• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    ;-D


    Meine

    hat mir gerade eröffnet, dass sie schwanger ist und im Juni ihr Kind kriegt. Ich fühle mich total seltsam. Irgendwie freue ich mich für sie, irgendwie komme ich mir komisch vor. Ich habe sie schon lange nicht mehr gesehen und seit wir nicht mehr zusammenwohnen ist klarerweise auch der Kontakt nicht mehr so eng, wie vorher. Und vielleicht denke ich noch zu sehr an sie, wie ich sie gekannt habe, anstatt mir bewusst zu machen, dass seit den zwei Jahren viel passiert ist, für sie wie für mich. Ich weiß ja auch nicht. Ich fühle mich komisch. Vielleicht macht mir das ja auch nur bewusst, wie weit weg ich davon bin. Irgendwie bin ichs ja nicht, wie planen ja auch, Kinder zu haben, bloß noch nicht gleich. Weiß ja auch nicht. Irgendwie komisch. Und irgendwie schreib ich dauernd irgendwie. ]:D:-/:-/:-/

    Also

    könnte ich mir mit Kind gar nicht vorstellen! ;-D Allerdings hat sie nicht mal nen Freund. Sie wird jetzt dieses Jahr 25 und ihre Eltern nerven dauernd, dass sie doch mal loslegen sollte... Aber ansonsten weiß ich gut, was du meinst, Anialel, denn um mich rum kriegen auch gerade viele Kinder. Mein Kollege, mein Kommilitone und mein bester Freund werden Vater, besonders bei meinem besten Freund hats mich natürlich umgehaun. Aber wir müssen erstmal das mit dem Heiraten auf die Reihe kriegen.

    Achso: Ich war ja nun von gestern auf heute bei meinem Freund ??und wäre vor lauter Müdigkeit gerade beinahe in ner Sitzung eingepennt, meine Kollegin hat mich grad schon drauf angesprochen, man oh man?? und es war richtig schön! Naja, schön wäre vielleicht der falsche Ausdruck... |-o]:D Jedenfalls hat er dann gestern Abend nach der ersten Runde |-o gemeint, ich könnte ja noch heute bis morgen bei ihm übernachten und dann von Samstag auf Sonntag. :-o An den anderen Tagen hätte er leider keine Zeit. Hab hin und her überlegt, ob ich heute zu ihm komme, aber ich schaff das einfach wegen der Uni nicht. Denn er kommt erst später nach Hause und so lange kann ich mich dann mit meinem Laptop nicht in sein Internet einloggen und überhaupt wäre ich wohl wieder seeeeehr abgelenkt von meinen Prüfungsaufgaben. Also belassen wir es erst mal bei Samstag.


    Aber nun weiß ich ja, wie ich das "Problem" löse: Einfach ein wenig Sex! ]:D

    Also ich bin morgen genau 9 Monate mit meinem Hasen zusammen und überglücklich, dass ich ihn habe.


    Ich liebe ihn wirklich so sehr, ich kann es manchmal kaum beschreiben, weil es einfach zu schön ist.


    Klar gab es bei uns auch schon mal kleine Streitereien, weil wir beide ziemlich bockig sind:-p aber wir haben uns immer wieder eingerenkt. Ein Leben ohne ihn kann ich mir wirklich nicht vorstellen.


    Nachdem ich mehrmals eine Beziehung hatte, wo die Kerle dann aber meinten es liegt alles nur am Sex etc, sry Männers aber es sind ja nicht alle so :), und mich immer wieder vereimert haben habe ich jetzt den besten Mann gefunden.


    Und wir haben schon so viel erlebt, ob es positives oder auch negatives war und wir stehen immer zueinander.

    @ :)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)

    Willkommen blauer Engel!


    Vamp: ]:D]:D]:D Ja, genau, sag ihm halt: Du könntest das jeden Tag haben..... 8-)


    Bei mir nichts neues: Viel Stress, wenig Lust. Aber heute Abend Mädels-Besuch und Desperate Housewives :)^

    Zitat

    Aber man sagt ja auch, dass Tiere kein Zeitgefühl haben, daher wirds bestimmt nicht so ganz schlimm sein für sein. Glaube auch, dass sie eher auf eure Gefühle reagiert.

    Sie haben kein Zeitgefühl wie der Mensch, aber sie können starke Zuneigung empfinden. Sie sind sehr sozial und auf ihre Rudelmitglieder angewiesen... und wenn eines davon stirbt, dann trauern sie... manche so schlimm, dass sie wochenlang jede Nahrung verweigern, schreien und jaulen.


