• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten
    Zitat

    Ok! Sobald ich damit fertig bin, machen wir eine Gemeinschaftspraxis auf. :)z ;-)

    Ne, das geht nicht, dann ist Fenta ja schon alt und grau... und du...... :-p:-p:-p

    Zitat

    Danke Latino. :)_ Du bist lieb. x:)

    Na klar, ich muss mir doch meinen Hochzeitsfotografen sichern! ;-):)_

    Zitat

    Naja, aber es wird ja wohl auch Gründe geben, warum sie sie nicht legt, oder?

    Ja, weil sie noch nie davon gehört hat. ;-D

    Zitat

    Dann könnte man genauso gut den Ärzten, die die Gynefix legen, unterstellen, sie machen das bloß, weil sie dann die einzigen sind und somit mehr verdienen als ihre Kollegen (je weniger in ihrem Umkreis das auch machen, desto besser).

    Nö, das seh ich anders. Bei einem Arzt, der mir das volle Spektrum an Verhütungsmethoden anbietet, erwarte ich auch am ehesten einigermaßen objektive Beratung. Bei jemandem, der das nicht tut, eher nicht.


    Ich kenne auch mehr als einen Gynäkologen, der die symptothermale Methode seinen Patientinnen als Humbug verkauft, obwohl definitiv mehr als einmal bewiesen wurde, wie sicher diese ist. Und ich habe mehr als einmal erlebt, wie der eine Medikament A als Gottes Geschenk gepriesen hat und sein Kollege (aus demselben Department) dasselbe Medikament als schädliches Teufelswerk hingestellt hat.


    Meine Gyn hat mir auch, als ich das erste Mal bei ihr war, aussschließlich hormonelle Verhütungsmethoden vorgestellt. Nichts anderes. Damals war mir das egal, weil ich sowieso die Pille wollte. Aber das wusste sie ja nicht.


    In der Medizin läuft leider sehr viel über die persönliche Überzeugung des Arztes. Insofern ermöglicht mir meine Berufsausbildung glücklicherweise mir immer selbst ein Bild zu machen.

    Zitat

    Also wenn, dann ginge es erstmal um die standesamtliche Hochzeit und da ist es mir ziemlich wurscht, zu welcher Jahreszeit das ist.

    Na das ist doch klasse, eine standesamtliche Hochzeit per se kostet ja auch fast nichts! ;-D Klar, man kann auch über 4.000 Euro ausgeben, so wie wir das getan haben (oh ja, was hat sich das summiert |-o), aber das war ja auch unsere einzige Hochzeit. ;-D Bin schon sehr gespannt, wie's weitergeht. :)D Wenn das Datum steht, informiere uns umgehend davon! :-D

    Zitat

    Ja, weil sie noch nie davon gehört hat. ;-D

    Naja, das hatte meine ja schon durchaus. ;-)

    Zitat

    Meine Gyn hat mir auch, als ich das erste Mal bei ihr war, aussschließlich hormonelle Verhütungsmethoden vorgestellt

    Hat meine nicht. Wie gesagt, ich fühle mich sehr gut aufgehoben bei ihr. :-)

    Zitat

    Na das ist doch klasse, eine standesamtliche Hochzeit per se kostet ja auch fast nichts!

    Ja, ich will nochmal rauskriegen, wieviel genau.

    Zitat

    Klar, man kann auch über 4.000 Euro ausgeben, so wie wir das getan haben (oh ja, was hat sich das summiert |-o)

    Logisch, aber das war ja auch eure einzige Hochzeit. Oh, sehe gerade, genau das hast du oben auch geschrieben! |-o Wir hätten ja dann jedenfalls noch die kirchliche zum Geld verprassen. ;-) Und da peile ich ja im Bestfall 2000, maximal aber 3000 Euro an. Allerdings hattest du ja auch einen entscheidenden Vorteil: Deinen persönlichen Schneider! ;-D Ich werd mein Kleid wohl (auch etwas teurer) bezahlen müssen, aber unsere Outfits werden wohl auch das einzige, was wirklich Geld kostet.

    Zitat

    Bin schon sehr gespannt, wie's weitergeht.

    Ich auch! :)z

    Zitat

    Wenn das Datum steht, informiere uns umgehend davon! :-D

    Aber sicher! ;-D Allerdings wäre ich nicht allzu überrascht, wenn er doch noch - vorerst - nen Rückzieher macht und wäre ihm auch nicht böse. So ist er, damit kann ich - vorerst - leben. ;-)

    Zitat

    Ja, ich will nochmal rauskriegen, wieviel genau.

    Ich kann dir das ziemlich genau sagen. Die reine Anmeldung zur Eheschließung kostet gewöhnlich um die 60 €. Je nach Urkunden, die man besorgen muss (und die Eheurkunden kosten ja auch extra), kommt man auf ca. 80 €. In D ist es ja üblich ein Stammbuch zu haben, was es bei uns nicht gibt. Jedenfalls MUSS man das nicht nehmen und man muss es auch nicht am Standesamt kaufen (internet sei dank ;-D).


