@ seherin

    Zitat

    tja... höre ich da raus, dass er dir gefälligst endlich mal einen heiratsantrag machen soll? ;-)

    eigentlich hab ich mich ja mit einem OHHHHHMMMMMMMMMM abgefunden und mir jegliches denken an das thema verboten.. ich hab nichtmal mitbekommen wie ich das gesagt habe O_o das ist ja das krasse.. doofes unterbewusstsein oder was auch immer daran schuld ist -.- er hat aber auch nichts mehr dazu gesagt, nur den ganzen tag gegrinst ( was mich innerlich fast zur weißglut gebracht hat ) und nun wart ich hier auf heißen kohlen.. "schwieger"papa hat heute den 49. und er wollte uns gleich abholen, der herr geht aber nicht ans handy ( hat bestimmt den mp3 player im ohr ) und ist noch nicht zu hause ... *hibbel*

    Zitat

    doofes unterbewusstsein oder was auch immer daran schuld ist

    das ist ja nicht nur dein unterbewusstsein... dir ist sehr bewusst, dass du schon ganz gerne... ;-) ist ja auch okay! der wird sich schon mal irgendwann zu dem thema äußern... die frage ist nur, ob du geduldig genug bist zu warten, bis er da zu potte kommt :=o

    :)z bin ich :)z


    kopfkino wurde die letzten wochen schon VIEL besser, und wenn ich ihn wie heute so wunderbar meckern sehe und aggro von der arbeit usw. dann fällts mir 5 min lang sogar noch leichter ;-)


    so nun gehts gleich zum geburstag... mal sehn wies wird.


    btw ich hatte heute den ersten arbeitstag des 4 wochenpraktikums, war ganz ok, auch wenn mich die leiterin der einrichtung angeschaut hat wie ein uboot als sie von der uni meine praktikumsmappe sah und hat mich bemittleidet da ich keinen nachmittag frei bekomme um auch nur annähernd alles zu schreiben.. ayo. da muss man eben durch..

    meine praktikanten und praktikantinnen haben auch immer berichtshefte, die eher nach einer doktorarbeit aussehen, als denn dazu da sind die realität zu beschreiben... die haben das aber meist ganz schnell drauf, dass sie richtig schöne blubberblasen-formulierungen verwenden, die dem universitären anspruch genügen, aber nicht wochen der lebenszeit beanspruchen ;-)

    In letzter Zeit bin ich irgendwie etwas angenervt... Es ist wegen meiner Nichte die im Mai diesen Jahres geboren wurde. Die ganze Welt dreht sich seit dem nur noch um sie. Anfangs fand ich das noch normal und dachte, das legt sich wieder, aber ich hab das Gefühl dass das sogar noch schlimmer wird.


    Aber vorweg nochmal was zu Erklärung zum besseren Verständnis der derzeitigen Familiensituation: Ich habe eine Schwester. Das besagte Kind ist von ihr. Das Kind ist eher durch ein großen Zufall entstanden (sorry, mir fällt jetzt kein besseres Wort dafür ein), denn eigentlich ist der Verlobte meiner Schwester zeugungsunfähig.


    Dann ist da noch mein Bruder der keine Kinder hat und aufgrund seines Alters vermutlich auch keine mehr haben wird und auch nicht mehr will.


    Dann bin noch ich. Auch Kinderlos und ohne Kinderwunsch.


    Dann sind noch meine Eltern. Mein Vater lass ich hier mal außen vor. Was meine Mutter betrifft, so ist diese total in Kinder vernarrt

    . Meine Mutter weiß auch, dass das Kind meiner Schwester mit hoher Wahrscheinlichkeit ihr einziges Enkelkind bleiben wird, da sie weiß, dass ich keine Kinder will, dass mein Bruder mit hoher Wahrscheinlichkeit auch keine zeugen wird und dass meiner Schwester nicht noch ein zweites Wunder widerfahren wird. Meine Schwester und ihr Verlobter rechnen ebensowenig mit einem weiteren Kind.


    Die ganze Familie hat sich da natürlich erst mal total gefreut, als es hieß, dass meine Schwester schwanger ist und meine Schwester und ihr Verlobter freuten sich von allen wohl noch mit am meisten. Meiner Mutter ging natürlich auch ein lang ersehnter Traum in erfüllung: Endlich ein Enkelkind! Allerdings kann sie ihr Enkel noch so oft sehen aufgrund einer Entfernung von ca. 700 km.


