangel gibt. Außerdem gibt es nur 12 Gehälter im Jahr und nicht 14 wie bei uns. Das lässt alles schon mal in einem ganz anderen Licht erscheinen. Zwar haben sie mich mit den niedrigen Lebenserhaltungskosten im Osten zu locken versucht, aber ich weiß nicht... ist ja auch ziemlich weit weg von meiner Heimat. Bayern wär mir definitiv lieber... ;-D Aber da bin ich leider auch nicht der erste österr. Jungarzt, der auf diese Idee kommt... :=o

    Zitat

    solange er evt. gedrängelt wurde von anderen Frauen

    Ganz schlimm gedrängelt. Die eine hat ihn so manipuliert, dass er ihr schlussendlich tatsächlich einen Antrag gemacht hat (unter Alkoholeinfluss natürlich ;-D )... 2 Tage später hatte sie schon Schuhe und einen Schleier... da hat er gewusst, dass er schnell abhauen muss, wenn er nicht den schlimmsten Fehler seines Lebens machen will. Die Beziehung hat eigentlich durchgehend gekriselt, und heute ist das seine einzige Ex-Beziehung über die er negativ spricht. Ich denke, alle anderen hat er als Bereicherung empfunden, in guter Erinnerung behalten, nur diese EINE würde er am liebsten vergessen.


    Natürlich empfand er meine Heiratsabneigung dann als angenehm (obwohl ich nicht die erste Beziehung "danach" bin)... ich denke, jetzt wo er frei entscheiden kann, ob er mich heiraten will oder nicht, und vor allem wann, steht er dem ganz anders gegenüber.

    Zitat

    Viel grausiger finde ich "Gattin"!

    Hehe, ja! Das klingt so nach "begatten"! Widerlich! ;-D