ok dann habe ich das falsch verstanden....da stimme ich dir voll zu.


    "Versuch zur Besserung" merke ich bei meinem auch, aber eben bezogen auf den Umgang mit stress und das reicht mir auch!!!


    Über uns redet er eigentlich ganz von alleine wenn was ist....aber zu oft sollte man auch nicht reden....das ist bei uns ja im mom das Problem, dass wir nur reden oder diskutieren wenn wir uns sehen.


    naja ich hoffe dass wir da bald die kurve kriegen weil das echt nicht gut für uns ist....deswg werde ich auch morgen nicht zu ihm fahren, ich denke ein wenig abstand tut uns ganz gut.


    Ich hoffe er fragt heute erst garnicht ob ich morgen komme, weil er ja morgen die Klausur schreibt. Möchte ungern sagen, dass ich nicht kommen möchte!!!

    Zitat

    Über uns redet er eigentlich ganz von alleine wenn was ist... aber zu oft sollte man auch nicht reden... das ist bei uns ja im mom das Problem, dass wir nur reden oder diskutieren wenn wir uns sehen.

    naja,meiner sagt,er hat keinen Redebedarf,wenn er keine Probleme hat...neulich hat er aber auch mal was gesagt,was ihn "stört"...aber mir gehts ja eigentlich weniger um irgendwelche "ernsthaften Beziehungsgespräche"...dass man DAS nicht übertreiben sollte,find ich ja auch...mir gehts einfach nur darum,dass er mal seine Zuneigung und seine Gefühle mir gegenüber deutlich macht...

    Zitat

    Möchte ungern sagen, dass ich nicht kommen möchte!!!

    warum?Wenn es doch so ist?Aber du sagst ja schon,Menschen und somit auch Beziehungen sind verschieden;-) ich für meinen Teil finde es halt selbstverständlich,dass man in einer Beziehung offen und ehrlich zueinander ist...dazu gehört für mich auch,dass man sowas ruhig sagen kann...

    nuja,ihm einfach nur zu sagen "och,nö du,heute nich" wäre vielleicht eher kontraproduktiv;-D aber du könntest ihm doch auch erklären,warum du denkst,dass es vielleicht besser wäre?Ich mein,du versprichst dir ja was davon,oder?Aber ich will da auch gar nicht reinreden,denn du bist nicht ich und es ist natürlich vollkommen ok,wenn du daher auch anders handelst;-D

    Naja Gefühle zeigen ist natürlich wichtig.....da würde ich auch hinterher sein...


    irgendwie bin ich heute müde und unmotiviert, ich muss unbedingt mal wieder Sport machen.


    Irgendwie habe ich seid heute mittag kaum noch stimme.....ich krächze so vor mich hin, aber eigentlich vermeide ich das reden. Echt komisch, ich habe keine halsschmerzen, nur keine stimme???


    Hoffe das ist morgen wieder weg sonst wird meine chefin morgen sagen: "oh ja es geht auf die prüfung zu und schon wirst du krank".


    Naja was solls, ich hab ab Freitag Urlaub und komm erst wieder wenn ich meine Prüfung hinter mir habe und dann ist mir sowieso egal was sie denkt oder sagt.....dann muss ich noch bis zum 6.7 und ich bin da weg!


    Ich hoffe nur ich bekomme ab dem 1.8 auch ne Stelle....ist noch alles offen.

    ich drück dir auf jeden Fall die Daumen:)^ muss mich auch wieder ans Lernen machen,schreib morgen ne Klausur:- kann mich aber überhaupt nicht konzentrieren in letzter Zeit...echt schlimm*seufz* und meinem Kreislauf bekommt das Wetter auch nich...nuja,hilft ja nix...*weiterlern und auf nen Geistesblitz wart*

    @ Melli

    Zitat

    Wenn du ihn nicht mehr drängst mit dir zu reden

    Tu ich gar nicht!! :-) Hab ich nie getan, ich lass ihn ja. Rumsticheln bringt gar nichts. Ich meinte nur, dass es eben schöner wäre, wenn er etwas mitteilsamer wäre.


