• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    Hallo Ihr Lieben *:)


    ich wollte mich auch mal wieder melden....


    Im Mom ist bei mir soviel Bewegung und ich habe keine Ahnung wo mich die Zukunft hinbringt. Bin mit sovielem unzufrieden und weiß noch nicht genau wie ich das ändern kann. Ich weiß nur, dass ich so nicht mehr weiter machen kann....das ist auch der Grund wieso ich mich zurück ziehe.....


    Wie es mit mir und Tobi weitergeht weiß ich im Mom auch nicht....ich merke immer mehr, dass mir viel fehlt, aber ich schaffe es noch nicht mich zu lösen....vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich auch in meinem Umfeld unzufrieden bin. Ich habe keine Ahnung....


    Möchte aber keine schlechte Stimmung verbreiten, wollte euch nur sagen wie es bei mir aussieht und dass ihr euch keine Sorgen machen müsst....


    Alles liebe


    Bis bald

    @ sunny

    du hast ne PN

    ich hab heut Nacht geträumt, dass mein Freund und ich geheiratet haben! x:) Ich hatte auch ein herrliches Kleid an, :-) allerdings waren wir glaub ich ganz alleine beim Heiraten. hat mir aber nix ausgemacht, ich war so glücklich! x:)x:)x:)

    melli@:)

    schön von dir wieder zu lesen, auch wenn ich das gefühl habe, du bist nicht so ganz glücklich:-/ aber du gehörst hier her!!!


    sunny wie geht es dir?


    geh jetzt schlafen, war heute 8 stunden auf hundeseminar und jetzt bin ich total müde!


    liebe grüße@:)

    Also, als ich vor dem Wochenende hier die neuesten Entwicklungen bei Sunny gelesen habe, wollte ich sofort was schreiben, aber da hab ich schon gemerkt, dass ihr alle eh auf den gleichen Punkt anspringt und da hab ich es erstmal gelassen. Denn dieses "Fotos behalten, um später mal ein Druckmittel zu haben" - naja, wenigstens ist er ehrlich, was das betrifft. Ich finde das einfach nur eine linke Tour und ehrlich gesagt auch nicht ganz normal. Hört sich schon halb nach nen Stalker an, der schon sein Vorgehen plant, falls die Geliebte ihn mal verlässt. Echt abartig :(v


    Und dann, Sunny, kann ich es echt nicht glauben, dass ihr jetzt wieder normal zusammensitzt und blabla-Gespräch über Postboten führt??? :-o Im Gegensatz zu den anderen hat mich weniger dran gestört, dass er sich halbwegs beschwert, dass du den Postboten kennst (ich finde das übrigens auch normal, kenne den PB in meinem Heimatort auch)....das kann ja nur Geplänkel gewesen sein. Aber dieses Geplänkel im Allgemeinen finde ich bedenklich, denn ich macht überhaupt nichts, um euer Problem zu lösen. Er präsentiert dir irgendwelche "Beweise" für seine Unschuld und du bist baff, dass er so reagiert hat und nicht anders und nimmst daher alles erstmal hin?? Ich fass es nicht. An deiner Stelle würde ich ihm sagen, dass du dir einiges durch den Kopf gehen lassen willst und dass ihr euch erstmal ne Weile weder sehen noch hören solltet und dann wieder redet. (Wurde hier ja aber auch schon mehrfach gesagt) Sunny, ich weiß ja, dass du ihn liebst und daher bereit bist, dich an jeden Strohhalm zu klammern. Aber so legt ihr kein solides Fundament für die Zukunft, falls das nochmal klappen sollte. Alles ist so wackelig wie bisher. Und wenn du ihm nicht bald mal eröffnest, dass es so nicht weitergeht, dann hast du den Moment verpasst und bis wieder in einer Beziehung gefangen, in der du keinen Fuß auf den Boden kriegst... :|N

    Ich seh's auch wie Anialel. Abstand nehmen und erstmal überlegen wie's weitergehen kann. Betrug hin oder her, es gibt ein steiles Machtgefälle in dieser Beziehung, das wird früher oder später so oder so die Beziehung zum Scheitern bringen. Im einen Moment steht noch der Betrug im Raum und im nächsten plaudert man über Nichtiges. Ansonsten ist nichts geschehen, um an dieser Beziehung zu arbeiten.




    Mein WE war ganz schön, konnte ein bisschen davon mit meinem Schatz verbringen. War sehr schön... sehr verliebt und voller liebevoller Gesten. Dafür hat sich unser Wauwau einen Infekt in der Wunde eingefangen, weil wir sie am SA beim Schwiegerpaps gelassen haben, der hoch und heilig versprochen hat, auf die Kleine aufzupassen, dass sie nicht leckt und sich das Pflaster runterbeißt. Und was war? Er hat sie unter die Eckbank kriechen lassen und sich nicht mehr drum gekümmert. 4 Nähe fehlen nun und die Wunde sieht schrecklich auch. Sie macht auch einen total kranken Eindruck. Um 10 muss ich sowieso wieder zum Tierarzt zwecks Lasern. Dann werd ich sie nochmal genau durchchecken lassen. Nie wieder bleibt sie mit sowas beim Schwiepaps! :(v

    @ Fenta

    Das ist ja scheiße mit dem Hund! Aber ich glaube nicht, dass dein Schwiegerpapa da viel hätte machen können. Wenn sie sich wirklich verkrochen hat, dann hilft ja auch meistens kein gutes Zureden, wenn du nicht grad Herrchen oder Frauchen bist... Ich hoffe aber, dass sich alles regelt.

