Ich hab meinen auch aus dem Internet :-)


    Na er bietet ihr durchaus an, das zu zahlen, was ihr rechtlich zusteht, aber eben mit nach unten korrigiertem Gehalt. Und sie faselt nun, er würde sich unter Wert verkaufen (zugegebenermaßen ist der Einbruch tatsächlich sehr massiv. Vorher lag sein Tagessatz doch sehr über dem Durchschnitt der Branche, nun liegt er etwas drunter, was weniger als die Hälfte des vorherigen ergibt) und das wäre ja alles Berechnung und regt sich voll auf, weil sie nun auf nicht mehr vom 4fachen eines "normalen" Einkommens sondern nur noch vom 3fachen leben soll %-| und das natürlich, ohne jemals gearbeitet zu haben. Weil mit 3 Kindern, bei denen das Jüngste 7 Jahre alt ist, kann man natürlich auch nicht arbeiten gehen %-|

    na ich dachte schon das er ihr das rechtliche sagt, da hat ich keinen zweifel daran, aber ich würde es wircklich nicht einsehen ihr mehr zu zahlen als nötig. bei so "großen" kindern ist es 1. kein problem arbeiten zu gehen und 2. bei den summen die ich da lese.. ganz ehrlich.. soviel haben wir zu zweit nichtmal VOR abzug der steuern..

    Mein Mann ist auch aus dem Internet. ;-D Wir haben allerdings erst nach knapp 6 Jahren geheiratet, davon 3 Jahre Fernbeziehung (aber nicht von Anfang an). ;-)

    Gynthema

    Jo, das habe ich ihr auch gesagt und dass sie sich dringend nen neuen Arzt zulegen soll. %-| Da wundert einen dann gar nichts mehr...

    Also in einer Partnerbörse hätte ich mich wohl auch nie angemeldet... bei uns war es ja auch eher Zufall, also keiner von uns beiden hat da nach nem Partner gesucht.


    Und Internetbeziehungen sind denke ich genauso sehr oder wenig zum Scheitern verurteilt, wie andere Beziehungen auch. Mir fällt gerade ein, habe über das Thema mal referiert. ;-D

    mh ich weiß nicht ob man das so pauschal sagen kann vamp. wenn es erwachsene personen sind und sich der kontakt nicht über 50% virtuell abspielt mag das stimmen, ich hab allerdings probleme mit den personen die wegen facebook, stasi vz und sonstige meldungen sich streiten, die zuviel nur in geschriebenes reinintepretieren und nicht nachfragen.. die schnelle frustration quasi herausfordern und zuviel beziehung in die tasten, als in das herz zu legen.


    ich meine wir haben uns ja auch per zufall gefunden, aber nach einigen mails schon in der platonischen phase haben wir fast nur noch telefoniert, und dann uns ziemlich schnell getroffen.. und wir wohnten ja auch 500 km voneinander entfernt. man sieht sich nicht immer, das ist klar, allerdings find ichs immer mies wenn man sich monatelang ( berufliche querenzen und beziehung zu anderen kontinenten ausgeschlossen ) nicht sieht und auch keinen plan hat ob und wann sich alles ändert.


    ich bin manchmal ziemlich altmodisch und schrecklich, obwohl ich ja weiß wie es laufen kann..

    Zitat

    ich hab allerdings probleme mit den personen die wegen facebook, stasi vz und sonstige meldungen sich streiten, die zuviel nur in geschriebenes reinintepretieren und nicht nachfragen.. die schnelle frustration quasi herausfordern und zuviel beziehung in die tasten, als in das herz zu legen.

    Kann ich verstehen. ;-D Da ist von ner Beziehung die Rede, obwohl die beiden sich noch nie live gesehen haben... :-/ Wir haben uns ja schon nach kürzester Zeit getroffen und erst aufgrund des Treffens entschieden, dass da mehr Interesse da ist.