• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    Tütlttütel ;-D ich bin heute so happy, mein Schatz war gestern wie auf Drogen, nur weil das mit der Wohnung endlich voran geht.


    Naja aber einen Dämpfer haben die uns schon gesetzt wir sollten vorbei kommen abends auf deren Baustelle, aber dann kam noch wir sind aber nicht die ganze Zeit da :-o,

    wir sollen es auf gut glück versuchen ??ich würde den am liebsten in den Hintern treten den nur so kommt man vorwärts und sieht das es voran geht??:-/


    Zudem kam eine Stille als er meinte wir gingen bei der und der zur Hochzeit. Klar hat sie dieses Jahr schön öfter mich angezickt und mich auch mit beleidigungen getroffen. Aber wir kennen uns nunmal auch schon lange und dann werde ich nicht nur weil es dieses Jahr ein wenig knistert nicht zur Hochzeit gehen. Immerhin kamen wir die letzten Jahre super miteinander aus. Und dann denke ich auch wieder Zicke:-/ und mein Freund immer hups hab ich was falsches gesagt:-o und ich grinsend nenen ist schon ok.;-)

    ich habe mit der auch schon zweimal telefoniert... vor allem hat die sofort kapiert, als ich mal das thema gewechselt habe, als meine kollegin ins zimmer kam ;-) wir haben per mail schon die geheimhaltung abgeklärt und das ist das wichtigste (das würde sich nämlich sonst sofort rumsprechen!!!)

    Klasse, dass die Frau so schnell schaltet. ;-D Die Geheimhaltung wird ja spätestens bei der Anmeldung zur Eheschließung besprochen. Sie hat damals sowas gesagt wie "Was ist, wenn Mutti und Vati anrufen und fragen?" ;-D ;-D ;-D

    die ist echt klasse! ich hatte in der mail schon gesagt, dass das niemand wissen darf und deswegen hat die auch so schnell geschaltet! im weitesten sinne ist sie eine kollegin von mir und weiß deswegen auch, dass wir wirklich vorsichtig sein müssen ;-)


    und du lebst wohl echt in einem nest, was?

    Nö, ich lebte damals in einer recht großen Stadt. ;-D Unser Wunschstandesamt war der Heimatort meines Mannes, eine Kleinstadt. Sie hat gesagt, es käme häufig vor, bei Verbindungen, die von den Familien nicht erwünscht seien, dass die Eltern anrufen, um rauszufinden, ob Söhnlein oder Töchterchen vor hat, den ungeliebten Partner zu heiraten. ;-D