Zitat

    Wegen der Kollegen oder wegen der Arbeit selbst?

    Wegen der Arbeit selbst. Er will sie nicht mehr machen. Hinzu kommt, dass er auch noch alle paar Wochen die Firma wechseln muss, was dazu führt, dass er natürlich immer neue Kollegen bekommt und keine Zeit hat mit einem davon vertraut zu werden. Er hat also nicht mal die Möglichkeit offen mit seinen Kollegen zu quatschen und zB mal "Ach, heut nervt mich alles!" zu sagen. Wenn stimmt, was die von der neuen Firma (in der er seinen Beruf gelernt hat) sagen, dann müssten sie morgen oder übermorgen anrufen. *hoff*

    Zitat

    gibt es etwas schöneres, als die Männer zu bemuttern?

    Also klar, ich mag's mich um meinen Schatz zu kümmern, aber NUR, weil er sich genauso kümmert, wenn's mir nicht gut geht. Ansonsten bin ich nicht so der Bemutterer. ;-D Wenn ich krank bin, dann kocht er mir immer richtige Suppe. Also keine mit Brühwürfel, sondern richtig mit Suppenfleisch und Suppengemüse. Einen richtig großen Topf. Und mit Grießnockerl, meine Lieblingssuppe seit ich denken kann. Dann setzt er sich zu mir ins Bett, sticht mir die Grießnockerl klein und füttert mich. x:)

    Zitat

    Also klar, ich mag's mich um meinen Schatz zu kümmern, aber NUR, weil er sich genauso kümmert, wenn's mir nicht gut geht.

    Ich geh mal davon aus, dass mein Schatz sein bestes geben würde, wenn ich krank wäre! ;-) Aber als ich mir damals den Rücken verrenkt hatte, da hat er mich ja auch die Treppe hochgeschleppt, mich ausgezogen, mir die Kissen zurecht gerückt und Handy und Lichtschalter in erreichbare Nähe gelegt. Er war da schon echt goldig und super fürsorglich! :)^


    Aber für solche Sachen:

    Zitat

    Wenn ich krank bin, dann kocht er mir immer richtige Suppe. Also keine mit Brühwürfel, sondern richtig mit Suppenfleisch und Suppengemüse. Einen richtig großen Topf.

    bin mehr ich die Expertin ;-D

    Ich mach mir schon wieder Sorgen. Mein Schatz ist heut für ein Konzert mit seinem Paps verabredet. Der hat mich vorher angerufen und gefragt, wo sein Sohn denn bleibt. Ich hab gesagt, ich wüsste es nicht, er sei aber schon vor einer halben Stunde losgefahren. Jetzt mach ich mir Sorgen, dass ihm was zugestoßen ist, weil man nur 10 min für den Weg braucht. Aber ich weiß eigentlich, dass das Blödsinn ist, der Weg geht nur durch die Stadt und da kann man kaum einen schweren Unfall fabrizieren, also muss er wohl beim Parkplatzsuchen Zeit vertrödelt haben. Ich tröste mich jetzt damit, dass mich der Schwiegerpaps schon angerufen hätte, wenn er immer noch nicht aufgetaucht wäre. :-/

    Ja, eigentlich weiß ich das. ;-D Das Telefonat ist auch schon 1 Stunde her. Ich nehme an, mein Schwiepa hätte sich längst nochmal gemeldet, wenn mein Schatz nicht bei ihm aufgetaucht wär. Aber TROTZDEM hab ich den unbändigen Drang anzurufen und zu fragen ob alles ok ist. {:( Das ist so nervtötend. %-|

    Zitat

    Aber TROTZDEM hab ich den unbändigen Drang anzurufen und zu fragen ob alles ok ist.

    tu's doch einfach:-) hauptsache,du bist danach beruhigt...ich kenn das ja nur zu gut%-|


    sachtmal...was zieht man denn zu ner 90er-Party an?Ich bin total ratlos grad...:-/

    Zitat

    tu's doch einfach

    Er hat beim Konzert sicher das Handy aus. Und wenn ich dann anrufe und nur die Mailbox rangeht, brech ich erst recht in Panik aus.