    In D ist ein Samstagsaufschlag üblich, wenn man unbedingt an einem Samstag heiraten will, und auch für Freitagnachmittag gibt es üblicherweise Zuschläge. Das kann bis zu 100 € kosten.


    Wenn man nicht im üblichen Trausaal des Standesamtes sondern außerhalb (in einem Schlösschen oder sonst wo; was auch immer angeboten wird) heiraten will, kann der Aufschlag mehrere hundert Euro betragen.


    In Ö gibt es keinen Samstagsaufschlag o.ä., weswegen wir mit insgesamt 64 € ausgestiegen sind (inkl. aller Urkunden etc.). Das ist wirklich leistbar! :)^

    Zitat

    In D ist ein Samstagsaufschlag üblich, wenn man unbedingt an einem Samstag heiraten will, und auch für Freitagnachmittag gibt es üblicherweise Zuschläge. Das kann bis zu 100 € kosten.

    Der 6.12. ist ein Montag! ;-D

    Zitat

    Wenn man nicht im üblichen Trausaal des Standesamtes sondern außerhalb (in einem Schlösschen oder sonst wo; was auch immer angeboten wird) heiraten will, kann der Aufschlag mehrere hundert Euro betragen.

    Wollen wir nicht - normales Trauzimmer des Standesamtes.

    Zitat

    In Ö gibt es keinen Samstagsaufschlag o.ä., weswegen wir mit insgesamt 64 € ausgestiegen sind (inkl. aller Urkunden etc.). Das ist wirklich leistbar! :)^

    Ja also bis zu 100 Euro kriegen wir ohne an unser Erspartes zu gehen auf jeden Fall auch hin! ;-) Das klingt okay.


    Wieso weißt du so genau, wie es in D ist?

    Zitat

    Der 6.12. ist ein Montag!

    Aber noch ist das Datum ja nicht fest. ;-D Anmelden kann man sich auch erst 6 Monate vorher.

    Zitat

    Wieso weißt du so genau, wie es in D ist?

    Ich hab damals viel gegoogelt und bin da natürlich auch auf Auskünfte aus D gestoßen. Und hab mich gefreut, dass alles so günstig ist bei uns. ;-D

    Ach ja, in D scheint es auch nicht unüblich sein, dass die Standesämter nur an bestimmten Tagen Trauungen anbieten, da sollte man sich also rechtzeitig informieren, ob am Wunschdatum überhaupt auch eine Trauung möglich ist.

    Ich will auch heiraten! ;-) Oder zumindest, dass augenblicklich Wochenende ist.


    Hat jemand Tipps für mich, wie ich besser schlafen kann? Ich nehme mal an, dass es was mit abschalten abends zu tun hat. Aber mir geht das langsam tierisch auf die Nerven. Im Internet schreiben sie, man soll nicht mehr zu spät was essen, drei Stunden vor dem zu Bett gehen damit aufhören etc. Was aber schwerlich möglich ist, wenn ich erst um 20h heimkomme... Also, falls ihr was wisst, Wadenwickel, warme Milch etc ;-D dann her damit!

    Also, sofern ich zumindest ein wenig müde bin, hilft bei mir Lesen. Durch das Fokussieren und Konzentrieren, werd ich relativ schnell so müde, dass das Einschlafen nicht mehr lang auf sich warten lässt. Weiters hilft mir das Buch insofern, als dass, wenn das Licht aus ist und ich mich auf die Seite gedreht habe, meine Gedanken bei dem Buch sind und ich darüber nachdenke, und die Gedanken und Erlebnisse des Tages nicht wirr und unkontrolliert durch meinen Kopf sausen. Wenn nur ein Thema in meinem Kopf ist, schlafe ich allein dadurch schneller ein.


    Ich freu mich schon auf heut abend... fahr mit zur Bandprobe... die Jungs sind heut leider nur zu dritt... einer hat Schweinegrippe! ;-D

    Zitat

    Aber noch ist das Datum ja nicht fest. ;-D

    Ne - und darauf würd ich mich auch nicht verlassen! ;-)

    Zitat

    Anmelden kann man sich auch erst 6 Monate vorher.

    Und früher würde ICH das meinerseits sowieso nicht machen - für den Fall, dass er sich noch anders entscheidet. :=o Ich hab gestern am Telefon zu meiner Ex-Mitbewohnerin gesagt: "Wir können uns ja dann an seinem Geburtstag endgültig entscheiden, ob wir es wagen oder nicht." Er hat am 3.7. Geburtstag, das wäre fast genau 6 Monate vorher, aber auch dann müssen wir ja nicht sofort zum Standesamt rennen. Erstmal müssen wir meine Eltern schocken ;-D und dann weitersehen.

    Zitat

    Ich hab damals viel gegoogelt und bin da natürlich auch auf Auskünfte aus D gestoßen. Und hab mich gefreut, dass alles so günstig ist bei uns. ;-D

    Also wir haben auch alles andere als viel Geld, aber ich finde das, was du genannt hast, geht noch.

