• Der Beziehungs-Glücklich-Faden

    so, mal wieder ein faden von meinereiner;-D na, freut ihr euch schon alle???;-D ich hab mir mal was überlegt... alle schreiben hier hinein, *dass sie verlassen wurden *dass sie liebeskummer haben *dass sie nicht wissen ob sie verzeihen sollen *dass sie nicht wissen ob sie ehrlich sein sollen *dasss sie nicht wissen wie sie schluss machen sollen …
  • 18 Antworten

    @ Vamp:

    Meine Ärztin hat ähnliche Ansichten, glaub ich... Was die sich aufgeregt hat, als ich woanders war, um meine Gynefix legen zu lassen... Ich werd dann wohl mal zu einem anderen FA gehen beim nächsten mal (und das sollte ich wirklich langsam in Angriff nehmen...)


    Und das beste bei der Ex ist ja, dass sie ihn rausgeschmissen hat und sich jetzt verhält wie die arme sitzengelassene Frau...

    Huhu ihr....ich komm dann mal kurz zum Thema zurück.....


    Ich bin glücklich, überglücklich seit 2 1/2 Jahren mit meinem Mann zusammen :-) davon 2 Jahre verheiratet ;-D


    (einige werden jetzt wohl mit dem Kopf schütteln, wie man nach 6 Monaten schon heiraten kann??? :-o :-o :-o )


    Also ja wir haben es getan und wir bereuen nichts!!!! Absolut gar nichts!!!! Wir hatten auch schon höhen und tiefen wie wohl in jeder Beziehung oder Ehe aber ich denke wenn man sich liebt übersteht man auch sowas.


    Aber alles in allem haben wir eine sehr harmonische Ehe!


    Liebe Grüße

    @ LuckyCat27

    Hallo in der illustren Runde. *:)


    Wie seit ihr denn zsuammengekommen das ihr euch gleich nach 6 Monaten getraut habt? Freut mich das es hält.

    @ Gynthematik

    die hat sie doch nicht mehr alle, ich hätte die das letzte mal gesehen. Sie muss ihre subjektive Meinung in dem Falle zurückstecken, es geht nicht um IHR Sex/Hormonleben sondern um den der Patientin, wär ja noch schöner...

    @ katharina

    na das klingt ja wircklich prickelnd, steht ihr denn das ganze Geld auch rechtlich zu oder ist es ein wenig "gönnerhaft" von deinem Partner das sie bisher soviel Geld bekommt? ich würd sie ja einmal deutlich ( also nicht du sondern dein Partner ) in ihre Schranken weise was ihr normalerweise zusteht, auch mit dem neuen Gehalt, und sie das bekommt und nicht mehr, schließlich kann er das Geld auch nicht herzaubern und ist nicht mehr für sie verantwortlich.

    ja ohne absicht, mein hase hat mir ne mail geschrieben bezüglich meiner tattoos.. eins ergab das andere, man traf sich und jo.. da hats geklingelt.. ( und beide wollten wir in der lebensphase absolut keinen neuen partner... so kanns gehen )


    aber nein ich bin nicht verheiratet ;-)

    Ich hab meinen auch aus dem Internet :-)


    Na er bietet ihr durchaus an, das zu zahlen, was ihr rechtlich zusteht, aber eben mit nach unten korrigiertem Gehalt. Und sie faselt nun, er würde sich unter Wert verkaufen (zugegebenermaßen ist der Einbruch tatsächlich sehr massiv. Vorher lag sein Tagessatz doch sehr über dem Durchschnitt der Branche, nun liegt er etwas drunter, was weniger als die Hälfte des vorherigen ergibt) und das wäre ja alles Berechnung und regt sich voll auf, weil sie nun auf nicht mehr vom 4fachen eines "normalen" Einkommens sondern nur noch vom 3fachen leben soll %-| und das natürlich, ohne jemals gearbeitet zu haben. Weil mit 3 Kindern, bei denen das Jüngste 7 Jahre alt ist, kann man natürlich auch nicht arbeiten gehen %-|

    na ich dachte schon das er ihr das rechtliche sagt, da hat ich keinen zweifel daran, aber ich würde es wircklich nicht einsehen ihr mehr zu zahlen als nötig. bei so "großen" kindern ist es 1. kein problem arbeiten zu gehen und 2. bei den summen die ich da lese.. ganz ehrlich.. soviel haben wir zu zweit nichtmal VOR abzug der steuern..

    Mein Mann ist auch aus dem Internet. ;-D Wir haben allerdings erst nach knapp 6 Jahren geheiratet, davon 3 Jahre Fernbeziehung (aber nicht von Anfang an). ;-)

    Gynthema

    Jo, das habe ich ihr auch gesagt und dass sie sich dringend nen neuen Arzt zulegen soll. %-| Da wundert einen dann gar nichts mehr...

    ich glaube nicht das es die große liebe ( automatisch ) bringt.. ich finde zB diese ganzen Partnerbörsen total schrecklich wenn ich ehrlich bin.


    ich find es schrecklich wie viele ihre gesamte partnersuche und anderes aufs internet auslegen.


    %-|

    Also in einer Partnerbörse hätte ich mich wohl auch nie angemeldet... bei uns war es ja auch eher Zufall, also keiner von uns beiden hat da nach nem Partner gesucht.


    Und Internetbeziehungen sind denke ich genauso sehr oder wenig zum Scheitern verurteilt, wie andere Beziehungen auch. Mir fällt gerade ein, habe über das Thema mal referiert. ;-D

    mh ich weiß nicht ob man das so pauschal sagen kann vamp. wenn es erwachsene personen sind und sich der kontakt nicht über 50% virtuell abspielt mag das stimmen, ich hab allerdings probleme mit den personen die wegen facebook, stasi vz und sonstige meldungen sich streiten, die zuviel nur in geschriebenes reinintepretieren und nicht nachfragen.. die schnelle frustration quasi herausfordern und zuviel beziehung in die tasten, als in das herz zu legen.


    ich meine wir haben uns ja auch per zufall gefunden, aber nach einigen mails schon in der platonischen phase haben wir fast nur noch telefoniert, und dann uns ziemlich schnell getroffen.. und wir wohnten ja auch 500 km voneinander entfernt. man sieht sich nicht immer, das ist klar, allerdings find ichs immer mies wenn man sich monatelang ( berufliche querenzen und beziehung zu anderen kontinenten ausgeschlossen ) nicht sieht und auch keinen plan hat ob und wann sich alles ändert.


    ich bin manchmal ziemlich altmodisch und schrecklich, obwohl ich ja weiß wie es laufen kann..