• Die Arbeitskollegin massieren?

    Hallo, wie würdet ihr es finden wenn euer Partner (ich spreche mal die Frauen an) seine Arbeitkolleginnen massieren und streicheln/kraulen würde und diese das selbe auch bei euren Partner machen würden??? Bitte sagt mir was ihr davon halten würdet, denn mein Freund sagt ich habe einen Dachschaden, denn ich bin verletzt :°(
  • 169 Antworten

    ich kann deine gefühle total nachvollziehen, aber in so einer situation mußt du grad den betroffenen damen gegenüber stärke zeigen und ihnen nicht deine schwachstellen auf dem silbernen tablett servieren.

    angeblich akzeptieren sie es und haben nicht gelacht oder gleichen...aber was ich denke, könnt ihr euch ja denken...SUSI hatte dann tatsächlich ihren freund gefragt und er meinte "ja wenn es nur KLAUS ist, dann ist es kein problem" -.-* ja aber wie es mir dabei geht scheint allen egal zu sein

    ich wäre auch sauer.. und verletzt.. :°( traurig sowieso mein partner darf sich das nur bei mir holen!


    Umgekehrt genauso....


    Das Lügen auch noch... :|N


    ich mein hallo? wenn er andere frauen betatschen und anfassen will, soll er single bleiben...


    Für was habt ihr denn eine Beziehung?!


    Ein schlimmer Vertrauensbruch! :(v


    Ein Stern für dich, du arme... :)* @:)

    ach gott alveska :°_ Was in aller Welt wolltest du denn mit dieser Mail erreichen?

    Zitat

    das ist mir ehrlich gesagt grad zu hoch ^^

    Ich wollte damit sagen, dass die Tatsache, dass jeman ein schlechtes Gefuehl bei irgendwas hat, was der Partner tut, deswegen nocht lange nicht im Recht ist. Es kann auch immer genauso sein, dass die Person einfach zu empfindlich ist.. Resp. wenn jemand sagt "der Mensch, mit dem ich eine Beziehung fuehre muss das aushalten koennen" ist das nicht egoistischer oder schlechter, als wenn das gegenueber sagt "ich kann damit nicht leben, wenn mein partner das tut, weil es mich verletzt"


    Es wird hier im Forum so oft mit "aber es verletzt mich, wenn er das tut" argumentiert und dabei immer wieder vergessen, dass mangelndes Vertrauen eben auch verletzt. Das man zu einem "Es verletzt mich, wenn du dich mit anderen Frauen triffst" auch immer ein "es verletzt mich, dass du mir nichtmal soweit vertraust, dass du glaubst, dass ich nicht gleich ueber eine Frau herfalle, nur weil ich ein Bier mit ihr trinke". Und dies beiden Verletztheiten sind gleichwertig.

    Zitat

    ja aber wie es mir dabei geht scheint allen egal zu sein

    das kann ihnen ja auch egal sein, wichtig ist, dass dein freund deinen standpunkt verinnerlicht und sich beim nächsten mal vorher überlegt was er tut. ich denke nach 2,5 jahren sollte er das hargenau abschätzen können.

    @Flip_Flop natürlich stimmt es das wenn man seinen freund kein vertrauen schenkt, nur weil man mit sich selbst unzufrieden ist, das es auch verletztend ist...genau aus diesem grund habe ich mir dieses tolle buch von Rolf Merkle gekauft und war bei einer Therapeuthin...hab oft gezweifelt und rückschläge gehabt, bin auch noch lange nicht eifersuchtsfrei...jetzt sowieso nicht mehr, aber dank diesem buch und der Therapie flipp ich nicht völlig aus...

    @ FallenAngel4u yap,

    sollte er...er hatte dafür aber auch schon viiiiiiiel früher die möglichkeit...nun gut, sachen rückgängig machen ist natürlich kuatsch bzw. geht nicht...nun gilt es zu verzeihen und nach vorn zu gucken :)z

    Zitat

    jetzt sowieso nicht mehr, aber dank diesem buch und der Therapie flipp ich nicht völlig aus...

    :)^ Find ich toll, dass du das gemacht hast!!

    @ :) war auch echt notwendig,

    denn ich bin schon wegen viiiiel kleineres sachen an de decke gesprungen...dieses mal ist es aber auch etwas ganz anderes, nicht "nur" eine vorhaltung, sondern dies ist eine tatsache...aber es stimmt, ich kann eh nur vertrauen, erstrecht bei der ferne...und ich kann mir auch nicht vorstellen das er mir mit voller absicht weh tun wollte...oder so :-/

    Ui, Ui, Ui.... die Mail ist ja echt heftig :-/


    Aber gut, ist eben jetzt passiert und sie wurde bereits abgeschickt...


