Das denk ich auch, dass er das weiß. Ich mein, wenn's so wäre, dann wär's eben so. Würde zwar alles durcheinander würfeln bei euch, aber man wächst ja an seinen Aufgaben! ;-D Aber ich denk ja nicht, dass es so weit kommt, denn dann wäre die Spirale ja ziemlich rausgeworfenes Geld gewesen. :-/


    Für meinen Mann exisitiert übrigens die Abtreibung gar nicht. Also nicht, dass er ein Abtreibungsgegner wäre, aber für ihn war immer klar, wenn man schwanger ist, kriegt man auch ein Kind. ;-D Süß irgendwie. ;-D

    Zitat

    Wie sicher sind denn Schwangerschaftstests? (Ich würde dann ohnehin noch nen 2. von der Gyn machen lassen.)

    Die Urintests sind bei dem genau dieselben. Nur der Bluttest ist sicher.


    Ich würde sagen, ein Schwangerschaftstest aus der Drogerie oder Apotheke ist schon sehr sicher. Zumindest, was das positiv testen angeht. Falsch negativ kommt natürlich mal vor, aber das kann man nicht dem Test anlasten. Wenn man bei zu niedriger HCG-Konzentration ("zu früh") testet, zeigt er nun mal negativ an. Das heißt aber nun ja nicht, dass der Test versagt hätte.

    Zitat

    Das denk ich auch, dass er das weiß. Ich mein, wenn's so wäre, dann wär's eben so. Würde zwar alles durcheinander würfeln bei euch, aber man wächst ja an seinen Aufgaben!

    Genau! ;-D Ich könnte auch gar nicht umhin, mich trotzdem zu freuen...

    Zitat

    Aber ich denk ja nicht, dass es so weit kommt, denn dann wäre die Spirale ja ziemlich rausgeworfenes Geld gewesen. :-/

    Ja, das dachte ich auch.... :-/ Nur würde ich es deswegen trotzdem nicht wieder kriegen! ;-D

    Zitat

    Für meinen Mann exisitiert übrigens die Abtreibung gar nicht. Also nicht, dass er ein Abtreibungsgegner wäre, aber für ihn war immer klar, wenn man schwanger ist, kriegt man auch ein Kind. ;-D Süß irgendwie. ;-D

    Das ist wirklich süß! :-) Aber wie wäre es denn dann, wenn du schwanger würdest? Würdest du nicht abtreiben?


    Mir gehts ähnlich wie deinem Mann... Ich bin sicher auch kein Abtreibungsgegner, ich würde keine Frau verurteilen, die abtreibt, denn die wenigsten tun es leichtfertig. Aber für mich selber gilt: Sex haben = mögliche Konsequenz Schwangerschaft. Und dementsprechend mit dieser Konsequenz leben. Meinen ersten Sex hatte ich mit 16 und ich hätte nie abgetrieben. Außerdem spielt mein Glaube da auch irgendwie rein... Wenn ich schwanger wäre, dann wäre dieses neue Leben Gottes Wille und dementsprechend wäre es dann auch irgendwie richtig und gut, trotz aller damit verbundenen Probleme.

    Zitat

    Aber wie wäre es denn dann, wenn du schwanger würdest? Würdest du nicht abtreiben?

    Doch, würde ich, und das weiß er auch. Wenn ich nicht abtreiben wollen würde, würde er es auch hinnehmen. Er ist da nicht so festgelegt. ;-D

    Zitat

    Falsch negativ kommt natürlich mal vor, aber das kann man nicht dem Test anlasten. Wenn man bei zu niedriger HCG-Konzentration ("zu früh") testet, zeigt er nun mal negativ an. Das heißt aber nun ja nicht, dass der Test versagt hätte.

    Das ist klar. Na, wollen wir mal sehen, ob und was sich in den nächsten Tagen tut.


    Meine Freundin / Ex-Kommilitonin wurde ja im gleichen Alter schwanger, wie ich jetzt bin und hat sich ohne Zweifel für das Kind entschieden ("ich war ja keine 16 mehr"). Allerdings ist sie jetzt mit 25 erst (auch durch das Kind) mit dem Studium fertig geworden. Ich habe zum Glück schon mein Studium fertig und könnte mein zweites Studium im Fall der Fälle zumindest noch bis zur Hälfte fertig machen.

    Zitat

    Doch, würde ich, und das weiß er auch. Wenn ich nicht abtreiben wollen würde, würde er es auch hinnehmen. Er ist da nicht so festgelegt. ;-D

    Das macht es echt leichter, denn damit überlässt er es dir...


