Hm, find das grad ein wenig komisch.


    Mein Schatz und ich haben in letzter Zeit häufig gestritten. Naja, eher uns gezofft. Die Gespräche fingen immer gut und lustig an, dann begannen kleinere Reibereien und dann wurde sich durchaus angefaucht.


    Und nun heute begann das Gespräch sehr wortkarg und zickig (beiderseits), er wollte dann eigentlich schon weg ins Bett - und dann haben wir noch fast ne Stunde telefoniert und es wurde von Minute zu Minute lustiger. ;-D Übrigens behauptet er, wir hätten uns nie gezofft. 8-) Klar, wenn der Herr das sagt. ;-D


    Aber er fehlt mir so.... :-/:-( Naja, ist ja schon nicht mehr lange, noch ca. zweieinhalb Wochen, sogar weniger. Und das Wochenende drauf ist er ja dann auch noch hier. Kann mich eigentlich nicht beklagen. Nein, tu ich auch nicht. Find das nur irgendwie grad komisch mit diesen "Stimmungsschwankungen".

    @ Fenta,

    Anonyme, Vamp


    Das ist echt lieb von euch *:)


    DANKE


    Aber was habt ihr davon, wenn ich euch hier den Faden vollheule.....das gehört nun mal nicht mehr hier hin....sobald es mir ein wenig besser geht und der erste Schmerz vorbei ist melde ich mich natürlich und sage euch, wie es mir geht...


    Werde mitlesen und wenn nötig natürlich schreiben.....ihr habt ja recht, so ganz kann ich mich wahrscheinlich sowieso nicht zurück halten ;-D


    Alles Liebe und wenn ihr mögt könnt ihr mir ja auch gern ne PN schreiben, freu mich ;-D

    Ich bin grad so sauer. Ärgere mich mit einem privaten Paketzusteller. Laut Sendungsverfolgung war er letzten Freitag hier und hat eine Benachrichtigung hinterlassen (habe ich nie gekriegt). Gestern wurde das Paket dann an den "Empfänger ausgefolgt". Toll, ich hab nichts bekommen und hatte keine Ahnung wo mein Scheiß-Paket abgeblieben ist. Hab GLS eine Nachricht geschrieben und was kommt da, völlig ohne Entschuldigung?? "Ihr Paket ist im Paketshop XY". WAS? Die können nicht mal einen Zettel an die Tür hängen, wo mein Paket abgeblieben ist

    Ist das nicht die Über-Frechheit? Ich bestell nie wieder über diese Firma. In dem Paket ist Spezialhundefutter für meinen empfindlichen Hund, der seit er Ersatzfutter (wegen der langen Wartezeit) bekommen muss, sich jeden Morgen übergibt! ARGH! >:( >:( >:(


    Sorry, passt überhaupt nicht hier rein, aber ich musste meinem Ärger mal Luft machen. ;-D

    grad vorhin hatte ich's auch mit meinem Freund von den diversen Paketzustellern und dass man eigentlich alle außer der Post in die Tonne kloppen kann;-D mit GLS hab ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht...hab mein Handy damals übers Internet bestellt und die haben mit GLS ausgeliefert...Mann,bis das endlich mal da war...dabei hat meine Mutter mir extra ihre Arbeitsadresse zur Verfügung gestellt,wo logischerweise eigentlich die ganze Zeit jemand da ist...%-| das war vielleicht ein ewiges Hickhack...

    Boah das ist ja ein Schrott. Ich bekomm immer nur Pakete über die Deutsche Post und werde da auch ordnungsgemäß benachrichtigt, falls ich nicht zuhause bin bei der Auslieferung. Was mich allerdings eher anstinkt, ist, dass es schon häufiger vorkam, dass die Nachbarn nicht da waren und wir ein Paket für sie angenommen haben. Aber für mich nimmt irgendwie keiner ein Paket an. >:( Ich muss dann extra zur Hauptpost, um das Ding abzuholen. Das ist zwar nicht so weit, geht aber immer erst am nächsten Tag und sowas finde ich ärgerlich. Hat aber nichts mit der Post zu tun (es sei denn, sie klingeln nirgends anders), sondern mit den Nachbarn.

