Die Ex-Freundin; seid ihr eifersüchtig?

    Mich würde mal interessieren, ob ihr gar keine Probleme mit der Ex eures Freundes habt. Obwohl sie in unserer Beziehung nicht mehr present ist, denke ist doch ständig daran, wie sie sich wohl in dieser Situation verahlten hätte, was sie gesagt hätte und was sie getan hätte. Eigentlich vergleiche ich mich ständig mit ihr - obwohl ich sie nur von Erzählungen kenne.


    Ist das normal?? Kennt ihr das auch?? In früheren Beziehungen hatte ich nie ein Problem mit Eifersucht, woher kommt das auf einmal??


    lg,

  • 115 Antworten

    Hi pita212.


    geht mir genauso .Mein Freund war 8 Jahre mit seiner Ex zusammen .Irgendwie ist sie überall in der Family usw sie hat kontakt zu seiner Mutter ,und bei Festen wird sie immer wieder erwähnt. Ich hab den Fehler gemacht und mein Freund viel über sie ausgefragt .Fehler deshalb das ich das Gefühl bekam sie ist ja so toll .Erfolgreich ,superhübsch, läuft Matrathone, verreisst viel usw. Seitdem vergleiche ich mich ständig mit Ihr .Aber ich komm nicht gegen sie an bin nicht erfolgreich usw. Die Bezihung ist in der Beziehung sehr gespannt .Ich halt mich in letzter Zeit zurück frag nicht mehr nach ihr und will auch nichts mehr wissen über sie .Ich hab mich und die Beziehung mit den Vergleichen kaputt gemacht.Irgendwann traute ich mir nichts mehr zu dachte nur das kann sie ja doch besser .


    Versuche sie aus EUREM Leben zu streichen wenn sie immer prensent ist kannst Du nie geniessen.

    Eigentlich kann es euch doch egal sien wie unsere Ex-Freundin war oder ist und was sie alles an positiven Dingen hatte oder gemacht hat, was ihr eventuell nicht habt. Solche vergleichen können nur der Beziehung schaden. Und mal ganz im Ernst. Wenn sie so toll gewesen ist ud wenn alles so perfekt an ihr war. Wieso ist Mann dann nicht mehr mit ihr zusammen sondern mit euch? Es scheint dann ja so als ob in der Beziehung etwas nicht geklappt hat. Dafür hat er jetzt aber euch als Partnerin. Er ist mit euch eine Beziehung eingegangen weil er Interesse an euch hatt, euch liebt und mich euch Zusammen sein will (außer es ist ein Arsch ... wovon ich jetzt einfach mal nicht ausgehe)


    Isofern : Lasst doch das was war in der Vergangenheit ruhen und konzentriert euch lieber auf euren Freund und nicht auf seine Ex-Freundin.


    MfG


    PhREAK

    @Phreak

    Das ist alles so leicht gesagt. Mein Freund wurde von ihr verlassen - er hat also nicht mehr die Möglichkeit mit ihr zusammen zu sein, auch wenn er wollte.


    Natürlich mag er mich, sonst wäre er nicht mit mir zusammen. Ich hab das Gefühl sie ist die große Liebe in seinem Leben. Das wirst du sicher auch kennen. Sicherlich ist das Leben jetzt auch schön, aber es ist hart, wenn ich weiß, dass er an sie an eine wunderschöne perfekte Zeit zurückdenkt!

    das mit der/dem ex ist immer so eine sache, aber ich würde mich nie mit der ex vergleichen oder so sein wollen wie sie. ich würde mich nicht verändern um eine kopie von seiner ex zu sein.


    ich bin so wie ich bin und so wie er mich kennengelernt!


    mit der ex verglichen zu werden ist hart und ungerecht.entweder ist man bereit für was neues oder man brauch noch etwas zeit für sich alleine und darüber sollte sich jeder im klaren sein.


    sich selber mit der ex verrückt zu machen bringt nichts außer dass sie plötzlich ein immer größeres thema in der beziehung wird und alles kaputt, dann stellt sich aber die frage ob das der vergleich wert war?!


    würde mich von dem nicht verrückt machen lassen und wenn er sie zu oft erwähnt dann würde ich mal eine bemerkung lassen, dass ich nicht sie bin und mal schaun was er dazu sagt...

