du kannst ja wenn du das nächste mal Urlaub hast, z.b. 3 Wochen am stück, ja einen Schlafsack kaufen und dich unter eine brücke legen zu den obdachlosen in deiner Stadt, und dann kannst du nochmal überlegen ob du weiterhin der Meinung bist daß die es besser als du haben, am besten am ende der 3 Wochen das überlegen. ":/

    Ihr habt sehr wahrscheinlich recht, das ich nicht mit diesen Leuten tauschen möchte.


    Sagen wir mal, es war ein Ausdruck meiner Unzufriedenheit und es war schon spät.


    Möchte mich dafür entschuldigen.

    So dann werde ich mal am Wochenende in mich hineinhören und es analysieren,


    ich habe zudem heute Abend noch einige gute Freunde angefragt und nachgehakt, woran


    es bei mir hapern könnte, ob ich irgendwie aufdringlich, unfreundlich wirke oder


    was auch immer und ja ich habe als Beispiel auch den Mundgeruch erwähnt, damit jeder weiß,


    was gemeint ist. Zur Sicherstellung das sich die Leute auch wirklich Gedanken machen,


    habe ich erwähnt, das ich möglichst ehrliche Antworten erhalten will und das


    die Leute mir sagen können, was es auch immer ist und ich auch nicht beleidigt sein werde.


    Die erwähnte Dame war auch heute wieder im Dienst, alles in Ordnung soweit, haben uns kurz unterhalten, ein


    paar Minuten, suboptimal ist allerdings, das die Dame mit der anderen jetzt in einem Büro ist,


    auf die ich mal vor 1 Jahr stand, hatte es ihr ja mal gesagt, keine Ahnung was da gequatscht wird.


    Muss mal gucken, das ich unbedingt wieder seriöser rüber komme,


    und dieses herumgealbere hört auch sofort auf, habe es heute sein gelassen und


    ich versuche bedeutend ruhiger zu sein, Hektik weg lassen und


    cool zu bleiben und zudem freundlich zu den Damen zu sein und auch an meiner Mimik zu arbeiten.


    Das Problem ist nur, ich scheine mich richtig schlimm verliebt zu haben, den halben Tag


    schaue ich hier immer wieder vorbei und den gesamten Tag denke ich an sie.


    Hmmmmmmmm, sehr schwierig, ich weiß, das es auch wieder weggehen kann,


    aber im Moment ist es rein gefühlstechnisch absolut nicht möglich, an jemand anderes zu denken


    und ich bin total deprimiert. Morgen Abend steht wieder high intensity Training an :=o


    Da hab ich heute Ewigkeiten auf Tinder geschaut, was da so ist,


    aber habe nichts gefunden.


    Noch diese Woche werde ich mal ein paar Bilder dort einstellen und


    mich dieser "App" widmen, müssen ja auch mal ein paar nette dabei sein, oder...


    Und, trainieren, trainieren, trainieren! Ganz wie es der Couch will.


    Ich möchte mal wieder von Mädchen angesprochen werden, ohne das ich was tun muss, ganz früher


    wurde ich das einige Male.


    Auch wenn das eher oberflächlich klingen mag, aber ich zumindest bin der Meinung,


    das, wenn ich ein Mädchen sehe, sie attraktiv ist, kann ich mir auch vorstellen, sie näher kennen


    zu lernen, wenn sie nicht attraktiv ist, würde ich darüber erst gar nicht nachdenken,


    das könnte doch auch so bei Mädchen sein, wenn ich alle Attraktivitätsmerkmale


    erfülle, dann habe ich bessere Chancen.


    Und by the way, ich habe es mir mal angetan, mir die Freunde von Mädels


    anzusehen, auf die ich mal stand, und auch von der besagten Dame,


    na die haben allesamt, wirklich alle, sehr chice Frisuren, ein Sixpack,


    breite Schultern, einen Blick, der Gelassenheit und coolness verspricht etc.


    Als ob die Damen da nur mit ihrem aktuellen Freund zusammen sind, weil sie sich so


    gut verstehen, das muss doch auch mehr mit dem Äußerlichen zu tun haben,


    zumindest in der Kennenlernphase. Hmm.


    Ich analysiere und denke nach, den halben Tag. Ich mache mir wirklich Gedanken.


    Genug geschludert für dieses Leben.

    ich finde es gut daß er sich Gedanken macht sonst kommt er ja nicht weiter


    außerdem ist es doch ganz normal daß man überlegt was man für fehler gemacht hat und wie man es in Zukunft besser machen kann usw.

    Sich selbst hinterfragen ist eine gute Sache und unsicherheiten gehören bei jedem irgenwie zum Leben dazu. Das mit den ganzen SixPack-Typen ist übrigens glaub ich einbildung. Ich zumindest kenne echt nur sehr wenige Männer mit Sixpack und obwohl mein eigener Freund sehr schlank und auch sportlich ist, nicht mal der hat einen :_D

    Ihr armen jungen Leute... Ich beobachte das auch schon länger: es wird "aufgerüstet", was das Zeug hält. Durch den Neid, der durch die sozialen Medien angefacht wird, unterliegen die Menschen dem Druck, sich optisch und leistungsmäßig in immer höhere Sphären zu begeben. Dabei hat es schon längst unnatürliche und ungesunde Dimensionen erreicht. Bin gespannt, wie lange das noch "gut" geht und sehe bereits eine riesige Depressionswelle auf uns zukommen...

    Zitat

    An entire generation pumping gas, waiting tables; slaves with white collars. Advertising has us chasing cars and clothes, working jobs we hate so we can buy shit we don't need. We're the middle children of history, man. No purpose or place. We have no Great War. No Great Depression. Our Great War's a spiritual war... our Great Depression is our lives. We've all been raised on television to believe that one day we'd all be millionaires, and movie gods, and rock stars. But we won't.

    Quelle


    Und die ganze Idee ist auch nicht neu. Das Zitat ist von 99

    sehe ich auch so mir fiel nur das richtige wort nicht ein, das wort hinterfragen |-o , und klar sind wir alle auch mal unsicher ich glaub nicht daß wir alle zu 101 % uns supertollalssuperman oder Superfrau empfinden ;-)


    auf sixpack stehe ich garnicht


    hatte auch noch nie das Bedürfnis mri so jemanden zu suchen

    ich sehe es genau andersrum


    ich bin noch was besonderes, da ich wohl eine der wenigen bin in Deutschland die noch nicht eine schönheitsop hatte also noch naturleichthängendebrüst z.b. hat


    wo gibt es sowas noch? ]:D


    auch hab ich keine aufgespritze lippen hab noch normale lippen ;-D


    gibt es bestimmt auch nur noch selten zu sehen ;-D ;-)