    (ICH hätte das auf keinen Fall gemacht)


    Ich finde es übrigens sehr gut, dass du in psychologischer Behandlung bist!


    Mir kommt dein Verhalten nämlich "etwas" übertrieben vor und ich hoffe, du verlierst durch solche Aktionen deinen Freund nicht.


    Was Flip Flop geschrieben hat, find ich übrigens sehr gut und das muss man sich wirklich vor Augen führen!

    Zitat

    Ich wollte damit sagen, dass die Tatsache, dass jeman ein schlechtes Gefuehl bei irgendwas hat, was der Partner tut, deswegen nocht lange nicht im Recht ist. Es kann auch immer genauso sein, dass die Person einfach zu empfindlich ist..

    Ich stelle mir z. B vor, wie ich reagieren würde wenn mein Freund ein schlechtes Gefühl hätte oder eifersüchtig wäre, wenn ich mich mit einem anderen Mann unterhalte.


    Was sollte ich da tun?


    Ihm zuliebe kein Gespräch mehr führen?


    ala "wenn du mich wirklich liebst, dann unterhältst du dich nicht mehr mit anderen Männern die ich nicht kenne!!"

    Zitat

    Mir kommt dein Verhalten nämlich "etwas" übertrieben vor

    mhh...du meinst jetzt, weil ich euch hier gefragt habe im forum? oder wie meinst du das?


    und zum thema mail:

    Zitat

    Ui, Ui, Ui.... die Mail ist ja echt heftig :-/

    was genau meinst du mit "heftig"??? also ich meine ich habe keine ausdrücke benutzt oder gedroht oder sonst wie krank reagiert, mal abgesehen von der tatsache das ich sie geschrieben habe ^^

    also ich fand die e-mail auch ganz schoen krass... Diese Frau ist dir ueberhaupt keine Rechenschaft schuldig, seid ihr irgendwie befreundet? Ich persoenlich faende es sehr sehr befremdlich, wenn mir die Freundin eines Kollegen/Bekannten eine so emotionale, ja irgendwie intime e-mail schicken wuerde :-/ Wenn die e-mail an deinen Freund gegangen waere ok, aber an diese Frau?


    Oder irre ich mich und ihr seit gut befreundet???

    nicht befreundet, haben mal was unternommen eins zwei abende, aber ansonsten war sie mir immer ein dorn im auge, was sie ja auch wußte durch seine erzählungen...


    natürlich schreibt man nicht einfach so so eine mail...aber sie packt ja immerhin auch ständig meinen freund an und er sie auch MIT DEN SELBEN HÄNDEN MIT DENEN ER MICH BERÜHT...also wieso sollte ich rücksicht auf diese frau nehmen? und hättet ihr nicht auch so reagiert wenn ihr die möglichkeit gehabt hättet? kann mich auch irren

    Ich hätte in der Mail nicht so viel über meine eigenen Eifersuchtsprobleme und Ängste geschrieben (da macht man sich nur selbst klein mit), sondern einfach nur klipp und klar gesagt, dass es MEIN Freund ist und sie bitte die Finger von ihm zu lassen haben (ihm selbst hätte ich das nochmal persönlich klargemacht, das andere Frauen antatschen nicht ist).


    Das die jetzt lästern ist klar, bei solchen Frauen kann man denke ich nicht an das Verständnis appelieren. Aber wichtig ist nicht das was SIE tun (das kann dir egal sein) was dein Freund macht ist wichtig. Er hat sich anfassen lassen und selbst angefasst und dabei genau gewusst, dass es echt grenzwertig ist und dich auf jedenfall verletzt. Und das ist das Schlimme.

    Zitat

    mhh...du meinst jetzt, weil ich euch hier gefragt habe im forum? oder wie meinst du das?

    Nee, nicht weil du im Forum gefragt hast. Manchmal ist es ja auch sehr gut, wenn man noch andere Meinungen hören kann und oft wird einem dann die Augen geöffnet!


    Ich finde die E-mail heftig.

    Zitat

    was genau meinst du mit "heftig"??? also ich meine ich habe keine ausdrücke benutzt oder gedroht oder sonst wie krank reagiert, mal abgesehen von der tatsache das ich sie geschrieben habe ^^

    Naja... ich hätte lieber mit meinem Freund darüber gesprochen und nicht mit ihr.


    Würde mich da eher schämen so einen Aufstand zu machen und möchte nicht, dass andere mitbekommen wenn ich Probleme mit meinem Freund habe bzw. mit Dingen die er macht.