Zitat

    Wir haben einen Kanister Sonnenblumenöl. Der ist aus Metall und riesig. Den verwenden wir immer wieder.

    Also für unsere zuständige Stelle steht im Internet, dass das Gefäß, in dem man das Öl anbringt, gleich mit entsorgt wird, Wiederverwendung wird da also schwer... :-/

    Zitat
    Zitat

    Und ansonsten hätten es meine Eltern zahlen müssen. Wär nichts anderes übrig geblieben.

    Nun ja... nicht jeder kann mit seinen Eltern über sowas reden.

    Genau, darauf wollte ich auch hinaus. Der arme verwirrte Teenager ohne Geld, der mit niemandem darüber reden kann (z.B. weil die Eltern streng gläubig sind oder warum auch immer) und dann noch zusehen darf, wie er durchs halbe Land reist. Ich meine, ich hätte auch mit meinen Eltern reden können. Abgesehen davon, dass ich nicht abgetrieben hätte und meine Eltern mich ohnehin unterstützt hätten. Aber es geht ja nicht allen so gut und mir tun diejenigen einfach leid...


    Da heißt es nur: Bloß nicht schwanger werden. Aber ich habe ja jahrelang auch nur mit Kondom verhütet und das ist immer gut gegangen. Mich wundert hier immer die überdimensionale Anzahl der Kondomrisse im Forum. Sicherlich mal kann das passieren... aber so oft? Da steckt doch teilweise auch sicher falsche Handhabung dahinter, oder?

    Zitat

    Wenn ich eine Schwangerschaft aus irgendwelchen Gründen austragen müsste, würde ich mir das Leben nehmen.

    Auch, wenn das du das Kind zur Adoption freigeben könntest?

    Zitat

    Dabei könnte man annehmen das ein 32 jähriger Mann, der den Wunsch beim Arzt seit 8 Jahren vorträgt, sich seiner Entscheidung mehr als bewusst ist. %-|

    In dem Alter ist man doch sonst auch entscheidungsfähig... geschäftsfähig... wird nach Erwachsenemrecht verurteilt.... warum also nicht über den eigenen Körper entscheiden dürfen? Mein Mann will eine Sterilisation, wenn wir mit der Familiengründung fertig sind, das find ich super! :)^ Aber da wird er dann bereits über 40 sein, da sollte es dann ja wohl keine Probleme mehr geben...

    Zitat
    Zitat

    aber je jünger die Frau/der Mann, über umso mehr (potentiell fruchtbare) Jahre entscheidet man eben im Voraus

    Aber PRO Kinderkriegen entscheide ich mich ja auch unglaublich viele Jahre im Voraus. Dagegen hat aber keiner was, das wird einem zugetraut. ;-D

    Tja, da wäre es eben super, sich vorübergehend unfruchtbar machen lassen zu können. Eine Vasektomie lässt sich ja wohl rückgängig machen, aber verlassen kann man sich darauf auch nicht....

    Adoption hat damit nix zu tun. Der gedanke eine schwangerschaft austragen zu müssen ist unerträglich. Ich will nix in mir drin haben. Schon gar nicht 9 Monate lang.


    Fürs Öl nimm einfach leere Getränkeflaschen. Da ist's nicht schade drum wenn sie mitentsorgt werden.

    Ich hab mein fertiges Buch fotografiert. Falls Ihr es sehen wollt, einfach hier schreien, dann schick ich euch den Link ;-D


    Es ist Schriftgröße 10... Das ist doch kleiner als üblich. In "normaler" Schriftgröße wären es vermutlich mindestens 300 Seiten geworden ;-D

    Super! Find das mit dem Umschlag jetzt nicht so schlimm... zumindest nicht auf den ersten Blick, die Freude deines Liebsten wird es nicht schmälern. Und wie schon gesagt wurde, den Umschlag kannst du ja noch mal größer drucken lassen. Schaut richtig professionell aus! :)^ Wo hast du das denn eigentlich binden lassen?

    @ katharina

    SCHREI!!!!!!!!!!!!!!!!

    @ Fenta

    Ist wirklich geil, was sich manche Ärzte einbilden. Kannst du im Internet keinen Arzt finden, der die Sterilisation durchführen lässt? Da wird sich doch einer in Ö,CH oder D finden lassen, kann mir doch keiner erzählen, dass die alle so sind.

