@ Anialel:

    Danke schön! @:) Naja, ist nicht optimal, aber auch nicht wirklich schlecht gelaufen. Die Dozentin sagte, die Note wird nicht besser als 2 werden, wahrscheinlich wirds ne 2,3.@:) Kann man mit leben.

    Zitat

    Klar, ist es ein immenser Zeitaufwand, aber ich mein, andere legen sich Kinder zu! Die sind noch 100 x zeitaufwändiger! Da sagt auch keiner, um Gottes Willen, wie kannst du dir das nur antun? ;-D

    Doch ich schon! ;-D


    Also nicht unter der Prämisse des "sich Antuns" (das sag ich ja bei den Hunden auch nicht), sondern eben: "Wie kannst du das nur schaffen?" Das gilt für Hunde wie für Kinder.


    Ich kenne ja Studenten mit Kind und ich bewundere die nur. Weil ich weiß, dass ich das niemals schaffen würde.

    Zitat

    Na grad, wenn man studiert klappt das doch erstklassig. Richtig blöd ist es, wenn man dann 8 Stunden am Stück arbeiten muss.

    Aber bei der Arbeit hast du in der Regel feste Arbeitszeiten. Beim Studium ändert sich doch jedes Semester wieder was, was du aber nicht vorher sehen kannst. Und es kann eben schon mal sein, dass ich den ganzen Tag weg bin. Ist zwar nicht jeden Tag der Fall, aber kommt vor.

    @ Veri:

    Gratulation! @:)@:)@:)


    Hier im Faden ist erst eine verheiratet (oder bald vielleicht zwei Fenta? :-p), die dir von ihrer Hochzeit erzählen könnte, aber die ist leider irgendwie in der letzten Zeit nicht verfügbar... ;-)

    Zitat

    sagt mal, sind eure freunde auch so stur wenn es um das krank sein geht?

    Absolut. Leider. Mein Vater geht zwar schon zum Arzt, aber wegen diverser Krankheiten muss er das auch. Aber grundsätzlich ist mein Vater auch jemand, der sich überarbeitet bis er halbtot umfällt und genauso ist es bei meinem Freund auch, der geht erst dann, wenns gar nicht mehr anders geht. Schwieriges Thema.

    Zitat

    Kann mich Fenta nur anschließen, also ich hab eigentlich relativ viel Zeit.

    Ich leider nicht (mehr) :-(


    Ist aber erst seit diesem Semester so.


    Telefoniere grad mit Schatzi x:)

    Zitat

    sagt mal, sind eure freunde auch so stur wenn es um das krank sein geht?

    Nö, das bin eher ich. Schleppe mich um jeden Preis zur Arbeit, wurscht was kommt, geh nur zum Arzt wenn ich zB solche Schmerzen hab, dass ich nicht mehr aufstehen kann. ;-D Mein Schatz ist brav und geht immer zum Arzt, manchmal muss ich etwas nachhelfen, aber das klappt schon. Er ist nur immer wütend, weil ich nicht auf ihn höre! :=o

    Zitat

    ich kenne ja Studenten mit Kind und ich bewundere die nur. Weil ich weiß, dass ich das niemals schaffen würde.

    Doch würdest du, wenn's sein müsste. Das geht dann schon irgendwie. Wie Sunny schon sagte, erst denkt man "oh Gott" und dann läufts von selbst.

    Zitat

    Und es kann eben schon mal sein, dass ich den ganzen Tag weg bin. Ist zwar nicht jeden Tag der Fall, aber kommt vor.

    Wenn der Hund dann und wann mal länger allein ist, ist das nicht so schlimm. Das geht schon klar. Ab und an muss man dann eben mal jemanden zum Gassi gehen anheuern. Meine Hunde randalieren auch nicht. Die Kleine zerlegt zwar schon mal ein Taschentuch, wenn sie an eins gelangt oder lutscht an einem Socken, den sie irgendwo ausgegraben hat, aber ansonsten ist sie brav. Sie ist halt sehr verspielt.

    Zitat

    Kann mich Fenta nur anschließen, also ich hab eigentlich relativ viel Zeit.