    Meiner Nachbarin (ich dachte gestern, als ich die Sendungsverfolgung gelesen habe, dass sie es wohl bei dieser Nachbarin hinterlegt haben) haben sie das Paket, nachdem der Zusteller die Unterschrift gefälscht hat, einfach auf den Balkon geworfen!!! Ich hab auch der Firma, wo ich das Hundefutter immer bestelle, davon erzählt, und dass diese Zustellerfirma nicht in der Lage ist, ihre Kunden zufriedenstellend zu beliefern. Sie arbeiten auch erst seit 2 oder 3 Monaten mit GLS zusammen (man kann es auch mit der Post liefern lassen, aber das ist 1 € teurer), und die ersten 2 Mal hat es funktioniert, weil ich beim 1. Zustellversuch immer zufällig zu Hause war.


    Aber jetzt... das war's. Lieber etwas teurer, dafür muss ich meinem Paket nicht mehr hinterherforschen und mein Hund muss nicht mehr kotzen. ;-D

    Zitat

    Meiner Nachbarin (ich dachte gestern, als ich die Sendungsverfolgung gelesen habe, dass sie es wohl bei dieser Nachbarin hinterlegt haben) haben sie das Paket, nachdem der Zusteller die Unterschrift gefälscht hat, einfach auf den Balkon geworfen!!!

    :-o Ja aber das sind diese privaten Zusteller. :-/ Mein Freund hat ja mal bei einem privaten Briefdienst gearbeitet. Er war sorgfältig, aber als er zum Abteilungsleiter befördert wurde, gabs zwei Trottel, die einfach die Briefe irgendwo in den Müll oder ins Gebüsch geschmissen haben, sie jedenfalls nicht zugestellt haben (und man muss dazu wissen, dass es meist sehr wichtige Briefe sind, weil dieser Briefdienst bei uns da hauptsächlich für Amtsmitteilungen und so genutzt wird) - und da er der Verantwortliche war, wurde er gleich mitgefeuert, obwohl er da nun wirklich nichts für konnte. Aber die wollten ihn wohl ohnehin loswerden.


    >:(

    Zitat

    (man kann es auch mit der Post liefern lassen, aber das ist 1 € teurer)

    Naja, der eine Euro ist es dann wohl wert.

    Zitat

    Mein Freund hat ja mal bei einem privaten Briefdienst gearbeitet.

    Mein Schatz hat auch mal bei einem privaten Zusteller gearbeitet (nicht lang, nur ein paar Tage, dann hat es ihn so angenervt, dass er wieder gegangen ist). Die bekamen das Paket erst bezahlt, wenn sie 3 (!) Mal erfolglos beim Empfänger geläutet haben, egal wie weit sie dafür jedes Mal in die Pampa fahren mussten. Es ist kein Wunder, dass die mit den Paketen nicht sehr umsichtig umgehen, da sie ja so schlecht bezahlt werden. Scheiße ist es trotzdem. Bekannten von uns hat einer den nagelneuen LCD-Fernseher einfach in die Mülltonne geworfen. Wenn das nicht krank ist...

    Gut aber gegen sowas ist man dann normalerweise über die AGB des Zustellers bzw. des Senders versichert.


    Ja stimmt, mein Freund hat auch sehr wenig verdient. Er musste auch mal was mitten in die Pampa liefern. Später hatte er ja nen Wagen, aber anfangs war er noch zu Fuß / mit dem eigenen Rad unterwegs und da ich ihn sowieso mit dem Auto von zuhause abgeholt hatte, habe ich ihn dort noch hingefahren. Ist ja aber auch nicht Sinn der Sache. :-/ Ich bin echt froh, dass er dort nicht mehr arbeitet.

    Zitat

    Gut aber gegen sowas ist man dann normalerweise über die AGB des Zustellers bzw. des Senders versichert.

    Ja, natürlich. Wenn ich mein Hundefutter nicht mehr angefunden hätte (ich dachte gestern abend echt, ich würd das nicht mehr kriegen ;-D), wäre mir der Verkäufer sicher auch entgegengekommen. Der Zusteller muss ja erst mal beweisen, dass er das Paket ordnungsgemäß ausgeliefert hat. Aber allein die Idee, Pakete einfach in die Mülltonne zu werfen... :|N