zahmesTeufelchen

    Zitat

    scottie man will besser sein weil man denkt man muss besser sein um nicht irgendwann "getrennt" da zu stehn.

    Ich finde, das ist ein unschlagbares Argument!...irgendwie logisch ;-).

    mhm....

    hab zwar geschrieben dass die eifersucht mit der zeit besser wird aber manchmal krieg ich trotzdem noch nen anfall:


    Mein Freund ist krank geworden, wir hätten gestern einen sportkurs zusammen gehabt aber da er (wieder mal) krank war konnte er nicht, wie das so oft der fall ist weil wir NIE einen kurs gemeinsam machen können den er auch mal durchgehend besucht weil er a krank ist oder b viel arbeit hat und dann kann ich immer alleine gehen und wünsch mir nichts mehr als dass WIR AUCH zusammen was machen.


    also bin ich allein hin und während des kurses wurde ich sooo wütend:


    mein freund möchte so gerne einen tanzkurs mit mir machen. genausowas hatte ich mir immer gewünscht- ein freund der (freiwillig!) mit zum tanzen geht. ich habe zwar mit 16 einen tanzkurs gemacht mit einem ganz ganz lieben Typen aber der Kurs ging nur ungefähr ein halbes Jahr.


    Jetzt ist es der Fall dass mein Freund mit seiner Ex 2 Jahre lang tanzen war, mehrmals die woche und ziemlich viele kurse gemacht hat, d.h. er kann das wirklich gut. und deswegen mag ich GAR nicht mit ihm tanzen gehen weil ich immer dran denken müsste... WAS KANN ICH DA TUN

    ich find das selber ja soooo schei*** aber ich kann nichts dagegen tun. Er meinte zwar mal dass es damals ne gute ausrede gegenüber seinen eltern war, er sagte er ginge tanzen und ging dann auch gleich weg und dass er nicht "richtig" getanzt hätte wenn der lehrer nicht hingeschaut hat. dann hat er wieder gesagt dass es ihm schon spass gemacht hat sonst hätte er das nicht so lange gemacht. und außerdem hab ich sein Abiball Video gesehen wo er mit IHR getanzt hat. Ja, er kann es wirklich...


    das macht mich so fertig weil sie das hatte was ich mir immer gewünscht habe... toll. wie man solche gedanken los wird weiss ich leider überhaupt nicht :-(


    Lg


    Trini

    mach dir doch nicht so nen Kopf wegen dem Tanzen

    ich habe zwar nicth alles gelesen, aber mit der Ex ist doch schluss? Oder? Dein Freund will doch einen Tanzkurs mit dir besuchen und das freiwillig. Warum kannst du es nicht einfach genießen? Vielleciht ist der andere Sport nicht so sein Ding und er ist deshalb so oft krank.


    Sei doch froh dass er den Tanzkurs machen will. Egal ob er mit der Ex auch einen gemacht hat. Sehe es etwas lockerer, sonst wird der Tanzkurs auch verkrampft.......

    hmm ich breche den kontakt immer spätestens ab wenn ich ne neue habe, ich will ne beziehung wo ich von anfang an klarstelle, das man mir vertrauen kann . aber das ist meine einstellung. verlangen kann man es sicherlich nicht.

    @Trini 21 kann dich voll verstehn man fühl sich zurück gesetzt schlechter als die Ex .Weiss Dein Freund wie Du es siehts?


    Ich denke mal auch wenn Du allein nen Kurs besuchts bekommst Du mehr selbstsicherheit . Überleg Dir das dochmal .Versuch mal etwas für Dich zu tun ,ohne das Euch zu sehn.

    hey ihr :-)


    dieses problem kenne ich auch...


    bei mir war es nur so, das ein mädel bei meinem besten freund einzog, ich sie dadurch ab und zu mal gesehen habe, sie ist total schlank, , hübsches gesicht, schöne haare, elegantes auftreten, sos ah ich sie und eben nett...


    dann bin ich mit meinem besten kumpel zu seiner freizeit beschäftigung und da war dann mein jetztiger freund auch und dann haben wir uns unterhalten und so...jedenfall hätt ich nicht gedacht, das wir mal zusammen kommen, jedoch, wie das leben manchmal so spielt kam es doch dazu und irgendwann haben wir uns dann mal unterhalten und so kam esm, das wir auch über ex freunde redeten und halt mit meinem besten kumpel und so....


