das ist süß x:)


    ich muss aber sagen, dass ich auch mal gut ein paar tage ohne ihn kann, wenn ich mit meinen mädels was unternehmen will... aber das ist auch schon das höchste der gefühle ;-) und naja, und wenn er mal wieder ein paar nächte hintereinander wie ein weltmeister geschnarcht hat - dann bin ich auch froh, wenn ich mal ne nacht ruhe habe.. ;-D bin schon gespannt, wie wir das lösen, wenn wir dann zusammenwohnen. dann werd ich ihn wohl zum arzt zwingen, wenns ganz arg wird ]:D ]:D

    :-x x:) |-o


    Es ist wirklich schwer, ohne ihn. Aber durch viel Ablenkung schaff ich das schon irgendwie.


    Heute war ein blöder Tag, zuerst wurde mir schwindelig, und ich hab mich etwas hingelegt, ne Stunde gedöst. Als ich dann auf bin war ich kreidebleich

    , bin dennoch raus, vorher hab ich Traubenzucker gegessen... und ein Salami-Sandwich und einen Eiweißriegel geholt... danach gings so langsam wieder... zu wenig gegessen, brachte gestern nix runter...


    Dann hab ich etwas am PC gespielt, als so 15-20 Jugendliche (ca zwischen 10 und 15) unten in der Strasse herumgepöbelt haben, wirklich schlimme Schimpfwörter hat der eine etwa 10jährige gebrüllt, anscheinend zu den Leuten die unter mir wohnen. Ich wollt schon fast die Polizei holen, weil sie auf ein "gebt Ruhe" von den Leuten unter mir nur mit "halt die F*, du *sohn" reagiert haben und ich keine Lust hatte, mich auch beschimpfen zu lassen... sind dann aber zum Glück weggegangen... :-/ %-|

    Das schlimmste Wort, das ich als 10-jährige benutzt hab, war "Depp", und da hatte ich schon ein schlechtes Gewissen, weil mir meine Mama beigebracht hat, dass man sowas nicht sagt. ;-D


    Heut geht's mir schon besser, was mich total gefreut hat, weil wir heute abend eigentlich Besuch erwarten... aber der Besuch ist jetzt auch krank... wie vertrackt ist das denn bitte?


    Aber eine positive Nachricht gibt's auch noch: Mein Schatz hat heute seinen letzten Arbeitstag und dann eine Woche frei! x:)


    Hab ich schon mal erwähnt, dass die Entscheidung ihn zu heiraten, die sicherste und risikoärmste Investition meines Lebens war? ;-D

    Ich kenn das auch. Ich hatte zB mal was beim Versandhandel bestellt, das mir dann doch nicht so gut gefiel... aber ich dachte, dann halt so "Naja, es ist ja praktisch... so übel sieht's nicht aus... ich behalte es". ;-D Das war vor 10 (!) Jahren und ich hatte das Zeug seither NIE an. Es hat einfach nie dazugepasst und mir ja sowieso nie optimal gefallen. Es hängt IMMER NOCH in meinem Schrank! ARGH! %:|

    Ausgemistet habe ich auch mal. Ich hab rigoros alles raussortiert, was ich länger als 1 Jahr nicht mehr anhatte. Ohne wenn und aber. Es war ne ganz schöne Überwindung, aber jetzt hab ich wieder etwas Platz im Schrank. Jedenfalls bis zum nächsten Shopping-Rausch... ;-D

    Ja, zum Beispiel habe ich total viele T-Shirts zum Schlafen und oder Sport machen. Die brauch ich nicht alle, aber ich kann auch kaum eins davon aussortieren, wegen der schönen Erinnerungen... doof, ne. Oder drei paar Trainingsanzüge mit den Aufdrucken von meinen Vereinen, wo ich gespielt habe. Ich werde da nie wieder spielen und trotzdem ... :-o Naja, ein großer Sack ist trotzdem voll geworden. DAs ist doch schon mal ein erster Erfolg. Die nächste Runde mache ich dann vor dem Umzug - bei sowas bin ich normalerweise rigoroser als "einfach so".

    Das werde ich nach dem Umzug tun. Im moment geht es mir dazu einfach zu bescheidend, schmeiße alles nur in den Karton. Wobei ich diese Woche den letzten am Montag gepackt habe, da ich einfach fertig bin.


    Es gibt einen Film da fragt der Trainer wer schonmal das gefühl hatte in Treibsand zu stecken, so geht es mir im moment :°( . Mein Freund weiß schon gar nimmer wie er mich aufbauen kann. Den er macht schon viel und je mehr er mir abnimmt umso mehr fühle ich mich verletzt aber andereseits fühle ich mich auch überfordert. ???


    Es ist alles so schlimm, hoffe es wird bald besser. Da mein nächstes Freies We wo ich mich erholen kann erst ab dem 23.5. zum Glück hab ich da Sonntag und Montag. Also so Umzug, Schule, Familienstreß, Hobbyverzicht, ewige Fahrtwege ins Geschäft und zurück,.... kostet so viele Nerven. Hätte ich nie gedacht. ":/

    Ne, ich habe Samstags immer unterricht. Und diesen Samstag ist ein Thema dran mit dem ich eh auf Kriegsfuß stehe. Samstag mittag ist packen schätzte ich und Sonnatg bei der wo wir einzihen helfen beim auszug und dann hat mein Freund noch ein Fußballspiel, wo ich noch hin sollte,


    Also nichts mit Ausschlafen und ausruhen. Und am WE um 6 oder 7Uhr aufstehen wird mit der Zeit heavy. Vor allem der Umzug war für Samstag geplant, dann hätte ich den Sonntag noch zeit gehabt, so jetzt aber net %-|


    Naja in 3monaten kann ich dann entspannen. Mein Freund hat mir schon wo wir streichen wollen verordnet da mal Zeit für mich zu nehmen wenigstens 1Tag bevor ich zusammenklappe.


    Stimmt zwar vom aussehen her nicht, Süßkram sei dank, wobei das schmeckt mir schon nimmer. Aber es beruhigt doch solange man es schlotzt. ;-D

    Fenta

    Zitat

    Hab ich schon mal erwähnt, dass die Entscheidung ihn zu heiraten, die sicherste und risikoärmste Investition meines Lebens war? ;-D

    sowas höre ich doch 5 tage vor der eigenen hochzeit gerne :)z


    es sind nur noch 5 tage!

    anialel

    Zitat

    Ja, zum Beispiel habe ich total viele T-Shirts zum Schlafen...

    wie... du hast was an zum schlafen? :-o

    all

    ich habe am wochenende meinen schrank toootal radikal ausgemistet (während mein liebster ??in alter jeans und mit nacktem oberkörper... schmacht...?? fenster geputzt hat) und jetzt habe ich auch wieder platz im schrank - aber keine kohle zum auffüllen ":/

    Zitat

    wie... du hast was an zum schlafen? :-o

    Hab ich auch. Wird mir sonst zu kalt. Aber ich lieg ja auch meistens allein im Bett. :°(


    Wenn mein Schatz da ist und vorher ... Aktivitäten :=o ... stattgefunden haben, dann hab ich auch nix an.