Zitat

    Das ist meine Horrorvorstellung. ;-D Das Hackfleisch kann ich nicht mal mit Handschuhen anfassen (die ich mir zugelegt habe, wenn ich ab und zu für meinen Schatz was mit Fleisch koche ;-D)

    Fenta, du bist ein komischer Mensch! ;-D Leichen auseinander nehmen, aber kein Fleisch kneten können! ;-D

    Zitat

    Als ich mir die Haare so kurz schneiden ließ, sagte ich zu meinem Freund: "Jetzt, wo man meine Ohren sieht, brauch ich unbedingt schöne Ohrringe!"

    Das erinnert mich an die Parfüm-Geschichte. Ich habs nie so mit Parfüm gehabt, weil ich immer fand, das Parfüm auf gewisse Weise immer gleich riecht, nach Parfüm eben. Bis ich mir einige Parfüms aus einer Zeitschrift rausschrieb, probe roch und das "Red Edition" (was schon von der Beschreibung her ganz toll klang) entdeckte. x:) Es passt einfach perfekt zu mir, zu meinem Charakter, man braucht nur wenig, aber der Duft bleibt den ganzen Tag dezent erhalten (man riecht es sogar selbst noch). Ich hab mich sozusagen richtig reingekuschelt in diesen Duft. Leider gibt es dieses Produkt nicht mehr und das Fläschchen wird irgendwann zu Ende sein (ich gehe sehr sparsam damit um). :-( Ich denk auch nicht, dass ich nochmal eins finde, das mir so gut gefällt.... meine Mutter trägt ja nun auch schon seit Jahren das gleiche Parfüm und ich denke es ist nicht so leicht, das richtige zu finden. Und da hat man nun was und das gibt es nicht mehr. Ich wünschte ich hätte mehr davon gekauft.


    Nun meinte mein Schatz, er würde mich mal nen Tag lang durch ne Parfümerie schleifen, solange, bis ich was gefunden hab! ;-D Find ich schon von daher lustig, weil seine Ex einmal im Monat (teures!!!) Parfüm kaufen ging und er immer mit musste und es gehasst hat. Allerdings liebt er mein jetziges Parfüm auch.... :-x

    rohes Fleisch mag ich auch nicht...vor allem Hackfleisch...brrr...entweder ich knete das dann mit angewidert verzogenem Gesicht oder ich lass es auch meinen Freund machen;-D


    der arbeitet übrigens grade wieder...heute ist 80er-Party:-/ ich hoffe,das fällt nicht auch wieder unter Ausnahmezustand...

    Latente

    Ja, ein komischer Mensch war ich schon immer! Aber für mich hat das eine gewisse Logik... bei den Leichen weiß ich ja, dass das nichts ist, was ich nachher essen soll. ;-D


    Bei Parfüm brauch ich auch lange, um was Passendes zu finden. Mir ist ein Parfüm sehr schnell zu aufdringlich. Genauso bei Schmuck. Hatte zwar eine Zeit in der Schule, in der ich täglich Ringe trug, aber inzwischen empfinde ich jedwede Art von Schmuck als lästig. Mal eine Kette zu besonderen Anlässen, aber das war's dann auch. Aber meine Ohrringe sind sooo alt und so glanzlos, dass ich einfach etwas Stylisheres brauche.;-D

    Anonyme

    80er Jahre Party? Also schon wieder eine Bad-Taste-Party! ;-D


    Ich hoffe, du verbringst eine ruhige Nacht ohne dir zu viele Gedanken zu machen! :)*

    Zitat

    Ich hoffe, du verbringst eine ruhige Nacht ohne dir zu viele Gedanken zu machen!

    schön wärs...:=o obwohl ich die Bitch die letzten male gar nicht dort gesehen hab,obwohl sie doch angeblich täglich dort ist...:-/

    Zitat

    Aber für mich hat das eine gewisse Logik... bei den Leichen weiß ich ja, dass das nichts ist, was ich nachher essen soll. ;-D

    Naja - Teig für Kekse knetet man doch auch durch, oder? ;-) Ist für mich nichts anderes.... eben Teig für Frikadellen ^^

