Zitat

    total krank,kann man das nicht irgendwo abstellen?

    ich glaube nicht....


    Weiß nicht, ob ich das schonmal erzählt hatte: Als ich noch mit meinem Ex zusammen war, ist er abends mal erst sehr spät von mir nach Hause gefahren (er durfte ja nicht bei mir übernachten), mit dem Rad. Und draußen war es stürmisch, ein Gewitter zog auf... eigentlich wollte ich ihn gar nicht fahren lassen, aber es ging nicht anders. Er musste mir versprechen, mich sofort anzurufen, sobald er zuhause ist.


    Naja, er ist Sportler, normalerweise schaffte er die Strecke in etwa 10 Minuten, aber ich dachte mir, gegen den Sturm an dauert das möglicherweise länger, also bin ich von ner halben Stunde ausgegangen. Dann waren es 40 Minuten, dann ne Stunde... ich hatte immer noch nichts von ihm gehört, also tierisch in Sorge, es war bestimmt mittlerweile Mitternacht. Ich versuchte mehrfach ihn zu erreichen, hatte aber erst ne halbe Stunde später oder so Erfolg.


    Ich: "Wo bist du? Gehts dir gut? Ist alles in Ordnung?" Und er: "Häh? Was? Natürlich gehts mir gut! Ich hab schon geschlafen! Was, anrufen....? Achso, das hab ich vergessen."


    >:(>:(>:(>:(>:(>:( Wie kann man sowas vergessen?! Typisch Mann.


    Naja, mein Schatz war ja anfangs auch recht unzuverlässig, aber das ist Gott sei Dank nicht mehr so... er meldet sich immer, sagt Bescheid, wenn er sich verspätet etc. Hab normalerweise keinen Grund mehr, mir um ihn Sorgen zu machen! :-) (Tue ich natürlich trotzdem! ;-D)

    Zitat

    Hab normalerweise keinen Grund mehr, mir um ihn Sorgen zu machen!

    naja,nen "Grund" in dem Sinne hatte ich ja auch nicht...er hat sich ja gemeldet,als er zuhause war...aber bis dahin hab ich mir halt trotzdem Sorgen gemacht...:-/ Vor längerem irgendwann hatte er sich aber auch mal nicht gemeldet,obwohl ich ihn drum gebeten hatte...da meinte er dann,es wäre schon so spät gewesen und er hätte mich nicht wecken wollen>:(:|N aber seitdem ich ihm dann erklärt hab,dass ich mir halt Sorgen mach,dass ihm was passieren könnte,meldet er sich eigentlich immer brav zurück;-D Ist ja auch nur,wenn er irgendwo weiter mit dem Auto unterwegs ist,was ja zum Glück nicht sooo oft vorkommt...

    Zitat

    naja,nen "Grund" in dem Sinne hatte ich ja auch nicht...er hat sich ja gemeldet,als er zuhause war...

    ja klar..... ich sag ja, ich tus auch trotzdem, obwohl es keinen Grund gibt - aber es gibt eben auch Männer, wie meinen Ex, die einem noch Anlass zur Sorge geben und das muss wirklich nicht sein :(v

    @ Latino Vampi,

    Fenta, Anonyme und Anialel


    Hallo Girlys, endlich habe ich wieder Zeit für ein Paar tolle oder soll ich besser sagen haarsträubende Erlebnisse, hier nieder zu schreiben. Mein Schatzi ist aus den Vereinigten Amerikanischen Emiraten zurück und kann sich wieder um unsere Katzis kümmern. Während ihrer Abwesenheit habe ich Nicki, der übrigens noch bis zu den Osterferien bleibt und Felix, ein Paar tolle Sachen beigebracht.;-D


    Also Girlys, dis Morgen*:)


    Stürmchen

    Zitat

    warum ich denn so schüchtern sei und ich solle doch Spaß haben und blabla

    Da krieg ich mörderische Aggressionen! ;-D Als ich da im Februar als Trinity unterwegs war, musste ich das auch ertragen. Das ist das schlimmste an den Gigs von meinem Schatz: Ich bin da ganz allein und muss diese Ansagen ertragen. %-| *brrrr*

    Mistige Zeitumstellung {:(


    Hab jetzt den Urlaub, ergo die Jugendherbergszimmer gebucht. Und noch diverse andere Dinge erledigt und danach mit meiner Mutter gesprochen: "Was?! Du hast die Zimmer gebucht? Ja weißt du denn überhaupt schon, ob du fahren kannst?!" - "Mama, das weiß ich nichtmal an dem Tag, wo wir hinfahren. Das weiß ich genaugenommen überhaupt nie. Aber ich hab jetzt alles versucht, habe vorgearbeitet, um meinen Plan in die Tat umzusetzen und mehr kann ich nicht machen. Wann soll ich denn sonst buchen? Wenn wir davor stehen?"