    jedenfalls hab ich so erfahren, das dies besagte mädel seine ex ist...ich konnte sie noch nie leiden, sie ist arrogant, jedenfalls habe ich mir dann auch gedanken gemacht und hab ihn dann auch gefragt...jedoch nicht ihn....ich habe mich eher mit freunden unterhalten...und so hab ich nach und nach dinge erfahren, die es mir dann nahmen so zu denken....sie war zum beispiel ständig krass geschminkt und das selbst, wenn sie mal nen ganzen tag nichts vor hat...oder war eher auf andere typen bedacht als auf ihn und sowas alles...es tut also gut zu erfahren, was die schlechten seiten sind, vielleicht solltet ihr mal mit freunden von eurem partner drüber reden ...vielleicht hilft es euch ja auch dabei...meiner z.b. sagte zu mir, das er auf keinen fall mehr sowas dünnes zur partnerin haben möchte, und sowas...


    lg

    @ ZahmesTeufelchen:

    natürlich weiß mein freund wie ich mich fühle aber er versteht es nicht warum ich mich mit ihr vergleichen muss und mich schlechter fühle, ich sei doch ein anderer mensch, man könne das doch gar nicht vergleichen.


    aber weißt du, mir gehts auch darum dass er mit ihr regelmäßig was fixes gemacht hat und mit mir nicht. ihm bedeutet das nichts, ich hab ihn gefragt, aber mir bedeutet das schon was.


    -Vielleicht sollte ich öfter dran denken dass er mit mir sowieso mehr zeit verbringt und dass es dann ja egal ist ob er 2 mal in der woche mit ihr in dem blöden kurs war oder nicht. er hat gesagt auch wenn er mit ihr mehr "gemacht" hat heißt das doch nicht dass unsere beziehung "schlechter" ist weil ihm ist es ja auch egal, für ihn heißt "mehr gemacht" nicht automatisch "besser". Warum verstehe ich das alles zwar wenn er es mir sagt aber warum fühle mich trotzdem ab und zu schlecht deswegen? Hilft es wenn man es sich wieder und wieder ins gedächtnis ruft? hat man das dann verinnerlicht???

    @O.o

    tja, leider hat mein freund keine freunde die ich fragen könnte, alle die er zu der zeit als er mit ihr zusammen war hatte, zu denen hat er jetzt kaum noch kontakt und da kann ich ja wohl schlecht auftauchen und fragen: und wie war seine ex? Hatte schon mal überlegt seinen Bruder darauf anzusprechen aber habs dann gelassen, vielleicht auch aus angst der würde ihm das dann weitererzählen.


    ich muss zugeben, ja es würde mir gefallen wenn was negatives kommt aber mein freund lässt sich nicht drauf ein. Ich glaube der denkt über sowas gar nicht nach, er akzeptiert jeden menschen einfach wie er ist (ist ja ein ganz toller zug von ihm)- er hat mir noch nie irgendwelche schlechten dinge von ihr erzählt, was vielleicht dazu geführt hat dass ich sie immer als "perfekt" angesehen habe- auch wenn das NIEMAND ist.


    Natürlich gehts mir besser wenn er mir sagt dass dieses und jenes mit mir besser ist und das tut er auch, aber eben nur wenns wirklich stimmt. aber eigentlich hat er keine lust darüber nachzudenken, was zählt ist das JETZT und jetzt ist er eben mit mir zusammen und wenn er nicht darüber nachdenkt solle ich bitte doch auch nicht darüber nachdenken. Versuche ich ja, ist aber verdammt schwer....