    Zitat

    Hatte zwar eine Zeit in der Schule, in der ich täglich Ringe trug, aber inzwischen empfinde ich jedwede Art von Schmuck als lästig.

    ich trage täglich den Verlobungsring, aber ansonsten ist Schmuck auch weit von mir weg... wenn ich noch was trage, dann die Kette oder das Armband von meinem Freund - hab ich auch ne zeitlang täglich gemacht, aber im Moment nichts außer dem Ring. Aber der bleibt auch immer dran, ich kann gar nicht ohne den aus dem Haus gehen! ;-)

    Zitat

    Teig für Kekse knetet man doch auch durch, oder?

    Nun ja, aber Keksteig ist kein totes Fleisch, oder? ;-)

    Zitat

    Aber der bleibt auch immer dran, ich kann gar nicht ohne den aus dem Haus gehen!

    Das versteh ich. :-) Das ist ja auch ein besonderes Schmuckstück, das dich immer an deinen Schatz denken lässt. Ich finde Ringe ja grundsätzlich auch schön, auch wenn es mir immer schwer fällt, da einen passenden zu finden. Es muss ein ganz zarter sein, weil ich ja so unglaublich dünne Finger habe. Aber im Endeffekt nervt mich ein Ring in den meisten Lebenslagen nur (im KH zB müsste ich ihn sowieso immer abnehmen). Meinem Schatz passen Ringe praktisch nicht, weil seine Finger so schlank sind und die Gelenke doch deutlich breiter. Wenn er also einen Ring trägt, denn schlackert der hinten am Finger rum. Ich denke, sollten wir jemals heiraten, würden wir auf Eheringe verzichten. ;-D

    Zitat

    Nun ja, aber Keksteig ist kein totes Fleisch, oder? ;-)

    stimmt, aber du isst das tote Fleisch doch auch hinterher - wo ist also dein Problem? ;-)

    Zitat

    Das versteh ich. :-) Das ist ja auch ein besonderes Schmuckstück, das dich immer an deinen Schatz denken lässt.

    :)z

    Zitat

    Ich denke, sollten wir jemals heiraten, würden wir auf Eheringe verzichten. ;-D

    Es gibt ja auch kein Gesetz, das einen zum Tragen von Eheringen verpflichtet! ;-D




    So und jetzt was anderes: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt....... :°( Sagten wir nicht immer alle, wir müssen uns keine Sorgen machen um unsere Freunde, letztlich ist ja nie was passiert? Manchmal passiert doch was - und ich habs nichtmal geahnt. :°(


    Die Kurzfassung: Mein Akku vom Handy war fast leer und ich hab mein Ladegerät nicht hier, ergo war das Handy durchgängig aus. Gestern nachmittag, als ich meinen Freund schon fast in Erfurt wähnte, schaltete ich das Handy nochmal kurz ein, um ihm ne SMS zu schicken, dass er wohl etwas warten muss auf mich am Bahnhof, weil das Seminar länger dauert. Da hatte ich nen Anruf in Abwesenheit und ne SMS, ich soll ihn dringend anrufen. Tat ich dann mit dem letzten Saft das Handys. Er sagte mir dann: "Hallo Schatz. Tja, ich sitze nicht im Zug. Ich sitze bei den Bullen." Ich: "Was?!" Er: "Ja!!! Ich sitze bei der Polizei! Mich hat am Bahnhof jemand niedergeschlagen und meinen ganzen Kram geklaut. Zugticket, Geld, Papiere, alles weg."


    Außer ne Beule ist zum Glück nix passiert (Arzt hat ihn untersucht), Konten sind gesperrt, Anzeige gegen unbekannt ist erstattet. Das hab ich alles im zweiten Telefonat erfahren, als mir eine Kommilitonin dankenswerterweise ihr Handy lieh. Er hat jetzt vorgeschlagen, dass er nächstes WE kommt (Ticket kostet dann natürlich fast den doppelten Preis). Aber trotzdem alles zusammen...... warum verdammt nochmal passiert sowas?!?!?!?!?:°(:°(:°(

    Übrigens hat er mir im Zuge dessen nochmal gesagt, dass ich sein Notfallkontakt sei (worüber ich sehr froh bin), sozusagen seine First Person.