    Das Problem ist halt, dass es von unserer Gruppe erst übernächsten Donnerstag frei gibt - deswegen könnte ich eben theoretisch nichtmal meinen Geburtstag zuhause verbringen. Das ist aber schonmal das erste, was ich mir nicht gefallen lasse, ich werde einfach bei meinen Eltern sein am Mittwoch und am nächsten Tag absagen, mit der Begründung, dass ich krank bin. Und was den Urlaub angeht: Ich habe ne bestimmte Aufgabe, die ich ab nächsten Montag erledigen müsste. Ich werde dafür aber schon diesen Mittwoch bis Samstag vorarbeiten und das ganze dann erst an meinem Geburtstag hochladen. Dann sieht es so aus, als hätte ich die Tage über gearbeitet, mein Internet wäre nur weggewesen und keiner merkt, dass ich nicht da bin. Meinen Vater lasse ich für die paar Tage meine Mails nachgucken, damit ich auf dem neuesten Stand bin und wenn jemand versucht, mich auf meinen Festnetz zu erreichen, kriege ich das auf dem Handy angezeigt und kann sofort zurück rufen (habe gerade festgestellt, dass bei mir sowieso immer die Handy-Nr. angezeigt wird, egal ob ich vom Handy oder vom Festnetz aus anrufe).


    Das heißt, eigentlich dürfte doch niemand merken, dass ich weg bin und meine Arbeit wird auch erledigt. Ja, soweit mein Plan.

    Du bist ja echt ein Fuchs! :)^ Das wird schon klappen, ich meine solang du die Arbeit erledigst (ist ja egal wann, und was du dann in deiner restlichen Zeit tust), kann dir sowieso kein Vorwurf gemacht werden! Freu dich auf deinen Urlaub, wird eh mal wieder Zeit! ;-D

    Zitat

    Du bist ja echt ein Fuchs! :)^

    ich weiß! ;-D Als ich aus der letzten Sitzung rauskam, wo es hieß, das übernächste Treffen sei dann noch am Gründonnerstag, da war ich total geknickt und kurz vorm Heulen. Dann fing aber mein brillantes Gehirn (;-D) an auf Hochtouren zu rattern, in Gedanken wurden Termine hin und hergeschoben, Arbeiten verteilt, gerechnet... ja und das kam dann bei raus, als ich zuhause angekommen war. ;-D

    Zitat

    ich meine solang du die Arbeit erledigst (ist ja egal wann, und was du dann in deiner restlichen Zeit tust), kann dir sowieso kein Vorwurf gemacht werden!

    So sehe ich das eigentlich auch, aber es könnten Stimmen kommen, von wegen ich müsste greifbar und in der Nähe sein... :-/ deswegen sage ich lieber nichts davon.

    Zitat

    Freu dich auf deinen Urlaub, wird eh mal wieder Zeit! ;-D

    Zeit wird es, das stimmt, aber ich glaube freuen kann ich mich erst, wenn ich dann da bin! ;-)

    Hallo ihr Süßen!


    Ich brauch mal ein bisschen Rat, von den Pendelerfahrenen (Anialel, wenn auch noch nicht so ganz ;-)) und überhaupt von euch. Also ich würde mich jetzt gerne auf einen Praktikumsplatz bewerben, der mir sehr gut zu sein scheint, vom Telefon weiß ich, dass die Leute nett sind und außerdem ist das ganze, was ja bei Praktika selten ist, vergütet (auf der Seite steht 250 - 500 Euro, ich würde es gerne auf 400 Euro handeln, dann muss ich keine Steuern zahlen). Problem: Die Stelle ist von Wolfsburg rund 70 km entfernt. Das dauert mit dem Auto etwa ne Stunde dorthin und ist an Tankkosten natürlich auch nicht gerade günstig. Ein Zimmer dort nehmen will ich mir ja eigentlich nicht, weil ich dann wieder ne Fernbeziehung hätte und außerdem wäre ich dann wohl den größten Teil des Lohns dann schon wieder los. Außerdem würde ich trotzdem noch jedes Wochenende nach Wolfsburg fahren, müsste mich zwischen meinen Eltern und meinem Freund aufteilen und hätte zusätzliche Fahrtkosten.


