Danke.... ist wirklich furchtbar mit mir. Aber ich muss sagen, bei so wichtigen Themen fühle ich mich schlichtweg inkompetent. Und da ist es mir auch egal, ob mir meine Kollegen zutrauen, dass ich das kann. Denn letztendlich sitz ich ja immer noch da und muss es machen. :-/ So, dann husche ich mal in Apotheke, bevor ich zur Arbeit gehe. Der Pillenvorrat ist mal wieder aufgebraucht... :-p

    Zitat

    Es wäre schade ihn nicht auf der Hochzeit dabeihaben zu können, wir mögen ihn auch sehr. Abgesehen davon, was meine Freundin im Trennungsfall alles durchmachen müsste... neue Wohnung suchen, etc. {:(

    Manchmal kann so eine Trennung Wunder wirken. Ich meine, entweder, sie merken, was sie aneinander haben, oder sie merken eben, dass es nicht mehr klappt. Und wenn man bereits zwei Wochen damit zugebracht hat, sich zu entscheiden, was für einen richtig ist, dann fällt es auch leichter Konsequenzen zu ziehen. Das mit dem Umziehen etc. wäre natürlich kacke - aber wenns letztendlich das beste ist? Ich hoffe aber natürlich auch, dass die zwei sich nochmal zusammenraufen. Und egal wies ausgeht, dass eure Hochzeit nicht davon überschattet wird. Du hast schon recht, in einer solche kleinen Runde (da hab ich gar nicht mehr dran gedacht) wäre es natürlich sehr unglücklich beide in einem solchen Fall dabei zu haben... Ich drück die Daumen:)^

    Anialel

    Zitat

    Wär doch nur schon morgen Abend und diese hässliche Woche hinter mir.

    :°_


    Heute war Abgabe unseres unbenoteten Entwurfes, das wurde alles gut geschafft (ich selbst habe ja außer vier Seiten und die Nacht um die Ohren schlagen wegen Rechtschreibfehlerkorrektur nicht so viel damit zu tun gehabt). Jetzt ist erstmal das Wochenende frei und Anfang nächster Woche wird besprochen, wie es weitergeht. Gehe dieses WE höchstwahrscheinlich mit meiner Mitbewohnerin essen, dann bin ich auch endlich mal etwas Stress los.

    Fenta

    Zitat

    Naja, das ist meine beste Freundin, das hat ja mit Braut nix zu tun.

    Häng noch ein "Oh mein Gott, das ist ein schlechtes Omen für unsere Hochzeit!" dran und dann klingt es nach hysterischer Braut. ;-) War aber nur ein Scherz, sorry. Ich verstehe dich schon, würde auch "mitleiden" bei meiner besten Freundin.

    Zitat

    Das mit dem Umziehen etc. wäre natürlich kacke - aber wenns letztendlich das beste ist?

    An Fenta: Kam die Situation denn für dich völlig überraschend oder hattest du den Eindruck, dass es bei den beiden schon länger kriselt?

    Zitat

    Du hast schon recht, in einer solche kleinen Runde (da hab ich gar nicht mehr dran gedacht) wäre es natürlich sehr unglücklich beide in einem solchen Fall dabei zu haben...

    Naja, sie hätte ich wohl schon dabei... aber trotzdem ist das alles andere als ideal. :-(

    Zitat

    Gehe dieses WE höchstwahrscheinlich mit meiner Mitbewohnerin essen, dann bin ich auch endlich mal etwas Stress los.

    Das klingt nach einer guten Idee! :)^ Ein bisschen Ablenkung tut bestimmt gut!

    Zitat

    Kam die Situation denn für dich völlig überraschend oder hattest du den Eindruck, dass es bei den beiden schon länger kriselt?