    Also ich hab nicht viel Zeit. Komme meistens erst um 8 nach Hause. :=o Daher haben wir uns auch den Zweithund angeschafft, als ich Sommerferien hatte, da war er 3 Monate alt und hat uns echt Nächte an Schlaf gekostet. Mein Schatz studiert ja auch, und hatte nebenbei nur einen Nebenjob, also viel Zeit, sodass er als die Uni wieder anfing, tagsüber aufpassen konnte und ich abends. Nur im Moment haben wir eben einen Engpass.

    Zitat

    Beim Studium ändert sich doch jedes Semester wieder was, was du aber nicht vorher sehen kannst.

    Grad das bisschen Flexibilität ist doch das Gute am Studium! Ich war echt nur im 1. Studienjahr jeden Tag bis abends um 10 auf der Uni, danach gab es auch einige Tage, wo ich schon mittags oder am frühen Nachmittag wieder zu Hause war. Wann hat man den Luxus schon, wenn man arbeiten geht? Da muss man sich dann echt einen fixen Hundesitter anschaffen.

    Zitat

    Hier im Faden ist erst eine verheiratet (oder bald vielleicht zwei Fenta? :-p)

    Hört mal auf mich zu verarschen! ;-D


    Auch meine Glückwünsche an Veri! @:)

    Zitat

    Doch würdest du, wenn's sein müsste. Das geht dann schon irgendwie.

    Naja, die die ich kenne haben aber auch in der gleichen Stadt ihren Freund / Mann und zumeist sogar noch Eltern, die mal auf das Kleine aufpassen können.


    Ich hab hier niemanden. Ich müsste ganz klar das Studium ab- oder wenigstens unterbrechen und solange wieder in meine Heimatstadt ziehen, bis das Kind so alt ist, dass es in den Kindergarten kann und selbst dann würde es immer noch viel zu schwierig sein (der Kindergarten hat sicher net bis um 10 Uhr abends auf).

    Zitat

    Hört mal auf mich zu verarschen! ;-D

    Wie mein Freund immer in solchen Situationen sagt: Niemals! ;-D

    Zitat

    (der Kindergarten hat sicher net bis um 10 Uhr abends auf).

    Tagesmutter zusätzlich nehmen! ;-) Kenne selbst eine alleinerziehende studierende Mutter, wobei man aber dazu sagen muss, dass sie aus einer relativ wohlhabenden Familie kommt, und daher zumindest keine großen Geldsorgen hat... irgendwoher muss man ja schließlich das Geld nehmen, um für die Unterbringung des Kindes aufzukommen. Aber normalerweise gehe ich davon aus, dass man einen Mann an seiner Seite hat, dem man das Kind auch mal aufhalsen kann. ;-D

    Zitat

    irgendwoher muss man ja schließlich das Geld nehmen, um für die Unterbringung des Kindes aufzukommen

    eben. das wäre definitiv ein Problem bei mir

    Zitat

    Aber normalerweise gehe ich davon aus, dass man einen Mann an seiner Seite hat, dem man das Kind auch mal aufhalsen kann. ;-D

    Tja, nen Mann hab ich ja, nur hab ich ihn nicht hier und zumindest in diesem Kontext bringt er mir dann gar nix


    Ach Mädels bin sooo verzweifelt ;-D


    Wollte mir die letzte Folge der 5. Staffel anschauen, aber irgendwie hat das auf der Internetseite nicht geklappt (der erste Teil hat nicht geladen). Hab dann ne Zusammenfassung auf Youtube geschaut.


    Und nun hab ich angefangen, die erste Folge der 6. Staffel zu schauen, die bei Youtube offensichtlich in 3 Teile gesplittet war, aber nur zwei Teile waren verfügbar, also fehlt mir der Rest.


    Kinners, so macht das keinen Spaß :(v


    Hab heute die letzte Vorlesung sausen lassen, weils mir nicht gut ging und dachte ich mach mir nen gemütliches SatC-Abend und nun funzt das hier alles nicht, so ein Shit.

