ab ins gute karma.. ich hab kein plan.


    mein bester kumpel sagt immer, manche leute müssen viel sch*** durchmachen damit andere besser leben.. ;-)


    aye aber es geht ja.. wenn er wieder arbeitet und hoffentlich regelmäsig und viel und ich gesund werde dann gehts uns schon vieeel besser. :)

    mai wie liab :)* danke.


    hab heute eine cd mit vieeeeeeelen schnapschüssen bekommen, der hauptknipser braucht noch bis er mit den richtigen bildern fertig ist... oh ich freu mich ja so :-Dsind super dinger dabei ;-D

    ich möchte auch mal wieder ein richtig gutes foto von mir... also eins, auf dem ich mich gut finde :=o (da bin ich eine mega-selbstkritische zicke!)


    obwohl ich ja eigentlich nur mal wieder die bilder von meiner hochzeit anschauen müsste...

    @ Seherin:

    Zitat

    hach... ich habe heute meinen ersten hochzeitstag (obwohl ja nur den standesamtlichen und mein liebster und ich den kirchlichen zu unserem richtigen hochzeitstag erklärt haben) und lese da deine erzählungen mit besonders romantischem blick

    Herzlichen Glückwunsch Seherin! :-D Mir ist zwar auch der kirchliche wichtiger, aber wir werden wohl trotzdem den standesamtlichen feiern..

    Zitat

    ich dachte deine eltern hätten es mittlerweile gefressen, dass du mit deinem kerl zusammenbist und auch vorhast das zu bleiben

    Sie haben es zähneknirschend akzeptiert. Dennoch wären sie nicht unglücklich, wenn das Ganze in die Brüche ginge. Letztens hat mich mein Vater im Büro angerufen, um mich auszufragen, ob ich denn wirklich glücklich mit meinem Freund sei. %-|

    Hallo ihr Lieben! :)_


    Natürlich könnte ich zu meiner Mama, aber die schaut mir einmal in die Augen und weiß, dass da mehr im Busch ist. Gestern war ich mit ner Freundin weg, um halb neun rief er an, ob ich noch was brauche. Als er hörte, dass ich nicht zu Hause bin, meinte er: "Toll, dann hätte ich ja auch wegbleiben können", als ich Heim kam, hat er auf dem Sofa geschlafen und ich im Bett. Heute war ich mit meiner Schwester weg und als ich nach Hause kam, war er schon da. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht mehr glücklich bin und er meinte: "Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder wir ziehen zusammen oder Du lässt es. Du gehst mir auf den Sack, Du stehst mir bis hier..." Dann ist er raus und als er wieder kam, habe ich gesagt, dass es MIR wichtig ist, zu reden und er meinte, dass er kein BOCK auf Diskussionen hat, jeden Tag das Gleiche. Glaubt es mir, wir haben nicht ein einziges Mal sachlich gesprochen.... Dann habe ich gesagt, dass ich ihm 30 Minuten gebe, um sich zu überlegen, ob er sich in der Lage fühlt, mit mir zu reden, weil es mir am Herzen liegt und zu einer Beziehung zwei gehören und ich immer nur sein bestes will. Dass ich ansonsten um zehn mein Notebook anmache und nach Wohnungen suche, weil es SO nicht weitergehen kann. Ich fühle mich abgewiesen und wie ein Stück scheiße... Er meinte: "Dafür, dass Du mich nicht in Ruhe lässt, sollte ich Dir links und rechts eine scheppern, damit Dein Hirn mal wieder Luft bekommt." Was soll ich sagen.. Ich sitze hier, habe Wohnungen rausgesucht und sitze vor einem Scherbenhaufen, weil ich kein Bett mehr habe (auseinander gebaut, gedankenlos die Schrauben weggeworfen, weil ich dachte, ich brauche es nicht mehr), nichts zu Essen in meiner alten Wohnung, da sieht es aus, wie es eben aussieht, wenn man auszieht und weiß nicht, wie ich morgen all meine Sachen von hier zurück in meine alte Wohnung bekommen soll.


    Tut mir leid, dass ich ohne Punkt und Komma schreibe, aber ich bin nervlich gerade ziemlich am Ende, weil ich nicht verstehe, wie ich einem Menschen so dermaßen egal sein kann...


    :°(

    Ach Rina, lass dich mal drücken :°_ Das tut mir so leid, dass das so eskaliert ist. Aber wer dich so behandelt, dem solltest du nicht hinterherweinen, der ist ja wohl der letzte Arsch, wenn er solche Sachen von sich gibt und an der Beziehung liegt ihm offensichtlich auch nichts.


    Ich schick dir einen Kraftstern, damit du bald wieder glücklich auf eigenen Füßen stehen kannst :)*

    Danke, dass ist lieb von Dir. :)_


    Heute ist es ja nicht mal eskaliert, das ist für ihn völlig normal. Wenn er nicht reden will, dann wird er ausfallend und versteht nicht, dass ich darunter leide.