    Wenn ich jeden Tag mit der Bahn fahre, wird es bei den regulären Kosten wohl noch heftiger. Ich habe jetzt ziemlich viel rumgesurft und Preise verglichen etc. Für Pendler gibt es da ne Jahrescard, die gilt genau für den Streckenabschnitt, den man immer fährt und den fährt man dann halt kostenlos. Dazu kommt, dass man wohl auch Busse etc. nutzen kann, an Samstagen bis zu vier Personen kostenlos auf der Strecke mitnehmen kann und noch dazu ne Bahncard 25 geschenkt bekommt. Wenn man gleich den Jahrespreis dafür bezahlt ist das günstiger, als wenn man monatliche Raten bezahlt. Der Jahrespreis läge bei 2.299 Euro, was auf den Monat (also nicht die Monatsrate, nur runtergerechnet) gerechnet etwa 191 Euro wären. Das heißt mir blieben dann monatlich vom Gehalt noch etwa 200 Euro übrig. Zum Leben reicht es locker, weil ich ja keine Mietkosten und dann auch keine Kosten fürs Auto hätte, aber zum Sparen bleibt natürlich nicht viel übrig (wollte ja anfangen, für meine Hochzeit zu sparen).


    Meint ihr finanziell gesehen würde sich das lohnen? Ich denke mal bei anderen Praktika kriege ich ja gar keine Vergütung und hätte maximal eine Fahrkostenerstattung, aber da bliebe mir ja dann im Monat überhaupt nichts mehr über und es wird immer unwahrscheinlicher, direkt in Wolfsburg was zu kriegen.

    P.S. Die Fahrt mit dem ICE dauert etwa 40 Minuten. Muss allerdings in Wolfsburg noch zum Bahnhof hin, was wahrscheinlich mit dem Bus geschehen wird, das wären nochmal 20 Minuten und am Bahnhof zusätzlich ne Viertelstunde Wartezeit, bis der Zug abfährt. Vor Ort wären es dann vom Bahnhof aus bis zu der Stelle nur 1 km.


    Es ist also alles in allem ne recht lange Fahrtzeit, aber in etwa vergleichbar mit der Autofahrtdauer.

    Zitat

    Meint ihr finanziell gesehen würde sich das lohnen? Ich denke mal bei anderen Praktika kriege ich ja gar keine Vergütung und hätte maximal eine Fahrkostenerstattung, aber da bliebe mir ja dann im Monat überhaupt nichts mehr über und es wird immer unwahrscheinlicher, direkt in Wolfsburg was zu kriegen.

    Hast Du mal über eine Fahrgemeinschaft nachgedacht oder nachgeforscht oder an ein supersparsames Auto gedacht (Autogas oder Diesel mit < 4l/100 km, z.B. gebrauchter VW Lupo 3l, Citroen C1...)?


    Ansonsten denke ich, dass der Aufwand (Geld und Zeit) in keinem Verhältnis zum Gewinn liegt (Praktikumsplatz + 200 €).


    Ein unbezahlter Praktikumsplatz (gibt es das noch?) + kleine Nebentätigkeit bringt genauso viel Geld und kann dennoch deutlich weniger Zeit erfordern.

    Zitat

    Hast Du mal über eine Fahrgemeinschaft nachgedacht

    ja müsste ich halt nur jemanden finden, der täglich die gleiche Strecke zur gleichen Zeit fährt....

    Zitat

    oder an ein supersparsames Auto gedacht (Autogas oder Diesel mit < 4l/100 km, z.B. gebrauchter VW Lupo 3l, Citroen C1...)?

    naja, wenn ich mit dem Auto fahren würde, dann mit dem von meiner Mutter. Das ist ein Polo und der tankt Diesel. Aber ich werd mir doch nicht extra deswegen ein Auto anschaffen, da würde ich ja noch drauf zahlen, außerdem verkauft mir meine Mutter in 2 Jahren sowieso ihren Wagen.

    Zitat

    Ansonsten denke ich, dass der Aufwand (Geld und Zeit) in keinem Verhältnis zum Gewinn liegt (Praktikumsplatz + 200 €).

    Bei mir steht der Gewinn nicht im Zentrum, sondern die Möglichkeit in meinem zukünftigen Berufsfeld Fuß zu fassen und praktisches zu lernen. Deswegen versuche ich das ganze auch auf ein Volontariat umzuwälzen. Ich wohne ja bei meinen Eltern und habe deswegen kaum Ausgaben... Hab mir das mal so durchgerechnet. Wenn ich noch jeden Monat 50 Euro beiseite lege, bleiben mir ja immer noch 150 Euro und das reicht zum Leben.

    Zitat

    Ein unbezahlter Praktikumsplatz (gibt es das noch?)

    natürlich, bis auf mein Auslandspraktikum waren alle meine Praktikumsplätze unbezahlt.