    Insofern würde ich nicht sagen, dass ein Tier weniger trauert, als ein Mensch.

    Zitat

    Ja, genau, sag ihm halt: Du könntest das jeden Tag haben.....

    Gute Idee. ]:D




    Mein Mann hat mir gerade erzählt, dass er ab nächsten Monat die volle Überstundenpauschale bezahlt bekommt, obwohl er fast keine Überstunden macht. ;-D Das sind 400 € mehr pro Monat. ;-D Wo gibt's denn sowas heutzutage noch, dass man Geld ohne dafür schuften zu müssen hinterhergeworfen bekommt. ;-D

    Zitat

    Willkommen blauer Engel!

    Da schließe ich mich an - willkommen! @:)

    Zitat

    Vamp: ]:D ]:D ]:D Ja, genau, sag ihm halt: Du könntest das jeden Tag haben..... 8-)

    Zitat

    Gute Idee. ]:D

    Schön, dass Männer manchmal so einfach gestrickt sind! ]:D Aber im Ernst: Jeden Tag...? :-o;-D;-D;-D

    Zitat

    Aber heute Abend Mädels-Besuch und Desperate Housewives

    Ach verdammt und ich hab immer noch die scheiß Prüfungsaufgaben. {:( Dabei schrubbt Gaby heute Böden - und was wird nun aus Bree und Karl? ;-D ??Im Moment ja das interessanteste Thema wie ich finde. Außer vielleicht die Sache mit Julys Angriff.??

    Zitat

    manche so schlimm, dass sie wochenlang jede Nahrung verweigern, schreien und jaulen.

    Kennst du die Geschichte von Heinrich dem Löwen? Bzw. die Geschichte vom Löwen Heinrichs des Löwen.

    Zitat

    Wo gibt's denn sowas heutzutage noch, dass man Geld ohne dafür schuften zu müssen hinterhergeworfen bekommt. ;-D

    Wo muss ich mich denn hinstellen, damit ich von dem Geldwurf auch getroffen werde? ;-D


    Ich hab grad nochmal ein bisschen gerechnet wegen Hochzeit, irgendwie wirds immer billiger. Hab mir gedacht, Ringe lassen wir uns schenken zu Weihnachten von meinen Eltern, Schuhe kann ich mir ebenfalls schenken lassen zu meinem Geburtstag. Und dann hab ich ja noch ein bisschen was Erspartes... Und was die Plasmageschichte betrifft: Da haben wir irgendwie grad Terminschwierigkeiten... Vor allem ich, habe so viele Termine im Moment. Nächste Woche unter anderem das erste Mal beim Arbeitsamt. {:( Hab mich arbeitssuchend gemeldet... Ich weiß ja nicht, was aus der Stelle wird, wo ich mich beworben habe. Netterweise haben die mir nämlich mitgeteilt, dass die Auswahl des engeren Kreises (für Bewerbungsgespräche) erst Anfang April beginnen kann. Und wer weiß, wie lange es dann noch dauert bis zur Auswahl des endgültigen Kandidaten. Dabei haben die jemanden für "ab sofort" gesucht. Klasse. Meine einzige Hoffnung: Dass deswegen einige von ihrer Bewerbung zurücktreten bzw. vorher was anderes finden.

    Anialel, ich bin doch ne Frau und könnten nen schlechten Ruf kriegen, wenn ich zu oft will und nicht ab und an ne Migräne vortäusche... :-p]:D


    -


    Oh man, habe soeben meine Prüfungsaufgaben abgeschickt. ??Die Hälfte aus dem Internet zusammen geklaut. Allerdings hat der Dozent die Aufgaben ja ebenso kopiert.?? Das ist einfach der Wahnsinn. Ich hab zwar viele Seitenumbrüche reingesetzt, aber sind trotzdem immerhin 10 Seiten geworden. Und die Aufgaben zählen nur 25 % der Gesamtnote des Kurses! :-o Noch dazu ist es nur ein Propädeutik-Kurs und uns erwarten noch weitere Prüfungsaufgaben + Klausur. Ist echt heftig...


    Habe bis eben mit meinem Kommilitonen telefoniert, Headset ans Handy angeschlossen, um währenddessen tippen zu können. Naja, eines muss man ja echt sagen: Die Zusammenarbeit der Studierenden ist wirklich sehr gut. Mein einer Kommilitone hat sich allerdings heute und wohl auch für die nächsten Vorlesungen ausgeklinkt.

