Wollt damit auch garnicht sagen das man es ändern sollte oder ich das gern würde....


    Jeder mensch ist so wie er ist und geht mit stress anders um.


    Heute abend bin ich leider alleine, meinen schatz sehe ich erst am mittwoch wieder....


    Euch aber trotzdem einen schönen abend mit euren liebsten.

    nein, melli, das hab ich auch nicht gemeint, dass du den menschen ändern willst;-) ich hab das nur für mich erkannt;-) ich kann auch meine kinder nicht "ändern" - jeder mensch ist so wie er ist:)^ mein sohn wird völlig hibbelig wenn er unter stress steht - meine tochter redet dann noch mehr, wenn sie aufgeregt ist und das soll was heißen;-D und ich werd ganz ruhig wenn ich viel stress habe. mein chef hat früher immer gesagt, wenn es mal etwas ruhiger war, "meine güte, hoffentlich bekommen sie bald wieder stress - sie sind ja ungenießbar!";-D;-D;-D


    na dann, ein paar nette abende für dich und ein schönes wiedersehen am mittwoch@:)

    Juhu,


    ich reih mich mal ein:


    Bis über beide Ohren verliebt, nachdem ich lange solo war.


    Zwar erst seit knapp 4 Wochen, aber ich hab ihn gesehn und dachte, den oder keinen... x:)


    Es fühlt sich so vertraut an, dass wir ständig vergessen, wie kurz unsere Beziehung eigentlich erst ist.


    Und wir vermissen uns schon, wenn wir uns 5 Stunden nicht sehen!


    Seitdem grinse ich im Kreis!


    Ist das schööööööön!!! ;-Dx:);-D

    @all


    Wo ich grade lese das ihr euch sofort vermisst wenn ich euch nicht seht....hab ich mal ne frage an euch.


    Mein schatz hat ja ziemlich viel stress, hab ich ja schon geschieben und wir sehn uns nicht sehr oft. Am we nur sam abend, son muss er meist noch nachhilfe geben. Ich habe dann mal gefragt ob er es schön finden würde wenn ich sonntag abend zu ihm komme und bei ihm bleibe bis montag. Damit wir mehr zeit füreinander haben. Er meinte dann er wäre gern sonntag abend ein paar stunden für sich.....er sagte das er jede freie minute mit mir verbringt (bzw, mit lernen oder seinen freunden, aber doch die meiste zeit mit mir) und das er abund zu auch mal ein paar stunden für sich braucht wo er über nix nachdenken muss.


    Irgendwie habe ich das gefühl das er durch den ganzen stress dieses vermissen garnicht empfindet. Er sagt zwar immer wenn wir uns trennen müssen er würde lieber bei mir bleiben und er sagt auch schon mal das er mich vermisst, aber ich habe dennoch das gefühl er vermisst mich nicht so sehr bzw nicht so schnell wie ich ihn. Ich hab aber auch mehr zeit.....meint ihr das ist ein schlechtes zeichen, oder ganz normal wenn man soviel stress hat....


    Eigentlich bin ich super glücklich mit ihm und das letzte we war super schön, aber darüber mach ich mir halt gedanken, entschuldigt wenn ich eure gute stimmung mit meiner frage nicht unterstütze.....


    wollt es nur mal angesprochen haben weil es mich beschäftigt weil ihr geschrieben habt ihr vermisst euch schon nach 5 stunden...da scheint es ja beiden so zu gehen.....

    @Mellie23


    Ich glaube, das hängt wirklich sehr viel mit der Zeit zusammen.


    Manchmal ist man einfach so überladen, dass man einfach nicht dazu kommt, an den anderen zu denken.


    Ich habe auch viel Zeit, weil im Moment bei uns nicht viel zu tun ist, also denke ich auch den ganzen Tag an meinen Schatz.


    Er arbeitet zur Zeit aber sehr viel und dann noch Sport usw.


    und da kommt es auch mal vor, dass ich ihm schreibe und er antwortet erst Stunden später...


    Aber wenn wir telefonieren, dann sagen wir uns immer, dass wir uns vermissen.


    Vielleicht redet dein Freund auch nicht so offen über seine Gefühle wie du?


    Und habe ich das richtig verstanden, dass ihr euch nur Sa. abends seht?

    Oh, ich habe überlesen, dass ihr euch auch unter der Woche seht.


    Sorry.


    Also wenn du das Gefühl hast, dass er dich nicht so vermisst, und das beunruhigt dich sehr, dann solltest du das ansprechen.