    Zitat

    + kleine Nebentätigkeit bringt genauso viel Geld und kann dennoch deutlich weniger Zeit erfordern.

    also ich wüsste nicht, wie ich da zeitlich noch ne Nebentätigkeit unterbringen sollte, wenn ich jeden Tag von 9 bis 18 Uhr arbeite (plus Fahrzeit). Irgendwann will ich ja auch noch ein Privatleben! ;-)


    Wie gesagt, ich will das Praktikum nicht machen, um reich zu werden, sondern um etwas zu lernen. Anders komme ich in keinen Job rein.

    Vamp:


    Wie lange geht denn dein Praktikum? Sofern es nicht mehrere Monate geht, lohnt sich die Jahrescard wohl eher nicht.... Vom zeitlichen her finde ich das total ok. Ich hatte auch schon ein Praktikum, wo ich ein bisschen mehr als eine Stunde gependelt bin Zug+Straßenbahn+Wartezeiten. Mich hat das nicht gestört - man kann ja Zeitung lesen oder sonst was. Dieses Praktikum ging zwei Monate und war unbezahlt - aber ich hatte auch ein Semesterticket, mit dem ich die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen konnte. Daher kann ich dir zum preislichen nicht wirklich was sagen. Ich würde mal mit der Praktikumsstelle reden - vielleicht bezuschussen die dir ja auch die Bahnfahrt.


    Alle:


    Gestern hatte ich ja noch frei, heute ist der erste Arbeitstag für diese Woche. Gestern bekam ich einen Beschwerdeanruf (unbegründet) auf mein HANDY. Also hat irgendjemand man Handynummer rausgegeben. Ich hab schon eine Ahnung wer, aber ich finds unmöglich. Meine Stimmung ist wieder unten. Ich hab die Nacht kaum geschlafen (vielleicht 3,5 Stunden). Ich weiß nicht, wie ich diesen Tag, diese Woche, bzw.die nächste Woche bis zu meinem Urlaub rumkriegen soll. Ich hab mit einer Kollegin deswegen Rücksprache gehalten und sie sagt, es liege nicht an mir, ich würde gute Arbeit leisten und solle nicht an mir zweifeln. Aber ganz ehrlich, nach so vielen kleinen Rückschlägen kann ich das bald nicht mehr. Ich hab ihr auch gesagt, ich käme mir in letzter Zeit vor, als würde ich gar nichts richtig machen. Ich weiß nicht, wie ich den heutigen Tag überstehen soll. Ich würde am liebsten zurück in mein Bett und schlafen, schlafen, schlafen. Dank der gestrigen Nacht und des gestrigen Tages ist mein Erholungseffekt meiner zwei freien Tage gleich Null.

    Zitat

    Wie lange geht denn dein Praktikum? Sofern es nicht mehrere Monate geht, lohnt sich die Jahrescard wohl eher nicht....

    Naja, das hängt natürlich auch noch vom Betrieb ab, aber wenns nach mir geht, ein Jahr oder länger.

    Zitat

    Vom zeitlichen her finde ich das total ok. Ich hatte auch schon ein Praktikum, wo ich ein bisschen mehr als eine Stunde gependelt bin Zug+Straßenbahn+Wartezeiten. Mich hat das nicht gestört - man kann ja Zeitung lesen oder sonst was.

    ja genau.... musste ja bei meinem letzten Praktikum auch pendeln, da hab ich morgens auf dem Hinweg noch im Zug etwas geschlafen, auf dem Rückweg dann was für die Uni gemacht. Irgendwas kann man im Zug immer noch machen.

    Zitat

    Dieses Praktikum ging zwei Monate und war unbezahlt - aber ich hatte auch ein Semesterticket, mit dem ich die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen konnte.

    ja das habe ich ja leider nur für Thüringen

    Zitat

    Ich würde mal mit der Praktikumsstelle reden - vielleicht bezuschussen die dir ja auch die Bahnfahrt.

    ja das muss ich dann sehen.... falls die mich zum Vorstellungsgespräch einladen, wird sicher auch das Thema "Vergütung" aufkommen. Dann werd ich das einfach mal mit einbringen.

    Zitat

    Gestern bekam ich einen Beschwerdeanruf (unbegründet) auf mein HANDY. Also hat irgendjemand man Handynummer rausgegeben.

    Das ist ja unverschämt! >:(

    Zitat

    Aber ganz ehrlich, nach so vielen kleinen Rückschlägen kann ich das bald nicht mehr. Ich hab ihr auch gesagt, ich käme mir in letzter Zeit vor, als würde ich gar nichts richtig machen. Ich weiß nicht, wie ich den heutigen Tag überstehen soll.

    :-(:°_