    @ alle

    So. Da dachte ich also, dass wenn ich einmal ein Ultraschallbild vom FA mitbekomme, dann zeigt es ein Dings in meinem Bauch, genannt Fötus. Stattdessen hab ich nun eins mit einem Dings in meinem Bauch, genannt .... Dings. Meine Zyste ist noch da, und ??vielleicht ist es auch überhaupt keine Zyste. Jedenfalls ist das Teil größer geworden und?? ich soll zur Kernspin. Meine Ärztin hat sich total vorsichtig ausgedrückt und meinte, das Schlimmste, was passieren könnte, wäre eine Bauchspiegelung. Ich bin davon überzeugt, dass mir die ins Haus steht. Daher weiß ich auch nicht, warum ich jetzt noch zur Kernspin soll. Das wird so laufen, dass die sich das Ding angegucken und dann sagen: Ja, aber um abschließende Gewissheit zu haben, müssen wir es entfernen, um es zu untersuchen. ??Totale Zeitverschwendung also, jetzt 4 bis 6 Wochen auf einen Termin für Kernspin zu warten. (Finde ich)??


    Was mich an der Sache beunruhigt – bzw. nicht wirklich beunruhigt, ich sitzt hier nicht rum und denke OHMEINGOTTOHMEINGOTT – ??ist die Tatsche, dass sie eben sagte, dass es keine Zyste sein muss, sondern auch eine Neubildung sein kann, und die kann entweder gutartig oder bösartig sein. Und bösartig, ich weiß ja nicht, wie das für euch ist, aber für mich hört sich das nach Krebs an.?? So weit, so gut, ich werd mich da jetzt bestimmt nicht verrückt machen, ??aber diese Möglichkeit, dass es eben auch sowas sein KÖNNTE, steckt mit eben im Hinterkopf.??


    Und gestern habe ich mir also alles angehört und immer nur hmmmmmm gesagt, weil ich nicht wusste, was ich sonst sagen soll. Und meine FÄ hat mir bestimmt 5 mal gesagt, ich solle mich nicht beunruhigen – obwohl ich gar nicht beunruhigt war. Und jetzt beunruhige ich mich eben doch, weil sie das dauernd gesagt hat, weil es ja anscheinend Grund zur Beunruhigung gibt und dieses "Machen Sie sich mal keine Gedanken" – das ist ja eher ne Floskel, damit sich die Leute nicht über ungelegte Eier wochenlang den Kopf zerbrechen. Könnt ihr mir noch folgen?


    Anyway: ??jedenfalls habe ich jetzt gestern total vergessen zu fragen, ob wir denn unser Kinder-Projekt auf Eis legen sollen, bis die Sache mit Kernspin und eventueller OP abschließend geregelt ist.?? ??Denn wenn ich schwanger wäre und müsste operiert werden – das wäre ja bestimmt nicht so gut.?? Ich muss also heute nochmal anrufen und nachfragen.


    So, und nun hab ich vor lauter schreiben und schwallen schon wieder nix nachgelesen. |-o Kommt Wochenende, kommt Zeit. Jetzt muss ich unter die Dusche hüpfen. Euch allen einen schönen Tag! @:)

    @ Katharina

    ich konnte die links nicht öffnen, da kam immer "objekt nicht gefunden"

    @ Anialel

    ich drück die daumen das es wircklich nichts ist, kann deine doch nun langsam im hinterkopf aufkommende unruhe vollkommen verstehen.


    Frag einfach alles nochmal nach was wichtig ist und dir durch den Kopf schwirrt, und hetzt dich nicht mit dem nachlesen, Seherin hat das ja auch gut zusammengefasst.


    wo ist Seherin überhaupt?


    Ich wünsch euch einen tollen letzten Arbeitstag der Woche @:)

    Richtig, wo ist Seherin?


    Anialel, mach dir keine Gedanken... Ich kann total verstehen, dass einen das beunruhigt, wenn einem jemand sagt "Sie brauchen nicht beunruhigt zu sein!" :(v Aber ich denke, du machst das schon richtig. Warte jetzt erstmal die Kernspintomographie ab und dann weiter sehen. Und frag das auf jeden Fall wegen der Kinderpläne nach, ich denk mir auch, dass du erst besser nach der Prozedur schwanger werden solltest. Vielleicht hats ja seine Gründe gehabt, dass du noch nicht schwanger bist! :)_


    Ich drücke die Daumen, dass alles gut wird. :)^

    ich bin grad richtig stolz auf mich ich alter schisser hab mir endlich hier nen gyn gesucht, dort angerufen und nun einen termin. ??wurde mir vom onkologen empfohlen da ich 1. schon ewig nicht mehr war ( ein jahr .. ja ich schäm mich... ) und 2. ich mit dem PCOS mal wieder ne empfehlung zu einem diabetologen brauche, weil es so aussieht das sich das mit der chemo zusammen ect so richtig doll zu diabetis entwickelt hat.??


    also hab ich heut auch mal meinen hintern hochbekommen was das angeht.nun wart ich nur wie immer auf den postboten... ]:D