    Gott sei Dank gehts anderen auch so!

    Mir gehts ganz genauso, in meiner letzten Beziehung hatte ich absolut kein Vertrauen mehr durch diese schreckliche Eifersucht auf die Ex! Sie war Model und super erfolgreich in allen Lebenslagen und ich kam mir dagegen ständig wie ein kleines Licht vor!


    Heute habe ich eine neue Beziehung seit genau 9 Wochen und seit ca. 2 Wochen fängt das gleiche wie früher auch an, nicht ganz so extrem aber ich merke das ich mich schon wieder nicht so wohl fühle und mal wieder diesen Kontrollzwang verspüre!


    Mein Freund und seine Ex haben zwar nur wenig Kontakt aber so ganz so richtig beruhigt mich das auch nicht!


    Ich denke ständig was er wohl über sie denkt und ob er sie noch manchmal vermisst usw. also die furchtbaren Gedanken zerfressen einen! Er gibt mir zwar jeden Tag das Gefühl das er unsere Beziehung als was besonderes sieht aber das reicht nicht aus um diese schrecklichen Gedanken auf Seite zu schieben! Habe Angst das für mich diese Beziehung wieder zur Selbstqual wird und ich meinen neuen Partner dadurch wieder verschrecke logischerweise! Wie regelt Ihr denn das mit Euren Gedanken?

    An manchen Tagen ist alles gut, aber dann steigere ich mich selbst wieder in dieses aussichtslose etwas hinein, und dann fange ich an (schäm mich dafür) seine Sachen zu durchsuchen. Es ist fast so, als ob ich Beweise suche, dass er dass von ihr denkt, was ich von ihr denke. Mein Freund hat gar keinen Kontakt mehr mit ihr - das würd mich wahrscheinlich noch mehr fertig machen.

    @traenenlos

    Sagt dir dein Freund, dass er es mit dir schöner findet. Dass alles mit dir besser ist. Dass er die Zeit jetzt mehr mag, als die Zeit mit ihr??

    also das es besser ist als mit ihr sagt er nicht, er sagt halt so allgemein das er jede min. mit mir genießt und mich nie mehr hergibt usw. usw. das ist ja auch alles wunderschön aber das reicht mir nicht aus weil ich ständig Angst habe was ist wenn er evtl. Sachen an seiner Ex besser findet als jetzt bei mir z.b. oder sie gar vermisst zum Teil obwohl er mit mir gerne zusammen ist! Ich denke Du verstehst was ich meine oder?


    z.b. am Samstag war wieder so eine blöde Situation, da hatte sie ihren Geburtstag nachgefeiert und ich wußte das sein bester Freund auf dieser party eingeladen war (ist aber nicht gegangen) aber da war schon wieder der Abend für mich gelaufen weil ich gedacht habe "was ist wenn er gerne auch dort wäre anstatt mit mir den Abend zu verbringen etc." ich hasse das so sehr und schäme mich auch dafür! Bis jetzt hab ich ihn noch nicht kontrolliert weil ich mich selber in meiner letzten Bez. dafür verachtet habe alles zu durchsuchen etc. und nie was gefunden zu haben, es ist wie Du sagst, man meint grad man würde das nur tun um endlich einen Beweis zu haben für seine dummen Gedanken! Zum Teil langts mir schon wenn der NAME der Ex irgendwie und irgendwo fällt dann könnt ich vor Wut platzen und fühle mich einfach schrecklich!