    Vielleicht kommt dabei ja raus, dass du ihm viel mehr fehst, als es bei dir den Anschein hat. :-)

    noraja


    ja aber wir sehn uns auch nicht jede woche und auch nur 1 mal.


    Ich habe ihn schon mal darauf angesprochen und er meinte nur das er mich auch vermissen könnte auch wenn er das nicht so oft sagt....oder das er sich auf mich freut wäre immer so das müsste er nicht sagen damit ich das wissen müsste....


    Ich weiß aber nicht wie ich das auffassen soll und geholfen hat es mir auch nicht, möchte ihn aber nicht noch mal drauf ansprechen, ich kenn ja die antwort.....


    Ich denke du hast damit recht das er einfach viel stress hat und viell ist er wirklich was das gefühle zeigen etwas anders als ich....nicht so offen also. obwohl wenn er bei mir ist (bzw wir zusammen sind) ist er immer sehr aufmerksam und zeigt mir das er mich liebt. Vielleicht hab ich wirklich einfach zu viel zeit zum nachdenken....


    Ein typisches beispiel: er hatte am freitag weihnachtsfeier ich wollte ihm einen schönen abend wünschen und ihm sagen das er mir fehlt ich an ihn denke und mich auf sam abend freue.


    Ich habe ihm also eine aufmerksame sms geschickt weil ich ihn wirklich viel spaß wünschen wollte und sagen wollte was ich grade empfinde.


    Von ihm kam dann eine antwort (habe nicht mit einer gerechnet) Danke....wir fahen jetzt grade los, hab heute meine klausuren zurück bekommen...alle 1 :-) ich liebe dich, bis morgen


    Ich hätt mich halt gefreut wenn er auch gesagt hätte das ich ihm fehle oder wenigstens das er sich auf sa freut...wir sehn uns doch so selten...


    Am nä tag hab ich ihn mal drauf angesprochen ob meine sms unpassend war und ob er sich unter zugzwang gefühlt hat weil seine sms so knapp war und es so aussah als wollte er schnell zurück schreiben damit keiner seiner kollegen etwas mitbekommt. Oder das er das gefühl ihnen gegenüber hatte ich muss jetzt meiner freundin antworten....wollte nur wissen ob es ihm unangenehm war und ob ich so sms in solchen situationen besser lassen soll in zukunft. Er meinte es stimmte er wollte nicht das einer der kollegen ihm über die schulter guckt und evtl war sie deswegn etwas knapp war nicht seine absicht, aber das ihn das keineswegs unangenehm war denn ist doch klar das wir noch voneiander gehört hätten an dem abend....

    Also wenn ihr euch nur so selten seht, dann wundert es mich auch, dass er nur so selten sagt, dass du ihm auch fehlst.


    Auf der anderen Seite denke ich, dass du dir da keinen Kopf machen solltest, denn, um es platt zu sagen, Männer sind so. ;-D


    Typisch ist sowas wie: ich muss dir doch nicht dauernd sagen, dass du mir fehst etc. du weißt es doch...


    ...ja, Frauen wissen vieles, wollen es aber trotzdem hören! :-)


    Wichtig ist ja, dass er dir zeigt, wie sehr er dich liebt und vermisst hat, wenn ihr euch seht.


    Obwohl es natürlich auch schön ist, das zu hören!


    Sagt er dir das denn, wenn ihr euch seht?


    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen (gut, jetzt hört sich das natürlich komisch an, weil mein Freund und ich nicht lange zusammen sind), dass ich mir sehr oft Gedanken gemacht habe, wenn er mir zB beim Telefonieren mal nicht gesagt hat, dass er mich vermisst usw.


    Und dann habe ich mir gedacht, vermisst er mich nicht, was ist denn los...?


    Aber inzwischen ist das Gefühl weg, ich weiß, dass er mich lieb hat, dass ich ihm fehle wenn wir nicht zusammen sind und von daher hab ich aufgehört, mir ständig 'nen Kopf über was zu machen.


    Und schließlich hat er dir gesagt, dass er dich liebt.


    Manchmal tun Männer (nicht alle natürlich) Dinge, machen sich bei denen keine weiteren Gedanken und bei uns Frauen kommt es dann ganz anders an... ;-)

    Also wenn dann schreibt er mir das er sich auf mich freut oder mich vermisst....er sagt mir nicht wenn wir uns sehen: ich hab dich vermisst oder so....


    Aber wie du schon sagtest es ist typisch für Männer!!!