    :°(

    Zitat
    Zitat

    puh,ja...einiges ;-D mein Studium geht dem Ende zu,d.h. "nur" noch die mündliche Abschlussprüfung {:( , die Bachelorthese und dann bin ich offiziell wohl fertig...

    Super! :)^

    einerseits schon...weil ich immer mehr merke,dass ich einfach keinen Bock mehr hab auf Uni...zum einen wünsche ich mir nen geregelten Tagesablauf und zum anderen will ich auch einfach mal Feierabend haben, mal FERTIG sein und nicht immer im Hinterkopf haben,dass ich ja eiiigentlich noch das und das machen müsste:-/ zum anderen machts mir aber auch Angst,weil ich nicht so genau weiß,was danach kommt...

    Zitat

    Wie lange wird denn das Praktikum gehen?

    6 Monate voraussichtlich...wenn ich denn endlich mal ne offizielle Zusage krieg%-|:-/

    Zitat

    Hm, 100 km sind würde ich sagen normalerweise zu packen, allerdings sind sie sicher der ein oder anderen Schwierigkeit, die ihr ab und an habt, nicht unbedingt zuträglich.

    ja,das befürchte ich auch...wobei natürlich auch das Gegenteil eintreten könnte und die Entfernung was zum Positiven ändern könnte...wir werden sehen...

    Zitat
    Zitat

    will ich auch einfach mal Feierabend haben, mal FERTIG sein und nicht immer im Hinterkopf haben,dass ich ja eiiigentlich noch das und das machen müsste

    Tja, Anonyme, tut mir leid, dir da die Illusionen rauben zu müssen. Aber so nen Job gibts nicht ;-D Ich denke, in Zeiten, wo man viel zu tun im Job, hat man eben auch ständig all die Dinge im Hinterkopf, die man noch tun müsste. In normalen Zeiten ist das aber bestimmt weniger akut. Ist im Studium ja auch so.

    Zitat

    wobei natürlich auch das Gegenteil eintreten könnte und die Entfernung was zum Positiven ändern könnte

    Denke ich auch. :)^ Würde mir die gleichen Gedanken machen wie du...aber denk lieber positiv! Könnt ihr euch denn am WE sehen? Oder gar nicht?

    Zitat

    Anialel, ich bin doch ne Frau und könnten nen schlechten Ruf kriegen, wenn ich zu oft will und nicht ab und an ne Migräne vortäusche... :-p ]:D

    Ok, lock ihn eben nur mit diesem Angebot "jeden Tag"... und zu unregelmäßigen Zeitpunkten schiebst du das Migräne-Argument vor, damit er auch merkt, dass er es nicht ZU gut hat. ]:D

    Zitat

    Kennst du die Geschichte von Heinrich dem Löwen? Bzw. die Geschichte vom Löwen Heinrichs des Löwen.

    Nö, erzähl sie mir. :-D

    Zitat

    und zu unregelmäßigen Zeitpunkten schiebst du das Migräne-Argument vor, damit er auch merkt, dass er es nicht ZU gut hat.

    Bäh, ich hatte gestern wirklich Migräne. ;-D


    Aber wir haben ein wunderbares Bad mit einem Badekometen genommen, und danach hat die ganze Wohnung nach Zitronengras geduftet. ;-D Und mein Schatz hat mein Gesicht geschrubbt und massiert... das war so richtig entspannend. x:)

    Zitat

    einerseits schon...weil ich immer mehr merke,dass ich einfach keinen Bock mehr hab auf Uni...zum einen wünsche ich mir nen geregelten Tagesablauf und zum anderen will ich auch einfach mal Feierabend haben, mal FERTIG sein und nicht immer im Hinterkopf haben,dass ich ja eiiigentlich noch das und das machen müsste

    Ich verstehe genau, was du meinst. Und hätte ich jetzt nicht noch dieses berufsbegleitende Studium (zwei Monate war ich bei der Arbeit ja tatsächlich studienfrei ;-D) wäre es ganz genauso. Wenn ich nach Hause komme, interessiert mich die Arbeit nicht mehr. Am Wochenende kann ich völlig abschalten, selbst wenn viel bei der Arbeit zu tun ist - das interessiert mich erst wieder, sobald ich am Arbeitsplatz bin. Und das Wochenende, wo ich in Ostfriesland war, habe ich sogar vollkommen vergessen, was bei der Arbeit los war und hab einfach nur abgeschaltet - das war super! :)^ Aber wenn man studiert, geht das einfach nicht. Weil man ja quasi rund um die Uhr am Arbeitsplatz ist und Arbeitszeit selbst dann ist, wenn man schläft.

