Na ein paar ONS wären eine gute Idee.


    Ich hab gerade mal eine Sprachnachricht verschickt und mir die selber angehört, ich hör' mich total


    mies an, so, als wenn ich total weinerlich wär. Das muss ich aber auch noch ändern.


    Und irgendwie als wenn die Nase zu wäre. Hmmm


    Na die Wiederholungen der gleichen Dinge kommt dann dazu, das ich hin und wieder paar Rückfälle habe,


    dann denk ich wieder, ob ich das schaffe und dann lese ich mir die letzten Seiten hier durch und denke nach,


    was ich denn noch machen kann. Und die immer gleichen Sätze kommen daher, das das Problem einfach immer das gleiche ist.


    Ja die Aufmerksamkeit brauch ich auch, das gibt mir Hoffnung, das ich nicht alleine bin und das ich es schaffen kann.


    Nein, sonst habe ich keine anderen Hobbies, keine, die viel Zeit kosten, ich beschäftige mich ansonsten gerne mit Autos


    oder mache für Leute Aufnahmen von deren Häusern und Grundstücken mittels Drohne. Wenn ich das nicht mache,


    analysiere ich den Finanzmarkt und gucke wie ich Geld möglichst so investiere das ich mir irgendwann das dicke Schlachtschiff kaufen kann, was ich gerne hätte ohne den Job zu wechseln, oder überlege, was ich an mir ändern kann, damit ich zufriedener werde.


    Und wenn ich das auch nicht mache, klingelt die alte Oma unter mir, der ich dann aushelfe oder der Nachbar von nebenan,


    als dank muss ich dann immer Kuchen essen oder sonst was oder ich bin Wäsche waschen und einkaufen und geh dann ins Bett


    um dann wieder zu arbeiten.


    Wenn ich das auch nicht mache, bin ich bei Freunden oder bin einfach nur zuhause und schaue gerne gute Filme.


    Aber neuerdings bin ich ja auf dem Freeletics Trip und halte Ausschau nach Leuten, die mit mir das zusammen machen wollen, draußen.


    Ob es wohl eine Rolle spielt, das bei mir in der 3. Klasse ADS, ohne (H) diagnostiziert wurde, die Versetzung war


    damals gefährdet, ich bekam Ritalin, dann Medicinet und dann Concerta und dann Strattera, habe es aber


    mit 19 als ich meine erste Freundin hatte, selbstständig abgesetzt, dann ist die Beziehung auch kaputt gegangen,


    seitdem war ich deshalb nicht mehr beim Doc. Habe mal beim Hausarzt nachgefragt, der meinte, ich hätte eine


    tolle Entwicklung gemacht und brauche es nicht mehr. Hmmm

    Am Telefon oder bei WhatsApp Sprach -Nachrichten hört man sich eigentlich immer seltsam und anders an.... Weißt du, das ist dein Problem. Anstatt über die bekloppte Stimme zu lachen, überlegst du dir, lieber deine Stimme zu verstellen. Das ist so verklemmt und künstlich.... Und das mit 30 Jahren.


    Du führst ein stinknormales Leben, deine Rahmenbedingungen sind ok und das weißt du auch. Es werden deine Ausstrahlung und deine Einstellung zu Frauen sein, die dich blockieren.


    Melde dich bei einer der gängigen ONS Apps an und los geht's.

    Ich weiß ja nicht, ob ONS jetzt wirklich das richtige sind? ":/ ":/ ":/ Ich mein Thomas ist ja eher schüchtern und unerfahren und wahrscheinlich furchtbar nervös wenn es soweit ist, ob ihm das wirklich was bringt wage ich zu bezweifeln ":/