    Das Problem ist das jetzt, dass meine Schwester, ihr Verlobter und meine Mutter total auf das Kind fixiert sind. Das Kind wird von vorn bis hinten verhätschelt und es vergeht kein Gespräch, ohne das das Kind mal erwähnt wird, was es schon für Fortschritte gemacht hat und blablabla. Dazu kommt noch, dass die ganze Familie inklusive Verwandtaschaft mit Fotos mit der Kleinen regelrecht bombadiert wird. Meine Schwester lädt wöchentlich ca. 5-10 Fotos bei einem Anbieter hoch und verschickt diese. Außderm werden noch regelmäßig Filmchen mit dem Camcorder gedreht, weche dann auf DVD gebrannt und verschickt werden (ca. alle 2-3 Monate). Man ist regelrecht dazu gezwungen, sich das ganze anzuschauen, weil man möchte ja Rückmeldung. Am Anfang fand ich das ja noch ganz nett und mein Bruder ebenso, jedoch nervt uns beide das langsam. Selbst meinem Mann wird das langsam zuviel und findet das auch nicht mehr normal. Wir haben auch das Gefühl, dass das mit den Fotos und Videos so weiter geht, bis das Kind erwachsen ist. Aber wir möchten das einfach nicht mehr. Wir wissen aber nicht, wie wir das meiner Schwester beibringen sollen, ohne, dass sie sich verletzt fühlt.


    Mein Bruder und ich fühlen uns jetzt auch ein wenig wie das fünfte Rad am Wagen. Es mag jetzt blöd klingen, denn wir sind ja erwachsen und gehen auch unsre eigenen Wege, aber wir haben dennoch einen guten Draht zu unseren Eltern. ( Na gut, mein Bruder ist das Schwarze Schaf der Familie und die Fronten zwischen ihm und unseren Eltern sind sehr verhärtet aber sie versuchen miteinander klarzukommen.) Als Kinder wurden wir Geschwister immer gleich behandelt, auch noch im Erwachsenenalter. Aber seit meine Schwester das Kind bekommen hat, fühlen wir uns (ich und mein Bruder) wie aufs Abstellgleis gestellt. Das macht unsere Mutter durch die unterschiedlichsten Äußerungen auch deutlich, wobei sie vielleicht selbst nicht mal merkt, dass sie uns damit verletzt. Meinem Bruder wirft sie vor, dass er doch selbst an seiner Situation schuld sei, dass er weder Frau noch Kinder hat. Zugegeben, sie hat vielleicht jetzt auch nich so unrecht aber dann soll sie es bitte für sich behalten. Mir und meinen Mann sagt sie mehr oder weniger durch die Blume, dass sie uns ja öfter mal besuchen würde, wenn wir ein Kind hätten. So nach dem Motto: Zurzeit hat sie ja nicht so den Grund uns mal zu besuchen. Zugegeben, die Besuche sind auch sehr spärlich. Dabei wohnen wir nur 40km auseinander. Wenn wir uns mal sehen, dann müssen meist ich und mein Mann zu ihnen fahren. Aber für meine Eltern (vor allem meiner Mutter) ist es zu uns ja immer so weit %-| Davon abgesehen, hat meine Mutter mir auch früher schon immer gesagt, dass, wenn ich keine Kinder will, ja nie einen Mann abbekommen werde bzw. mir der Mann weg laufen wird, wenn ich ihm sage, dass ich keine Kinder will. Das hat mich immer sehr verletzt.


    Was meint ihr, sind mein Bruder und ich einfach nur eifersüchtig auf unsere Nichte? Ist unsere Einstellung unbegründet? Ich brauch einfach mal eine objektive Meinung, weil mich belastet die ganze Situation doch sehr. Und mein Bruder ist schon so sehr angepisst, dass er wahrscheinlich nicht mal zur Namensweihe unserer Nichte erscheinen will. Außerdem hab ich Angst, dass er zu meinen Eltern seine Meinung zu dem Thema sehr direkt und unsensibel rüber bringt und das Ganze noch eskaliert.


    Sorry, für den langen Text. Aber ich musste mir das jetzt mal von der Seele schreiben.

