• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    Wir konnte nix von dem, was wir uns vorgenommen hatte, machen. Das war etwas nervig. ;-D Lag halt an dem unbeständigem Wetter. Am Samstag wollten wir auf einen Klettersteig, ging natürlich nicht, dann haben wir den Segelflieger fertig gebaut und wollte ihn ausprobieren, ging natürlich auch nicht. Nachdem unser Hundzi am Samstagabend sehr sehr lange im Auto sitzen musste, wollten wir sie am Sonntag mit einem ausgedehnten Spaziergang rund um unseren Heimatort entschädigen. Das Wetter sah gar nicht sooo übel aus, die Sonne schien und es war einigermaßen warm. Naja, nach ca. einer Stunde und nichtmal der Hälfte des Weges, begann es plötzlich etwas zuzuziehen und wir beschlossen abzukürzen. Dann donnerte es 2x kurz und 2 min später brach ein Unwetter mit Hagelschauer los. ;-D Wir haben uns bei ein paar Carports untergestellt und mussten uns von meinem Papa abholen lassen. ;-D


    Es ist also alles so ein bisschen danebengegangen. ;-D


    Gute Besserung, Vamp! :)*

    Hochzeitsbericht – Teil 3


    Schon beim Einmarsch in die Kirche musste ich weinen, denn alle standen auf und freuten sich und ich freute mich so sehr und war total gerührt, dass sie alle gekommen waren, dass ich in ihre Gesichter schauen konnte.... Der Kanon von Pachelbel im Hintergrund war auch absolut passend und schön, die Orgel (die renoviert werden muss), war brav! ;-)


    Ja, dann ging der Traugottesdienst von Statten, wir sangen die von mir ausgewählten Lieder... die Predigt vom Pastor war klasse! Lockerte alles auf, er erzählte solche Dinge wie die Zahnpastatube offen lassen, wie das in seiner Ehe sei und wie das bei uns sein könnte... also alles mit Augenzwinkern und sehr modern! Auch griff er immer wieder unseren Trauspruch auf, in dem es darum geht, das Vertrauen, die Zuversicht, nicht wegzuwerfen.


    Dann kam der Ringwechsel und eigentlich sollte da unser Lied (

    ) vom CD-Player gespielt werden. Aber meine Eltern hatten eine Überraschung: Eine Frau, die auch häufiger die Gemeinde besucht (ist aber katholisch), spielte Klezmermusik mit der Klarinette. Die Musik war wunderschön, sehnsuchtsvoll, melancholisch... Beim zweiten Lied sang sie sogar. Ich war wieder ganz gerührt, musste weinen. Aber ich war nicht die einzige, irgendwie mussten alle weinen. Meine Mutter, mein Vater, die Gäste... Mein Liebster scharrte mit den Füßen und schluckte tapfer.


    Dann kam der Segen, wir legten unsere Hände aufeinander und der Pastor seine obendrauf. Das war ein unbeschreiblicher Moment. Wir sahen uns in die Augen und verstanden uns, wussten, woran wir beide dachten und nickten.


    Dann fingen unsere Blumenkinder fleißig an zu streuen, wir liefen nach draußen (der Pastor hatte ganz vergessen, die CD abzuspielen^^) und nahmen dort die Glückwünsche der Gäste entgegen. Es waren auch noch so einige zur Gemeinde gekommen, um dem Gottesdienst beizuwohnen, das freute uns sehr!


    ??Dann gabs noch ein Geburtstagsständchen für mich.?? :-D


    Anschließend wurden noch in der Kirche (unsere Blumenkinder sammelten alle Blüten fleißig wieder auf^^) Fotos geschossen, und dann alle weiteren. Leider war die Sonne inzwischen weg und wir zitterten ganz gewaltig.


    Dann fuhren wir alle zum Hotel, wo mein Mann und ich eigentlich noch Fotos auf dem Deich wollten, obwohl wir schon blau gefroren waren. Aber dann hätte ich mit meinem Kleid über Maschendrahtzaun klettern müssen und das war mir dann doch zu riskant, also gabs noch Fotos im Saal vor dem gedeckten Tisch.


    Dort warteten wir dann, bis die Gäste zum Sektempfang eintrudelten.

    von mir auch gute besserung vamp @:)


    und bei deiner hochzeitsbeschreibung muss ich direkt aufpassen, dass ich nicht an meinem schreibtisch rumheule... ich musste gerade daran denken, wie mein gospel chor "i will follow him" angestimmt hat... schnüff... das war schon auch sehr sehr romantisch :-D

    sehr uncool fenta ;-) obwohl wahrscheinlich viel zu cool den kern besser treffen würde ;-D


    und ich habe bei meiner hochzeit nur ein einziges mal geschnieft, nämlich bei der feier, als unsere bandjungs ein lied für uns gesungen haben... mit so viel liebe und freundschaft und uns unsere nähe gönnen...

    ??Mein Schwager war bei seiner eigenen Hochzeit so süß. Mein Mann hat mit Teilen seines Chores die Kirchenlieder gesunden. Als er beim Hallelujah mit seinem Solo eingesetzt hat, hat der Bräutigam so das Heulen bekommen, dass ihn seine Braut trösten musste?? ;-D ??irgendwie sind in dieser Sekunde irgendwie alle in Tränen ausgebrochen – und ich dachte mir nur "Bah, ist's heiß hier drin" *argh* *langweil*?? ;-D

    Zitat

    Meine Mama hat geweint, hab ich nicht verstanden.

    unsere "gstandenen" trauzeugensöhne haben mit tränen in den augen gegrinst wie die honigkuchenpferde und in unserer festgemeinde haben fast alle geheult (bis auf meine mama ;-D )