bettengröße

    also, unseres ist 1,60 breit und damit viel zu groß! wir haben eine gemeinsame bettdecke und das klappt prima, obwohl die nur 1,55 breit ist. und wir sind beide manchmal verblüfft, wie verknotet wir morgens aufwachen... so kann doch kein mensch schlafen ;-)

    Bettengröße

    Hm...mein Ex und ich haben auf 1,60m bzw. 1,40m geschlafen...und den Platz meistens auch gebraucht...und 2 Bettdecken... ":/


    Mein Liebster und ich schlafen auf 90cm {:( das ist allerdings definitiv zu klein ;-D vor allem, weil wir deswegen in letzter Zeit oft gar nicht zusammen schlafen konnten :-(

    Bettengröße

    Hm...mein Ex und ich haben auf 1,60m bzw. 1,40m geschlafen...und den Platz meistens auch gebraucht...und 2 Bettdecken... ":/


    Mein Liebster und ich schlafen auf 90cm {:( das ist allerdings definitiv zu klein ;-D vor allem, weil wir deswegen in letzter Zeit oft gar nicht zusammen schlafen konnten :-(

    Zitat

    wir haben eine gemeinsame bettdecke und das klappt prima

    Ja, sowas fänd ich auch toll! :-)

    Zitat

    Mein Liebster und ich schlafen auf 90cm {:( das ist allerdings definitiv zu klein

    Na wenn wir nur den Platz hätten bzw. ich aus dem Bett fallen würde, weils da zu Ende ist (was aber nicht passieren würde), wäre es für jede Nacht gesehen auch unangenehm, aber mehr als einen Meter brauchen wir im Grunde wirklich nicht.

    Da meiner RLS hat, ist da nicht viel mit zusammengekuschelt schlafen. Irgendwann fangen seine Beine an zu zucken und er tritt dann auch mal um sich. Deshalb schlafen wir oft getrennt, weil ich sonst kein Auge zukrieg, wenn er neben mir die Nacht durchstrampelt... :-/

    Zitat

    Da meiner RLS hat, ist da nicht viel mit zusammengekuschelt schlafen

    na okay... das wäre dann für mich – die sich eigentlich die ganze nacht nur dann bewegt, wenn der kerl sich umdreht – auch nicht mehr schaffbar!

    Zitat

    aber mehr als einen Meter brauchen wir im Grunde wirklich nicht.

    naja,mein Freund braucht von Natur aus schon ein bisschen Platz (nicht,weil er so dick ist,sondern nur groß und kein "halbes Hemd" ;-D )...und ich brauch zum Schlafen auch Platz, weil ich immer die Beine irgendwie anziehe usw. ;-D das wird dann einfach eng...Zeit für ein größeres Bett :=o

    Zitat

    Da meiner RLS hat, ist da nicht viel mit zusammengekuschelt schlafen. Irgendwann fangen seine Beine an zu zucken und er tritt dann auch mal um sich.

    Ohjee, das wäre ja nix für mich.

    Zitat

    die sich eigentlich die ganze nacht nur dann bewegt, wenn der kerl sich umdreht

    Dito! ;-D

    Och wir haben ein Bett 160cm ;-D , benötigen nur 2/3 davon dass andere Drittel aber dann, wenn wir beide mal Rücken an Rücken schlafen ;-) , oder wenn wir eine aktiv Phsae haben.


    In unserem Bett liegen 1dicke Decke für mich ;-D , eine ganz dünne für mein Schatz und zwei Bettüberwürf der auch Nachts drüber bleibt bei so kaltem Wetter.


    Aber aufwachen tun wir meistens nur noch mit meiner Decke und einem Bettüberwurf ;-D

    Ich frag mich, warum ich gerade zum Pulmologen gegangen bin... Nur um zu sagen, dass es mir gut geht? ":/ und zu erfahren, dass ich mich auch über Google über Asthma informieren kann? ":/ Ich merk schon... wir brauchen bald keine Ärzte mehr, wir haben ja GOOGLE! Man kann ja auch mal bei Google anfragen, ob nicht in naher Zukunft auch Operationen angeboten werden :-|

    Zitat

    und zu erfahren, dass ich mich auch über Google über Asthma informieren kann?

    ha! Mir hatte der Chirurg auch empfohlen, mich im Internet zu informieren wegen meines Knies :|N Bin auch grade nicht sehr gut auf Ärzte zu sprechen :)_

    Ich glaube, die machen das, weil sie denken, dass junge Menschen da gut drauf ansprechen, wenn sie die Möglichkeit haben sich selbst zu informieren und nicht dem Arzt ausgeliefert zu sein. Inzwischen muss jeder Arzt mit Google konkurrieren. Leute lesen sich über Goolge (oder med1 ]:D ) irgendeinen Blödsinn oder im besten Fall Halbwissen an und meinen dann dem Arzt gegenübertreten zu müssen, als wüssten sie es besser als er. Jeder Arzt geht mit dieser Sache anders um. Einige empfehlen die Internetrecherche und wenden sie auch selbst an.


    ??eine Bekannte von mir hat scheinbar wieder ein Lymphom – sie hatte schon mal eins, ein anderes Malignom hat sie auch schon überlebt??

    *grusel* Ich drück ihr einfach nur die Daumen...