    Also ich wusste, dass es ein Problem mit seinem Bruder gibt, der ist wohl ein total verwöhnter Idiot. Er hat nicht nur sie, sondern auch ihn immer wieder ganz derbe beleidigt. Sie wollte, dass er endlich mal Stellung bezieht und seinen Bruder in die Schranken weist. Aber er ist so ein harmoniebedürftiger, süßer Kerl, der das halt nicht so richtig drauf hat. Ich weiß also, dass sie da schon mal gestritten haben. Aber ja nun nicht so, dass eine Trennung im Raum stand. Letztes WE waren wir mit den beiden ja auch noch auf der Burg und da schien alles ok.... meiner Freundin sieht man normalerweise ganz schnell an, wenn in ihrer Beziehung was nicht stimmt, und da war gar nix. Die waren ganz normal miteinander. Keine Ahnung, was da an die Oberfläche gekommen ist... sie hat gesagt, sie meldet sich wenn sie darüber reden kann und will, und irgendwas von wegen sie hätte eh schon zu lange geschwiegen... keine Ahnung. Sie hatten jedenfalls immer eine richtig tolle Beziehung, und ich glaub, das war der erste Mann, den sie wirklich von Herzen geliebt hat, und wo sie einfach eine Zukunft sah. Er ist ja auch ein ganz toller Kerl, wir lieben ihn ja auch. ;-D

    Zitat

    Das klingt nach einer guten Idee! :)^ Ein bisschen Ablenkung tut bestimmt gut!

    Das denke ich auch! :-)

    Zitat

    meiner Freundin sieht man normalerweise ganz schnell an, wenn in ihrer Beziehung was nicht stimmt, und da war gar nix. Die waren ganz normal miteinander. Keine Ahnung, was da an die Oberfläche gekommen ist... sie hat gesagt, sie meldet sich wenn sie darüber reden kann und will, und irgendwas von wegen sie hätte eh schon zu lange geschwiegen...

    :-/

    Zitat

    Sie hatten jedenfalls immer eine richtig tolle Beziehung, und ich glaub, das war der erste Mann, den sie wirklich von Herzen geliebt hat, und wo sie einfach eine Zukunft sah.

    Erinnert mich so an meine ehemalige beste Freundin... Ich fand früher immer, dass sie das beste und perfekte Paar waren, als ich noch Single war, war ich auch nie neidisch, sondern hab mich einfach immer nur gefreut für beide... Dann kam ich mit meinem Freund zusammen und eine Woche später lernte er sie bei einer Party beide kennen. Und was sagt er zu ihnen? "Ihr beide seid echt ein Bombenpaar!" Fand ich klasse, dass wir uns da so einig waren. Ich glaube da waren sie auch schon drei Jahre oder so zusammen... Aber irgendwann fing es dann an kriseln, aus guten Gründen... Sie war immer unternehmungslustig, er dauerhaft pleite und hatte dann weder Geld noch Lust zu Konzerten etc. hinzugehen, wo sie ständig hinging. Sie war deswegen sehr enttäuscht, aber sie wollte es auch nicht aufgeben seinetwegen, zumal er dauernd bei ihr zuhause rumhing und immer noch nölte, sie würden zu wenig Zeit miteinander verbringen (da ging sie ja noch wie ich zur Schule). Außerdem war er ständig eifersüchtig, weil sie angeblich mit den Sängern etc. (will hier keine Namne nennen ;-D) was anfangen würde, obwohl das totaler quatsch war... (tatsächlich ist das später wirklich passiert, aber da waren sie schon lange auseinander). Und dann war er plötzlich so eifersüchtig, dass er aus Rache mit einer rumgeknutscht hat, die sie nicht leiden konnte. Da haben sie sich dann getrennt, vor allem, weil er sie noch dafür verantwortlich gemacht hat. %-|


    Er ist ein lieber Kerl, sie haben sich danach auch noch freundschaftlich weiterhin gut verstanden und sie hatte auch nie was dagegen, wenn eine von uns noch Kontakt zu ihm hatte, aber beziehungsmäßig gings dann einfach nicht mehr...

    Von anderen Problemen als dem mit dem Bruder weiß ich nichts. Ich weiß, dass er immer sehr viel zu tun hat, weil er 2 Studien gleichzeitig macht (eins davon Medizin), nebenbei noch ehrenamtlich arbeitet und auch noch wissenschaftlich auf der Klinik mitarbeitet. Ich nehme also an, dass sie recht wenig Zeit füreinander haben, aber bei mir hat sie sich noch nie darüber beschwert... ich warte jetzt einfach mal ab, bis sie sich bei mir meldet.

    also irgendwas stimmt nicht mit mir... ???