    Lg


    Trini

    na toll, es kommen immer wieder situationen wo das wieder alles aufgerissen wird: habe bei meinem Freund eine karte gefunden (hab NICHT geschnüffelt, das war zufällig) die er für SIE geschrieben hat ( >:( ) mit glückwünschen zu einer bestandenen prüfung. mhm, hab sie dann ihm gegeben und er hat sie weggeworfen. das halt ich echt nicht aus- wir sind 3 jahre zusammen, er ist mit seiner ex 4 jahre auseinander und trotzdem finde ich immer wieder noch sachen von ihr in seiner wohnung...


    natürlich bin ich auch eifersüchtig gewesen weil das einfach zeigt dass er so aufmerksam zu ihr war und ihm viel an ihr gelegen war. er wollte dann nicht mehr darüber reden weil ich ihn fragte warum er ihr zu SOWAS eine karte geschrieben hat er meinte nur er weiß das ja nicht mehr was er sich gedacht hat. hat mich trotzdem sehr gestört.....


    was ich mir auch oft denke:


    bin ich eifersüchtig weil ich niemanden vor ihm hatte aber er schon jemanden vor mir? würde es dann meine probleme lösen wenn ich nicht mehr mit ihm zusamen wäre- in der nächsten beziehung hätte ich dann auch erfahrung (nur als denkanstoss- ich habe bei gott nicht vor ihn zu verlassen, liebe ihn total)- aber die frage ist: wäre ich dann nicht mehr eifersüchtig?


    kann es gut gehen wenn der erste auch der letzte ist???

    Ich denke dir würde eine "Ex- Beziehung" vorher auch nicht helfen. Du wärst trotzdem eifersüchtig auf sie. Glaub mir, ich sprech da aus Erfahrung ;-D


    Du kannst dir dann noch sooft einreden, das du das mit deinem Ex ja auch gemacht hast, aber trotzdem würde es dich stören wenn du dann an IHN und SIE denkst.. denn dann scheint das weibliche Gehirn einfach auszuschalten und den Ex und die eigene Beziehung damals zu verdrängen. Dann geht es nurnoch um DEREN Ex-Beziehung. :-o


    *:)

    @Trini21 ist hatte ne lange Beziehung vor meinem Freund trotzdem tut es weh .Ich hab in seiner Wohnung auch noch alte liebesbriefe gefunden und nen Kuscheltier .Tat ganz schön weh aber obwohl ich ihm das gesagt habe ,versteht er mich nicht in den bezug .Männer haben anscheinend mit der Vergangenheit abgeschlossen wenn jemand neues kommt .Obwohl ich es auch anders erlebt habe (exfreund).Klar geht darum das er mit seiner Ex mehr Zeit verbracht hat das versteh ich schon,Aber was nützt die Zeit wenn euro intensiver ist .Daran klammer ich mich im moment .Ausserdem versuche ich mich zu akzeptieren wie ich bin .Ich denke wenn ich mich annehme ist mir sie egal .Ich muss dann ja das Vergleichen lassen .Da man uns ja nicht vergleichen kann.


    Kannst Dich gern nochmal bei mir persönlich melden .Vielleicht können wir uns ja gegenseitig helfen.

    Geltungsbedürfnis

    ich weis genau, wie es sich anfühlt, wenn man die Ex am liebsten in Luft auflösen würde...


    Doch die Eifersucht auf etwas Vergangenes macht die meisten Männer rasend - weil es nicht logisch ist, kurz und bündig: sie wären nicht mit Euch zusammen wenn die Ex so toll ist.


    Die einzige Schwierigkeit bzw. Angst ist, sie könnten feststellen, dass die Ex-Beziehung doch gut war.


    Also damit das ganze mal ein Gesicht bekommt....


    Mein damaliger Freund hatte zu seiner Ex (waren 10 Jahre zusammen) immer guten Kontakt, fast schon zu gut und das hat mir nicht gepasst. Er verlangte Verständnis und ich war genervt.


    Schwierig! Aber wenn einem der Mann sagt, "ich genieße jede Minute mit Dir" also bitte Mädels, was wollt ihr mehr???


    Du wirst kaum einen Mann hören sagen, Du bist die Beste von allen! Das muss doch auch nicht sein, oder?


    Ich finde langjährige Ex-Beziehungen muss man akzeptieren und wenn die Rückbestätigung vom Freund kommt, braucht man sich auch keine Sorgen zu machen.


    Und meine ehrliche Meinung ist, wenn ich einen guten Draht zu meinem Ex habe, treffe ich mich mal hier und da - aber an erster Stelle steht mein Partner.


    Die Idealveraussetzung für uns Frauen wäre natürlich, dass die Ex nie auftaucht, man sie nicht kennt und fast nichts über sie weis und außerdem schon wieder selbst in einer neuen Beziehung steckt die super funktioniert.