    Außerdem hat er mir beim zweiten Telefonat erzählt: "Ein Gutes hatte es ja! Während ich ohnmächtig war, hatte ich eine Vision und zwar davon wie wir geheiratet haben!" ;-Dx:) - Interessante Geschichte, zumal er mir ja erst kürzlich gestanden hat, dass er nicht sicher sei, ob er überhaupt heiraten wolle... Wer weiß, vll hat ihn das ja sicherer gemacht, zumindest kam es bei mir so an. Es geht ihm jedenfalls gut soweit und morgen ist der große Tag: Morgen gehts zur Bank und er muss schauen, ob auf seinem Konto noch was drauf ist, oder ob es geplündert wurde... :-/

    Sooo, dann will ich mich auch mal hier einreihen :)^


    Ich bin wieder glücklich - seit 6 Monaten und ich kann mich wieder auf Weihnachten und Silvester freuen :)


    Kurz zur Vorgeschichte: Hatte hier einen Faden "Trennung nach 8 Jahren - komm nicht klar"...Da wurde ich von meinem Ex verlassen. Letztes Weihnachten und Silvester hab ich noch mit ihm dennoch verbracht und hatte Hoffnungen bis zum Schluss, bis ich Januar 2008 ihn das letzte Mal gesehen hab. Aber das war mir egal. Weil ich da schon meinen neuen Schatz wieder getroffen hab. Mit wieder getroffen mein ich, dass ich ihn schon seit etwa 2 Jahren kenne, aber nix lief. Wir kennen/kannten uns über Wow (ja wir sind 2 Zocker ^^) seit 2 Jahren. Dann ging der Kontakt verloren. Er hatte eine andere kennengelernt, die ihn aber nur verarscht hat. Dann tauchte er Januar wieder auf, wir waren beide enttäuscht und down wegen unseren beiden gescheiterten Lieben. Also haben wir uns gegenseitig wieder aufgebaut. Daraus entwickelte sich eine Freundschaft bis jetzt hin zur schönsten Liebe, die ich je hatte x:). Ist zwar erst die zweite, aber egal ^^.


    Ich liebe meinen Goldschatz sooooooo sehr, dass ich mir oft sage, hätte sich die Sache mit meinem Ex doch früher erledigt, dann wäre nicht so viel Zeit vergeudet gewesen ^^


    Ich bin soooo glücklich und liebe meinen Schatz sooo sehr. Jaa. ich reihe mich hier gerne ein :) *Guten Tach an alle und einen schönen Sonntag und 2. Advent* @:)

    Hi Leute, ich meld mich auch mal wieder.... Bei mir ist alles bei alten und ich hab einfach keine Zeit zu schreiben, daher melde ich mich nicht so häufig. Meine Arbeit ist ätzend. Im Januar komme ich in eine neue Abteilung, ich hoffe, das wird dann besser - das Arbeitsklima zerrt so an meinen Nerven, ich bin ständig gestresst und komme mir vor, als könne ich gar nichts... Naja, blabla, ihr kennt die Geschichte. Gott sei Dank ist mein Freund da, ohne den wäre ich echt aufgeschmissen. Die Wochenenden sind immer sehr erholsam, aber viel zu kurz. Ich hoffe, es geht euch allen gut, habe nur mal ein bisschen quergelesen. Viele Grüße von einer unmotivierten Anialel, die gleich zur Arbeit muss {:(

    Liebe Leute, hab leider nicht so viel Zeit... aber Latente, das ist ja wirklich schlimm, was deinem Freund da passiert ist! :(v Gott sei Dank wurde er nicht schwerer verletzt! Ein Studienkollege von mir wurde auch mal mitten auf der Straße zusammengeschlagen und ausgeraubt. Er ist Gott sei Dank auch "nur" mit einer riesigen Platzwunde auf der Stirn davongekommen, das kann ja schließlich auch ganz anders ausgehen.