    Zitat

    Ach ja, in D scheint es auch nicht unüblich sein, dass die Standesämter nur an bestimmten Tagen Trauungen anbieten, da sollte man sich also rechtzeitig informieren, ob am Wunschdatum überhaupt auch eine Trauung möglich ist.

    Da hab ich bei unserem schon vor längerer Zeit mal geschaut |-o Für unsere beiden Schlösser gibt es Sondertermine, aber beim normalen Standesamt ist das von Montag bis Freitag alles easy. Samstag glaube ich auf Anfrage oder nur zwei Samstage im Monat oder so ähnlich, aber muss ja kein Samstag sein.

    Zitat

    Ich will auch heiraten! ;-) Oder zumindest, dass augenblicklich Wochenende ist.

    Ich glaube zwischen dem einen und dem anderen Wunsch liegen Welten! ;-D

    Zitat

    Hat jemand Tipps für mich, wie ich besser schlafen kann? Ich nehme mal an, dass es was mit abschalten abends zu tun hat. Aber mir geht das langsam tierisch auf die Nerven. Im Internet schreiben sie, man soll nicht mehr zu spät was essen, drei Stunden vor dem zu Bett gehen damit aufhören etc. Was aber schwerlich möglich ist, wenn ich erst um 20h heimkomme... Also, falls ihr was wisst, Wadenwickel, warme Milch etc ;-D dann her damit!

    Ja, das ist schwierig, wenn man quasi gleich nach dem Essen ins Bett geht (wobei ich, wenn ich ordentlich gegessen habe, richtig müde werde, deswegen fällt es mir Mittags immer schwer, wach zu bleiben ;-D also Essen stört mich beim Einschlafen nicht). Hast du eher Einschlafprobleme oder Durchschlafprobleme?


    Seit ich arbeite, schlafe ich super schnell nach dem Zubettgehen ein, das hatte ich vorher nie. :-o Schönes Gefühl! :-) Gestern Abend hab ich z.B. noch nen Chai Latte getrunken, solche warmen süßen Sachen machen mich auch eher müde (egal ob mit Koffein oder ohne). Es war kein richtiger Chai, sondern ein Gewürzextrakt, den meine Mutter vor einigen Tagen aufgekocht hat, der 1:1 mit Milch gemischt, erhitzt und dann ein Löffel Honig rein. :-q


    Was bei mir vorher, als ich enorme Einschlafprobleme hatte, manchmal geholfen hat, war: Ich stelle mir vor, wenn ich eh wach bin, kann ich ja auch noch ganz viel erledigen. Abwasch, bügeln... etc. Der Gedanke daran hat mich so ermüdet, dass ich lieber eingeschlafen bin! ;-D


    Und was mir auch hilft (hört sich total bekloppt an): Ich singe mich gern selbst in den Schlaf. |-o|-o|-o Ich singe gerne irgendwelche ruhigen Lieder im Bett liegend vor mich hin, auch gern Schlaflieder. Macht mich dann irgendwie schläfrig.

    Ich wippe auch gern mit den Beinen, das macht mich nach einer Zeit auch unglaublich müde. ;-D Klingt blöd, aber funktioniert bei mir ganz gut. ;-D

    Zitat

    Erstmal müssen wir meine Eltern schocken

    Das macht bestimmt Spaß. ;-D Meiner Mama ist damals der Löffel aus der Hand gefallen. Sie hat immer gedacht, dass wir halt irgendwann mal heiraten... mit 40 oder so. ;-D

    Hm toll, jetzt ist die Seite unserer Stadt down. :(v Hier stehen allerdings auch die wichtigsten Infos. Naja, keine Preise, aber wann wer offen hat und so. Also das Biedermeierzimmer fänd ich ja noch ganz schön, weil ich ein absoluter Fan dieser Epoche bin, aber 1. haben wir mit dem Stadtteil, wo das ist, nix am Hut (die sind da super eingebildet ;-D) und außerdem kostet das ja bestimmt auch noch mal einen netten Aufpreis, der nicht notwendig ist. Des Weiteren werden wir ja möglicherweise nur zu 4. sein und dafür ist es dann doch ein bisschen groß, oder? Und der andere Stadtteil mit dem Fachwerkhaus - da kommt er ursprünglich her und da lebt noch seine Familie: Ein Grund, nicht dorthin zu gehen! ;-D Na und das richtige Schloss ist sowieso vollkommen übertrieben.

    Und was hat sie dazu gesagt?


    Ich finde so besondere Zimmer oft auch ganz schön... Graz hat ja auch diverse Schlösser etc. anzubieten... wir haben in einem Vorort von Graz geheiratet und der Trausaal war fantastisch. Das hat man natürlich nicht überall (in meinem Heimatort zB ist der Traussaal absolut unschön), aber im Endeffekt spielt das ja auch nicht die größte Rolle, wenn man noch kirchlich heiratet.


    Ich muss sagen, ich war begeistert von der Trauung. Ich hätte nie gedacht, dass das so nett und überhaupt nicht steif gestaltet wird. War alles andere als ein bürokratischer Akt... viel schöner als ich erwartet hätte.