    Ich bin einfach am Ende und weiß wirklich nicht, wieso er so mit mir umgeht. Und ich weiß erstrecht nicht, wie ich das alles packen soll. Ich habe mich auf das Zusammenleben mit ihm gefreut, habe immer gedacht, ich bedeute ihm was, dass er sich wenigstens ein bisschen ändert. Aber es ist in den letzten Monaten nichts geschehen.


    Wisst ihr, ich weiß nicht mal, WAS mich an diesem Mann hält, ich wollte mich schon im Januar trennen, das hielt einen Tag, im Februar das Gleiche...


    Ich kann nicht mehr. Er liegt da und schläft und ich sitze hier, wie ein Mensch, der nichts wert ist. Ich könnte nur noch heulen gerade...

    Zitat

    Ich kann nicht mehr. Er liegt da und schläft und ich sitze hier, wie ein Mensch, der nichts wert ist. Ich könnte nur noch heulen gerade...

    Kenne ich. Mittlerweile glaube ich, das so etwas nicht gut tut, solche Gefühlsabstürze. Vermutlich drehen mir dafür jetzt einige emotionale Terroristen dafür den Kopf um, aber:


    Geh ins Bett. Schlaf. Denk an etwas schönes.


    Meiner ist heute ausgezogen und ich lebe noch. Zugegebenermaßen: Es war knallhart, aber Trauertäler helfen nicht immer. Traurigkeit ja, aber sich hingeben in die Trauer? Nein.


    Red mit ihm noch einmal, morgen, im hellen Tageslicht, konstruktiv. Das nimmt die Angst und Verzweiflung ein wenig raus.


    :)_

    Danke für Deine Antwort.


    Aber ich werde auch morgen nicht mit ihm reden können, weil er dann ausfallend wird und ausrastet, nur weil ich ein Gespräch an einem Zeitpunkt führen möchte, an dem es ihm nicht passt und es passt ihm nie. Ich weiß nicht, warum ich das alles mitmache. Ich weiß es wirklich nicht. Samstag ist es hier eskaliert und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Ich hätte gehen sollen. Ich wollte heute noch mal mit ihm über Samstag reden und er hat nur gesagt, dass er immer wieder so handeln würde, wie er es getan hat...


    Wie verkraftest Du das alles? Aber immerhin hast Du Deine Möbel noch, Du hast Essen im Kühlschrank und musst nicht in Dein 1-Zimmer-Loch zurück...


    Schick Dir einen :)*

    Ach und zu morgen: Er hat vorhin gesagt, dass er um 07.00h aufsteht und sofort zu seinem Freund fährt, zum Helfen. Er hat kein Bock auf mich und mein dummes Gelaber.


    Dann habe ich ihn gefragt, ob er mir Samstag helfen kann, meine Sachen wieder in die Wohnung zu bringen und er meinte nur, dass er Angeln gehen will.


    Wie soll ich meine Sachen da sonst hinbringen, ich habe nicht mal ein Auto!


    :°(

    Er tut dir nicht gut. Mir tat meiner auch nicht gut, über lange lange Strecken. Und ich tat ihm auch nicht gut. Und letztendlich mussten wir deswegen auseinander gehen. Ich kenne die Melodie deiner Beziehung nicht und auch nicht den Wert, den sie für dich hat, aber ich finde schon, dass es erschreckend klingt aus meiner Warte. :)*

    Zitat

    Wie verkraftest Du das alles? Aber immerhin hast Du Deine Möbel noch, Du hast Essen im Kühlschrank und musst nicht in Dein 1-Zimmer-Loch zurück...

    Wie ich es verkrafte? Keine Ahnung, vermutlich durch eine Mischung aus weinen, hoffen und funktionieren. Irgendwann gehts vorbei.


    Ich habe eine halbleere Dreizimmerwohnung. ;-) Auch nicht das Wahre. Aber das Leben geht weiter.

    Können da nicht Freunde oder Familie einspringen für den Transport? Sieh zu, dass du von diesem Idioten wegkommst, er ist es nicht wert. Mach dich nicht abhängig von ihm, leih dir notfalls ein Auto, auch wenn es was kostet, aber mach, dass du da rauskommst. Du bist doch nicht sein Spielzeug, was er wegpacken und auspacken kann, wie es ihm beliebt und er behandelt dich beschissen und weiß, dass er es tun kann, weil du es mit dir machen lässt.


    Du bist doch viel mehr wert, als dass du dich von so einem Deppen zum Haufen Elend degradieren lassen musst.


    Und ein 1-Zimmer-Loch ist immer noch besser, als sein leben an irgendeinen Deppen zu verschwenden, der es eh nicht wert ist. Und manchmal kommt die Wende viel schneller, als man sich das denkt und alles wird gut (da spreche ich aus Erfahrung... :)z )


    :)*