Zitat

    Ich finds saublöd, wenn man nicht richtig weiß, wie es nun weiter geht und man so gar nicht planen kann.

    ohja,da kann ich auch ein Liedchen von singen{:( Bei uns isses jetzt ja bald so weit mit der "Fern"beziehung...und was danach kommt,keine Ahnung":/

    Der ist grad bei mir Zuhause und futtert den Kühlschrank leer. ;-D


    ??Selbstverständlich darf niemand wissen, dass er eingelenkt hat. Nein, er als der Mann hat das natürlich aus Eigenantrieb so verfügt!?? ]:D

    Ich bin demnächst mit dem Studium fertig und geh erstmal für ein halbes Jahr zurück in meine Heimat für ein Praktikum - er bleibt erstmal hier an unserem Studienort und wird hoffentlich auch irgendwann mal mit seinem Studium fertig]:D d.h. wenn ich im September mit dem Praktikum fertig bin,ist er wahrscheinlich immer noch nicht fertig...":/ und so weiß ich weder,was ich ab Oktober mach,noch was wir beide langfristig machen werden und wo und überhaupt...:-|

    *zurückdrück* :)_ Ja,is irgendwie schon dämlich...vor allem,weil ich eh ein Mensch bin,der gerne im Voraus plant...Ungewissheit konnte ich noch nie leiden":/ aber naja,lässt sich halt grad irgendwie nicht ändern...ich werd jetzt wahrscheinlich erst mal nach mir schauen und mein Freund muss sich dann halt evtl. nach mir richten...:-/

    Zitat

    vor allem,weil ich eh ein Mensch bin,der gerne im Voraus plant...Ungewissheit konnte ich noch nie leiden

    Ich auch nicht. Ich bin auch so ein Planer. Naja und die Familienplanung steht bei mir ja auch bald irgendwie an... wenn ich übernommen werde, ist ja alles ok. Dann bin ich fest eingestellt. Wenn allerdings nicht, dann heißt es wieder: neu suchen, Probezeit, evtl. Befristung... da wird dann auch nix mit Nachwuchs. Ich mag so eine Ungewissheit nicht.. und jünger werd ich halt auch nicht... och menno... alles blöd. :-/

    ja,das mit der Familienplanung is dann auch noch so ne Sache...also momentan ist das bei uns noch nicht akut,aber Gedanken mach ich mir darüber auch...z.B. auch im Hinblick darauf,ob ich noch nen Master mach oder nicht":/

    Mei, was bin ich froh, dass ich mich mit dem Mist nicht rumschlagen brauch. Bei mir gabs damals ein Diplom und gut wars.


    Wenn ich heutzutage Student wäre, würde ich meinen Master wohl machen. Was hast du denn studiert?

    ja,ich hab zu spät gewechselt,sonst hätte ich wenigstens noch nen Magister machen können:=o


    prinzipiell ist ein Master natürlich besser als ein Bachelor...aber eben gerade auch im Hinblick auf Familienplanung: wenn ich noch nen Master dranhäng,bin ich 27/28 bis ich fertig bin und hab immer noch keinen Tag Berufserfahrung":/ irgendwie blöd...was ich mir momentan vorstellen könnte,wär höchstens ein berufsbegleitender Master per Fernstudium oder so...aber berufsbegleitend impliziert ja auch,dass man erstmal nen Job haben muss und da liegt dann der Hase im Pfeffer:=o


    Ich hab was Geisteswissenschaftliches studiert,also ohnehin schon eher brotlose Kunst,wenn man Pech hat:=o

    ne,eben nicht...das ist das Problem an der Sache:=o evtl. in den Bereich des Praktikums...vielleiiiiiiicht gibts da auch in der Firma ne Möglichkeit,aber das ist eben alles sehr,sehr vage...":/ dass mein Freund genauso planlos ist,macht die ganze Sache auch irgendwie nicht einfacher...

    Dann muss einer von euch den ersten Schritt machen und der andere Nachziehen.:)z


    So war es bei uns auch, daher jetzt der Umzug, da es so nicht merh weiterging für mich und jetzt hat mein Schatz Spaß daran gefunden gehabt nach Wohnungen gucken,.... und Umzug planen ganz wichtig für Ihn.:)z

    Ich seh's auch so... wenn du dein Praktikum machst und ev. einen Job findest, dann kann dein Freund schon konkreter werden mit dem, was er wo machen will! Das wird schon, Anonyme! :)_


    Mein Mann richtet sich ganz brav nach mir. ;-D Dabei hat er einen guten und auch recht sicheren Job...