    Ich blicke auf ein ereignisreiches WE zurück. Am Samstag war die Beerdigung vom Opa von meinem Schatz. Es war riesig, es waren hunderte Leute da, Feuerwehr, div. Vereine, KSB, etc. etc. Total offiziell, Trauerzug durch den ganzen Ort und die Zeremonie hat über 3 (!) Stunden gedauert. Ich war schon so durchgefroren, zumal wir auch schon 1 Stunde vor Beginn in die Kirche mussten um Andacht zu halten (fand ich blöd von seinen Eltern, sogar die Oma, also die trauernde Witwe kam viel viel später), ich dachte echt ich muss erfrieren. Dann kam diese Messe und ich wusste wie immer nicht, wann ich was machen soll, ich blick bei katholischen Gottesdiensten überhaupt nicht durch. Hab mich auf das Vater unser gefreut, da konnte ich wenigstens mitmachen. ;-D


    Vorgestern hat mein Schatz dann einen Anruf bekommen. Am anderen Ende, ein Mitglied einer der bekanntesten Cover- und Eventbands des Landes, die 160 (!) Auftritte pro Jahr haben. Wollte, dass mein Schatz bei ihnen singt. Mein Schatz hat abgesagt. ;-D Ich muss sagen einerseits bin ich froh, denn wenn er dort angefangen hätte, hätte ich ihn nie mehr zu Gesicht bekommen. Aber andererseits wäre das DIE Chance für ihn gewesen richtig gut von der Musik leben zu können. Vielleicht kommt so eine Chance nur 1 mal im Leben? :-/


    Naja, das war's erst mal von mir. ;-D

    Zitat

    Gott sei Dank wurde er nicht schwerer verletzt! Ein Studienkollege von mir wurde auch mal mitten auf der Straße zusammengeschlagen und ausgeraubt. Er ist Gott sei Dank auch "nur" mit einer riesigen Platzwunde auf der Stirn davongekommen, das kann ja schließlich auch ganz anders ausgehen.

    Allerdings... ich werde ihn nachher anrufen und nachfragen, wie jetzt alles weitergeht, auch wegen des nächsten Wochenendes. Denn das ist das letzte Wochenende, dass ich hier sein werde und abgesehen von meiner Abschlussfeier seine letzte Gelegenheit mich zu besuchen, vor allem aber das letzte Mal zum Weihnachtsmarkt. Ich hoffe wir finden eine Möglichkeit.

    Zitat

    Ich muss sagen einerseits bin ich froh, denn wenn er dort angefangen hätte, hätte ich ihn nie mehr zu Gesicht bekommen. Aber andererseits wäre das DIE Chance für ihn gewesen richtig gut von der Musik leben zu können. Vielleicht kommt so eine Chance nur 1 mal im Leben? :-/

    Ja, aber vielleicht war es einfach der falsche Zeitpunkt dafür.


    Habt ihr was gehört wegen seiner Bewerbung?

    Zitat

    Ich hoffe wir finden eine Möglichkeit.

    Ja, hoffentlich sehr ihr euch nächstes WE und ihr könnt noch den Christkindlmarkt genießen! :-) Wie schaut's mit dem Konto von deinem Schatz aus?

    Zitat

    Ja, aber vielleicht war es einfach der falsche Zeitpunkt dafür.

    Ja, ideal war es halt insofern nicht, als dass er ja noch einen kleinen Kredit zurückzahlt und auf ein fixes Einkommen angewiesen ist. Er hätte seine 2 Bands sausen lassen müssen und seinen Job natürlich auch. Was wenn die nach ein paar Wochen festellen würden "Sorry, du passt doch nicht so richtig zu uns". Aber andererseits: Mein Schatz wird nächstes Jahr 30, er hat nicht mehr alle Zeit der Welt um musikmäßig in die Gänge zu kommen. Das war die größte Chance in seinem Leben, er wollte immer von der Musik leben können und mit dieser Band hätte er nicht nur grad mal so davon leben können, sondern sich ein richtig schönes Leben machen können. Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie er in anbetracht dessen so unglaublich schnell "nein" sagen konnte. Aber mit stolz geschwellter Brust läuft er jetzt trotzdem herum. ;-D


    Aus dem Job ist nichts geworden (waren ja auch 30 Bewerber drauf), allerdings werden sie demnächst die Abteilung vergrößern und sie haben gefragt, ob sie dann wieder auf ihn zurück kommen können. Ist ja besser als gar nix. ;-D

    Zitat

    Ja, hoffentlich sehr ihr euch nächstes WE und ihr könnt noch den Christkindlmarkt genießen! :-) Wie schaut's mit dem Konto von deinem Schatz aus?

