• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    *wart* zzz ;-D


    Ich muss auch noch mal so richtig einen draufmachen, ehe ich den Kontinent verlasse. :=o


    Noch 2 Stunden... die Küche blinkt wie eh und je... jetzt noch das Bad...


    ... und dann kann ich mich endgültig bei den desperate housewives einreihen. ;-D

    tüdellü

    erstmal: was ist ein bree? ???


    und dann:


    komme eben von einem schöööööööööööööööööönen wochenende zurück, mit viel kuscheln, viel "öhm" ;-D, kino und gutem essen, feinem wein, viel ausruhen... x:) wenn ich mir in letzter zeit so beim reden zuhöre, kann ich manchmal gar nicht fassen, wie gut es jetzt läuft. es läuft zwar nun schon seit fast 2 jahren so schön, aber trotzdem... naja, ihr wisst ja bescheid ;-D wie dem auch sei, bin glücklísch (glücklich auf frz. haha)!!! x:) x:) x:)


    wie gehts euch?! ;-)

    na Bree, die Rothaarige aus Desperate Houswifes (oder schreibt sie sich anders?)


    Klingt wirklich nach nem tollen Wochenende. Ich hingegen lag die meiste Zeit krank und vor allem allein außer nem Haufen von Taschentüchern im Bett.

    Achtung: Offtopic-Trennung!!!


    Auch ich musste feststellen, dass tobias und ich nicht zueinander passen. Ich habe es 1 1/2 versucht und bin jetzt an meine grenzen gestoßen... habe sein wahres ich kennengelernt, was mir weiß gott nicht gefällt...


    In seinen augen bin ich jetzt die böse, die die beziehung einfach so wegen so kleinigkeiten wegwirft... ich habe im übrigen nicht die entscheidung selbst gefällt, sondern er... aber das hat er unbewusst gemacht... ich habe nur auf sein verhalten, was unter aller sau war (sorry) reagiert...


    Die trennung ist bis jetzt noch unausgesprochen, aber uns beiden ist klar, dass es kein zurück mehr gibt, das es aus ist... ich habe gestern mehrere zeichen für mich gesetzt als ich nach hause gekommen bin und er auch...


    Ich habe die zeichen nur für mich gesetzt, er denkt er hätte das auch nur für sich getan, das da aber immer eine reaktion bzw eine empfindugn beim partner ausgelöst wird, das versteht er nicht... er versteht mich nicht und nach seinen worten will er mich auch nicht verstehen..


    Alles das was ich euch über mich und unsere tolle beziehung gesagt habe, ist mit einem mal geplatzt...


    Ich weiß, dass es für mich besser ist jetzt den schmerz auszuhalten als weiterhin zu leiden... dennoch bin ich am ende und verstehe die welt nicht mehr... ich begreife nicht wie ich mich in tobias so täuschen konnte, ich hätte meine hand dafür ins feuer gelegt, dass es so niemals enden wird zwischen uns... ich kann durchaus neutral ihm gegenüber bleiben, habe ihm schon oft gesagt, er soll sagen wenn er nicht mehr will... aber er sieht das ja alles nicht so wild und ich bin jetzt die jenige die so doof ist und wegen so ner lapalie die beziehung in frage stellt und auch noch von ihm eine entscheidung erwartet... mit seiner reaktion und entschiedenden haltung mir gegen über in unserem letzten telefonat (gestern abend) war alles klar... und ich müsste mich jetzt schon wieder total irren wenn ich noch mal was von ihm höre...


    Wenn ihr wollt könnt ihr alles in meinem faden nachlesen.


    Ich versuche nicht zu verweifeln oder mit einem Gegenstand durch die Gegen zu werfen geschweigedenn meinen Kopf gegen die wand zu knallen, danach wäre mir nämlich grade...


    Der schlag der mich heute morgen getroffen hat, als ich feststellen musste das es kein traum war war echt von der aller besten sorte...