    Ich hatte heute Besuch von meiner Schwester samt Family (zwei Kinder, 3 und 1). Und bevor jetzt dieses ach-wie-süß-Gekreische losgeht: Die zwei sind echt das beste Verhütungsmittel aller Zeiten. Klar, sie waren das erste Mal in meiner Wohnung, neues "Territorium", beide außer Rand und Band und sowas von nicht zu zügeln. Etwas zu antiautoritär diese Erziehung meiner Schwester, aber what shall it.. Jedenfalls war das ein absolut stressiger Tag, der mir mindestens eine Woche lang jede Lust auf Sex vertreibt ;-D Ansonsten hab ich heute Abend ein Date mit meinem Schatz per Videochat... yeehaw;-D Und was steht bei euch so an?

    beziehungs-glücklich-Faden???


    und wenn ich sagen will, dass ich nichts verstehe?


    mir überhaupt keinen Reim darauf machen kann, warum einer mit mir mailt, mir das Blaue vom Himmel holt (schreibt), mich sieht, viermal mit mir schläft - und geht, ungerührt...


    %-|ich bin doch kein Opfer, sonstso ???:-/:-(:(v{:(


    aber ich bin kaputt, seitdem


    wollt aber nicht stören


    8-)

    @ hazar(d)t.:

    Ähm..... was genau willst du uns sagen?


    Das du ncht glücklich bist?


    Sorry - aber warum schreibst du dann hier? Es gibt in der Tat glückliche Leute

    @ Anialel:

    Bei mir steht leider nix in der Richtung an :-( erst Freitag wieder.


    Dafür hab ich heute Spargel gekocht! :-) Ansonsten gabs Kartoffeln und Sauce Hollondaise mit Zwiebeln und Schwarzwälder Schinken, sehr lecker!


    Aber Männertechnisch... *seufz* ich vermiss ihn

    @ hazar(d)t

    ähm? ???

    @ Vamp

    Das hört sich lecker an.. Unser Chat ist ins Wasser gefallen - er war zu müde, weil er gestern allein seine Gehaltserhöhung gefeiert hat. ;-D Tja, das kann ich doch nachvollziehen, dass er nun Nachholbedarf hat. "Sehen" uns dann dafür morgen, hoffentlich. Und Vamp, Freitag ist ja nicht mehr lang hin!!! Durchhalten ist angesagt!@:)

    hazar(d)t scheint mir ein wenig verwirrt zu sein, seine bisherigen (anderen) Beiträge erscheinen mir auch nicht sonderlich schlüssig... :-/:|N

    Latente

    ooohhh:p> auch spargel haben will x:) Irgendwie hatte ich dieses Jahr noch gar nicht das Vergnügen mit Spargel... hm... seufz...

    Der Rest

    Irgendwie hängt mir diese Geschichte mit der Ex (jetzt so 3 Wochen später) doch noch ganz schön nach. Und ich kann irgendwie mit keinem drüber reden, oder schon reden, aber es bringt mir rein gar nix. Weil ich meine Entscheidungen ganz allein treffen muss.


    Irgendwie fallen mir jetzt wieder die ganzen Details ein, die sie mir so erzählt hat.


    An dem einen Abend zum Beispiel, wo er fest darauf beharrt hat, dass er bei seinem Freund war... und zu mir gesagt hat, sie kann das einfach behaupten, dass er bei ihr war, weil sie ja nur sein Auto bei dem Kumpel hätte stehen sehen müssen... Ja klingt logisch. Der Kumpel wohnt auch an der Hauptsraße.


    Aber jetzt fiel mir wieder ein, dass sie sogar wusste, was er an dem Abend, eine Stunde vorher, gegessen hat. Mit mir zusammen...


    Dann der Email-Verlauf zu eben diesem Treffen, der am selben Vormittag zwischen den beiden gelaufen ist. Ich hab ihm das glaub ich gar nicht gesagt, damals. Dass ich diesen Gesprächsverlauf auch hab.


    Aber dann wiederum andersrum, dass ich schon einen Tag vorher mitgekriegt hab, wie er mit dem Kumpel dieses Treffen ausgemacht hat, weil auch noch ein dritter Kumpel vorbei kommen wollte. Und kurz bevor er weg ist, hat er auch nochmal mit ihm telefoniert.