    @ Alle

    Mein WE war auch schön x:) Mein Schatz hatte ja Geburtstag und wir waren mit ein paar seiner Freunde in einer Weinbar. :-D Ansonsten gings mir aber nicht so geil, hatte noch mit den Nachwirkungen meines Zahnarztsbesuchs am Donnerstagabend zu kämpfen. Heute ist der erste sozusagen schmerzfreie Tag. Und darüber bin ich sau froh.

    @ Melli

    *:) Hab dir gemailt!

    Zitat

    Wenn sie sich wirklich verkrochen hat, dann hilft ja auch meistens kein gutes Zureden,

    Er hätte sie nur rausrufen müssen! Das war wirklich kein Problem, und das weiß er auch (sie haben ja schließlich selbst 2 Hunde). Es war seine AUFGABE darauf zu achten, dass sie nicht an die Wunde geht, aber es war ihm völlig egal! Er hat sich nicht mal entschuldigt, und ich durfte ihm auch nicht sagen, dass ich es Scheiße fand, weil mein Schatz meinte, dass er dann furchtbar wütend werden wird.... %-| Jetzt ist die Wunde völlig infiziert, und er tut so, als hätte er nichts damit zu tun. :|N >:(

    Ja, das ist mehr als kacke :-o Dem würde ich auch keinen Hund mehr zur Beaufsichtung lassen. Wenn er sogar selbst zwei hat, müsste er ja wissen, wo der Hase langläuft. Und das mit dem Schwiegerelter-Vorwürfe-machen ist in der Tat so ne Sache. Aber da fällt dein Freund ja auch wieder in sein Raster, oder? Lieber nix sagen, damit Papi nicht sauer wird... (das war doch bei euch, oder?) Naja, da kannst du nix machen.


    So, und nun nicht weiter aufregen, sondern den Wauz zum Doc bringen! Ich wünsch der Kleinen gute Besserung! :)*

    Zitat

    Lieber nix sagen, damit Papi nicht sauer wird... (das war doch bei euch, oder?)

    Ja, leider... ARGH! ;-D Ich bin ja eben grad deshalb so sauer, weil er eben selbst Hunde hat seit über 20 Jahren. Wenn er keine Ahnung von Hunden hätte, könnte ich verstehen, dass er sich nicht traut unter die Eckbank zu langen, und den Hund rauszuholen - obwohl das wie gesagt, überhaupt kein Problem ist.... aber die Tatsache, dass es ihm einfach egal war, was sie da unten tut.... argh, das ist echt zum Mäuse melken. Aber ja, jetzt fahr ich dann nachher erstmal zur Tierärztin, und dann sehen wir weiter. Danke für deine Besserungswünsche! Ich kraul den Patienten mal von dir! :-D




    Wir haben gestern "I am Legend" mit Will Smith angesehen... und uns beiden sind in der Szene, wo der Hund angegriffen wird, sich infiziert und er ihn dann erwürgt bzw. erwürgen muss so furchtbar die Tränen gekommen... er hat mir dann die Tränen weggeküsst und gesagt, dass mit unserem Hund alles in Ordnung kommt.... x:)

    Ich bin auch wieder da aus einem super Wochenende!


    Wir haben glaube ich alles war wir eingentlich als Schlechtwetterprogramm für die Kommenden Monaten geplant haben, an diesem Wochenende durchgeführt. Waren Kart fahren, bowlen, Billiard spielen, im Kino (Hancock - sehenswert!).. :)^

    Zitat

    Wir haben gestern "I am Legend" mit Will Smith angesehen... und uns beiden sind in der Szene, wo der Hund angegriffen wird, sich infiziert und er ihn dann erwürgt bzw. erwürgen muss so furchtbar die Tränen gekommen... er hat mir dann die Tränen weggeküsst und gesagt, dass mit unserem Hund alles in Ordnung kommt.... x:)

    Ach, das ist ja Süss! Den Film habe ich auch mit meinem Schatzi im Kino angeschaut und musste bei dieser Szene weinen.. :-|

    So, bei unserem Wauz sieht's besser aus. Rötung und Schwellung sind weniger, die Tierärztin meint, wir können wahrscheinlich doch schon am 10. Tag postoperativ die Fäden ziehen... hoffentlich! :)^



    Melli

    Alles Gute für dich, auf dass du einen Weg findest! :)*