*prust* Ach, jetzt weiß ich endlich, wie ich die Zwischenblutung verhindern hätte können, die ich nach meinem Krankenhausaufenthalt bekommen habe. ;-D Hab ich euch erzählt, dass ich inzwischen eine Menstruationstasse benutze? Echt ein geniales Ding... nur ein bisschen üben muss ich damit noch. ;-D


    Essen muss ich mir auch noch überlegen... ich tendiere mal wieder zu fertigen Erdbeerknödeln. ;-D


    Gruß,


    Fents ;-D (das gefällt mir :-p)

    Zitat

    Menstruationstasse

    Das ist echt gut? Ich hätte total Angst, dass was überläuft oder das Ding rausrutscht... :-o Aber soll ja angeblich nicht nur umweltfreudlicher sondern auch gesünder sein, TSS-mäßg und so... Und ist das nicht eine Riesenschweinerei, wenn man das mal entleert? Und muss man dann zwei haben, denn man muss das Ding ja auch mal säubern. Und wie siehts nachts aus? Fragen über Fragen ;-D (Sorry Sturm, wenns dir zu arg wird, sag Bescheid... ]:D)

    Zitat

    oder das Ding rausrutscht...

    Davor musst echt keine Angst haben, denn es ist eher ein Problem das Ding wieder raus zu bekommen. Das saugt sich mit einem solchen Unterdruck an, dass man ihn kaum lösen kann. ;-D Deswegen ist es nicht klug, das Ding dauernd rein und raus zu tun als Übung. Es ist einfacher, wenn man es so lang drin lässt, bis die Tasse einigermaßen gefüllt ist, dann kriegt man sie auch leichter wieder raus.

    Zitat

    Ich hätte total Angst, dass was überläuft

    Hast du bei einem Tampon auch panische Angst, dass er überläuft? ;-D Anfangs sollte man die Tasse so oft wechseln, wie normalerweise den Tampon (wobei ich ja praktisch nie Tampons verwendet habe, weil meine Regel viel zu stark für jeden Tampon ist, und ich den alle 20 min wechseln müsste), dann sieht man auch wie voll die Tasse ist und ob es schon nötig wäre, sie zu wechseln, oder ob man sie noch drin lassen hätte können. Nachts kann man das Ding auch drin lassen. Viele Tassenträgerinnern sagen, dass sie die Tasse nur morgens und abends zu Hause leeren. Bei mir wird das wegen meiner starken Blutung wohl nicht gehen. Während der Blutung reicht es übrigens die Tasse kurz mit Wasser auszuschwemmen oder wenn man auf einer öffentlichen Toilette ist, sie mit Toilettenpapier auszuwischen. Nach der Periode kocht man das Ding aus bzw. säubert es mit Corega-Tabs.


    Das Einsetzen lief übrigens total problemlos. Ich dachte ja, ich würde das Ding nie reinkriegen, aber ich hab einen Klacks Gleitgel raufgemacht und es ging ganz von selbst. Hab die neue deutsche Tasse, die Meluna, gekauft... da ist zwar auch die große ziemlich klein, aber sie ist mit 12 € die günstigste, und ich dachte zum Ausprobieren mag ich nicht so viel Geld rauswerfen. Für die starken Tage wird sie zu klein sein, aber wenn ich mit ihr recht gut zurecht komme, werde ich mir noch die große Lunette oder so dazukaufen. Freu mich schon. Dann kann ich auch endlich während meiner Tage schwimmen gehen. Denn die Tasse lässt zwar ev. das Wasser rein, aber es läuft nichts aus. Bis jetzt bin ich jedenfalls zufrieden, auch wenn ich noch sehr ungeübt in der Handhabung bin... aber das Tampon benutzen will ja auch erst mal gelernt sein... :=o

    Wo wir doch schon mal grad bei dem Thema sind...: Ich hatte doch neulich mal erzählt, dass ich mir schwanger vorkomme und daher nicht, wie geplant, zwei Streifen Pille durchnehme, um sicher zu sein... Nun, heute ist P-Day - aber noch nix unterwegs. Naja, mal abwarten. Obwohl ich sehr, sehr regelmäig meine Periode kriege. :-@

    Nun ja, die Pillenabbruchsblutung sagt ja nicht unbedingt was über schwanger oder nicht aus. Auch wenn sie pünktlich käme, könntest du schwanger sein (was ich bei mir selbst aufgrund meiner sintflutartigen Blutung ja nicht glaube ;-D). Aber wenn du die Pille immer pünktlich genommen hast, kann ja wohl kaum was sein.


    Ich hingegen schwimme ja gerade in gefährlichen Gefilden, da wir momentan ja Coitus condomatus betreiben müssen. ;-D Erst Ende nächster Woche bin ich wieder in der sicheren Zone. ;-D

    Zitat

    sagt ja nicht unbedingt was über schwanger oder nicht aus

    Ja, weiß ich ;-D Aber solange man die Pille ordentlich genommen hat, ja irgendwie schon. ODER??? Ich müsse nochmal lesen, was ich euch die Tage so geschrieben habe, um zu wissen, warum ich mir so schwanger vorkam? ??? Datt wär ja mal oll. Wird schon nix sein.

    Also wenn du die Pille richtig genommen hast, kann mit oder ohne Blutung eigentlich nix sein. Vielleicht die Aufregung, warum die Blutung nicht kommt? ;-) Bei mir ist sie sowieso nicht immer pünktlich. Manchmal kommt sie am 2. pillenfreien Tag, manchmal am 3. oder auch erst am 4.


    Ich freu mich schon sooo, wenn ich die fucking pill endlich los bin. Ende September oder Anfang Oktober lass ich mir endlich die Gynefix machen.

    Also irgendwas merk ich immer. Aber so richtige Krämpfe hatte ich noch nie. Meiner Schwester gings da manchmal so schlecht, dass sie nicht in die Schule gegangen ist. Dann lag sie den ganzen Tag nur mit ner Wärmflasche auf der Couch. Also sowas bleibt mir Gott sei Dank erspart. Aber ja, ich merks immer. Und nu merk ich eben nix. :-|

    Naja, vielleicht kommt's ja morgen... wenn sich etwas abseits der Norm abspielt, gibt es immer ein 1. Mal dafür. ;-D Ich hab solche Schmerzen, dass ich sogar kaum aufs Klo kann... Pinkeln tut schon weh, aber ein großes Geschäft zu erledigen ist quasi unmöglich... dabei fall ich fast von der Schüssel, solche Schmerzen hab ich. ;-D Aufrecht laufen ist auch schwierig... :=o Aber man gewöhnt sich ja irgendwie dran. Hab heut sogar schon brav geputzt, obwohl ich nur zusammengeklappt rumlaufen kann. ;-D