    Also erstens heißt das bei uns Weihnachtsmarkt :-p und zweitens ruf ich ihn gleich an... ich geh nur noch schnell duschen und dann mal sehen. Weiß ja nicht, ob er schon da war, aber wir haben vereinbart, dass ich ihn am Vormittag anrufe.

    Zitat

    Ja, ideal war es halt insofern nicht, als dass er ja noch einen kleinen Kredit zurückzahlt und auf ein fixes Einkommen angewiesen ist.

    Das wusste ich jetzt auch nicht, ich hab es auch eher in Bezug auf die Beerdigung gemeint. Ich weiß nicht.... so direkt danach überfällt einen das auch glaube ich ziemlich. Ich weiß ja nicht, wie wichtig sein Opa für ihn war, aber ich denke es war schon eine bewegende Sache. Tja, mein Freund hat ja nach dem Tod seines Opas das Weite gesucht, ist abgehaun.... :-/ eine unserer stärksten Beziehungskrisen, wenn man das so nennen kann (hatte ja nicht direkt was mit uns zu tun).

    Zitat

    Das war die größte Chance in seinem Leben, er wollte immer von der Musik leben können und mit dieser Band hätte er nicht nur grad mal so davon leben können, sondern sich ein richtig schönes Leben machen können.

    Mag sein - aber vielleicht ist ein richtig schönes Leben für ihn, mit dir zusammen zu sein! :-) Wäre auch sicherlich für ihn nicht toll gewesen, dich kaum mehr zu sehen.

    Zitat

    Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie er in anbetracht dessen so unglaublich schnell "nein" sagen konnte. Aber mit stolz geschwellter Brust läuft er jetzt trotzdem herum. ;-D

    Kann er auch. So ein Angebot zu bekommen und dann gleich ein klares, deutliches Nein hören zu lassen, ist doch erst recht ein Grund, stolz sein zu können! :)^

    Zitat

    Aus dem Job ist nichts geworden (waren ja auch 30 Bewerber drauf), allerdings werden sie demnächst die Abteilung vergrößern und sie haben gefragt, ob sie dann wieder auf ihn zurück kommen können. Ist ja besser als gar nix. ;-D

    Ja stimmt, dann drücke ich mal die Daumen, dass es noch was wird! :-)

    Zitat

    Also erstens heißt das bei uns Weihnachtsmarkt

    Das Wort gibt's aber in Österreich nicht. ;-D

    Zitat

    Ich weiß nicht.... so direkt danach überfällt einen das auch glaube ich ziemlich. Ich weiß ja nicht, wie wichtig sein Opa für ihn war, aber ich denke es war schon eine bewegende Sache.

    Gar nicht wichtig, würde ich sagen. Der war ein absolut autoritärer Tyrann, also ich meine die letzten 10 Jahre wo er auf Pflege angewiesen war natürlich nicht mehr so, aber er war wohl kein angenehmer Zeitgenosse. Aber sogar schwerkrank hat er der Oma, die ihn in absoluter Selbstaufgabe gepflegt hat, Vorwürfe gemacht. Und wie gesagt, er war schwerstens krank und schon Mitte 80, ich denke, da ist es ok zu sterben. Mein Schatz und ich haben nur ein paar Tränen verdrückt, weil die liebe, süße Oma so traurig war. Die Oma ist echt ein Goldschatz, wenn die mal stirbt, DANN wird er wirklich wirklich traurig sein, das weiß ich. Aber so... naja, ich glaub, mein Freund war eher froh darüber, dass der Opa endlich gehen durfte, ich denke, wenn es nach dem Opa gegangen wär, dann wär er schon ein paar Jahre eher gestorben, aber die Oma wollte ihn nicht gehen lassen. :-/