    Ich denke wie gesagt, dass er das nicht so oft sagt weil er das viell nicht so empfindet wie ich...oder einfach als mann der meinung ist es nicht immer sagen zu müssen, männer haben ja generell nicht so das bedürfnis sich gefühlsmäßig mitzuteilen.


    Ich denke aber auch das er durch den ganzen stress, er ist immer nur unterwegs, hat keine freie minute nicht so oft das gefühl verspüren kann mich zu vermissen wie ich.....


    Ach man sollte sich als frau einfach nicht so viele gedanken machen....

    Zitat

    Ach man sollte sich als frau einfach nicht so viele gedanken machen...

    Ja, da hast du völlig Recht :)^


    Kann ich ein Lied von singen, ich bin Meister im Gedanken machen!


    Aber ich denke, das hat (inzwischen mehr hatte) einfach was mit meiner Verlustangst zu tun.


    Ewig lange solo, dann treff ich holter di polter meinen "Traummann" und stürz mich Hals über Kopf in eine Beziehung. Und da hab ich mir schon gedacht, warum sollte er anders sein als die anderen und sich ausgerechnet in mich verlieben?


    Aber gestern hat meiner mir gesagt, "ich weiß, dass du dir schon mal Gedanken machst, wenn ich mich nicht melde, ob denn was ist oder so, aber das brauchst du nicht, im Moment ist einfach viel Streß, aber ich denke trotzdem den ganzen Tag an dich, auch wenn ich es dir dann nicht sagen oder mailen kann. Aber trotzdem bin ich total verliebt in dich und vermisse dich jede Minute."


    Also Schluß mit dem Gedanken machen!


    ;-D


    Genieße die Zeit, die ihr zusammen habt!

    ja sowas hat er mir in den ersten wochen auch mal gesagt.


    Vor 3 wochen glaube ich kam auch mal eine sms das er sehr froh ist mich zu haben weil ich trotz aller schwierigkeiten immer hinter ihm stehe und er glücklich um jeden tag ist den er mit mir verbringen kann....ab und zu kommt sowas ja doch.....ich glaube wir müssen einfach die situationen länger festhalten als sie am nä tag schon wieder zu vergessen.....denn die männer haben eben nicht so oft das befürfnis es zu sagen, sie denken halt es ist doch so das muss ich doch nicht immer sagen......


    So sind wir eben doch unterschiedliche geschöpfe ;-)


    Aber jetzt zurück zum thema, im großen und ganzen sind wir doch glücklich mit unseren männern und genießen die zeit die wir füreiander haben x:)


    Das eine beziehung nicht immer einfach ist ist doch klar, das war schon immer so, eine beziehung ohne tiefen gibt es nicht, aber da liegt die kunst darin trotzdem zu lieben, verständnis für die situation des partners zu zeigen, ihn zu unterstützen und nicht aufzugeben....sondern dem partner seine liebe schenken :-)


    Also mädels immer schön glücklich sein und nicht alles so ernst nehmen ( das sagt die richtige ;-)

    So, ich schließ mich an. Ich muß grad viel viel lernen und kann meinen Freund daher nicht sehen. Aber ich liebe ihn über alles. Nachdem wir in den letzten Wochen Streß hatten, ist es jetzt so wundervoll. Er ist ein Traum...kann mir wirklich etwas Festes mit ihm vorstellen (sowas sag ich sonst nie).


    Aaalso. Davon abgesehen, daß er wunderschöner, humorvoller und intelligenter Mensch ist, versucht er immer mit ernsthftem Interesse alle meine Probleme und Bemerkungen zu VERSTEHEN und nicht nur mit einem "ja, Schatz, ja" abzutun. Er denkt über das, was ich ihm sage, nach und versucht Lösungn mitzufinden, damit es mir besser geht. Dabei gibt er sich aber selbst nicht auf. Ich merke einfach, da´ß ich ihm wichtig bin...


    Will ihn nicht mehr missen...und es war so ein Zufall, daß wir uns überhaupt kennengelernt haben...

    @ Melli

    komisch, bei uns ist die Situation eher umgekerht. Mein Frreund sagt sooo oft, daß oich ihm fehle. Und ich eher weniger. ABER (vielleicht hilft dir das wegen deinem Freund): Ich liebe ihn auch sehr, auch wenn ich es nicht dauernd sage. Es sind nicht alle Männer oder alle Frauen gleich. Man muß die Menschen so nehmen, wiensie sind , und Vertrauen haben