    Zitat

    zum anderen machts mir aber auch Angst,weil ich nicht so genau weiß,was danach kommt...

    tja... ich weiß es ja jetzt noch nicht mal. Ich weiß immerhin was ich will, aber es zu kriegen ist nicht so leicht. Was das betrifft, ist man nach dem Studium natürlich mitten im Ernst des Lebens. Aber der gefällt mir trotzdem wesentlich besser, als das ewige Lernen und nichts sein.

    Zitat

    6 Monate voraussichtlich...wenn ich denn endlich mal ne offizielle Zusage krieg %-| :-/

    Ich drücke die Daumen! :)^ Ist es denn wenigstens ein bezahltes Praktikum?

    Zitat

    ja,das befürchte ich auch...wobei natürlich auch das Gegenteil eintreten könnte und die Entfernung was zum Positiven ändern könnte...wir werden sehen...

    Auch da drücke ich die Daumen.

    Zitat

    Tja, Anonyme, tut mir leid, dir da die Illusionen rauben zu müssen. Aber so nen Job gibts nicht

    Siehste Anialel, da hab ich dir schon widersprochen! ;-D ´Weißte, manchmal brennts bei mir auch ganz schön, gerade wenn Veranstaltungen anliegen und noch Sachen bis dahin produziert sein müssen und dann wurde ich auch schon am Wochenende vom Promoteam angerufen, weil es bei ner Veranstaltung Probleme gab... Aber trotzdem: Ich kann abschalten. Ab dem Zeitpunkt, wo ich zuhause oder bei meinem Freund bin, wo ich die Tür hinter mir schließe, da ist alles weg. Dann interessieren mich nur noch die privaten Dinge (oder halt das Studium). Ich glaube, bei dir liegt es eher an dem Stress, den du dir grundsätzlich machst und weil du eher mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehst. Ich arbeite jetzt ein halbes Jahr hier und abgesehen von der miesen Bezahlung bereitet mir gar nichts Bauchschmerzen. Umgekehrt ist es so: Sobald ich morgens die Haustür hinter mir geschlossen habe, bin ich in Gedanken wieder bei der Arbeit. Und auf die freue ich mich dann auch!

    Zitat

    Ok, lock ihn eben nur mit diesem Angebot "jeden Tag"... und zu unregelmäßigen Zeitpunkten schiebst du das Migräne-Argument vor, damit er auch merkt, dass er es nicht ZU gut hat. ]:D

    Migräne zieht aber bei mir nicht, die hat schließlich er! ;-D

    Zitat

    Nö, erzähl sie mir. :-D

    Also ich kratze es mal aus meiner Erinnerung zusammen, wesentlich ist ohnehin nur das Ende: König Heinrich (ich glaube er war König :-/) aus Braunschweig (das ist hier eine Stadt weiter) segelte, warum auch immer, nach Afrika. Er wurde wohl von seinen Leuten getrennt und er traf auf diesen Löwen. Wie gesagt, dieser Teil der Geschichte ist nicht so wichtig, die beiden haben glaube ich gemeinsam gejagt und überlebt und wurden so Freunde. Jedenfalls brachte Heinrich den Löwen dann mit nach Braunschweig und wurde seitdem "Heinrich der Löwe" genannt. Der Löwe war so etwas wie sein Haustür. Irgendwann wurde Heinrich sehr krank, der Löwe bewachte ihn ständig. Dann starb Heinrich und der Löwe legte sich auf seinen Sarg (so hab ichs in Erinnerung) und weigerte sich zu fressen. Die Leute versuchten ihn zum Fressen zu bringen, aber er wollte nicht. So verhungerte er schließlich. Traurig, aber auch sehr rührend.

    Zitat

    Aber wir haben ein wunderbares Bad mit einem Badekometen genommen, und danach hat die ganze Wohnung nach Zitronengras geduftet.

    Wir hatten bei unserem Bad wieder Räucherkegel an! :-D Und waren insgesamt anderthalb Stunden drin, ein Wunder, dass wir nicht immer noch schrumpelig sind! ;-D