Hi Vamp, danke für die :°_ Ist natürlich heute mal wieder nichts gewesen, ich male ja immer gleich den Teufel an die Wand. Echt furchtbar. Zusätzlich hab ich noch total viel Arbeit bekommen, die ich bis zu meinem Urlaub erledigt haben muss... Naja, was solls, man kann es sich ja nicht aussuchen... Ansonsten harre ich der Dinge, die mich da morgen erwarten (der Teufel, die Wand... ;-))... No motivation whatsoever, ich will einfach nur Urlaub. :p> Wann hast du denn dein Vorstellungsgespräch, Vamp? Oder steht das noch nicht fest?*:)

    oh du, ich hab doch noch gar nix von denen gehört! Hab mich ja bislang erstmal beworben! ;-D Außerdem weiß ich, dass der Chef diese Woche nicht da ist und der ist wohl dafür zuständig, also kann es gut sein, dass er die Bewerbung überhaupt erst nächste Woche liest.


    Naja Anialein, bis zu deinem Urlaub ist es ja nicht mehr lange hin! @:)

    ach was, du packst das schon! :-):)_


    Gott sei Dank ist mein Gruppentreffen heute ausgefallen, also ein paar Magenkrämpfe weniger! ;-) Natürlich hab ich gleich Befürchtungen gekriegt, dass es auf Montag oder so verlegt wird und deswegen mein Urlaub ins Wasser fällt. Aber es soll wohl bei dem Treffen nächste Woche Donnerstag bleiben, bei dem ich eh blau machen wollte.... |-o Oh man, hab immer Panik, dass hier jemand mitliest von denen ;-D Aber ist eigentlich sehr unwahrscheinlich (schon alleine deswegen, weil keiner von denen ne glückliche Beziehung hat ;-D zumal die glaube ich eh nicht in so ein Forum gehen würden).


    Man, ich will einfach nur weg.... nach Ostfriesland hin. Aber wie ich schon schrieb: Entspannen kann ich erst, wenn ich da bin und vorher bleibe ich lieber angespannt, für den Fall dass doch noch was schief geht, dann ist das Loch, in das ich dann falle, nicht ganz so tief.....


    Aber gut, dass ich dann heute Zeit habe. Kann waschen und bügeln..... Koffer packen etc.

    ach du auch? ;-D


    ??Für einen Tag vor meinem Geburtstag sind Experteninterviews angesetzt?? (hab das jetzt in Sternchen geschrieben, damit das nicht googlebar ist ;-D jaja, ich hab schon langsam Verfolgungswahn...), wo ich natürlich auch nicht da bin... ich hoffe ich komme da irgendwie raus, so dass ich an einem der anderen Termine mitwirken kann oder einfach hinterher mehr Arbeit bei der

    übernehme.

    ** Nicki, Felix, Aleonor, das Problem mit Photoshop und jede Menge Ärger mit den Nachbarn

    Chaostage bei den Sturm’s Teil 1

    Endlich ist mein Schatzi wieder da. Jetzt hab’ ich wieder mehr Zeit. In den letzten Tagen hatte ich das Vergnügen, mich mit einem speziellen Problem beschäftigen zu dürfen. Die Userrin und Moderatorin Aleonor hatte mir ein Foto zugemailt welches sich nicht öffnen lies.


    http://www.med1.de/Forum/Cafe/433610/10977744/


    Na, dachte ich, da muß ich doch helfen. Ich also ab in’s Auto mit Nicki im Schlepptau und ab geht’s in den nächsten Fotoladen. Die Parkplatzsuchen gestaltet sich in Düsseldorf als äußerst schwierig. Ich muß 30 mal um den Block fahren bis endlich was frei wird. Aha! Jetzt aber nix wie rein in die Lücke. Nick binde ich sicherheitshalber vor dem Laden an. Im Geschäft ist mir dass zu kriminell.