    Irgendwie, was ganz gut ist... wenn jetzt was daneben ginge, wäre es ja nicht meine "Schuld", weil ich zu doof war, die Pille zu nehmen oder so... es wäre dann wirklich Schicksal, bei dem PI.

    Vier Jahre sind für dein Alter ja auch schon ganz schön ordentlich! Dir auch weiterhin ganz viel Liebe, Tagträumerin! @:)



    @ Fenta:

    Ich mach mich grad total verrückt. ;-D

    Hab gerechnet, überlegt, mich zurück erinnert, gegooglet... und hab mich vorhin vertan. -.- Davon ausgehend, dass meine noch ausbleibende Menstruation durch eine potentielle Schwangerschaft und nicht durch eine Zyklusverlängerung verursacht wird, also der übliche Zyklus trotzdem 24 Tage gewesen wären, hat sich mein Eisprung doch nicht nach hinten verschoben... also wie gesagt, dieser wenig geeignete Indikator ;-D fällt genau auf das Wochenende, an dem mir Zykluskalender meine höchst fruchtbare Zeit anzeigen - genau das Wochenenende, an dem wir aufgrund dieses Indikators extrem viel rumgevögelt haben. Vielleicht erinnert ihr euch - der Sonntag, den ich am liebsten komplett im Bett verbracht hätte! ;-D Und dank mamacommunity weiß ich, dass es ein Mädchen werden würde. %-| Seit gestern Nachmittag ist mir schlecht, nicht sehr, aber ein bisschen (was aber dran liegen kann, dass ich gestern zu viel gegessen habe und heute diesen besch.... Beuteltee getrunken habe) und mein Freund hat gemeint, meine Brüste (die durchs Absetzen der Pille kleiner geworden sind) seien wieder größer geworden... (was aber auch an der bevorstehenden Mens liegen kann). Wie ihr seht, kann man sich ganz toll was zurecht basteln. :p>

    Ja, man kann sich wirklich ganz toll was basteln, denn die meisten Schwangerschaftsanzeichen sind auch mögliche Symptome der 2. Zyklushälfte (schwere, gespannte Brüste, Unwohlsein, etc.).


    Zykluskalender und Eisprungrechner kannst zum Mond schießen. Manche behaupten ja ihren Eisprung zu "spüren", spüren aber natürlich "nur" den Mittelschmerz und der kann sowohl vor als auch nach dem Eisprung auftreten, ist also auch kein Indikator für "dann und dann war mein ES".


    Vermutlich hast du einfach eine längere Hochlage, was bedeutet, dass auch dein PMS von Tag zu Tag schlimmer wird, und du erst durch die Mens erlöst wirst.


    Ich bin sicher, du hast nichts zu befürchten. ;-D

    Hallo zusammen *:)

    Oje, Vamp, mach dir nicht so viele Sorgen. @:)

    Zitat

    Mädels, ich mach mir echt Gedanken... :-/ Seit ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich drei "richtige" Zyklen. 24 Tage. Bin jetzt an Tag 26. :-/ Sicherlich ist das noch nicht so viel, zumal ich doch die Spirale hab, aber irgendwie... ich kann an nix anderes denken. :-( Aber vor Tag 30 würde ich keinen Test machen.


    Und eins verspreche ich euch: Ich eröffne hier keinen Faden mit dem Titel "Könnte ich schwanger sein?" ;-D Die nerven mich immer...

    Ich habe vor 4 1/2 Monaten auch die Pille abgesetzt und verhüte jetzt mit der Gynefix. :)^ Um zu wissen wann ich meine Tage bekommen, mache ich noch MyNFP zur beobachtung. :-) Finde das super da man so eben weiss voran man ist und sich keine solchen Sorgen machen muss. ;-)


    Nach dem Absetzten der Pille sind die Zyklen oftmals sehr unregelmässig. Ich bin jetzt im 5. Zyklus. Mein 1. und 2. Zyklus war 30 Tage lang. Der 3. und 4. war dann 36 Tage lang. :-) Ich habe mir aber schon sehr viele Zyklen von Frauen hier im Forum angeschaut und da war wirklich alles dabei. Viele haben da Zyklen die gut mal zwischen 35-50 Tage lang sein können. Vorallem wenn man noch postpill ist, dann spinnen die Zyklen gerne mal. ;-)


    Mach dir also nicht zu viele Sorgen. @:) Die Symptome die du beschreibst kenne ich auch, aber bei mir sind es keine Anzeichen dafür, dass ich schwanger sein könnte, sondern dafür, dass ich den Eisprung hatte oder meine Tage bald bekomme. ;-)


    Also ich kann dir MyNFP nur empfehlen. Das würde dir deine Unsicherheit und deine Sorgen etwas nehmen und du hättest besseren Überblick. ;-)

    Zitat

    du bist in 16 Tagen dann ein bisschen relaxter! Dann geb ich eine Runde Online-Sekt aus! :)D ;-D

    Jo, also dann heute in 15 Arbeitstagen... In echt sinds noch 22 Tage. Aber das wird schon schief gehen! ;-) ??Hab gestern ne Weile bei den Kollegen gesessen, bei denen ich ab April sein werde - da ist es so viel schöner und netter und entspannter.?? Aber ist ja nicht mehr lange!


