Findet der Freund sonstnochwas am Zicklein gut, außer daß er blöderweise in sie verliebt ist? ":/


    (Ich könnte mit keiner Frau zusammensein, die so mit meinen Freunden umspringt, nebenbei gesagt, da würde auch Verliebtheit nix mehr nützen bzw. da hätte es sich schnell entliebt ;-) )

    @ sofia34 Ich hab das Gefühl,

    Du verharrst in der Position, das sich die Böse bin. Also nochmal: Ich bestehe nicht darauf, ihn auf den Mund zu küssen, WIR bestehen darauf, UNS auf den Mund zu küssen, ich bestehe nicht darauf, mit ihm zu kuscheln, WIR bestehen darauf, zu kuscheln. Und was ich auch noch mal wiederholen möchte: Wir treffen uns NIE zu Dritt (fast nie) außer, wenn ich zu ihm komme und nicht weiß, dass sie auch da ist, dann verschwinde ich aber auch ganz schnell wieder.


    Du stellst das so hin, dass ich an ihm klammer und darauf bestehe, dass er körperlichen Kontakt zu mir hat (Kuscheln). Es geht auch von ihm aus. Er legt genauso viel wert darauf, wie ich, sonst läge das Problem ja darin, dass er nicht mehr mit mir kuscheln möchte und nicht darin, dass seine Freundin was dagegen hat.

    oder ihr trifft euch zu dritt zuhause und dritter, möglichst älterer mensch, kommt hinzu und führt die diskussionsrunde, achtet also darauf, daß jeder auch zu wort kommt und jeder auch die möglichkeit auszusprechen was er will ohne daß die anderen immer dazwischenfunken, am besten wäre noch ein profi, also einer, der auch paartherapien oder so macht.


    ich finde schon, daß sich der aufwand lohnt, da es schließlich um eine sehr wichtige beziehung geht die 16 jahre hielt und es schade wäre, wenn sie kaputtginge, vielleicht sogar profesionelle paartherapie, aber ihr geht zu dritt hin, aufsuchen. :)D

    @ sofia34 Ich glaube nicht,

    dass er mich für eine Beziehung, die bisher 4 Wochen lang geht, sitzen lässt. Daher wär die Paartherapie auch rausgeschmissenes Geld, vor allem, weil es nicht darum geht, dass sie mich mögen soll, sondern darum, dass sie die Beziehung, die wir beide haben, tolerieren soll.

    @ Die Seherin Ich hab gesagt "Ich geh wohl besser wieder" daraufhin hat er mich zur Tür begleitet und sich für ihr Verhalten entschuldigt. Später am Abend haben wir telefoniert und er meinte, dass er nicht versteht, warum sie so gemein zu mir ist und dass sie ja eigentlich ganz anders ist.

    so nur zuletzt erstmal ich muß hier noch aufräumen meine bude

    Zitat

    sofia34 Ich hab das Gefühl, Du verharrst in der Position, das sich die Böse bin. Also nochmal: Ich bestehe nicht darauf, ihn auf den Mund zu küssen, WIR bestehen darauf, UNS auf den Mund zu küssen, ich bestehe nicht darauf, mit ihm zu kuscheln, WIR bestehen darauf, zu kuscheln. Und was ich auch noch mal wiederholen möchte: Wir treffen uns NIE zu Dritt (fast nie) außer, wenn ich zu ihm komme und nicht weiß, dass sie auch da ist, dann verschwinde ich aber auch ganz schnell wieder.


    Du stellst das so hin, dass ich an ihm klammer und darauf bestehe, dass er körperlichen Kontakt zu mir hat (Kuscheln). Es geht auch von ihm aus. Er legt genauso viel wert darauf, wie ich, sonst läge das Problem ja darin, dass er nicht mehr mit mir kuscheln möchte und nicht darin, dass seine Freundin was dagegen hat.


    Fanning

    du sprichst einen punkt an, wo mir jetzt ein gedanke kommt


    wir haben total hier außer acht gelassen im faden, DASS


    DU zwar lesbisch bist, aber er ja nicht!


    d. h. daß sie die tatsache daß du ihn küssen und kuscheln usw. willst nicht nur stört, sondern und vorallem noch viel mehr sie die tatsache stört,daß ER dich ja auch küssen und kuscheln will


    dann bist du ja ganz klar für sie eine konkurrentin!


    auch wenn du lesbisch bist!