    Tja da muss ich jetzt durch und es gibt dinge im leben, die man durchleben muss, da merkt man wie unnötig so ein liebeskummer doch ist, ganz davon lösen kann man sich dennoch nicht... nicht sofort... es wird sicher keine monate dauern bei mir, das hoffe ich doch sehr, aber ich brauche schon ein paar tage um überhaupt realisieren zu können was da überhaupt passiert ist. Das ging so schnell und auch für mich ohne vorwarnung... samstag abend und sonntag morgen war nicht alles super schön, bis es dann gegen 10 uhr seinen lauf nahm und um 18 uhr damit endete dass ich ging... er setze das zeichen um ca. 17:30 und ich ging weil ich es nicht aushielt, seine kalte art mir gegenüber, die kalte art seiner mutter und dass er hinter ihr statt hinter mir steht...


    Er kann im prinzip auch nicht aus seiner haut, er ist wie er erzogen wurde... ist vielleicht nicht fair von mir ihn so in die verantwortung zu ziehen, aber im endeffekt mache ich es ihm nur leicht... ich sage ihm zwar, dass er sich entscheiden muss, was ihm ganz und gar nicht gefällt und er fühlt sich jetzt als der bumann... aber er hat die entscheidung längst gefällt und kann sie nur noch nicht annehmen.


    Er ist der meinung er liebt mich und auf eine gewisse art und weise tut er das ja (schrecklich dieser gedanke), aber er liebt mich nicht genug... nicht für eine beziehung und nach so einer situation schafft man es auch nicht "freunde" zu bleiben...


    Wobei ich davon sowieso nix halte... aber selbst wenn wir beide wollten ginge es nicht...


    Hm ich dreh mich im kreis...


    warte auf deine antwort...


    Alles liebe


    Melli


    P.s: ich weiß es gehört hier nicht her, dennoch wollte ich euch darüber in kenntniss setzen, das ihr euch nicht wundert, wenn ihr mich hier eine weile nicht seht... vielleicht mag ja der eine oder andere in meinem faden nachlesen bzw mir etwas dazu sagen oder auch nicht... nehme es euch nicht übel, ich wüsste auch nicht was in so einer situation zu sagen wäre...


    Forum/Psychologie/Beziehungen/369226/


    ich danke euch für die schöne zeit hier mit euch...


    Ich komme wieder, aber erst mal muss ich das alles verkraften und wegstecken...


    DANKE

    @ melli:

    PN!

    @ vamp:

    biste krank?!{:( kann ich ein liedchen von singen, hatte ich vor ca. 2 wochen. dr. anialel empfiehlt: sinupret. dann läuft alles schneller ab. sehr eklig, aber auch sehr effizient!

    Danke Anialel.... Ich weiß, Sinupret hilft gut, aber ich hab jetzt erstmal Gyrlomethol oder so ähnlich ;-D Und Nasenspray und Bronchialtee, Aspirin und Zwiebelsirup, aber helfen tut alles nix... die Erkältung dauert jetzt schon viel zu lange an.


    Hab gerade nen Termin beim Arzt gemacht, ich glaub mittlerweile muss was stärkeres her, denn es wird von Tag zu Tag schlimmer und das ist Mist in der Prüfungszeit.... Wik MediNight ist ne gute Sache, aber das haut einen auch ziemlich aus den Latschen und das kann ich mir nun gerade nicht erlauben, muss lernen, lernen, lernen... :-(


    Dabei hab ich überhaupt keinen Antrieb mehr und will eigentlich nur noch nach Hause zu meinem Schatz (hab heute Nacht mehrfach von ihm geträumt und gemerkt wie sehr ich ihn vermisse...

    ja, das kenn ich. grad wenn es einem so schlecht geht, dann vermisst man ihn umso mehr, weil man gern jemand hätte, der einen in den arm nimmt und umsorgt ;-) ist ja nicht mehr sooooooo lange. die längste zeit hast du schon überstanden!!! halt durch @:)