    @ Vamp

    Ich freu mich so für dich in Sachen Hochzeit :)z Finde es irgendwie total romantisch, alles so schnell durchzuziehen, ohne lang zu planen. Einfach sagen: Lass uns heiraten – und schwups :-D Könnt ihr mal solche Wellen in Richtung meines Freundes schicken... :=o

    @ cora

    Wie oft passiert das denn bei ihm? Generell würde ich auch sagen, dass der Kater die Bestrafung ist: Wer saufen kann, darf am nächsten Tag auch nicht rumheulen, das ist meine Devise. Aber wenns häufiger vorkommt, würde es mich auch nerven.

    @ Seherin

    Zitat

    dir fehlt schon jetzt die herausforderung :-o

    Also die fehlte mir schon nach zwei Wochen. Anfangs fand ich es bloß toll, weil ich vorher so einen ultrastressigen Job hatte, und da habe ich es eben genossen, dass alles so easypeasy ist. ??Aber die Arbeitssituation ist schlichtweg mehr als unbefriedigend, der Job qualifiziert mich für nichts ... leider hab ich nicht wirklich nen Plan, was ich stattdessen machen wollen würde.??

    @ Sheep

    Das mit dem Kinderhype legt sich wieder ;-D Und glaub nicht, dass du die meistfotografierteste Nichte hast. Ich hab vier Neffen und von denen ist jede Sekunde ihres Lebens in Bildern festgehalten. Fotos, Videos, Weihnachtskarten, Einkaufstaschen, Mauspads etc etc – alles was du dir vorstellen kannst. Hat sich alles wieder gelegt nach ner Weile, keine Sorge! ]:D

    @ Fenta

    Den ganzen Nachmittag? Also wirklich! ]:D Aber ihr habt recht!! Man muss sich bei der Kälte ja schließlich irgendwie warmhalten... |-o

    @ Cora:

    Hab erst jetzt das von dir gelesen. Würde mich auch total sauer machen. Naja, ich hab ja gegenüber

    eh ne schlechte Meinung, aber bei uns ist das auch kein Thema. Das einer von uns beiden
    nach Hause kommt, würde nie passieren. Schon weil wir, wenn überhaupt,
    und auch dann nicht viel. Ohneeinander höchtens
    oder so.

    @ Anonyme:

    Zitat

    im Fallen verdreht mit dem Ergebnis Kniegelenkserguss und wahrscheinlich Innenbandriss

    Autsch. Klingt, als würde es richtig wehtun.

    @ Anialel:

    Zitat

    Finde es irgendwie total romantisch, alles so schnell durchzuziehen, ohne lang zu planen.

    Naja, du weißt es ja, das Thema zog sich ja wie ein roter Faden durch die ganzen letzten Jahre unserer Beziehung, mit vielen Abers und Wenns und Vielleichts. Und ich glaube die Zeit der Zögerei ist jetzt vorbei und wie ich immer wieder gesagt habe: Worauf denn jetzt noch warten? Unsere Situation hat sich so sehr zum guten gewendet, wie sie besser nicht sein kann! Da wäre es einfach dumm, wieder abzuwarten.


    Aber eigentlich könnte man ja bei euch ähnliches veranschlagen! ;-)

    Zitat

    Könnt ihr mal solche Wellen in Richtung meines Freundes schicken... :=o

    Du, also ganz von alleine hats ja meiner auch nicht auf die Reihe gekriegt! ;-D Ich habe ihn ja schon gewissermaßen drauf gestoßen, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Heiratsantrag wäre... :=o ]:D Aber den letzten Schritt hat er dann gemacht, indem er mich gefragt und ich ja gesagt habe. Und darauf habe ich auch bestanden, dass das noch passiert! Ich wollte zwar keine tausend roten Rosen oder ein Lichtermeer aus Kerzen in Herzform oder irgendwas, aber die Frage "Willst du mich heiraten?" die musste ich schon noch hören. Nur ein "Ok, dann heiraten wir mal" abends auf der Couch wäre mir dann doch zu gefühlskalt gewesen.


    Also, vielleicht solltest du deinen Freund auch noch einfach mal anstupsen! ;-) Und auf jeden Fall abchecken, wie er aktuell darüber denkt, bevor du stupst. ;-D


    Wie ist es eigentlich inzwischen bei euch mit dem "Ich liebe Dich" geworden? Sagt er das inzwischen häufiger mal oder ist es damals bei dem einen Mal geblieben?