    Zitat

    was zieht man denn zu ner 90er-Party an?

    Öh... keine Ahnung, was ist denn typisch für die 90er? Ist da überhaupt was typisch? Ich hab die 90er zumindest zur Hälfte in Levis 501er verbracht. ;-D Anfang der 90er war's doch auch noch eher so 80ies Style, oder? Ich hab ja keine Ahnung...

    Zitat

    Aber TROTZDEM hab ich den unbändigen Drang anzurufen und zu fragen ob alles ok ist. {:( Das ist so nervtötend. %-|

    is aber normal ;-)

    Zitat

    sachtmal...was zieht man denn zu ner 90er-Party an?Ich bin total ratlos grad... :-/

    kA... die sind ja noch nicht so lang her. Ich hab die net anders in Erinnerung, als die "00er"

    :)z;-D


    Ich war heute mit meiner Mutter in der Stadt und hab Feuerzangenbowle getrunken! :-) Außerdem jede Menge Kekse gefuttert... ;-D Meine Mutter und ihre Freundin haben mindestens 10 verschiedene Sorten gebacken ^^

    Hallo,


    also das finde ich eine gute idee. Naja da ich momentan auch einige Probleme mit mir selbst und in meiner Beziehung habe ,schreibe ich es mal hierein. :-|


    Eine kleine Kurz/langgeschichte vorweg : (Ist etwas lang ,also nicht abschrecken lassen.!)


    Meine jetztige Freundin habe ich genau vor 2 Jahren im Internet kennengelernt. Anfangs in den ersten paar Wochen lief alles normal,das kennenlernen, das Verliebtsein. Dann wollte sie mich ihren Eltern vorstellen. Nun, da ich zu der Zeit meinen Zividienst absolvierte hatte meine Freundin natürlich schon riegegroß alles ihren Eltern erzählt. Also das ich zividienstl. bin und das meine Eltern geschieden sind. Ihre Eltern sind strengkatholische Gläubige :|N.


    Aufjedenfall, kamm es beim gemeinsamen Abendessen zum Streit. Ihr Vater kam gerade von der Arbeit und konnte mich vom Sagen her nicht leiden. Und warf mich kurzerhand raus, bzw fuhr mich nachhause nachdem er mich bis aufs äuserte beschimpft hatte. Meine Freundin durfte mich nicht fahren,weil sie hausarrest bekommen hatte (Sie wurde eingesperrt!").


    Ihr Vater versuchte sie zu beherschen und einen Keil zwischen uns zu treiben. SIe war jedesmal am Ende mit den Nerven und weinte bis zum Kreislaufzusammenbruch. Tja, das habe ich ihrem Vater an den Kopf geknallt, das er verrückt und herschsüchtig ist. Naja, da konnte ich nicht still halten, wenn er jedesmal versuchte meine Freundin(seine Tochter) Psychisch fertig zu machen.


    So in etwa ging das fast ein Jahr. Ihr vater konnte mich einfach nicht leiden, weil ich A:Nach dem Zividienst aushilfsjobler war und B:eine Zerüttette Familie habe.Er ist einfach eine Sturre Person da konnte man keine ruihge Diskussion führen.


    Aufjedenfall, wurde sie dann herausgeschmissen Zuhause und musste immer in Pensionen übernachten weil mein Vater(auch ein Ar**** selbst meine Freundin nicht reingelassen hat. Ich war immer in den schwierigen Zeiten für sie da. Wenns streß in der Arbeit gab, wenn der Vater mal wieder herrschüchtig. Wir haben harte Zeiten durchgemacht, sehr wenig Geld und immer nur Pensionen. Das reibt sehr an den Nerven.