    Hm....MOMENT!! Hat sich dein Posting jetzt eigentlich auf meins oder auf das der Anonymen bezogen?! *Verwirrung* ;-D


    Und hast du zurzeit Abschlussprüfungen??? Da hilft Sport auch gar nichts. Ich spiele im Verein Volleyball. Und freitags vor meiner Prüfunge (die war montags) war das Training sowas von fürn A**** - ich war schlapp, konnte gar nichts machen. Ich denke das kommt vom Stress. Das einzige, was mir geholfen hat, war mal einen Nachmittag nix zu tun und zu schlafen. Das hat wirklich geholfen, hat die Konzentrationsfähigkeit gepuscht und meine Klausur war gut. Also zumindest denke ich das. Das Ergebnis hab ich ja noch nicht ;-D So und nun muss ich das Internet kappen und den PC ausschalten...hier kommt ein Monstergewitter...!!!


    *:)

    Bei uns ist das Gewitter schon vorüber gezogen :-D


    Also das mit dem "reden"


    Ich habe mich heute mal mit einer Freundin über meine noch ach so junge Beziehung unterhalten ;-)


    Und dabei habe ich etwas festgestellt, auf diesem Gebiet bin ich echt KEINE typische Frau :-/


    Mir fällt es soo schwer über Gefühle zu reden!! :-(


    Und nicht nur das, ich tue mir auch noch schwer dabei, zu zeigen, was mir mein Gegenüber bedeutet!! >:(


    Ich meine es ist jetzt nicht so, dass ich total unterkühlt bin, oder gar abweisend..


    NEIN, das nicht..


    Aber ich kann mich nie so ganz öffnen, aus Angst, dann verletzt werden zu können..


    Und mein lieber Daniel ist da ganz anders! x:)


    Er zeigt es mir, er sagt es mir :-x


    Doch ich kann es nicht so recht zurückgeben, und das obwohl ich ihn soo gern habe!@:)


    Er meinte sogar schon mal, dass ich mich gar nicht so um "uns" bemühe, wie er... :=o


    Hach, harte Worte..


    Jedenfalls ist es bei meiner Freundin, und ja auch bei dir, liebe Anonyme @:) ja anders, also sie zB zeigt es ihrem Freund auch ständig, und er tut sich so schwer damit ihr seine Gefühle zu verdeutlichen.. er kann genau so schwer wie ich darüber reden, was er fühlt..


    Und sie meinte, es würde den Partner oft verwirren und auch verletzen, wenn nichts oder eben nicht so viel zurück kommt..


    Typisch weiblich bei mir ist aber, dass ich mir auch sehr sehr viele Gedanken um uns mache, und deswegen bin ich ja auch schon draufgekommen, WO mein Problem liegt!


    Und ich finde es auch gut, dass ich es zumindest schon mal weiß ;-)


    Jetzt muss ich nur noch daran arbeiten, ihm öfter zu sagen und zu zeigen, wie wichtig er mir ist! :)^


    Aber ich bin ja lernfähig und werde mich bemühen!! :-D


    Wünsche euch noch nen schönen Abend, ich seh ihn heut noch, dann kann ich mich gleich mal üben, im REDEN ;-)


    oder auch in andren Dingen ;-)|-ox:)


    :)**:)

    Zitat

    also sie zB zeigt es ihrem Freund auch ständig

    naja,ich für meinen Teil tu das nicht;-D da von ihm so wenig kommt,halte ich mich eben auch zurück...weil ich ihn erstens nicht mit meiner Liebe ersticken will und weil ich zweitens nicht dadurch verletzt werden will,dass ich in der Hinsicht nur gebe und nix zurückkommt...aber das wird sich schon noch einpendeln,wir sind ja momentan auf nem guten Weg:-D


    und bei euch,liebes Mädel,bestimmt auch...der erste Schritt ist ja schon getan,indem du erkannt hast,dass du dich da schwer tust,das aber gerne ändern möchtest@:)

    danke für die lieben Worte.. @:)


    ja bestimmt.. ich bin auch guten Mutes :-D


    Vielleicht sage ich es ihm beizeiten auch mal, dass ich nicht so leicht aus meiner Haut kann, und es eben nicht sooo zeigen kann.. wie sehr ich ihn mag.. ?!


    und liebe Anonyme .. wolltest du nicht lernen gehen? ;-D;-D

    Zitat

    Vielleicht sage ich es ihm beizeiten auch mal, dass ich nicht so leicht aus meiner Haut kann, und es eben nicht sooo zeigen kann.. wie sehr ich ihn mag.. ?!

    das wäre bestimmt ein guter Anfang...also mir hats zumindest geholfen,als mein Freund mir gesagt hat,dass er damit generell ein Problem hat und dass es nichts mit mir zu tun hat...

    Zitat

    und liebe Anonyme.. wolltest du nicht lernen gehen?

