Zitat

    Anonyme: Ich finds gar nicht traurig, dass du nach drei Jahren sagst, dass ihr euch immer näher kommt. Bei uns sinds nun fünfeinhalb Jahre und wir kommen uns auch beständig näher. Ist doch schön, genieß es x:)

    Das würd ich aber auch sagen - wir sind uns auch seit wir keine Fernbeziehung mehr haben näher gekommen! x:)

    Zitat

    Vamp: An diese Szene aus Sex and the City erinnere ich mich auch: sehr witzig ;-D

    ;-D

    Zitat

    mittlerweile frag ich mich eher,ob ich mich da nicht zu früh gefreut hab... :-/

    Was ist denn nun schon wieder los? :°_

    Maaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn Anonyme. Nun sei mal wieder dein entspanntes Ich. ;-) Damit läuft alles besser. Schubs den kleinen dumpfbackigen Teufel von der einen Schulter und widme dich dem liebessäuselnden Engelchen auf der anderen.


    Was mich aber nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass dein Angebeteter, anscheinend immer noch nicht weiß, wie er dir klar machen kann, dass du dich in eurer Beziehung sicher und wirklich geliebt fühlen darfst. Und bevor jetzt Widerworte kommen: Nein, das fühlst du dich nicht, denn sonst würdest du nicht jedes Wort von ihm auf die Goldwaage legen. Hast du dir mal überlegt, warum das so ist? (Hm... macht das hier überhaupt noch Sinn, was ich hier schreibe? %-|)


    Ich füge eine Petition für einen Smiley an, der die linke Augenbraue hochzieht... ;-D

    Hallo ihr Süßen! bei mir ist alles wieder gut. Diesen Beitrag schreibe ich über mein Smartphone. 8-) Bin gerade in der Bibliothek... pschhhhhht! ;-D schreib euch mehr wenn ich wieder an einem ausgewachsenen PC bin. ;-D

    Zitat

    Was mich aber nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass dein Angebeteter, anscheinend immer noch nicht weiß, wie er dir klar machen kann, dass du dich in eurer Beziehung sicher und wirklich geliebt fühlen darfst.

    ja,mich stimmt das auch nachdenklich:-/

    Zitat

    Und bevor jetzt Widerworte kommen: Nein, das fühlst du dich nicht, denn sonst würdest du nicht jedes Wort von ihm auf die Goldwaage legen. Hast du dir mal überlegt, warum das so ist?

    Widerworte?Von mir?Nö...das ist ja das Problem,dass ich das eben nicht fühle...aber woran das liegt,weiß ich auch nicht so genau...wahrscheinlich,weil er immer noch so extrem zurückhaltend ist,was irgendwelche Gefühlsbekundungen angeht...:-/

    Anonyme, ich stimme Anialel absolut zu. ;-)


    Fenta, was genau heißt das? - Übrigens, da du ein Smartphone hast, wärest du die ideale Person für unsere Umfrage! ;-D Ich weiß aber nicht, ob wir Ausländer reinnehmen. :-p

    Oooooh, nein, gemein wollte ich natürlich nicht sein. :°_ Gerne nehme ich dich in die Umfrage rein! ;-D (Man, gut, dass sich Reim nicht auch noch auf rein reimt! ;-D)


    Bis später! *:) (bin noch bei der Arbeit, naja, noch etwa ne halbe Stunde und gehe danach - hoffentlich - mit Schatzi Eislaufen, hab irgendwie ein mieses Gefühl :-/)

    Zitat

    4 Wochen Ausland lassen sich nun so auf die Schnelle auch nicht mal eben realisieren...

    Das stimmt schon. Aber ich kann auch nur bestätigen, dass ein Auslandsaufenthalt Liebesgesäusel vervielfacht. Wir hatten zwar schon vor China kein Problem damit, aber währenddessen kam's täglich und auch danach haben wir immer wieder erwähnt, dass wir uns nie wieder so lange trennen wollen, etc. Also im Endeffekt haben wir beide nur positive Erinnerungen an unsere Auslandstrennung. ;-D


    Wir sehen uns übrigens nächste Woche eine Wohnung an. :-D

    naja,bei uns haben räumliche Trennungen bisher immer eher dazu beigetragen,dass die Kommunikation quantitativ nur ein Bruchteil des "normalen" betrug und qualitativ auch nicht unbedingt "besser" war...von daher bin ich skeptisch,dass das bei uns überhaupt funktionieren würde...

    Zitat

    Wir sehen uns übrigens nächste Woche eine Wohnung an.

    :)^

    das ja...das war aber auch das einzige mal und dahinter vermute ich vor allem ein schlechtes Gewissen:-/ als er neulich weg war,wars z.B. nichtmal annähernd mehr...da hat er 2 oder 3 Emails mit je ungefähr 3 Sätzen geschrieben...und nix besonders gefühlvolles;-D gut,vielleicht war die Zeit auch zu kurz...keine Ahnung...

    Das war auch nicht so gaaaaaaaaaaaaanz ernst gemeint ;-)


    Aber wieso eigentlich nicht? Du bist doch eh mit dem Studium durch und weißt nicht, wie es nachher weitergehen soll. Wie wärs denn noch mit einem kurzen Praktikum irgendwo im Ausland? Da findet sich bestimmt was.

    Zitat

    bei uns haben räumliche Trennungen bisher immer eher dazu beigetragen,dass die Kommunikation quantitativ nur ein Bruchteil des "normalen" betrug

    Zitat

    das ja...das war aber auch das einzige mal und dahinter vermute ich vor allem ein schlechtes Gewissen :-/

    Aber es ist was anderes, wie du selbst schreibst, wenn man mehrere hundert Kilometer von einander entfernt ist. Wenn man nicht mal eben theoretisch die Möglichkeit hat, sich ins Auto zu setzen und zum anderen zu fahren. Wenn man nicht jeden Tag telefonieren kann. Wenn nicht sicher ist, wie oft man seine Mails checken kann. Wenn man nicht genug Kohle hat, ständig SMS zu schicken, weils eben sauteuer ist.


    Glaub mir - wenn all diese Möglichkeiten nicht mehr gegeben sind, dann fängt Mann an zu grübeln. Sogar das hartnäckigste Exemplar (so geschehen bei meinem Schatz...) ;-D