    Das macht alles keinen Sinn...


    Und egal wie es war, ich hab ja für mich beschlossen, dass ich es abhaken will, weil wir nunmal einfach eine verdammt geile Zeit hatten. Und weil ich ihm glaube, dass er das auch so sieht. Weil ich ihm glaube, dass er mich liebt. Aber dann wäre es irgendwie einfacher, wenn es wirklich so gewesen wäre und er es zugeben würde. Dann wüsste ich, dass er ehrlich ist. So werde ich mich immer wieder fragen, was da los war.


    Und wenn ich ihn drauf anspreche, dann wird er mir vorwerfen, dass ich ihm nicht vertraue... und dann mach ich alles kaputt, obwohl er vielleicht doch unschuldig ist :-/???


    Und wenn ich nix sage, dann wird er aber auch irgendwann merken, dass was nicht stimmt und ich am grübeln bin. Und verdrängen funktioniert auch nur eine Zeit lang... oh man... ich würd das so gern mit ihm ZUSAMMEN wieder hinkriegen und nicht so allein da stehen... ich will, dass er mich versteht... und dass wir zusammen da einen ehrlichen Weg raus finden... aber wie soll ich das anfangen ohne dass das gleich wieder ausartet...


    wenn ich mir vorstell, dass er mir ungerechtfertigter Weise vorwerfen würde, dass er mir nicht vertrauen kann... dann wär ich auch beleidigt.:-/

    ACH SOOOO, Ihr seid hier die GLÜCKLICHEN


    DA will ich mal nicht stören:-o


    (wenn man hier erstmals "öffnet", bekommt man ja die allererste Seite - und DA stand irgendwie was von irgendwo

    aber schön für euch, dass euch das längst nicht mehr betrifft.


    freu' mich für euch - und nach dem

    Zitat

    ich freu mich mal wieder auf einen supergeilen faden - der die höhen und tiefen einer beziehung/ehe beschreibt...

    bliebe mir zu sagen, hier(in diesem Beitrag - und den Beteiligten (habe natürlich gerafft, wie man zur letzten, aktuellen Seite gelangt:)^ )) ... traute ich mir nicht einmal mehr, Gemeinsamkeiten preiszugeben, von denen die Dämlichkeiten hier staunen würden, wie ähnlich diese sind... und tschüss*:)


    die konservativen Selbstgerechten zu mögen ist meine größte Lebensaufgabe, scheint's...


    *:)


    nichts für ungut - und seid weiter fröhlich


    mais sons

    Zitat

    aber schön für euch, dass euch das längst nicht mehr betrifft.

    das betraf uns nie (in diesem Faden)...ich sags immer wieder gerne: wer lesen kann,ist klar im Vorteil%-|

    Zitat

    ACH SOOOO, Ihr seid hier die GLÜCKLICHEN

    erstaunlich bei der Überschrift,ne?:=o

    @ hazar(d)t:

    Ich kann Anonyme eigentlich nur ergänzen (bzw wiederholen):


    Zum einen heißt der Faden "Beziehungs-glücklich-Faden", was eigentlich schon alles über den Inhalt sagt, zum anderen hättest du den Eingangspost dann vielleicht auch gleich vollständig lesen sollen.


    Da steht dann nämlich auch, dass wir hier uns absetzen wollen von denen, die nur von ihren Problemen schreiben, indem wir darüber schreiben, wie glücklich wir sind!

    @ Sunny:

    Ja, der Spargel war super! :-):-):-) Auch wenn ich leider keinen deutschen gekriegt habe... :-( War aber dann doch noch erstaunlich frisch, gar nicht holzig oder faserig.