    Ich habe gestern bis um 11 an unserem Text gelesen und dann heute morgen von 7 bis halb 9 weitergemacht. Verständlicherweise war ich danach müde, zumal mir Schlaf von den Tagen davor fehlt. Habe dann also nochmal 20 Minuten geschlafen und musste dann meinen Kommilitonen anrufen. Danach nochmal gut ne halbe Stunde geschlafen, gefrühstückt, wieder ne halbe Stunde geschlafen. Dann Duschen gegangen, anschließend rumgegammelt. Dan hatte meine Mitbewohnerin das Essen fertig. Anschließend machte sie Mittagsschlaf, also legte ich mich auch nochmal hin. Nach ner Stunde wurde ich durch den Anruf meiner Eltern geweckt, was gut war, weil ich dann merkte, dass ich gar keinen Wecker gestellt hatte. Den stellte ich dann, verschlief aber und zwar ingesamt nochmal mindestens anderthalb Stunden.


    Und müde bin ich jetzt immer noch.... Das ist doch nicht normal, oder?

    ich sehe gerade:

    Zitat

    Ich habe gestern bis um 11 an unserem Text gelesen

    es müsste heißen bis um 1 (also in der Nacht)

    Zitat

    Ich würd mir da keine Sorgen machen an deiner Stelle. Bist halt sehr müde und der Köper holt sich, was er braucht.

    Bin zwar dann gestern nicht wirklich früh, aber müde ins Bett und heute gings wieder! :-) Konnte gut früh aufstehen und Müdigkeit hält sich in Grenzen! :)^

    Mir ist heute was sehr unangenehmes passiert.... :-/


    Meine Mitbewohnerin und ich waren essen und auf dem Hinweg saßen wir in der Straßenbahn. Da gibts so ne Dreierbank, sie saß von uns aus gesehen links, ich in der Mitte. Ein Mann ging vorbei, kam aber wieder zurück und pflanzte sich auf den Platz neben mir. Auf den Bänken ist eh nicht viel Platz, aber ich fand, dass er ein bisschen sehr nah an mir dran war, noch dazu zu mir hingewandt, nicht geradeaus sitzend. :-/ Den Rucksack hatte er auf seinen Händen liegen, ich meine große Tasche auf meinem Schoß.


    Irgendwie spürte ich dann dauernd was an meinem Oberschenkel, aber ich dachte es sei das Band von seinem Rucksack, das sich bewegte. Da es mir unangenehm wurde, rückte ich immer weiter zu meiner Mitbewohnerin. Was vor allem total eklig war: Sein Körper bebte dabei die ganze Zeit.... irgendwann merkte ich dann, dass er tatsächlich seine Finger an meinem Oberschenkel hatte und zwar relativ weit oberhalb {:( Dann hab ich mich abrupt zu ihm umgedreht und ihn böse angeschaut. In dem Moment zog er erschreckt seine Hände ganz schnell zurück. Da kamen wir aber auch gerade an unserer Station an und sind dann halt schnell ausgestiegen (er blieb sitzen). Meine Mitbewohnerin hatte auch schon mitgekriegt, dass was nicht stimmte und als wir ein paar Schritte gegangen waren, fragte sie nur: "Was war denn das für ein Typ?"


    Hab meinem Schatz davon erzählt, er meinte ich sollte zur Polizei, aber ich denke das bringt nicht wirklich was...


    Allerdings fühl ich mich immer noch widerlich deswegen.... {:(

    Was für eine widerliche Situation. *brrr*


    Also wenn mir einer so zugewandt dasitzt und mir auf die Pelle rückt, sage ich als erstes "Probleme?" und wenn das nix bringt bzw. ich wirklich merke, dass mich einer anfässt, dann sage ich laut und deutlich "Finger weg!" Hilft immer, ich hab da keine Hemmungen. Ist besser als ihn nur wütend anzustarren, weil es total peinlich für so einen ist, wenn das dann alle in der Umgebung hören. Vielleicht überlegt er es sich das nächste Mal dann besser, ob er einfach so hinlangt.


