• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten
    Zitat

    ich kann mich nirgends auch nur annähernd wie zuhause fühlen und hab ständig Angst,irgendwas falsch zu machen..

    Also ich bin schon ziemlich entspannt bei denen inzwischen. Ich geh auch an den Kühlschrank, und morgen sitte ich deren Hunde den ganzen Tag und benutze dann auch die Küche als wäre es meine (nur die Lebensmittel kauf ich natürlich selber ein ;-D). Wenn mir langweilig ist, setz ich mich bei denen auch einfach vor den Fernseher... also ich fühl mich schon wohl bei denen.... hab ja auch schon genug Zeit dort verbracht. Aber ich BRAUCH einfach meine Zeit, und ich fand das extrem scheiße, dass ich mich immer erklären musste, und alle wie bei einem Tribunal vor mir saßen und ich ganz allein auf der anderen Seite (na gut, ich glaub, mein Freun saß neben mir, aber GEFÜHLT hab ich mich, als ob ich allein gewesen wär). Er ist mir ja auch praktisch nicht zur Seite gestanden... zumindest könnte ich mich nicht mehr daran erinnern, wenn's so war. Er hat vielleicht manchmal eingeworfen "Bei Fenta ist das aber so und so, und so ist sie bei anderen auch, das hab ich selbst so erlebt..." aber das war's auch schon. So als gäbe es einen Grund, dass ich die Pflicht hätte mich zu rechtfertigen. Ihm war's sicher auch unangenehm, aber er ist halt zu sehr "untergeordnet" unter seinen Eltern, als dass er da zu was anderem in der Lage gewesen wäre.


    Meine Meinung: Die beste Lösung ist, sich von seiner Schwiegerfamilie so fern wie nur möglich zu halten. ;-D

    Verdammte Hacke, ich finde den Text "Teil 2" nicht mehr. Jetzt kann ich alles noch mal neu schreiben. Kann ich aber erst am Wochenende machen. Bleibt mir treu Fenta, Latino Vampi, Anialel und Anonyme.

    Hoho ;-D Ich bleib dir treu - aber am Wochenende weile ich am Meer und werde eine Woche lang auf Internet und Telefon verzichten und mich ganz und gar meinem Freund auch mir selbst widmen x:):p>o:):=o

    Zitat

    ich selbst bin in solchen Situationen furchtbar schüchtern und unsicher

    Das kann ich gut nachvollziehen. Ich hab die Eltern meines Freundes ja auch erst zwei Mal getroffen und es war eigentlich ganz unkompliziert, total nett, aber trotzdem hab ich da noch Hemmungen. Aber das ist ja normal. Ich sehe grad rechts in dieser Themenliste folgenden Faden "Überlebensdauer der Lusttropfen in der Hose?" Wollen wir das hier auch mal diskutieren? So, aber das nur nebenbei! ;-D Was sagen wolte: Wenn dein Freund nicht so regelmäßig zu dem Familiensachen mitgeht, ist es ja normal, dass es auch länger braucht, bis er mit deiner Family und umgekehrt warm wird. Das regelt sich schon. :)_

    Ich bin auch glücklich, super glücklich sogar x:)


    Bin nun seit fast 12 Jahren mit meinem Süßen zusammen (im Juli dann 12 Jahre) und seit 7,5 Jahren mit ihm verheiratet. Er hat mich, 4 Jahre älter, mit meiner damalig 8-jährigen Tochter genommen und hat uns einfach glücklich gemacht. Es war wie im Bilderbuch, ein Blick in die Augen und für die nächsten Wochen Schmetterlinge im Bauch. Nach 1,5 Jahren haben wir uns gemeinsam ein Haus gekauft, weil wir einfach wussten, dass wir zusammen gehören.


    Meine Tochter hat ihn von Anfang an geliebt und das ist bis heute so. Unser Haus ist inzwischen abbezahlt und wir haben uns in all den Jahren nicht einmal wirklich gestritten. Für uns ist Streit einfach Lebenszeitverschwendung, nichts ist es wert, als dass wir die kostbare Zeit mit irgendwelchem Nonsens vergeuden. Ich werde in jeder Hinsicht von ihm unterstützt, er begleitete mich in meinem beruflichen Aufstieg und steht jederzeit hinter mir. Und auch wenn er es mir nicht so sehr oft sagt, spüre ich doch, wie sehr er mich liebt.


    Er ist einfach wunderbar und ich danke dem Schicksal für diesen einzigartigen Menschen an meiner Seite! x:)

    Zitat

    "Überlebensdauer der Lusttropfen in der Hose?"

    ;-D Da stellt sich doch erstens mal die Frage: Wieviel des Lusttropfens lebt eigentlich? Lebt er auch, wenn keine Spermien enthalten sind? Wenn ja, was lebt dann darin? Oder ist das Leben eher in der Unterhose? ;-D Wenn der Lusttropfen nun am Leben ist, wo lebt er länger? In Baumwolle oder Kunstfaser? Gefallen ihm Jeans? ;-D ;-D ;-D


    Bin ich blöd heute. ;-D Sitte gerade 4 Hundzis gleichzeitig. Alles entspannt, alles in Butter. Kann heute mit meinem Schatz gemeinsam Mittagessen, weil sein neuer Job ja in seinem Heimatort ist, und er von seiner Arbeit nur 3 min zu Fuß bis zum Haus seiner Eltern spazieren muss. Ich koche was Leckeres für ihn. x:) ;-D