    Ich weiß auch nicht, ob ONS das richtige sind, aber er schrieb hier mal, dass er dringend was zum f* braucht. Und da er eine Beziehung momentan nicht auf die Kette kriegt, dann vielleicht so... Erstmal zum abreagieren.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich furchtbar nervös wäre, und wenn, wärs glaube ich auch nicht so schlimm. Ich schau mal, was sich so ergibt, diese Woche wollte ich ein paar Fotos in ein, zwei Dating-Portalen hochladen, ein paar aktuelle Fotos, diese müssten aber erst noch gemacht werden. Irgendwelche ganz normalen Fotos, nichts besonderes und auch keine vom Fotografen, dann mal sehen. Ansonsten gibt es im Moment noch nichts neues. Ich bin weiterhin fleißig beim Training und war letzte Woche im Sportgeschäft vor Ort einkaufen. Dort habe ich die passenden Sportsachen gefunden. :)^

    Hallo,


    ich wollte mich mal wieder, diesmal nur kurz, melden :-)


    Ich bin immer noch fleißig beim Training, man sieht tatsächlich erste Erfolge und ich wurde


    2x von Freundinnen darauf angesprochen, ohne das ich vorher was gesagt habe, das meine Schultern wohl


    breiter geworden sind. Das stärkt gerade auch ungemein mein Selbst- Bewusstsein und -vertrauen.


    Ich mag mir ausdenken wie es in ein paar Monaten sein wird.


    Ich habe mich nun auch einer großen Gruppe angeschlossen, die Leute da sind sehr nett


    und wir trainieren desöfteren zusammen, wenn ich nicht kann, trainiere ich zuhause.


    Ich fühle mich schon jetzt fitter und bin guter Dinge.


    Die Leute organisieren auch solche Sachen wie den Besuch über den Weihnachtsmarkt, ist echt cool.


    Letztens haben wir bei 3° draußen trainiert ;-D .


    Vorgestern gab es Unmengen an Bauchübungen wie Situps und Standups, da


    kam einer der Gruppe, der Tai-Chi Lehrer ist, er meinte, ich könnte noch ein volles Training


    machen da ich ja noch gar nicht fix und fertig wäre, da hab ich noch eins gemacht.


    Am nächsten Tag kam ich kaum noch aus dem Bett und hatte Freunden die sich ein Haus gemietet haben,


    die Decke zu streichen. Herrlich ;-D


    Die Tage hab ich es wohl übertrieben, der rechte Oberarm hat jetzt alle Farben, aber tut nicht weh und wird


    auch schon besser.


    Also, ein kleiner Anfang ist gemacht, ich bleibe dran und bin optimistischer, das es bald mit


    einer Freundin klappen wird.


    Auf jedenfall ist das mit dem Sport genau das richtige für mich und ich setze


    all meine Energie und Hoffnung da hinein. :)^

    Hey du.


    Das hört sich aber gut an allgemein!!! Ein Hobby zu haben, ist immer gut und dass du jetzt in einer großen Gruppe bist, ist noch viel besser. Mit Gleichgesinnten kommt man auch super gut ins Gespräch, da entwickelt sich bestimmt mal was. :)^


    Bleib weiterhin am Ball, momentan klingst du wirklich positiv.

    Ja, das ist tatsächlich so.


    Heute habe ich auch den Friseur gewechselt. War mit meiner Frisur nicht zufrieden.


    Bin dann zu einem Friseurladen türkischer Herkunft und hab mir da all-inklusive genommen.


    Die meinte auch, am Bart muss was gemacht werden und ich soll aufhören mir selbst


    an den Augenbrauen und am Nacken rum zu rasieren, hab sie dann alles machen lassen.


    Wollte dann einen gepflegten 3 Tage Bart haben und wollte deshalb diese und nächste Woche noch mal hin.


    Kopf zurück und ran lassen und so ":/


    Leider hat die Dame ein Rasiermesser benutzt, keine Ahnung, ob es clean war, danach noch so


    ein Alaun Stift :-o sie gab es ihrer Mitarbeiterin zurück mit dem Hinweis es zu desinfizieren.


    Das macht mich gerade ganz verrückt.


    Hoffentlich ist da mal nichts passiert.


    Als mir das klar wurde, wurde mir ganz komisch und jetzt gehen die Gedanken mit mir durch.