    Ist jetzt nicht vollständig. Das würde den Rahmen sprengen und meine Hand würde weh tun . Wenn ich alles auflisten würde was passiert ist. Kurzum sie liebt mich und ich sie und wir haben die harte Zeit hinter uns.


    So jetzt zum eigentlichen Problem. Seit September diesen Jahres hat sie umgelernt von Reiseverkehrsfrau zur Bahn (Zugbegleiterin mit betrieblichen Aufgaben) Zuvor hatte sie im Job immer reibereien mit ihrer Älteren (45Jahre) Kollegin. Sie riss sich auf gut deutsch für den Betrieb Bzw der Verkaufsstelle den allerwärtesten auf. Sie bekamm keine Anerkennung von Chef und von ihrer Kollegin. Deshalb wechselte sie. Sie hatte in ihrem alten Job immer Zeit für mich. Und wir verstanden uns zu dem Zeitpunkt immer gut und haben auch immer was unternommen. Nur jetzt ist sie ziemlich ausgelastet. Das heist, sie kommt Nachhause und legt sich gleich ins Bett. Ab und zu essen wir noch gemeinsam und tauschen uns aus was wir so am Tag gemacht haben. Das wars, keine zärtlichkeiten mehr, keine Küsse, und unternehmen tun wir auch nichts mehr. In ihrer Umschulungsklasse gibts einen Typen, der immer mit ihr in der Pause was zu tun hat. Sie versichert mir immer das da nichts läuft. Ich glaube ihr das auch. Nur mich verletzt das, wie sie sich benimmt. Ich komme mir wie Luft vor. Habe auch schon mit ihr geredet, aber sie blockt jedes mal ab. Das Gefühlschaos in mir nimmt immer mehr Gestallt an. Ich fühle im moment auch nur noch sehr wenig für sie. Wenn ich an früher denke, kommen mir die Trännen. Da war alles noch in Ordnung, wir haben uns heiß und innig geliebt und es auch gezeigt. Waren immer Aktiv , wärend der Woche und am We. Sie hatte in ihere alten Arbeitsstele auch wenig Zeit. Und trozdem liefs besser.


    Tja was soll ich tun? Meine Gefühle komplett erkalten lassen? Abstand nehmen ? Oder mich dazu durchringen ihr zu zeigen das ich sie genau wie früher immer noch so sehr liebe?


    oder einfach abwarten und durchhalten und hoffen das es vieleicht so wie früher wird?


    Manchmal denke ich, wieso jetzt :°( wieso, läufts jetzt so kalt und gefühlslos.

    Hallo mamid!

    Zitat

    Ich komme mir wie Luft vor. Habe auch schon mit ihr geredet, aber sie blockt jedes mal ab.

    Nun ja, sie hat einen anstrengenden Job, kann verstehen, dass sie oft einfach nur schlafen gehen will. ABER wie liefen/laufen denn die Tage, wenn sie frei hat? Hab ich das richtig verstanden, dass ihr fix zusammen wohnt?

    Zitat

    Oder mich dazu durchringen ihr zu zeigen das ich sie genau wie früher immer noch so sehr liebe?

    Du hast ein paar Zeilen weiter oben selbst geschrieben, dass du momentan auch nur noch sehr wenig fühlst, also finde ich, du solltest nichts tun, wo du nicht wirklich dahinterstehst. Habt ihr schon einmal ein offenes Gespräch drüber geführt? Schreib dir doch mal auf, wie euer Zusammenleben früher war und wie es jetzt ist, in allen Einzelheiten. Und dann sprichst du mit ihr darüber.

    puh, üble Geschichte, die ihr da hinter euch habt. Ihre Eltern klingen fast so schlimm wie meine Schwiegereltern. Nur, dass es da keinen religiösen Hintergrund gab, aber die Motive sind bei so einem Quatsch eigentlich ziemlich irrelevant.