    @traenenlos

    Ich weiß genau was du mein, und wie du dich fühlst. Mein Problem ist halt wie gesagt, dass er von ihr verlassen wurde. Wenn es nach ihm gegangen wäre - wäre da kein Schlußstrich gewesen. Wenn ich ein Bild von ihnen seh, gibt es mir einen Stich ins Herz. Sie ist wirklich ein wunderschönes Mädl, und ich bewundere sie oft. Möcht halt nur mal hören, dass ich für ihn mehr bedeute, als sie es getan hat. Aber er macht keine Vergleiche, sagt immer, es war eine schöne Zeit, und man kann das nicht vergleichen. Sowas tut schon weh!

    Verstehe Dich wirklich voll und ganz! Das was Du eigentlich gerne hören würdest wären Dinge in denen man einfach sagen kann ja JETZT habe ich eine Sicherheit! Aber so bekommt man leider keine, das ist ein echtes Problem!


    Vor allem kann man dann die Beziehung nicht mehr geniessen sondern qäult sich nur noch selber und der Partner versteht das einfach nicht! Auf meinen Ex ist er z.b. überhaupt nicht eifersüchtig und ganz ehrlich gesagt stinkt mir das zum Teil sogar!

    mh.. am Anfang war ich auf die Ex nicht eifersüchtig, im Gegenteil.. später gab es dann schon mal ne Zeit, wo ich dachte, das er sicher bereut mit mir zusammen zu sein und nicht mehr mit ihr..


    Und immer wenn unsere Beziehung krieselt, dann denke ich auch, das er bestimmt wieder zu ihr zurück geht oder so.. ob er es wirklich tun würde weiss ich nicht, aber vorstellen könnt ich es mir schon..


    Aber wisst ihr was, soweit ich von meinem Schatz weiss reden die kaum miteinander, die sehen sich nie wirklich (nur online), etc.


    und ich finde, solange eure Freunde nicht (mehr) mit der Ex flirten, sich von denen anflirten lassen (falls sie testen will, ob sie noch ne Chance bei ihm hätte, oder vielleicht wieder was von ihm will, weil sie jetzt weiss was sie an ihm hatte) oder denen nicht von euren Beziehungsproblemen erzählen - dann ist doch eigentlich alles in Ordnung..


    Ich meine, ich erzähle meinem Ex ja auch nicht, was ich jetzt für Probleme haben mag.. das geht ihn einfach nichts an und so will ich das auch von meinem Freund und seiner Ex.. es gibt soviele Menschen auf der Welt, dann muss er sich ja nicht unbedingt die Ex davon aussuchen um aus unserem Nähkästchen zu plaudern.. es ist schliesslich auch mein "Nähkästchen".


    Versucht doch einfach mal nicht an die Ex zu denken, erst ein Tag, dann zwei Tage am Stück.. und so weiter und so weiter.. glaubt mir, danach geht es euch besser..


    ich lese sogar mehrmals am Tag ihren Namen (ICQ Freundeliste) und muss trotzdem nicht weiter denken, als ihr Name lang ist.. das war Zeitweise wirklich ein schwerer Weg und ich schaff es auch immer noch nicht jeden Tag, aber es wird besser und besser..


    PS: Und selbst wenn er zu ihr zurück geht, er muss ja wissen, ob er die ganzen 3 Jahre nochmal revue passieren lassen will, denn ich denke sie hat sich nicht geändert (auch wenn ich sie nicht so richtig kenne)..

    ui exfreundin.


    mein kerl war zwar nur 2 jahre mit ihr zusammen aber ich hasse sie...sie ist gogotänzerin...total hübsch... und ach..blöde kuh halt... dauernd vergleiche ich mich mit ihr.... ja ich wollte sogar so sein wie sie...vom aussehen her jedenfalls....


    aber mein freund wäre nicht mit mir zusammen wenn er mich nicht so lieben würde wie ich bin...schließlich hatte ich auch mehrere ex-freunde... und ich habe bei jedem was anderes geliebt ;-)


    Ist halt ne scheiß situation wenn mein kerl öfters über sie redet... :-(