    Och hatte ich einen tollen Abend. Lecker gekocht, mein Schatz war eh nicht da, dann ins Training und als wir danach im Bett lagen ??eigentl heute früh?? kamen wir immer noch nicht zum schlafen :=o

    @ Sheep

    Bei meinem Neffen war es genauso bzw noch ist es so, aber nicht mehr so extrem!Das Kind hat inzw 10Fotoalben,..... %-| und sucht ständig aufmerksamkeit, tjawas am Anfang verbockt wurde muss man jetztt gegen ankämpfen. Aber bei denen kam im Sommer ein Hund ins Haus ??Konkurrenz für das Kind weil es noch ein Welpe war/ist und den alle niedlich finden?? und seit dem wird es besser :)^

    sheep

    Zitat

    Was meint ihr, sind mein Bruder und ich einfach nur eifersüchtig auf unsere Nichte?

    klar seid ihr eifersüchtig und das finde ich auch total okay! meine eltern haben meinen neffen nach dem tod meines bruders zu sich genommen und da war dann auch ewig nur von ihm die rede... wie toll er ist, wie schnell er deutsch gelernt hat, wie hinreißend er doch sei... meine kinder waren total uninteressant und auch, wenn ich mal was von mir erzählt habe, kam nur ein aha... und dann ein anekdötchen vom tollen fußballspieler, sänger, maler... ich war rotzeifersüchtig und habe das meinen eltern auch dann mal gesagt :)z das war denen dann richtig peinlich!

    anialel

    tja... mit dem job ist das immer so eine sache... man verbringt mehr als die hälfte der wachen zeit mit deinem job und den kolleg/innen. da sollte es schon einigermaßen passen. andererseit ist halt arbeit auch nur die tagesstrukturierende maßnahme zur finanzierung des eigentlichen lebens :=o

    vamp

    oh ja... stell dir mal vor, wir hätten so eine kai-pflaume-aktion ertragen müssen als heiratsantrag :-o das wäre mein absoluter horror gewesen. mein liebster hat mir meinen heiratsantrag so richtig nach meinem geschmack gemacht :)z

    morgue

    wie war der geburtstag vom schwiegerpapa?

    Danke Leute. Da bin ich ja schon mal beruhigt, dass es mir und meinem Bruder nicht nur so geht und andere auch ähnliche Probleme haben. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zu akzeptieren so wie es ist. Aber mein Bruder wird wohl so seine Schwierigkeiten damit haben. Er wird das wohl nicht so einfach hinnehmen. Ich muss nochmal versuchen mit ihm zu reden – was leider schwer ist, denn er ist Choleriker hoch Zehn, dreht einem die Worte im Mund um und kann nur schwer die Meinung anderer akzeptieren – oder ich schreib ihm besser.


    Ach mensch... irgendwie hab ich in letzter Zeit nur noch mit irgendwelchen Leuten Probleme %:| z.B. mit meiner Schwägerin. Aber dazu werd ich vielleicht mal ein extra Thread eröffnen.

    Zitat

    oh ja... stell dir mal vor, wir hätten so eine kai-pflaume-aktion ertragen müssen als heiratsantrag :-o das wäre mein absoluter horror gewesen.

    Ist auch meine persönliche Horrorvorstellung! Ich bin ja sowieso nicht so für die Öffentlichkeit von Gefühlen und Beziehungen...

    Zitat

    mein liebster hat mir meinen heiratsantrag so richtig nach meinem geschmack gemacht :)z

    Hattest du schon mal erzählt, wie? ":/ Hast du bestimmt, ich weiß es nur nicht mehr. Gähn... was ist nur mit mir los? zzz


    Für mich wars auch nach meinem Geschmack! Draußen in der Natur... bei schönem Wetter.... nur wir beide. :-)

    Zitat

    Hattest du schon mal erzählt, wie?

    nö, hatte ich noch nict erzählt. er hat mich – ganz unspektakulär – einfach eines abends, nach einer hitzigen diskussion angeschaut, gesagt, wie wundervoll er das leben mit mir findet und dass er mich nie wieder loslassen möchte und ich möge bitte mal aufstehen... und dann hat er mich an den händen genommen, mir in die augen geschaut und gefragt, ob ich den rest meines lebens mit ihm als seine frau verbringen möchte :-D


    und nix rosen oder schampus oder so... und genau das passt auch am besten zu uns :)z

    ich hätte gerne ein höhle in der ich mich bis weihnachten schlank-schlafen darf, dann feiere ich weihnachten und silvester. danach geht es wieder ab in die höhle bis mitte februar... und dann fliege ich in den süden und komme erst mitte märz wieder zurück...


    soviel zum thema, was ich gerne hätte :=o