    denn er ist ja NICHT schwul


    es stehen auch nicht wenige männer z.b. auf lesbische frauen und für viele männer ist es auch immer wieder der traum ansich sich lesbische filmchen anzuschauen


    auch wenn du ansich keine konkurrentin bist oder sein kannst, da lesbisch


    bist du ein objekt der begierde für ihn


    auch wenn es nicht, oder nur teilweise so sein sollte


    aus ihrer sicht bist du das


    sie will nicht, daß er dich begehrt körperlich


    noch dazu kommt halt dieses dreierverhältnis , es stört sie halt, daß ihr so ein inniges verhältnis zueinander habt, denn sie möchte die hauptperson ihn seinem leben spielen, du sollst nicht mehr die hauptperson sein


    ich glaube, die ganze dramatik würde sich entspannen, wen sie wüßte daß du selber eine partnerin, also eine lesbische frau, gefunden hast, dann würde sie nicht mehr angst haben müßen daß du die hauptperson in seinem leben spielen willst und auch würde sie denken, daß die attraktivität die du auf ihren freund


    körperlich gesehen ausüben würdest, deutlich nachlassen würde und auch wüßte sie, daß eurer kuschending wohl langsam aber sicher wohl aufhört da du ja deine partnerin hast.


    usw.


    aufjedenfall schwierige situation sehr schwer

    Zitat

    sofia34 Ich glaube nicht, dass er mich für eine Beziehung, die bisher 4 Wochen lang geht, sitzen lässt

    nicht jetzt, aber die beziehung kann ja noch einige monate länger gehen, oder? oder 1 jahr usw. und dann?

    Zitat

    weil es nicht darum geht, dass sie mich mögen soll, sondern darum, dass sie die Beziehung, die wir beide haben, tolerieren soll.


    Fanning

    wieso sollte sie?


    wieso sollte sie etwas tolerieren womit sie nicht einverstanden ist? DAS ist eben der punkt


    das du auf dein recht pochst, nichts zu ändern und sie auf ihr recht pocht, daß sie die hauptperson sein sollte und da sie die partnerin ist, es nach ihrer nase zu gehen hat


    aber so funktioniert es nicht


    einer von euch beiden wird auf kurz oder lang ihn verlieren, entweder du, oder sie


    ihr müßt euch in der mitte treffen, aufeinander zugehen, wenn sie dicht macht, geht es nur mit profihilfe

    Zitat

    ich glaube, die ganze dramatik würde sich entspannen, wen sie wüßte daß du selber eine partnerin, also eine lesbische frau, gefunden hast, dann würde sie nicht mehr angst haben müßen daß du die hauptperson in seinem leben spielen willst und auch würde sie denken, daß die attraktivität die du auf ihren freund körperlich gesehen ausüben würdest, deutlich nachlassen würde und auch wüßte sie, daß eurer kuschending wohl langsam aber sicher wohl aufhört da du ja deine partnerin hast.

    Sie weiß, dass ich vergeben bin. Meine Beziehung geht ja schon seit 3 Jahren.

    Ganz ehrlich, ich glaube ihr erwartet gerade etwas zu viel von der Dame. Die sind erst seit 4 Wochen zusammen und sollten sich eigentlich erstmal besser kennenlernen und das verliebtsein genießen. So kann sich auch zwischen den Beiden Vertrauen und Intimität aufbauen. Aber stattdessen steht die Freundin deines Freundes einem Typen und seiner besten Freundin gegenüber, die gemeinsam auf ihr Recht pochen weiterhin kuscheln und Begrüßungsküsschen auf dem Mund austauschen zu dürfen. Da ist der Stress ja geradezu vorprogrammiert...


    Wie soll sie denn DA drüber stehen nach vier Wochen Beziehung??? Die kennt dich und Ihn doch noch gar nicht und ganz ehrlich, nachdem was sie sicherlich so mitbekommen hat, hat sie einfach keine Lust mehr dich kennenlernen. Vollkommen verständlich.


    Ein Tipp für die nächste Beziehung deines Freundes: Haltet euch mit Intimitäten ein wenig zurück, lass die Neue Ihn und dich erstmal kennenlernen. Zeigt ihr, dass sie zu eurem Kreis hinzugehört und SIE das Mädel No. 1 für IHN ist. Dann fühlt sie sich auch sicherer.


    Lg und alles Gute

    Zitat

    ihr müßt euch in der mitte treffen, aufeinander zugehen, wenn sie dicht macht, geht es nur mit profihilfe

    sorry sofia... aber das ist doch quatsch! wenn sie dicht macht, dann kann kein profi der welt helfen! der freund muss ihr verständlich machen, dass sie – wenn sie fanning ablehnt – einen ganz wichtigen teil seines lebens ablehnt und das sehr belastend für die beziehung werden kann ! das empfinde ich als seinen job, nicht den von fanning, oder eines profis!