    Ich glaube nicht, dass es irgendwas bringt zur Polizei zur gehen, das ist doch nicht mal annähernd verfolgungswürdig für die. Als Frau wird man ja leider Gottes beständig irgendwo begrapscht.

    Ja, ich hätte das auch sagen sollen, hätte ich sonst auch gemacht nur war ich eben bis dahin nicht wirklich sicher, ob es sich nur um das Band seines Rucksackes handelt und mag auch niemanden zu Unrecht anmachen.


    Aber mittlerweile kam mir ein Gedanke, meine Mitbewohnerin fand das auch naheliegend. Wir wohnen hier direkt am Christopherus-Werk, das ist so eine Einrichtung für körperlich und geistig Behinderte, wo sie arbeiten können etc. Vielen sieht man es ja gleich an, weil sie z.B. im Rollstuhl sitzen oder mit dieser Gruppe unterwegs sind (da ist dann mindestens ein Betreuer mit dabei), aber manche sind eben auch alleine unterwegs und sehen äußerlich einfach erstmal normal aus.


    Da ich den hier sonst noch nie gesehen habe und an dieser Haltestelle im Wesentlichen Studenten einsteigen, liegt es nahe, dass er vielleicht irgeneine Art von geistiger Behinderung hatte und quasi sich nicht so richtig unter Kontrolle hatte. Macht es aber für mich ganz und gar nicht unschöner. {:(

    Zitat

    Ich glaube nicht, dass es irgendwas bringt zur Polizei zur gehen, das ist doch nicht mal annähernd verfolgungswürdig für die.

    Das glaube ich auch...

    Hey =)


    Ich bin seit 7 Monaten glücklich vergeben :)


    Ich liebe meinen Freund wahnsinnig doll! Mein denken und fast mein ganzen Leben dreht sich nur um ihn :) Ich denke ständig an ihn und vermiss ihn, wenn er nicht da ist ;-)


    Wir mussten zum Glück nicht durch viele Tiefen gehen und darüber bin ich sehr froh.


    Aber ich denke, dass liegt vorallem daran, dass wir unsere Gefühle und Wünsche einander anvertrauen und offen reden können.


    Also oberstes Gebot: Vertrauen und reden!


    Wir sind uns sehr sehr ähnlich und das ist echt erstaunlich :D


    Ach ich bin einfach Glücklich das ich ihn hab.


    Er ist mein kleiner Sonnenschein :) den ich unbeschreiblich doll liebe!

    Zitat

    vielleicht irgeneine Art von geistiger Behinderung hatte und quasi sich nicht so richtig unter Kontrolle hatte

    Ja, also wenn begrapschen eine geistige Behinderung ist, dann hatte er sicherlich eine. Echt eklig. Aber Polizei? Denke auch nicht, dass das was bringt...


    Da ich am Samstag den ganzen Tag gearbeitet hab, war mein Freund nur von Samstagabend bis gestern Abend da. War wirklich sehr kurz - aber besser als gar nicht sehen. Ich hab so furchtbar viel zu tun diese Woche..ich mach dreu Kreuze, wenn sie endlich rum ist (und das ist effektiv erst am Sonntagnachmittag - denn am Samstagabend muss ich arbeiten und am Sonntag nacharbeiten sozusagen)... Hoffentlich kann ich dann für die zwei Wochenenddienste zwei freie Tage nehmen. Sonst werd ich bekloppt.


    Ich hab auch wieder diese Sorge, etwas falsch zu machen - will schon gar nicht in meine Arbeitsmails schauen, aus Angst, dass da ne Beschwerdemail drin ist. Schon am Freitag hab ich mich so verrückt gemacht - war natürlich nichts, aber im vorfeld kann man das ja auch nie wissen. So, ich geh dann schon mal was schaffen, damit ich nachher Zeit für andere Dinge habe.


    Ich will meinen Schatz zurück. Scheiß Wochenendbeziehung.