Mein Schatz ist soooo süß. x:) Er es geschafft, sich unser letztes gemeinsames Wochenende freizuhalten... Nicht, dass er sonst unsensibel oder ignorant wäre, aber er ist halt ein Schussel und legt gerne aus Versehen Termine auf Tage, an denen eigentlich schon etwas anderes geplant ist. ;-D Aber diesmal hat er's - ohne dass ich was gesagt hab - geschafft, sich das WE arbeits- und bandprobenfrei zu halten.


    Ein WE nur für uns! x:) x:) x:)

    Wir planen noch! ;-D Freu mich sehr darauf, unser letztes WE so richtig auszukosten. Wir haben gestern neue Dessous für mich gekauft und sie haben zu wahrem Frohlocken bei meinem Schatz geführt - eventuell verbringen wir das WE also doch zu Hause. :=o ;-D

    @ Anialel:

    Ich weiß, aber das passiert automatisch, dass man sich überlegt: Wie lang isses denn noch? Ach, noch soooo lange....


    Naja, das mit dem Valentintstag finde ich eigentlich nicht so schlimm, weil das für mich kein wichtiger Tag ist (finde Weihnachten, Ostern und Geburtstage viel wichtiger), zumal wir ja nun zwei Tage vorher Jahrestag haben und ein Feiertag reicht wirklich. Nur da der Jahrestag eben definitiv flach fällt, wäre es ja schön, sich dann wenigstens am Valentintstag zu sehen (letztes Jahr wurde auch beides nix wegen meiner Prüfungen).


    Aber schaut nicht danach aus.


    Naja, Hauptsache er hat an meinem Geburtstag Zeit. Da kann ich ihm dann nämlich mal so richtig in den Arsch treten ;-D Dann ist nix mehr mit: "Maus, Du bist noch nicht erwachsen, Du bist erst volljährig!" bla bla ;-D

    @ Fenta:

    Manchmal ist zu Hause bleiben ja auch ganz schön ;-D

    Naja, dass man drüber nachdenkt, ist ja klar, aber man sollte sich eben nicht drauf fixieren.... ;-) kenne das ja nur zu gut!


    Ich wünsche mir auch schon das wochenende herbei - meine Magisterarbeit nervt mich an, meine Motivation ist übers Wochenende total flöten gegangen... ich will einfach nur auf dem Sofa mit meinem Hasen kuscheln. Aber es hilft ja nix. %-|

    Ich fixier mich nur in dem Sinne drauf, dass ich diesen Zeitpunkt anpeile... ich weiß, wenn der Tag dann da ist, dann hab ich das Schlimmste geschafft.


    Leider liegt noch soviel dazwischen... nicht zeitlich, sondern ne mündliche Prüfung, für die soviel zu lernen ist und dann noch drei Klausuren, bei denen ich vor einer wirklich Schiss habe.


    Aber ich komm ja nicht drum rum.

    dann kannst du dir die drei woch ja in mehrere etappen einteilen - wo hab ich das gemacht, als wir uns mal 5 wochen nicht gesehen haben... dann kannste immer eine kleine etappe abhaken und dich freuen, wenn die zeit bis zum wiedersehen immer weniger wird.

    Meine Doktorarbeit kommt auch nicht in die Gänge. Hab überhaupt keinen Bock vor meiner Abreise auch nur irgendwas in die Richtung zu machen. zzz


    Ich werd mir auch kleine Etappen zurechtlegen, und dann Häkchen machen... bzw. ich hoffe, dass das gar nicht nötig sein wird, weil die Zeit ganz schnell verfliegt... zumindest bei den ersten 2 Wochen bin ich mir sicher. Aber dann 4 Wochen an ein und demselben Ort, ich glaub, das wird dann ganz schön zäh. :-/

    Seid mal froh um eure häppchen....


    Bzw magister oder doktorarbeit...


    Ich hätte im mom gern was zu tun.....ich bin total frusttriert und demotiviert weil ich keine stelle finde...........


    Entweder passt das nicht, oder die wollen jahrelange berufserfahrung, die ich nicht habe.....die darf man aber auch nirgendwo machen....


    grrrrrrrrrrrrrrrrr


    Alles Mißt....ich fühl mich im Mom als hätte man mir ein Loch in den Boden gegaben und alle um mich herum warten nur darauf dass ich endlich rein falle und sie es zu schütten können....kennt ihr das, so ein klasischer fall von "boden unter den füßen wegziehen" :-(


    Bin echt traurig.....und mein schatz hat kaum zeit für mich...


    Aber freitag schreibt er ne wichtige klausur in der Uni und am sam wollen wir essen gehen oder ins kino :-) freu mich schon total....


    Wir haben schon lange nichts mehr unternommen, er ist ja immer so müde und Ko, kann ich ja verstehen.....und es tut unsbeiden mal ganz gut vorallem mir, dann denke ich nicht ständig an die probleme auf der arbeit und meine jobsuche die im mom nicht zum erfolg führt....


    Ich bin da aber auch zu ungeduldig....ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht......aber das wissen alleine macht einen ja noch lange nicht ruhiger....


    Ich möchte evtl ab Sommer ein Fernstudium machen.....aber da muss ich mich noch mal genau informieren und erst mal abwarten wie das mit dem Job aussieht bis dahin....


    Euch allen alles liebe


    Eure Melli

    ach melli, lass dich nicht unterkriegen! ich kann mir vorstellen, dass das scheiße ist und frustrierend und du am liebsten alles gleich geregelt haben möchtest! aber geduld ist eine tugend (oder so)... ;-) bin auch nicht der geduldigste mensch, kann es darum nachvollziehen. aber schau dich halt weiter um: der nächste job kommt schon daher! und falls dir wirklich zu langweilig ist, kannst du gerne meine magisterarbeit weiterschreiben...!! ;-D

    Hm naja wenn ich mich etwas enspannen würde, könnte ich die Zeit ganz gut nutzen....aber das gelingt mir im Mom nicht...


    Daran arbeite ich aber auch....habe eben mit einem Freund telefoniert und er arbeitet zur Zeit bei einer Firma, da suchen die zur Zeit Mitarbeiter....das ist eine Art Call Center....bin da immer etwas vorsichtig, aber er meinte, das würde echt Spaß machen und die Kunden wären oft dankbar und vorallem kann man da gut Geld verdienen.....evtl würde ich mir das mal überlegen für den Übergang.....denn da verdiene ich genug um mir Wohnung und Leben leisten zu können......und wer weiß, wenn ich dann da Spaß habe und es mir gut geht, finde ich sicher ganz schnell ne neue Stelle :-)


    Jetzt geht es mir schon besser, auch wenn ich da bei dieser Call Center Firma nicht anfange ...............


    Was für ein Thema soll ich denn bearbeiten?