    Ich hatte es leider nicht so einfach, die Ex war immer eine gute Freundin und gerne gesehen - was aber auch nach all den früheren gemeinsamen Jahren verständlich ist.


    Also Mädels, wie ist dass wenn Euer Exfreund auftaucht und ihr Euch super mit ihm versteht, aber die nötige Distanz an den Tag legt, dann ist es doch völlig ok...


    Vertrauen ist das A und O und dass die Partner gegenseitig füreinander da sind!

    Männer haben ein Recht auf Vergangenheit

    ich finds wirklich schlimm, wie Frauen ihre Partner terrorisieren können. Jeder mensch hat ein Recht auf seine eigene Vergangenheit, und da ist es doch klar, daß einige Dinge von der EX nicht einfach weggeworfen werden! Nicht, weil sie immer noch wichtig sind, sondern weil sie in einer Lebensphase wichtig waren. Ich habe auch noch die Liebesbriefe von meinem Ex-Freund, und kein neuer Mann hätte das Recht, darauf zu bestehen, daß ich sie wegwerfe. Denn sie sind nunmal ein Teil von mir, meine vergangenen Beziehungen haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin.


    Vielleicht liegt es am Alter, aber ich würde mir von meinem Freund garnicht solche Gespräche bieten lassen, vor allem nicht, wenn immer wieder das gleiche Thema bearbeitet wird.


    Diese Eifersucht auf den/die Ex ist doch eigentlich nur ein Mangel an Selbstwertgefühl. ABER, Mädels, denkt mal über eines nach: wenn ihr eurem Freund immer dieses Gefühl vermittelt, die Ex war besser ( wäre sie schlechter, gäbe es ja keinen Grund zur Eifersucht), wieso sollte euer Freund das nicht auch irgendwann denken? Rückwirkend wird alles eh immer besser, und wenn Mann ständig eine nörgelnde, zickende Frau vor sich sieht, wird er sich die Zeit mit der Ex im Zweifel noch zurücksehnen.

    Hi,

    ich kann von dem Problem mit der Ex ein Lied singen.


    Denn sie ist unglücklicher Weise auch noch meine Schwägerin.


    Aber dieses Thema wird hier diskutiert:


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/113527/


    Jedenfalls sind mein Ex-Freund und mein jetziger Freund (mit dem ich schon 4 Jahre und 9 Monate zusammen bin)


    die besten Kumpels, die man sich überhaupt vorstellen kann. Und meine beste Freundin ist die Freundin von meinem Ex.


    -Ich hoffe ihr könnt noch folgen-.


    Ich möchte die 3 nie mehr missen, wir verstehen uns total super gut. Und ich bin glücklich, das es für meinen Freund kein Problem ist, das es mein Ex ist.


    Und ich dumme Kuh mache ihm das Leben zur Hölle wegen seiner Ex. Schon irgendwie blöd.


    Aber auf der anderen Seite würde ich mir schon wünschen, das er wenigsten ein kleines bisschen auf ihn eifersüchtig wäre, manchmal.


    Ihr seht die Ex teilweise nicht mehr. Glück gehabt.


    Ich habe fast täglich mit ihr zu tun. Ist schon irgendwie dumm.


    Und was mich auch öfter fertig macht ist folgendes.


    Meine Schwägerin (also seine Ex) hat mit seinem Bruder schon ein Kind. Und seine Brüder und er sehen fast alle gleich aus. Und wenn meine Schwägerin und sein Bruder mit dem Kind da sind. Und wir zufällig kommen, dann sagt seine Mutter immer zum Baby "Guck mal kommt da der Papa". Da ja mein Freund fast so aussieht wie sein Bruder. Das finde ich dann nicht lustig. Aber seine Mutter macht das unbewusst und es ist auch nicht böse gemeint von ihr. Aber ich komme mir dann schon irgendwie blöd vor. Denn wären sie zusammen, dann wäre es sicher sein Kind.


    Ach es ist schon manchmal alles nicht so schön.


    Liebe Grüße Suse

    danke leute für die vielen meinungen, es tut gut sich einfach auszutauschen und zu sehen dass man nicht alleine ist.