    ähm...*örgs* |-o:=o war ich auch;-D im Moment räum ich grad auf und spül mein Geschirr...was man nicht alles so tut zur Ablenkung;-D

    Zitat

    das wäre bestimmt ein guter Anfang... also mir hats zumindest geholfen, als mein Freund mir gesagt hat, dass er damit generell ein Problem hat und dass es nichts mit mir zu tun hat...

    Sagt meiner auch. war zunächst auch eine Beruhigung für mich. Aber eigentlich ist das doch sch****. Es wird für die ja auch nicht einfacher, je länger sie warten!!! >:( Ach Anonyme, ich erkenne mich in so vielen Dingen, die du schreibst. Und findest du es nicht auch irgendwie kacke, dass du dich zurückhälst - dass du ihm nicht all die Liebe zeigst, die in dir drinsteckt, nur weil du IHN nicht damit erdrücken willst?! Ich weiß absolut, was du meinst, das ist auch so oft mein Gedankengang, aber irgendwie ist das nicht fair. Also versteh mich nicht falsch, ich liebe meine Freund, ich bin sehr glücklich, aber das ist doch etwas, das mich stört...

    Anialel

    Zitat

    Aber eigentlich ist das doch sch****. Es wird für die ja auch nicht einfacher, je länger sie warten!!!

    ja,da hast du sicher Recht...vor allem ist es für mich sooo schwer nachvollziehbar,weil ich selbst eigentlich gar kein Problem damit hab,jemandem zu zeigen,was er mir bedeutet,bzw. das auch in Worte zu fassen (und sei es schriftlich)...ich weiß auch nicht,wie meiner es geschafft hat,sich diese "Blockade" fast 27 Jahre lang zu erhalten:-/ vielleicht hat keine meiner Vorgängerinnen was in der Art gefordert?Vielleicht war er doch nicht von Anfang an so (auch wenn er ja sagt,er sei schon immer so gewesen)...ich weiß es nicht...aber was für mich eigentlich zählt ist,dass er weiß,dass ich ein Problem mit der momentanen Situation hab und dass er bereit ist,zumindest zu versuchen sich in dem Punkt zu ändern bzw. wie er selbst sagt zu "bessern"...

    Zitat

    Und findest du es nicht auch irgendwie kacke, dass du dich zurückhälst - dass du ihm nicht all die Liebe zeigst, die in dir drinsteckt, nur weil du IHN nicht damit erdrücken willst?!

    doch...schon...weil ich eben ein stückweit nicht ich selbst sein kann (hab ich ihm auch genau so gesagt)...aber sein Verhalten löst eben dann auch in mir eine Art Blockade aus,die es einfach verhindert,dass ich mich quasi "vollständig offenbare",selbst wenn ich es wollen würde...weil ich ganz genau weiß,dass ich nicht damit umgehen könnte,wenn er z.B. ein "ich liebe dich" nicht postwendend erwidern würde:-/ ich war schon jedes mal enttäuscht,wenn er mal wieder irgendwas aus mir rausgekitzelt hatte (er scheints ja gerne zu hören,nur ungerne selbst zu sagen) und im Gegenzug aber nix zurückkam...aber naja,auch das weiß er...und ich kann nicht von heute auf morgen ne Wendung um 180° erwarten,also rechne ich nicht mit ner formvollendeten Liebeserklärung,sondern freu mich über die neuen kleinen Gesten,so wie die SMS vorgestern und die Schokolade gesternx:)


    Dass das bei euch natürlich noch um einiges krasser ist,da ihr ne Fernbeziehung habt,die auch schon um einiges länger dauert als unsere,ist aber auch klar...:°_

    das hört sich bei euch beiden doch recht vielversprechend an! :-) bei uns ist es ja so weit auch schon besser, er tut sich halt unglaublich schwer in gefühlsdingen. ich kanns auch nicht nachvollziehen - ich meine, wenn er sich nicht sicher wäre, dass ich seine gefühle erwidere - aber er WEISS es ja...! keine ahnung, was da "falsch" gelaufen ist. er hat noch nie "ich liebe dich" zu irgendeiner frau gesagt. und er wird nächstes jahr 30... %-| er sagt, er weiß nicht, woran es liegt. das ist ja ok. man ist, wie man ist. aber ändern kann man sich eben schon. und ich merke auch, dass vieles zwischen uns ganz anders ist als noch am anfang, und das ist schön. deshab warte ich geduldig der dinge, die da kommen... :-) eine formvollendete liebeserklärung (was ist das eigentlich?? ;-D ) erwarte ich auch nicht. aber irgendwann.. x:)