    Vamp, gibt's denn schon was neues an der Front? Jett fängst du schon so an wie ich! Bist halt auch ein Muttertier, oder? ;-D Willkommen im Club! ]:D


    Ansonsten kann ich nur sagen: x:)x:)x:)x:)x:) ICH LIEBE MEINEN SCHATZ!!!!!!! x:)x:)x:)x:)x:)

    Zitat

    Manche behaupten ja ihren Eisprung zu "spüren"

    Ja, das habe ich auch schon gelesen. ;-D Wie gesagt, das einzige, was ich in der Zeit gespürt habe, war etwa in der Mitte des Zyklus eine extreme Lust auf Sex. Und da ist es ja nicht ganz ausgeschlossen, dass es mit dem Eisprung zusammen hängt. Momentan habe ich gar keine Lust. :-( Das liegt wohl aber eher an der ganzen Situation.

    Zitat

    Vermutlich hast du einfach eine längere Hochlage, was bedeutet, dass auch dein PMS von Tag zu Tag schlimmer wird, und du erst durch die Mens erlöst wirst.

    Bitte, bitte erlös mich... ;-D Ne, ernsthaft, psychisch fühl ich mich gar nicht gut. PMS-Beschwerden hab ich eigentlich sonst so gut wie gar nicht... das einzige, was ein bisschen ungewöhnlich war, war gestern und vorgestern eine latente Übelkeit.

    Zitat

    Vorallem wenn man noch postpill ist, dann spinnen die Zyklen gerne mal. ;-)

    Na wollen wir das beste hoffen. :-/

    Zitat

    Also ich kann dir MyNFP nur empfehlen. Das würde dir deine Unsicherheit und deine Sorgen etwas nehmen und du hättest besseren Überblick. ;-)

    Danke, aber ich habe Fenta schon mal geschrieben, warum ich das vor allem nicht machen möchte.

    Zitat

    Vamp, gibt's denn schon was neues an der Front? Jett fängst du schon so an wie ich! Bist halt auch ein Muttertier, oder? ;-D Willkommen im Club! ]:D

    Nein, ja, ja und danke... Also spätestens Sonntag werd ich testen. Soll man ja glaube ich mit Morgenurin machen, oder? Auf jeden Fall bin ich von Samstag auf Sonntag bei meinem Schatz und ich will den Test auf keinen Fall zu Hause machen. Man kennt das ja aus dem Fernsehen von den im Müll gefundenen Schwangerschaftstest.... nein danke, meine Mutter würde da bestimmt was mitkriegen. Das muss nicht sein.


    Gott, ich HASSE es irgendwie gerade, noch zuhause zu wohnen. War ja heute Nacht auch bei meinem Freund (der ist gerade krankgeschrieben wegen eines verstauchten Knöchels) und ich wollte gar nicht weg von ihm, heute morgen, und würde auch lieber heute Abend wieder hin zu ihm, trotz aller Schwierigkeiten, ihm gehts genauso, aber es passt grad einfach nicht.

    Zitat

    Und da ist es ja nicht ganz ausgeschlossen, dass es mit dem Eisprung zusammen hängt.

    Der Mittelschmerz hängt ja auch mit dem Eisprung zusammen, aber er kennzeichnet nun mal nicht den genauen Zeitpunkt. ;-)

    Zitat

    Momentan habe ich gar keine Lust.

    Ist in der Hochlage vor allem in Zusammenhang mit PMS auch nicht so ungewöhnlich.

    Zitat

    Gott, ich HASSE es irgendwie gerade, noch zuhause zu wohnen.

    Wie sehr ich das verstehen kann. ;-D

    Zitat

    PMS-Beschwerden hab ich eigentlich sonst so gut wie gar nicht...

    Das kann sich ja auch mal ändern... ich hatte zB vor der Pille NIE einen Mittelschmerz und NIE dieses Nippel-Eisprung-Symptom und im 1. Zyklus hatte ich gleich beides. %-|


    Ich wünsch dir jedenfalls eine ordentliche Periode. ;-D