    Ich hab bislang davor auch erst einmal Spargel gegessen, nämlich am Pfingstmontag, als ich bei meinen Eltern war. Und ich dachte mir, die Spargelsaison geht so schnell vorbei und dann muss man wieder ein ganzes Jahr drauf warten und ich fänd es eben schade, nur einmal Spargel gegessen zu haben. Also hab ich mein "Glück" ;-D kurzerhand in die eigene Hand genommen und bin einkaufen gegangen! :-)


    Mach das doch einfach auch! Spargel kaufen und dann koch mal hübsch für deinen Schatz, sofern er Spargel mag! Meiner Mitbewohnerin und mir gings gestern nach dem Essen einfach riesig (das kommt einem ja gleich so luxoriös vor :-D)!


    Und zu den anderen Sachen:


    Du hast ja Recht, es wird dir wohl immer im Kopf bleiben, aber dann musst du auch was dagegen machen.


    Du solltest vielleicht doch nochmal mit deinem Freund reden. Ruhig und sachlich, ohne Vorwürfe. Okay, wir wissen mittlerweile alle, dass er nicht gern diskutiert, aber vielleicht kannst du ihm ja einfach sagen, dass du dich schlecht fühlst und unbedingt mit ihm reden musst, da sollte er dann eigentlich für dich da sein.


    Sag ihm auch, dass du ihm vertraust und weiterhin vertrauen willst, aber dass vieles, was sie gesagt hat, Hand und Fuß hatte (nenn ruhig deine Beispiele) und du dir nicht erklären kannst, wie sie das alles so passend "erfunden" haben kann. Und dass es dir einfach darum geht, die ganze Wahrheit zu kennen, um dich nicht schlecht zu fühlen, denn dann könntest du auch mit dem Thema abschließen und eure Beziehung wieder genießen.


    So zumindest mein Vorschlag. Was meint ihr Mädels?

    @ Anialel:

    Ja, Freitag ist schon morgen.... und ich hab heute seine Gute-Nacht-Mail von gestern gelesen. Echt süß! :-)


    Trotzdem... ist noch 3 Wochen hin, bis wir uns wiedersehen :-(


    Und dein Freund hat endlich die Gehaltserhöhung gekriegt? Das ist ja super! @:)@:)@:)


    Wieso hat er die denn alleine gefeiert und war dann davon so müde?

    @ hazar(d)t

    Das hat hier überhaupt nichts mit selbstgerecht zu tun und auch wenn ich diesen Spruch hasse wie die Pest: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Hier gehts um glückliche Beziehungen und nur, weil es bei uns hier und da auch Probleme geht, macht das die Beziehungen nicht weniger glücklich. Das tolle bei der Sache ist ja, dass die Leute, die hier schreiben, vor Problemen nicht weglaufen, sondern versuchen, sie zu beheben und daraus für die Zukunft zu lernen. Primaaaaaaaaaa, was?%-|

    @ Vamp

    Der hat allein gefeiert, weil es mitten in der Woche war und niemand Zeit hatte. Wir feiern das nächste Woche zusammen nach, er will mich schick in ein tolles Restaurant ausführen :-q

    @ Sunny

    Stell dir das ganze als einen Neuanfang vor. Wenn man neu anfängt, muss man alles alte zurücklassen. Das darf nicht mehr als Argument in irgendeiner Diskussion verbraten werden oder benutzt werden, um dem anderen ein schlechtes Gewissen zu machen oder auch, um sich selbst zum Grübeln zu bringen. Gelingt dir das nicht, musst du noch einmal mit ihm reden. Und klar, das wird ihn verletzen à la "du vertraust mir nicht", aber dann ist es wenigstens nicht mehr nur dein Problem - dann müsst ihr gemeinsam daran arbeiten, dass das Vertrauen wieder da ist. Und glaub mir, ich versteh deine Zwickmühle sehr gut, das würde mir nicht anders gehen... Die Frage ist bloß: Kannst du damit abschließen, ja oder nein? @:)

    @ Melli

    Wolltest du nicht noch hier was schreiben? ;-D

    @ Siggim

    Haaaaaaallloooooooooooooooooo! Lebst du noch?! :-p

    hallo ihr lieben*:)


    darf ich mich bei euch einreihen?


    ich bin soooo happy mit meinem schatz und ab und an muss das einfach mal raus;-D


    wenn nicht, bin ich auch nicht bös, wenn ihr unter euch bleiben wollt@:)