    War da ganze 90 Minuten, nachher musste ich erst mal duschen so viel Zeug haben die genommen,


    ins Gesicht und in die Haare. Meins ist das ja nicht. Meint ihr, da kann was passiert sein?


    Nochmal mach ich das da nicht, weiß jetzt, wie es geht, oder ich geh da noch mal hin


    und bring mein eigenes Desinfektionsspray mit, wenn es nicht schon zu spät ist,


    da lebt man sein Leben lang abstinent und dann das. :|N


    Was soll ich jetzt wohl machen?


    Zuhause hab ich dann wieder trainiert obwohl die Gedanken mit mir durchgehen, weil es heißt ja, no excuses.


    Jedenfalls eins kann ich doch nicht lassen, ich habe besagter Dame eine Karte gekauft, da sie


    bald Geburtstag hat, was keiner weiß, diese lasse ich durch die Standorte gehen, mithilfe


    der Arbeitskollegen, jeder gibt 5 Euro und unterschreibt, wie üblich. Wird wohl einiges zusammen kommen.


    Üblich ist allerdings nur, das man an dem Ort, wo man arbeitet unterschreibt und 5 Euro gibt,


    aber nicht von allen Orten zusammen. Naja, ich mach es trotzdem,


    dann hat sie mehr davon, sie will irgendwie weg von uns. Da hab ich das Foto


    vom Firmenlauf ausgedruckt und mitgegeben, damit jeder weiß, wer sie ist.


    Dann gibt es noch das schöne Foto vom Firmenlauf dazu, ein wenig chic verpackte Schokolade


    von Lindt und Happy Birthday Fahnen die auf ihrem Monitor hängen werden.


    Dazu wird eine Mitarbeiterin meines Vertrauens die Karte mit dem Geld überreichen, da ich in Urlaub bin.


    Am besagten 15. haben wir Weihnachtsfeier, am 16. räume ich wie jedes Jahr gegen Entgeld dort


    alleine auf, am 17. hat sie Geburtstag und am 18. bin ich in Urlaub und sie wird sich wohl freuen.


    Hmmm, ich mache das irgendwie sehr gerne, jemandem was gutes zu tun,


    gehe auch jeden Tag für die Arbeitskollegen nach netto und hole uns allen was zu essen,


    mir gefällt das und mir gefällt es auch, wenn es der besagten Dame gut geht, auch wenn wohl nie


    was draus werden wird.


    ;-D

    :-o :-o :-o :-o


    Gar nichts musst Du machen... denn es ist gar nichts passiert.... desinfizierst du auch Einkaufswagengriffe und Türklinken ... und das Geld in Deiner Geldbörse.


    Wenn das so ist.. dann bleibe bitte abstinent, weil Du vermutlich mit sexueller Aktivität auch nicht umgehen könntest.

    Nagut, ich werde mich einlesen, aber erst einmal bin ich beruhigt.


    Ich lasse mir jetzt einen 3-Tage Bart stehen ;-D aber einen gepflegten.


    Mein Training läuft weiterhin gut, ich lad mal ein vorher-nachher Foto hoch,


    wenn es jemand sehen möchte. Aber jetzt noch nicht, erst muss ich noch was weiter trainieren :-D


    Ich denke im Januar. :-D


    @EllaPropella na beim Sex kann ich doch ein Kondom nehmen und


    es vermischt sich kein Blut mit dem anderen.


    Die liegen übrigens im Schlafzimmer, kaufe da jedes Jahr paar Packungen neu und dann


    muss ich die alten immer entsorgen.

    Ich bin nur so furchtbar alleine und versuche jemandem zu gefallen :°(


    Wie gern hätt ich mal wieder dieses Verliebtseinsgefühl und mich um jemanden kümmern zu können.


    Einer Person, mit der man alles teilen kann und die für einen da ist und ich für sie


    und der ich auch gefalle, ohne das ich mich verstelle und einfach so bin wie ich bin.