    Ich dringe in’s Allerheiligste ein und stehe erst mal dumm rum. Keiner der Verkäufer scheint mich zu beachten, geschweige denn zu sehen. Offensichtlich scheinen alle sehr beschäftigt zu sein, obwohl gar nicht so viele Kunden im Geschäft sind. Als ein neuer Kunde den Laden betritt, findet dieser sofort einen Ansprechpartner weil er sich eine neue Kamera zulegen will. Komisch! Als mir nach einer viertel Stunde fast schon der Kragen Platzt, hole ich Nick zu Verstärkung in den Laden. Prompt kommt ein Verkäufer auf mich zu und macht mich darauf aufmerksam das Tiere draußen bleiben müssen. "Ach, was sie nicht sagen, auf einmal hat der Herr Zeit sich mal um mich zu kümmern" "Wie bitte soll ich dass denn verstehen?" Sagt der Verkäufer entrüstet. Darauf ich: " Ach wissen sie ,ich stehe hier seit vorgestern und warte darauf mal bedient zu werden. Aber sie sind ja sehr beschäftigt" Ich lass’ den Verkäufer im Regen stehen und gehe zu einem anderen. Endlich finde ich einen Verkäufer der aber nicht besonders kompetent zu seien scheint und eine genau so trübe Tasse ist wie der andere.Das Verkaufsgespräch verlief in etwa so:


    Ich: Ich benötige die Software Canon EOS Digital Professional.


    Er: Hm, für welches Betriebssystem?


    Ich: Betriebssystem? Kapier ich zwar nicht aber egal. Für XP und Vista.


    Er: In dieser Version haben wir die Software nicht.


    Ich: Äh, moment mal. Welche Version? Es gibt nur diese eine Version.


    Er: Für was brauchen sie die Software denn?


    Ich: Also bitte entschuldigen sie, das geht sie zwar nichts an. Aber wenn sie’s unbedingt wissen wollen: Für meine kleine Freundin Aleonor.


    Er. Ich habe hier das Programm "Photo-Album". Das ist genau das gleiche.


    Ich: Irgendwie reden wir aneinander vorbei. Ich sagte doch Canon EOS Digital Professional.


    Er: Was wollen sie denn mit dem Programm machen?


    Ich: Das geht sie zwar auch nichts an. Aber des lieben friedens wegen: Ich will damit RAW-Dateien öffnen.


    Er: Das kann man auch mit Photoshop machen.


    Ich: Nee, genau das kann man eben nicht. Dafür sind ja diese Programme der Kamerahersteller da.


    Er: Sie wollen mir doch nicht weiß machen wollen, das dies mit Photoshop nicht gehen würde.


    Ich: Doch, genau das will ich.


    Er: Ich habe hier als Alternative "Nikon Capture NX"


    Ich: Das kann doch nicht wahr sein. Hören sie: Noch mal ganz langsam zum mitschreiben: Ich benötige die Software "Canon EOS Digital Professional" für meine kleine Freundin Aleonor. Weil sie eine Canon besitzt und sie Fotos im RAW Format gemacht hat und diese zum bearbeiten in Photoshop als Rohdatei mit Canon EOS Digital Professional konvertiert werden müssen. Und Aleonor wartet. Und Aleonor wartet nicht gerne.


    Er: Ach so! Ich verstehe.


    Der Verkäufer legt die Stirn in Falten und greift tief in die Katakomben seines fachwissens.


    Er:Ja, hier haben wir…………


    Ich: Herr Bimslechner, entweder ich bekomme jetzt genau die CD, die ich haben will, oder ich lasse mir ihren Geschäftsführer geben und beschwere mich über sie wegen völliger inkompetenz oder ich hol Nicki rein. Der muß mal Pippi machen.


    Es folgen noch ein Paar Wortwechsel, da entwickelt sich vor dem Laden eine wilde Beißerei:

    Teil 2: Morgen!

    oh das klingt ja wild ;-D Kann das sein, dass der Herr Sturm ein klein wenig gereizt war? ;-)


    Mein morgendliches Erlebnis heute:


    Ich war bereits um halb 7 am Bahnhof und hatte noch über ne halbe Stunde Zeit, bis mein Zug fuhr (wie sich später rausstellte, hatte der dann auch noch 10 Minuten Verspätung). Also ging ich beim Bäcker frühstücken. Die Bedienung war gerade an der Außentheke beschäftigt, während ich mich bereits innerhalb des Ladens befand, aber ich hatte ja Zeit, überlegte also in Ruhe, was ich nehmen könnte und schaute mir alles an. Dann betraten 3-4 ältere Herrschaften den Bäcker und stellten sich neben sich. Schließlich kam eine weiter Bedienung zu unserer Theke, die natürlich nicht wissen konnte, wer von uns als erstes da gewesen war und wandte sich an die anderen: "Guten Morgen, was darfs denn sein?" Ich sagte nicht sofort was, weil ich davon ausging, dass es gleich heißen würde: "Die junge Dame war zuerst da!" - Von wegen! Ältere Dame Nr. 1 begann fröhlich zu bestellen. Ich hatte es zwar nicht eilig, fand das aber trotzdem nicht höflich, also sagte ich stattdessen - höflich natürlich: "Entschuldigung, ich glaube ich war zuerst dran!" Fährt mich ältere Dame Nr. 2 urplötzlich an: "Ja dann machen Sie doch endlich und diskutieren Sie nicht ewig rum!" Ich in etwa mit diesem Blick: :-o entschied mich dann, einfach nichts dazu zu sagen und bestellte. Während die Bedienung nach hinten ging, um mir das Bestellte zu bringen, sagte wiederum ältere Dame Nr. 1: "Ja, das ist ja richtig, wenn man zuerst da war, ist man natürlich auch als erstes dran." Und während ich mich noch der falschen freudigen Vorstellung hingab, wenigstens sie sei - im Gegensatz zu ihrer Begleiterin - eine höfliche Person, setzte sie hinzu: "Aber dann kann man das auch freundlich sagen und muss nicht gleich am frühen Morgen so motzig sein." Ich erneut mit diesem Blick: :-o entgegnete dann: "Also Entschuldigung, aber ich war nicht motzig." Dann nahm ich mein Brötchen und meinen Schokopresso entgegen, während die Herrschaften den Bäcker ohne bestellt zu haben verließen und sich stattdessen zum Schlachter nebenan begaben.


    Ja, auch so kanns gehn! ;-)




    So, ich verabschiede mich ersteinmal an dieser Stelle für einige Tage und wünsche vor allem dir, Anialel, alles Gute, aber natürlich auch einen wunderschönen Urlaub! :)_


    Machts gut Mädels - und Kerl! ;-D


    *:)

    Argh, so ein "Ich war als erste da!"-Erlebnis hatte ich auch. Im Supermarkt nebenan, ich geh zur Theke, keine Kunden da, aber auch keine Verkäuferin: Ich warte also, will eine Leberkäsesemmel bestellen. Irgendwann kommt ein älterer Mann, stellt sich rechts von mir zum Fleisch. Plötzlich kommt die Verkäuferin raus und bedient ihn zuerst.... ich erst mal nix gesagt, weil's so schnell ging. Dann kommen noch 2 Frauen, eine links von mir zum Käse, eine rechts zum älteren Herren beim Fleisch. Plötzlich kommt auch noch eine 2. Verkäuferin raus, und fängt an die beim Käse zu bedienen. Ich guck zwar so ??? sagte aber nix, weill der Mann beim Fleisch schon fast fertig war. Der Mann geht, und die Verkäuferin fragt die Frau beim Fleisch was es denn sein darf. Ich so "Tschuldigung, ich war aber zuerst da!", daraufhin die Verkäuferin: "Ja, aber ich bediene nur beim Fleisch!" (der Leberkäseofen stand 50 cm neben ihr!). Ich: "Aber ich war auch vor dem Mann da, denn sie soeben bedient haben!" - SIe: "Aber ich mache nur das Fleisch!" und bedient einfach die andere Frau. >:( Ich musste warten bis die Käse-Frau fertig war, die sich dann endlich zu mir bequemte. >:( Also da war ich echt giftig.




    Beim Standesamt die Woche erfuhren wir, dass wir unsere Hunde mit zur Trauung nehmen dürften. Cool. ;-D Werden wir aber trotzdem nicht machen. Auch wenn es verwegen wäre, sie die Ringe bringen zu lassen. ;-D

    Ich find die Idee auch cool. Das sind immerhin so etwas wie eure Babys, die sollten wenigstens kurz dabei sein, oder?


    Die Geschichte mit der Fleischtheke ist ja der Hammer. Da wär ich sowas von ausgerastet. Hätte es wie Stürmchen gemacht und nach dem Chef gefragt. An einer Fleischtheke zu sagen "Ist nicht meine Abteilung" finde ich schon sehr lächerlich und vor allem auch sehr ärgerlich. Die Bäckergeschichte ebenso. Ich finds gut, dass ich jeweils was gesagt habt.


    Sturm: Wie geht denn deine Geschichte weiter? Da steht Teil 2, aber dann nix mehr... Her mit den Infos!


    Ansonsten hatte ich gestern mal wieder Sonntagsdienst - ich war aber nicht so ganz bei der Sache, glaube ich, weil sehr müde und luslos. Ich hoffe, es ist trotzdem alles ok mit den Sachen, die ich gemacht hab... :-/ Noch mit heute drei Tage bis zum Urlaub. Ab Donnerstag hab ich frei, am Freitag fahren wir weg. Meine Motivation ist im tiefer Keller, je näher der Urlaub rückt. :|N