    @ichx2

    ja, das denke ich mir auch. und wenn der nächste freund dann vielleicht schon mal verlobt oder verheiratet gewesen wäre hätte er mit seiner ex ja wieder mehr als mit mir und ich wäre wieder eifersüchtig. Deswegen verdränge ich den Gedanken "wäre es leichter mit dem nächsten" ganz schnell, ich will nicht an Trennung denken.


    es ist nur z.B. so dass sein Bruder mit seiner jetzigen Freundin auch bald 3 Jahre zusammen ist und der hatte vor ihr nie eine richtige Beziehung, also gibts da nichts worauf sie eifersüchtig sein könnte. Immerhin war von Anfang an klar dass sie ihm mehr bedeutet als alle anderen. und wenn ich da dran denke werd ich auch ein bisschen

    @liebstraum:

    "Du wirst kaum einen Mann hören sagen, Du bist die Beste von allen! Das muss doch auch nicht sein, oder?"


    DOCH er hat es sogar schon gesagt. Er hat gemeint er liebt mich mehr als alle anderen vor mir und möchte dass ICH seine letzte Freundin bin und dass er mit MIR sein Leben verbringen möchte (außerdem dass ich hübscher bin- was mir viel bedeutet weil ich seit der Pubertät immer wieder Komplexe bzgl. Aussehen hatte-, und, was ja nicht unwesentlich ist, dass er mit mir viel mehr Spaß im Bett hat). Ein schöneres Kompliment gibts ja eh nicht (also das ganz oben mit dem "letzte Freundin"). Und eigentlich sollte ich genau deswegen nicht mehr nachdenken und traurig sein über das was war weil ich weiß dass ich seine ZUKUNFT bin. Ich versuche mir das auch immer und immer wieder ins GEdächtnis zu rufen, auch dass wir ja schon viele Dinge haben die er mit ihr nicht hatte z.B. Ringe, Opernbesuche u.v.m.

    @DieKruemi

    ich habe das schon sooo oft gehört mit dem geringen Selbstwertgefühl. aber ich glaube nicht dass das bei mir so ist. ich bin eifersüchtig weil SIE mit ihm das hatte was ich immer wollte: schon während der SChulzeit eine tolle (na das weiß ich ja nicht so genau) Beziehung, einen Menschen der dich auffängt, mit dir deine Hobbies teilt usw. ich hatte das nicht, es hat sich für mich nie ergeben. Klar gab es Jungs in die ich verknallt war aber das hat nicht für ne beziehung gereicht- und nur mit irgendjemandem zusammenzugehen damit ich später genau diese Situation in der ich mich jetzt befinde zu vermeiden- NE danke. Und genau deshalb bin ich EIFERSÜCHTIG. Vielleicht kann mir jemand erklären was das dann mit Selbstwert zu tun hat, möglicherweise hab ichs nicht genau begriffen??


    Außerdem hab ich meinen Freund nicht gezwungen irgendetwas wegzuschmeissen, das was er behalten wollte hab ich in ne kiste gepackt und in den keller geräumt weil ichs nicht die ganze zeit vor der nase haben wollte und den rest hat er selbst weggeschmissen....

    @ DieKruemi

    Zitat, ich finds wirklich schlimm, wie Frauen ihre Partner terrorisieren können.


    Für Gefühle kann man nichts und wenn ich eifersüchtig bin kann ich es nicht einfach abstellen!


    Zitat;und da ist es doch klar, daß einige Dinge von der EX nicht einfach weggeworfen werden!


    Was ist daran klar?DU machts es nicht so aber andere vielleicht


    ausserdem ging es darum das es einfach weh tut Briefe usw zu sehn denn schliesslich soll die Vergangenheit doch Vergangenheit bleiben und nicht immer wieder daran erinnert werden.


    Zitat;Vielleicht liegt es am Alter, aber ich würde mir von meinem Freund garnicht solche Gespräche bieten lassen, vor allem nicht, wenn immer wieder das gleiche Thema bearbeitet wird.


    Was ist dran bieten lassen wenn man in einer Beziehung drarüber redet was beide! beschäftigt?


    Meinst es Du es ist nicht vorhanden weil man nicht darüber spricht?


    Wenn mein Freund MICH liebt muss er damit leben wenn ich mal zickig bin .Wenn er geht,bitte dann war er nicht der richtige!