Zitat

    na das klingt zwar bescheiden, aber ist doch machbar. :) Das schafft ihr locker :)

    Das will ich grad nicht hören.


    Ich will hören, dass das alles Scheiße ist, dass ich ruhig rumkotzen darf und dass es mein gottverdammtes Recht ist, seinen Job und die Welt und einfach alles und jeden zu hassen. Mindestens für die nächsten 3 Stunden!

    Ich mach mit, Cora. Ich hasse seinen Job auch und seine Freunde, die ständig irgendwas bauen müssen oder ständig Hilfe brauchen. Aber nicht mal einen Tag, nein die ganze Woche! Er hat Urlaub, den ersten seit 6 Monaten (10 Tage) und ich habe eine Woche frei von der Uni. Normalerweise müsste er hier sein, wir müssten im Garten sitzen und frühstücken. Nein, er ist bei seinem Kumpel, weil der UNBEDINGT einen Erker am Haus braucht. Das dauert die ganze Woche und ich sitze hier dumm rum, darf die Wohnung sauber machen und das Essen rechtzeitig fertig haben. Er hat nicht mal seinen Haustürschlüssel mitgenommen. Denkt wohl, dass ich eh zu Hause bin, wenn er irgendwann heute Abend nach Hause kommt. Ich könnte kotzen!

    Wann hat es denn aufgehört? Als alle fertig waren, mit ihren Häusern?!


    Ich meine, Hilfe ist ja gut und schön, wir brauchen sicher auch mal jemanden. Aber muss man damit den ganzen Urlaub zuknallen und die Freundin bekommt mal 1 Tag?! Ich finde, das geht irgendwie nicht. Ich wusste bis letzte Woche auch nicht mal etwas von seinem Urlaub. Da sagt er kackfrech zu seinem Vater, dass er 10 Tage Urlaub hätte und ich habe verdutzt geguckt. Was sagt er zu mir?! "Ist eh alles verplant, Andre baut einen Erker..." Ich habe erstmal meine Kinnlade auf dem Esszimmerboden gesucht...

    @ Rina

    Warum macht dein Freund das mit? Hast du mit ihm drüber gesprochen, dass du das nicht ok findest? Ist es ihm egal, dass du allein zuhause hockst?


    Falls ja, pack deine Sachen und fahr die Woche über einfach weg. Zu ner Freundin. Wenn er keinen Wert darauf legt, Zeit mit dir zu verbringen, dann musst du das ebensowenig. Und um sein Essen kann er sich schließlich auch selber kümmern. Ich würd da gar nicht lange fackeln. ... Oh Mann, ich bin heut echt angriffslustig...

    Nein, so hat sich mein Mann nie verhalten. Aber er konnte einfach nicht "nein" sagen. In erster Linie hat er bei seinem Vater gearbeitet.

    Irgendwann hatte er den Schneid seinem Vater zu sagen, dass er nach über 20 Jahren, die er als Arbeitssklave hergehalten hat
    , keine Lust mehr hat... dass er eine eigene Familie, einen eigenen Job und eigene Vorstellungen von seiner Freizeitgestaltung hat. Ist nicht sehr gut angekommen und der Vater ist sehr sehr nachtragend, aber was soll's... Hauptsache die Wochenenden gehören wieder uns.

    Wenn ich ihn darauf anspreche, sagt er, dass er schlecht "Nein" sagen kann. Denn, wenn er dann mal Hilfe braucht, helfen die ihm auch nicht mehr. ??Wir wollen ein bestimmtes Haus, mit 10ha Grundstück haben, da fällt viel an..?? Außerdem wird er sagen, dass wir ja gestern was gemacht haben usw. Kenne ich alles schon, alles probiert bisher. Wenn wir dann was unternehmen, spricht er kaum, ich dann natürlich auch nicht und schon ist der Tag für mich auch hin. Irgendwie passt mir sowieso vieles nicht in dieser Beziehung und andererseits liebe ich ihn über alles..


    Ach, ich bin heut einfach kotzig drauf.


    *Corazon die Hand reich*

    cora

    ich hatte ja gedacht, dass wir mit unserer zigarette-und-buchstabierwort-therapie schon einen schritt weiter gekommen seien ]:D aber wenn dir die rumpelstilzchen-methode besser liegt: lass es raus!!!!

    morgue

    hey süße @:) sag mir, was diese kryptische zahl bedeutet ??? und ich hoffe, du hast ein wenig energie getankt, dass du mit deinem liebsten die nächste zeit schaffst!?

    fenta

    gutes wetter kann niemals zu viel sein!!! zwengs mir brauche ich jetzt kein schlechtes wetter mehr! regnen darf es nachts (jaaaaaa.... ich weiß.... die natur braucht das %-| ) und tagsüber will ich sonne und wärme!

    katharina

    werd uns hier jaaa nicht zum luxus-weibchen ;-)

    Rina

    brauchst du ein buchstabierwort? ;-D

    Ich dreh duuuuuuuuurch!


    Da schreib ich ihm ne Sms, wann er denn nach Hause kommt, damit wir zusammen essen können und er schreibt: "Mach Dir erstmal was" wird also wieder 19-20h. Nachdem er gestern schon die komplette Nacht auf der Couch gepennt hat, auch wieder ein tolles Gefühl. Nur NEIN, er versteht es nicht und meint, ich hätte kein Verständnis für die Hilfe unter Freunden. Doch, habe ich. Aber wenn meine Freunde selbst über Ostern Hilfe erwarten und beleidigt sind, wenn es nicht geht, dann würde ich an seiner Stelle: "Tut mir leid, aber irgendwo habe ich auch noch eine Partnerin, die mich sonst in der Woche auch erst ab 19h sieht. Da möchte ich wenigstens ein paar freie Stunden mit ihr verbringen...." sagen. Aber neeeeeeein.


    Cora, ich verstehe Dich vollkommen, dass Du ausrastest, mit der Vorstellung, dass er eine 6-Tage Woche hat. Mein Freund würde an dem 7. freien Tag dann auch auf der Couch liegen "zu kaputt" um etwas zu unternehmen. >:( >:( >:( >:( >:(